TEVA -- Zukunft mit Generika

Seite 133 von 139
neuester Beitrag: 14.12.19 16:23
eröffnet am: 27.08.08 18:01 von: 14051948Ki. Anzahl Beiträge: 3453
neuester Beitrag: 14.12.19 16:23 von: KalleZ Leser gesamt: 683247
davon Heute: 7
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 131 | 132 |
| 134 | 135 | ... | 139  Weiter  

09.11.19 09:56

635 Postings, 509 Tage SynopticTeva Announces Launch of $1,500,000,000

die  haben auch die neue Anleihe platzeirt (um die alten zurück zu kauefen) , aber die Konditionen sehe ich nicht  

09.11.19 16:19

93 Postings, 1212 Tage Aktienjägerkbvler

TEVA nachbörslich bei 9,38 Dollar geschlossen, Tageshoch bei ca. 10 %, und das zum Freitag !
dämmert es langsam?  

09.11.19 18:34

100 Postings, 2574 Tage masterchief financeSEC Meldungen

zur Zeit absolut ein Traum die Aktie.

Bin mal gespannt wie die nächste Woche verläuft.
Der 15.11 für die SEC Meldungen Q3 ist auch der Freitag ;-) vielleicht gibt es nächste Woche wieder ein kleines Kursfeuer, wenn deutlich wird, dass bspw. Berkshire Teva ebenfalls mehr vertrauen schenkt als bislang.
Ich bleibe definitiv investiert und verkaufe nichts.  

09.11.19 21:02

712 Postings, 844 Tage shuntifumiTeva

Stichtag ist Donnerstag der 14.11. :)  

10.11.19 04:51

1728 Postings, 3872 Tage kbvlerAktienjäger

es dämmert jeden Abend bei uns.

Vlt ein wenig mehr schreiben WARUM

und , da du so gut bist - nenne uns doch freundlicher weise die Laufzeit und den Zinssatz für die neuen Bonds MIT LINK der Quelle dazu  

10.11.19 08:15

100 Postings, 2574 Tage masterchief financeBerkshire

Ich sehe noch Luft nach oben bei nur 0,19% Anteil am Gesamtportfolio von Warren ;-)

http://warrenbuffettstockportfolio.com/
 

10.11.19 10:27

236 Postings, 36 Tage Aktiensammler12Sec Meldung

Im Vorfeld weiss keiner was über die Zahlen oder?
Hat Teva nicht hohe Schulden und muss irgendeine Strafe befürchten?
An sich eine interessante Aktie mit Luft nach oben..  

10.11.19 13:14

635 Postings, 509 Tage SynopticAktiensammler12

Alle Antworten gibt es entweder im Internett oder hier im Forum. Wer lesen kann (und dazu noch Aktien sammeln will), ist klar im Vorteil.

Und zu den Konditionen für die neue Anleihe:
Man kann die Firma per e-mail direkt befragen. Ich persönlch, kann vom Kurs ablesen, dass die Konditionen besser sind, als der Markt erwartet hat. )  

10.11.19 15:08

1728 Postings, 3872 Tage kbvlerBonds

blicke da nicht richtig durch.

feste Laufzeit und Zinssatz müssten publiziert werden.

Habe das Gefühl , das es eine "building" ist....wo die Gläubiger  Angebote einbringen können (Laufzeit min 2025 und Zinssatz)- was sie für die alten bekommen steht schliesslich fest und dann kann Teva annehmen oder nicht.....das ganze limitiert bis 100 Mio s pro Bondholder.....aber bin mir nicht sicher  

10.11.19 16:44

93 Postings, 1212 Tage Aktienjägerkbvler

"blicke da nicht richtig durch" da hast du vollkommen recht,halte dich da an Synoptic, das ist ein guter Mann  

10.11.19 17:08

635 Postings, 509 Tage SynopticFrage an kbvler :

Glaust Du, es ist eine gute Idee bei der alten Anleihe nachzukaufen? Ich habe am Freitag überlegt und überlegt und überlegt... und der Kurs ist gestiegen und gestiegen und gestiegen... )

Die Märkte MÜSSEN irgendwann zurückkommen. Ich bin jetzt grundsätzlich bei Aktien sehr vorsichtig.  

10.11.19 17:12

635 Postings, 509 Tage SynopticAktienjäger

Woher weiß Du, dass Synoptic ein Mann ist? Vorsichtig mit den Unterstellungen! :-)  

10.11.19 17:51

93 Postings, 1212 Tage AktienjägerSynoptic

Mann und intelligente Frauen stehen bei mir auf derselben Stufe (hat nichts mit Quotenfrauen zu tun) lach...  

11.11.19 02:04

1728 Postings, 3872 Tage kbvlerAktienjäger

wieder nichts fundamentales von DIr nur bla bla

geh doch zu facebook um ein paar followers zu bekommen und erfreue dich dann an den "likes"  

11.11.19 02:21

1728 Postings, 3872 Tage kbvlerSYN

da ich es im Moment nicht komplett verstehe, kann ich deine Frage nicht abschliessend beantworten.

Da hier wohl ein "tender agent" eingschaltet ist, kommt es wohl auch darauf an wie die 1,5 B refinanziert werden bzgl Laufzeit und speziell Zinssatz.

Auf jeden Fall ist dieses vorgehensweise in meinen Augen 3 Klassen besser als was Trudeau bei Mallinkrodt fabriziert, was einem DEFAULT gleichkommt.

Aus Teva und Bondholder Sicht.

Teva: Hat schon lange kommuniziert das Sie neue Bonds für 2021/22 brauchen, wenn ich mich recht erinnere, war aber von 2-3 B die Rede.

Evtl. Gründe:

- Q3 report bestätigt das dritte mal stabiles EPS von über 0.55 DOllar pro Quartal
- wieder ein Quartal, wo alles nach Plan (Vorhersagen VOrstand) läuft = Vertrauen in Vorstand
- Launch neues Produkt
- Schulden nach Juli ANleihe wieder runter
- Cashflow
- Opioid ist so gut wie geklärt - ist ja kein Reuters/Bloomberg Quatsch, sondern es existiert eine SEC Meldung dazu.
- Nur 1,5 B anstelle 2-3 B - bedeutet der vertrausenwürdige Vorstand geht jetzt von weniger aus - Ergo impliziert das, das der VOrstand
 die Lage nun besser sieht.

Bondholdersicht:

Meist Instis - die Prämie habe ich als zusätzlichen Gewinn für dieses Jahr unter Umständen, zusätzlich noch Buchgewinne, wenn nicht bei Launch gekauft, sondern später am Markt.

Sollte ich zum Launch die ANleihen gekauft haben - mit Zi und über 99% auch kein DIng - bitte nicht vergessen am Markt waren die BOnds deutlich geringer gehandelt worden.
Gebe ich als Bondholder die Hälfte meiner Anleihen in die NEUE - stabilisiere ich damit meinen Gesamtbestand, da es ersichtlich ist, das Teva mit der "Zeit" Probleme hat und nicht mit den Zahlungen.
Opioid klärt sich die nächsten 12 Monate - Ergo bei Konkurs ändert sich nichts - bei Annahme des Vergleichs auch nichts an den Summen und Möglichkeiten.
Anlagedruck /zuviel Geld - habe ich einen 2022 er BOnd mit unter 3% warum nicht die Chance nutzen und die Hälfte anbieten bis 2025 mit 4%?


Meine Hoffnung - der Deal muss unter 5% sein! Sonst sehe ich diesen nicht als gut an - unter 4% gut, 3% sehr gut




 

11.11.19 08:32

635 Postings, 509 Tage Synoptichier zu Konditionen

https://en.globes.co.il/en/...s-stormy-seas-1001306617#utm_source=RSS

The bond issue comes as no surprise. Teva stated in the past on numerous occasions that it would have to reschedule debt ahead of its large debt falling due in 2021, but said that it would do this according to the market conditions. In a conference call following the publication of its reports on Thursday, outgoing Teva CFO Michael McClellan said that Teva was examining the conditions, and would make a bond issue if it appeared logical. He added that the company was encouraged by recent interest rate trends in the market in general, and in Teva's bonds in particular.

 

11.11.19 08:45

1728 Postings, 3872 Tage kbvlerSyn

in deinem Link auch keine Laufzeit oder Zinssätze für den NEuen  

11.11.19 08:53

877 Postings, 554 Tage gdchsam Freitag stand auf seeking alpha

das die Konditionen erst noch angekündigt werden, also habt noch ein paar Tage Geduld.  

11.11.19 09:03

635 Postings, 509 Tage Synopticja,

es ist eine Art Auktion. Wer bessere Konditionen anbieten, bekommt den Zuschlag. Teva prüft gerade die Angebote.  

11.11.19 12:50
2

635 Postings, 509 Tage SynopticBayer platziert Hybridanleihen

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat Hybridanleihen in Höhe von 1,75 Milliarden Euro begeben. Die Emission besteht aus zwei Tranchen und war mehr als fünffach überzeichnet, teilte Bayer vergangene Woche mit. Beide Tranchen haben eine Laufzeit von 60 Jahren. Die erste Tranche über 1 Milliarde Euro hat den ersten möglichen Rückzahlungstermin nach fünfeinhalb Jahren und wird mit 2,375 Prozent verzinst. Die zweite Tranche über 750 Millionen Euro hat eine Kündigungssperrfrist von acht Jahren und einen Zinskupon von 3,125 Prozent.

https://www.finance-magazin.de/finanzierungen/...gene-akasol-2048161/

Man kann Bayer mit Teva irgendwie vergleichen. Beide haben Probleme.

 

11.11.19 21:17
2

635 Postings, 509 Tage Synopticsehr schön

 
Angehängte Grafik:
teva.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
teva.png

12.11.19 09:34

1728 Postings, 3872 Tage kbvlerbin kurzfristig noch skeptisch

normal.....aber was ist schon normal

und was mich stärt ist diese Niew York und Texas Trial......sieht so aus, als wenn die Herren in Washington das noch brauchen um von ihrem Versagen im amerikanischen Gesundheitsbereich abzulenken und die Wahlen im Nov 2020 zu gewinnen.

Glaube nicht an BK, aber vilt wird soviel rausgepresst, das für die nächsten 3-5 Jahre nichts übrig bleibt um überhaupt mal an eine kleine Divi zu denken.

Denke die 15 sehen wir dieses Jahr definitiv nicht mehr. Mit GLück wenn eine Meldung wie Berkshire AUfstockung kommen sollte oder wahnsinns refinanzierung zu 3% Zinssatz.......dann die 12

aber die Instis werden sich sicherlich 5% das kosten lassen - Anfang 2018 wollten Sie über 6% siehe die 2 Bonds die Kare auf den Weg gebracht hat für seinen Plan.

Und 5% ist viel Zinskosten - da die 0,38% zum Beispiel dann auslaufen  

12.11.19 10:38

7281 Postings, 546 Tage DressageQueenAlso ich bin mehr als zufrieden mit

dem Kursverlauf der letzten Wochen. An verkaufen denke ich nicht  ... definitiv nicht.  

12.11.19 11:53
1

1728 Postings, 3872 Tage kbvlerDQ

wann hast du denn gekauft?  

12.11.19 12:33

7281 Postings, 546 Tage DressageQueenTeva?

Am 10.10  allerdings einen Faktor 3 ...   10.000 MS CO.I. FAKTL TEV MC1Z38 2,18 ?
Halte ich noch.  Mein Aktien Ek ist allerdings noch leicht übern aktuellen Kurs.
Bisher mehr als gelohnt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 131 | 132 |
| 134 | 135 | ... | 139  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben