Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1771
neuester Beitrag: 24.02.20 10:13
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 44257
neuester Beitrag: 24.02.20 10:13 von: Lucky79 Leser gesamt: 1583920
davon Heute: 1759
bewertet mit 85 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1769 | 1770 | 1771 | 1771  Weiter  

14.08.18 09:57
85

4118 Postings, 905 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1769 | 1770 | 1771 | 1771  Weiter  
44231 Postings ausgeblendet.

24.02.20 06:42
8

28390 Postings, 5092 Tage Ananas?Reker fordert Beobachtung der AfD durch

Verfassungsschutz.  Die AfD bekämpfe die Würde des Menschen und damit den Wesenskern des Grundgesetzes", so Reker!

Die Einzigen, die die Würde des eigenen Volkes verletzen, sind die Verbreitungen von Unwahrheiten durch  Politiker. Es sind die ständigen Diskriminierungen und Beschimpfungen der AFD was die Würde ihrer Wähler verletzt.

Es ist die Unsicherheit , unsere Frauen und Kinder die tagtäglich tödlichen Gefahren ausgesetzt sind  die ich als unwürdig empfinde.  Und es sind die vielen  kritischen Stimmen  aus der Bevölkerung die dann als Rechtsextreme diffamiert werden, das empfinde ich als unwürdig.

Es ist unwürdig, dass viele Politiker keine Ahnung vom Leben des Normalbürgers haben,  aber über ihn und seine Gesinnung richten wollen, das ist unwürdig.  Das Versagen der Behörden im Fall Rathjen und den folgenden Mordtaten , war nun der Anlass um gegen die AFD mobil zu machen, auch diese Tat zu instrumentalisieren halte ich für unwürdig.

Denn Aufgrund seiner psychischen Erkrankung hätte dieser Mörder  niemals eine Waffentauglichkeit bescheinigt bekommen dürfen. Man wird nicht umhin kommen  aufzuklären, warum die Behörden nichts unternommen haben.

Zitat:

Köln (dpa) - Nach dem mutmaßlich rechtsextremistischen Anschlag von Hanau fordert die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker eine Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz. "Nach Hanau bin ich mehr denn je der Meinung: Die AfD muss vollumfänglich vom Verfassungsschutz beobachtet werden", sagte die parteilose Politikerin am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Köln. Die AfD bekämpfe die Würde des Menschen und damit den Wesenskern des Grundgesetzes. Zitat Ende.

https://www.sueddeutsche.de/panorama/...6hsRO2d7eYyMgzWpuBXi0gAjfa8cs
https://www.frankenpost.de/region/oberfranken/...p-TRQNa-_iQ3jQwmvmmc

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

24.02.20 07:05
5

24072 Postings, 2585 Tage waschlappenMuß nun die AfD auch für das geradestehen?

Hanau: Detektiv kann es nicht glauben: ?Ich saß mit dem Attentäter am Tisch? ? DAS forderte er von mir

Auch offen rassistisches oder rechtsextremes Gedankengut habe er beim Treffen mit dem Detektiv nicht geäußert.

https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/...tiv-id228496557.html

 
Angehängte Grafik:
pic916490219_1.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
pic916490219_1.jpg

24.02.20 07:47
1

14728 Postings, 2713 Tage DAXERAZZIEtwas positives hat dieser Thread

Der Verfassungsschutz weiß, wo er sich umschauen muss.  

24.02.20 07:55
2

1269 Postings, 70 Tage Onkel LuiJa,Frau Rekers

Sie sagten doch selbst mal zu Merkels Gästen
"Armlänge Abstand halten"
Watt nun Frau Rekers ????  

24.02.20 08:09
9

28390 Postings, 5092 Tage AnanasNazi - raus ? Ganz mein Humor, doch die AFD

ist drin.  An diese medial geschürten Nazi-raus-Rufe müssen sich die Bürger wohl noch gewöhnen. Wenn sich die Nebelwand bei einigen Mitmenschen auflöst, dann wird sich dieses dumme Gegröle wieder geben. Nicht der, der am lautesten grölt hat recht, sondern der, der Politik für die bürgerliche Gemeinschaft macht wird mittel- bis langfristig Recht haben.

? AFD trotz übler  GEZ ? Propaganda in Hamburg DRIN?

?AfD-Spitzenkandidat erleichtert über Wiedereinzug in Bürgerschaft.  Wir sind in die Nähe eines irrsinnigen Attentäters gerückt worden, dem wir angeblich durch unsere Formulierungen Munition geliefert hätten: Etwas so Wirres, etwas so Verdrehtes und Schändliches uns gegenüber habe ich noch in gar keinem Wahlkampf wahrgenommen?, sagte der AFD-Spitzenkandidat Dirk Nockemann .

Die AFD plant langfristig und wird sich somit auch in Hamburg etablieren. Da können die SPD Anhänger mit ihren Nazi-raus-Rufen solange grölen wie sie wollen, sie sind trotzt des Wahlerfolgs in einem relativ kleinen Stadtparlaments die eigentlichen Verlierer und nicht die AFD. Die AFD ist , nach Thüringen und der Hetzerei wegen des Terroranschlags in Hanau , ohne große Ambitionen angetreten und hat nicht enttäuscht.


Zum Thema schreibt heute Herr Meuthen in seiner Kolumne.

Zitat.

Liebe Leser, dem Framing-Handbuch, welches sich die ARD auch von Ihren GEZ-Zwangsgebühren schreiben ließ, um Ihnen allen noch subtiler das Gehirn waschen zu können als bislang schon, kann nun ein weiteres Kapitel hinzugefügt werden, nämlich: "Wie schaffen wir es, mit der 18:00 Uhr-Prognose eine Botschaft zu erzeugen, die zwar nichts mit der Realität zu tun hat, die aber sofort zum Narrativ des Wahlabends wird?"Genau das geschah nämlich am gestrigen Abend. Um Punkt 18:00 Uhr prognostizierte man im ZDF 4,8% für unsere Bürgerpartei, in der ARD gar nur 4,7%. Die FDP dagegen sah man bei 5,0%. Die verbale Botschaft lautete dann immer wieder: Die AfD fliegt aus der Hamburgischen Bürgerschaft.Die genannte Prognose wurde durch die ersten Hochrechnungen dann vermeintlich bestätigt. Auch um 20:00 Uhr, als die Auszählungen schon etwas vorangeschritten waren, wurde in der Tagesschau die Botschaft verbreitet: Die AfD ist draußen.Sehr interessant ist, das zur exakt gleichen Zeit, nämlich um 20:02 Uhr, das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig Holstein eine Hochrechnung veröffentlichte, in der uns 5,6% (!) prognostiziert werden.Davon war aber natürlich in den Nachrichten keine Rede, und auch unser Spitzenkandidat Dirk Nockemann wurde dann als einziger der Spitzenkandidaten nicht an der Gesprächsrunde beteiligt. Warum wohl?Die Botschaft des gestrigen Abends sollte sein: Die Bürger strafen die Alternative für Deutschland ab und schmeißen sie zum ersten Mal aus einem Landesparlament.Fake News vom Feinsten!Richtig ist nämlich: Wir haben den Wiedereinzug unter schwierigsten Bedingungen geschafft und kamen auf 5,3% der Stimmen.Damit sind wir neben Union und SPD auch weiterhin die einzige Partei in Deutschland, die sowohl im Bundestag als auch in allen Landesparlamenten vertreten ist. Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater
https://www.welt.de/politik/deutschland/...KTNd8t8al-76yfFWVEoDJ8Up-E

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

24.02.20 08:15
2

24072 Postings, 2585 Tage waschlappenHamburg's Wahlsiegerin

Rote UNION   *schmunzeln

 
Angehängte Grafik:
pic916490223_.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
pic916490223_.jpg

24.02.20 08:28
8

28390 Postings, 5092 Tage AnanasHanau, die endlose Geschichte.

?Von der Polizei abgeführter Terroristen-Vater in Psychoklinik .Sein rechtsextremer Sohn ermordete zehn Menschen in Hanau?.

Nun haben sie auch den Vater am Wickel. Wie kommt es ? Der Vater ist laut  Pressemitteilungen bei den GRÜNEN tätig gewesen und kommt nun in eine ?Psychoklinik? und sein Sohn soll auch psychisch krank gewesen sein. Sind deswegen beide nun Rechtsextremisten ?

Ist der Sohn vielleicht rechtsextrem geworden weil der Vater ihn nach grüner Ideologie erzogen hat?  Wird  man deshalb gleich  rechtsradikal.  Fragen über Fragen, es wird noch sehr lange dauern bis Licht ins Dunkle kommt.

Und in wie fern hat die offensichtlich psychische Erkrankung ? Sohn u. Vater ? etwas mit der AFD zu tun?

https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/...1UgGwj3IcyDtyMIBv5-z-vpw

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
82179014_533884407218500_4570200478343....jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
82179014_533884407218500_4570200478343....jpg

24.02.20 08:38
8

8747 Postings, 5023 Tage deluxxeDie GEZ erklärt der AfD nun auch offen den Krieg

Die achso neutralen NDR-Leute haben sogar gejubelt, als man zunächst glaubte, die AfD sei draußen !!!

Und natürlich wurde der Spitzenkandidat der AfD-Hamburg, Dirk Nockemann für die Gesprächsrunde sogar ausgeladen.


Mehr Skandal geht nicht!!

https://mobile.twitter.com/AfD/status/1231702600095092737?  

24.02.20 09:01
1

44643 Postings, 4279 Tage Fillorkilltino chrupalla ist bei facebook

Um dich jetzt mit Tino Chrupalla zu verbinden, geh auf folgenden Link: https://de-de.facebook.com/TinoAfD/posts/...7AdYh9ET5P&__tn__=K-R
-----------
es geht ums ganze
Angehängte Grafik:
chru.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
chru.jpg

24.02.20 09:14
3

20589 Postings, 3370 Tage charly503guten Morgen die Damen und Herren

las aufmerksam erste Prognosen und kann feststellen, das Wahlergebnis der mit relativ großen Abständen erreichten bei den Altparteien liegt aus meiner Sicht an der nun Zulassung von Wählern ab 16 Jahren.
Wie schon am Vorabend erwähnt, haben sie mit der Wirkung ihrer Stimme, noch so gut wie keine Erfahrung! Das kommt aber noch, da bin ich sicher.  

24.02.20 09:22

1269 Postings, 70 Tage Onkel LuiIch bin ein absoluter Frau Rekers-Fan

Frage an sie
Muss ich Armlängen Abstand zu AfD 'lern halten
oder womöglich zu anderen Personen?
In Hoffnung auf Antwort,liebe Frau Rekers

Noch schönen Karneval
Grüße Onkel Lui  

24.02.20 09:28
2

2421 Postings, 1212 Tage Qasar#242 und die grüne Ideologie

ist offensichtlich der Nährboden für solche Taten und solche arme Seelen, die sie ausführen.
Nicht wahr, Fill, oder wie interpretierst du die väterliche Täterseite?  

24.02.20 09:39
1

39106 Postings, 2100 Tage Lucky79#44242 die Morde von Hanau mit den

Morden an Lübcke zu vergleichen...
ist hanebüchen...

Die Morde in Hanau hat ein zutiefst abnormaler, psychisch auffälliger
vermutlich, sehr kranker Täter begangen, der nebenbei wirren Verschwörungstheorien
angehangen ist.

Den Mord an Lübcke verübte ein Täter, der nicht als psychisch krankt eingestuft wird,
wobei ich das auch anzweifle, jedoch wird man hier keine strafmildernden Umstände
erkennen können.

Das eine war die Tat eines verwirrten Einzeltäters, der andere war politisch motiviert
zur Tat geschritten.

Denke hier gibt es schon Unterschiede.

Näher gehe ich nicht ein, das würde ein 2seitiges
Posting zur Folge haben.... das eh keiner zu ende liest...  

24.02.20 09:41
1

39106 Postings, 2100 Tage Lucky79Morgenluft für die Grünen....

in Hamburg....

https://www.t-online.de/nachrichten/id_87394898/...r-volkspartei.html

die netten, guten lieben Grünen... so fleißig wurden sie von den 16 Jährigen gewählt... gell.  ;-)

Diese 16Jährigen wissen ja nix von "früher" gell...

Darum werden die Grünen überwiegend von jungen Wählern gewählt...  ;-)  

24.02.20 09:43

39106 Postings, 2100 Tage Lucky79#44236 den Thread nebenan find ich aber

interessanter...  :-)  

24.02.20 09:43
1

44643 Postings, 4279 Tage Fillorkillwie interpretierst du die väterliche Täterseite

Gar nicht, ich weiss nichts über diesen Vater. Dass der Massenmörder von Hanau  ein typischer Grüner gewesen sein soll halt ich jedenfalls für zweifelhaft. Ich denke, da liegt eher der AFD Bundessprecher richtig, wenn der auf Rassismus und Ausländerhass tippt. Der hat übrigens auch Fragen über Fragen. Die hier beispielsweise:  'Allerdings müssen wir uns auch fragen, warum es unserem politischen Gegnern gelingt, uns überhaupt mit solch einem Verbrechen in Verbindung zu bringen. Dieser Frage müssen wir uns stellen, auch wenn es schwerfällt.'

https://de-de.facebook.com/TinoAfD/posts/...7AdYh9ET5P&__tn__=K-R
-----------
es geht ums ganze

24.02.20 09:46
2

39106 Postings, 2100 Tage Lucky79Die FDP sitzt noch auf Kohlen...

bin gespannt...

Diesen Jubelschrei bei der Bekanntgabe des 4,7% Ergebnisses der AfD um 19:30..
hätte sich das Studioteam, des eigentlich zur Neutralität angehaltenen
öffentlich rechtlichen Fernsehens, schon verkneiffen können.

Das wirf nun wieder ein schlechtes Licht auf die Art u. Weise wie Rundfunk gemacht wird.

Journalisten sollten Neutral bleiben.... und so arbeiten, dass sich Meinungen bilden können...
und nicht Meinungen vorgeben.  

24.02.20 09:54
3

1150 Postings, 3831 Tage niniveEs wird gar nicht mehr versucht,

die manipulative, nicht objektive, Berichterstattung zu verbergen. Das hat sich nicht einmal die DDR getraut:

https://www.merkur.de/politik/...afd-cdu-fdp-gruene-zr-13555927.htmlß

Also wird man die AfD immer mit Sachen/Verbrechen in Verbindung bringen, für die die Partei auch rein gar nichts kann. Übliche Vorgehensweise für jedes totalitäre Regime. Stalin, Mao oder Hitler haben alle Bevölkerungsgruppen für Mißstände verantwortlich gemacht, für die diese rein gar nicht konnten. Siehe heute Hanau - AfD.

 

24.02.20 09:56

60644 Postings, 7424 Tage KickyMögliche Wahlpanne gefährdet FDP-Ergebnis

Eine etwaige Panne bei der Stimmerfassung im Wahlbezirk Hamburg-Langenhorn stellt den knappen Wiedereinzug der FDP in die Bürgerschaft infrage. In einem einzelnen Wahllokal kamen die Liberalen laut Vorabauszählung vom Wahlabend auf 22,4 Prozent, die Grünen hingegen nur auf 5,1 Prozent. Landesweit war das Ergebnis umgekehrt ausgefallen. "Auffällig ist das auf jeden Fall", bestätigte Landeswahlleiter Oliver Rudolf. "Den Hinweis, dass es eine Auffälligkeit gibt, habe ich auch schon weitergegeben."
Wenn sich die vorläufigen Daten aus der vereinfachten Schnellauszählung nicht bestätigen und eine Korrektur fällig ist, dann könnte die FDP doch noch an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.
.....Da die Partei insgesamt nach den vorläufigen Zahlen nur um 121 Stimmen über der Fünf-Prozent-Hürde liegt, könnte dies dazu führen, dass sie den Einzug ins Stadtparlament doch noch verpasst."
https://www.n-tv.de/politik/...rdet-FDP-Ergebnis-article21596972.html  

24.02.20 09:58

39106 Postings, 2100 Tage Lucky79#44251 in der Tat...

es hat frappierende Ähnlichkeiten...
mit Vorgängen aus der Vergangenheit.

Ich finds halt nur schade, dass sich Medien dermaßen für etwas positionieren, obwohl
sie neutral berichten sollten.

Dass sie mit brachialbeschallung im Endeffekt nix bewirken...
das wissen die jetzt noch nicht.

In Geschichtsbüchern wird man die fatale Rolle der Presse in der jetzigen Zeit,
kritisch aufarbeiten u. davor warnen solches Gebahren an den Tag zu legen.

Es scheint an Schläue zu fehlen... Sensationsgier... wer kann sich noch übertrumpfen...
damit ja "mein" Artikel abgedruck wird... das ist eine Spirale ins Verderben.  

24.02.20 10:01
2

60644 Postings, 7424 Tage KickyPalmer: erst die Fakten,dann die Moral

Palmer hat ein enues Buch geschrieben
"...Die moralische Aufladung der Flüchtlingskrise sowie der mangelnde Realismus mancher Politiker erwiesen sich rückblickend als schädlich. Insofern ist es konsequent, dass Palmer mit seinem neuen Buch ?Erst die Fakten, dann die Moral? noch einmal grundlegend zu erklären versucht, warum es ? gerade in Zeiten, in denen die Demokratie vielfach bedroht wird ? geboten ist, vor einer moralischen Bewertung die Fakten anzuschauen und mit ihnen zu argumentieren. Palmer greift sich Themen heraus, die in der öffentlichen Diskussion, vor allem in den sozialen Medien, so emotional diskutiert worden sind, dass am Ende nur irritierte Bürger zurückbleiben konnten: Wohnungsmangel, Ausländerkriminalität, Brandschutz, Stuttgart 21. Besonders treffend arbeitet er die Widersprüche der Luftreinhaltungspolitik heraus.
   ?Die Verführung, Fahrverbote gegen Dieselfahrzeuge zur Luftreinhaltung wegen des damit verbundenen Kollateralnutzens zu befürworten, ist für viele Ökologen offenbar recht groß. Mit dem Vehikel der Luftreinhaltepläne sind tatsächlich aus dieser Perspektive drastische Maßnahmen gelungen, die im automobilen Deutschland bis vor kurzem undenkbar waren. Ich glaube aber, dass man langfristig den Anliegen der Stadtökologie und der Verkehrswende einen Bärendienst erweist, wenn man sie auf nicht haltbare Argumente stützt und dann mit brachialer Gewalt des Rechts durchsetzt?, schreibt Palmer und meint damit die Verdammung hochmoderner Dieselmotoren, die aufgrund geringer CO2-Emissionen klimafreundlicher sind als manches Batterie-Auto....."

https://www.faz.net/aktuell/politik/...des-boris-palmer-16615409.html

von diesen realistischen Grünen würde man sich mehr wünschen  

24.02.20 10:03
1

7634 Postings, 2093 Tage Pankgraf# 252 Halte ich schon für wahrscheinlich...

dass der Schriftführer dieses Wahllokales beim protokollieren der Ergebnisse
etwas "verwechselt" hat,  

24.02.20 10:12

60644 Postings, 7424 Tage KickyKrankenkassen schreiben Milliardendefizit

"Anders als in den drei Vorjahren haben die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) 2019 viel mehr Geld ausgegeben als eingenommen. Nach Berechnungen der F.A.Z. betrug der Negativsaldo rund 1,6 Milliarden Euro. 2018 hatten die Kassen noch einen Überschuss von fast 2 Milliarden Euro eingefahren. Das Defizit von 2019 ist das erste seit 2015. Die neuen Angaben beruhen auf den vorläufigen Erhebungen der Verbände unter ihren Mitgliedskassen. Das sind die Allgemeinen Ortskrankenkassen, die Betriebskrankenkassen, die Innungskrankenkassen, die Ersatzkassen und die Knappschaft Bahn-See.
Den größten Fehlbetrag, 859 Millionen Euro, meldet der Verband der Ersatzkassen, nachdem dessen Mitgliedsunternehmen 2018 noch einen Überschuss von 561 Millionen Euro geschafft hatten. Mehr als die Hälfte des Defizits entstand im letzten Quartal des Jahres 2019.
Als Grund für die schlechte Entwicklung nennen die Kassen die stark gestiegenen Leistungsausgaben je Versichertem. Bei den Ersatzkassen nahmen sie 2019 im Vorjahresvergleich um 5,6 Prozent zu, während die Einnahmen nur um 3,6 Prozent wuchsen. Besonders stark war der Ausgabenanstieg bei Medikamenten und Heilmitteln. ....
...https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...ardendefizit-16647811.html"

die Frage ist, ob das politisch gewollt ist, damit die riesigen Reserven in der GKV abschmelzen,denn die Kassen haben ein Polster von 21 Milliarden Euro angehäuft.?Beitragsgelder sind keine Spareinlagen?, sagte der Minister Spahn im Dezember. Mit raschen Beitragssteigerungen ist daher erst einmal nicht zu rechen. .
Ab 2021 werden die Beiträge erhöht werden
Aber Reduzierung der Krankenkassenbeiträge  waren versprochen worden !  

24.02.20 10:13

39106 Postings, 2100 Tage Lucky79#44255 OSZE Beobachter wären oftmals

angebracht...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1769 | 1770 | 1771 | 1771  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, hokai, Katjuscha, Mamba, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ