2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 876
neuester Beitrag: 17.11.18 22:41
eröffnet am: 28.12.17 11:13 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 21880
neuester Beitrag: 17.11.18 22:41 von: habi_01 Leser gesamt: 1682947
davon Heute: 826
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
874 | 875 | 876 | 876  Weiter  

28.12.17 11:13
44

31757 Postings, 2594 Tage lo-sh2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,
neues Jahr, neue Chancen.  Um diese zu verwirklichen und die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum. Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nikkei, EURUSD, EURJPY, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus bitte ich wiederum um Top-Tipps auch zu Aktien und sonstigen Produkten, die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für die Information:
Unser Forum: ariva.de Forum 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Für Google: Live Börsenkurse Börsensignale kostenfrei kostenlos trading.boerse-stuttgart.de/

Die Info-Webseiten:
Laufend neue Nachrichten:
news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
finance.yahoo.com/    de.investing.com/economic-calendar/

Nützliche Seiten für die Hintergrundinformation:
dividendenchecker.de/    
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/.../euwax-sentiment/

Beste Wünsche und gute Trades für 2018 !    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
874 | 875 | 876 | 876  Weiter  
21854 Postings ausgeblendet.

16.11.18 23:56
1

207 Postings, 193 Tage endakameliApropos Zeiteinheiten

Bin mal dick long über das Wochenende drin geblieben - hatte bei 11360 durch den guten Nachkauf leichtes grün.  
Neben charttechn. Aspekten in Richtung 11800-12000 fand ich heute die "dovishen" FED-Aussagen und Trumps positive Aussagen ggü. China recht animierend. Brexit ist erstmal vertagt und Italien ... tja hoffentlich kommt hier über das Wochenende nichts negatives :-)  

17.11.18 06:00

9959 Postings, 4164 Tage Romeo237Unser großer Heiko Thieme


Sieht den dax bei 15000 Punkten

 

17.11.18 08:37

1271 Postings, 515 Tage R2D2R2D2Der Thieme hat damals Silber als es bei 18 Dollar

Stand über 20 Dollar und mehr für das darauffolgende Jahr prognostiziert. Ist niiieee eingetroffen. Auf den würde ich nicht setzen. Reine Kaffeesatz leserei.

Das gequake von den Spezialisten kann man sich schenken.  

17.11.18 09:22
11

31757 Postings, 2594 Tage lo-shGuten Morgen am Wochenende ..

Gestern kleiner Verfall, der Peak lag bei 11500, geschlossen wurde das kleine Fest mit 11360, erst danach ging es flott weiter runter.  Immerhin 98.4% ihrer möglichen Verfallsquote unserer lieben Freunde wurde erreicht, da kann man nur gratulieren.

Der große Dezemberverfall am 21.12. ist noch weit entfernt, jedoch die Quoten sind schon jetzt interessant: mehr als 1 Mio Kontrakte sind gebucht, die Shorts leicht in der Überzahl, der Peak steigt auf 11700,   die Unterkante liegt bei 11300, die Oberkante gar bei 11950 ..  Für Mittelfristjäger gilt es also noch zuzuwarten: strong long unter 11300, strong short erst über 11950 ..  

www.eurexchange.com

PS: es gibt immer wieder KollegInnen unter den Forumslesern, die sagen, ja, aber 11500 zu 11360 ist doch weit entfernt vom Peak. Hier gilt es aufzuklären: die Kontraktsprünge sind auf 50er Basis. Das heißt, wir sind nur 2 Sprünge vom Peak entfernt.  Für Scalpingfreunde unter uns eine große Distanz, für die Swingtrader unter uns ein Lächeln - der Peak wurde letzte Woche 2x ge(über)troffen. Wer also unter der Unterkante einstieg, konnte sich über einen Zuwachs von mehreren 100 Punkten erfreuen .. Also wie immer: die Börse hat zwar immer recht, aber erst mit Geduld wächst das Depot ..
 

17.11.18 09:42
10

31757 Postings, 2594 Tage lo-shGDAXi auf Wochenbasis ..

der große Übersichts-Chart sieht schrecklich aus,  wir könnten, wenn die Berichtssaison Mitte Jänner nicht gut läuft bis März 2019 in den Bereich 9000 abstürzen.
Aber, noch ist es nicht soweit, wir erfreuen uns an der Hoffnung um keinen Brexit und positiv gelöster Regierungskrisen - ob US, GB, DE ist nicht so wichtig, alle haben ein Problem, auch wir, wenn die Briten einen harten Brexit befürworten: dann steht der Flugverkehr - wer will denn schon nach London fliegen .. lol ..  LKW´s mit Ware für GB stehen dann von Calais aus bis Griechenland .. In GB liegt die Produktion flach und die Nationalisten, die den Brexit befürworteten, werden sagen, wir haben das kommen sehen, die EU ist schuld. In Pension gehen und die Bevölkerung bluten lassen. Blanker Feudalismus.
Dieses alles könnte also mit dem Kurs 9000 im GDAXi zusammenpassen .. Mal guggen und positiv denken ..!  Als Daytrader sind wir sowieso außen vor und lieben die tägliche Vola - in diesem Sinne, weiter gute Trades und schönes WE ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi1.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
1gdaxi1.jpg

17.11.18 09:54
5

1050 Postings, 780 Tage Chester3009@lo-sh

Die Nummer geht auch eine Nummer "krasser"...zumindest mein Szenario!!Am untersten Punkt ein Langzeitdepot einrichten-wäre eine Punktlandung.Müsste man mal kurz nachrechnen wo der DAX Kursindex stehen würde.

Träumen darf man ja zumindest..^^  
Angehängte Grafik:
download_(2).png (verkleinert auf 43%) vergrößern
download_(2).png

17.11.18 09:59
4

366 Postings, 5114 Tage Eick@Chesterlie, alter Käsehobel

mal wieder zu tief ins Glas geschaut, mein Freund??

DAS REICHT NICHT - Du bist nicht bärisch genug.
Um es mit JilRomeo - einem richtigem GURU hier aus dem Thread -  zu sagen: Ich sehe 3.500 nächstes Jahr. ;-) :-) :-)  

17.11.18 10:03
4

1050 Postings, 780 Tage Chester3009DAX Kursindex

Müssten uns halt noch einen Namen/Vorwand für die Krise suchen...... Fällt uns schon was ein..Fischknappheit bei trout oder Hopfennot bei Eick.Alternativ noch Abschaffung der Umkehrstäbe..

Naja mal den Fokus auf nächste Woche halten!!Alles andere ist eh Kaffeesatzleserei....

@Eick:Du bist NIE bullisch oder bärisch genug eingestellt..lol.Hab dir doch dein HS in einen Indikator geklatscht für die einfache Handhabung,aber NEIN....der Herr sieht die steigenden Kurse in diesen alternativlosen Markt nicht...hahahaha  
Angehängte Grafik:
download_(3).png (verkleinert auf 43%) vergrößern
download_(3).png

17.11.18 10:07
4

31757 Postings, 2594 Tage lo-shChester3009: gDAXi 09:54 #21861

gewagte Prognose, aber nicht unmöglich lieber Freund. Treffen harter Brexit, US-Zoll, DE-fallen der Regierung und Neuwahlen, Verschärfung der Italienschuldenkrise, dann ..    

17.11.18 10:11
2

1050 Postings, 780 Tage Chester3009@lo-sh mein älterer Freund

Man muss sich einfach mal trauen..^^...Ausserdem vergeht eine Menge Zeit bis dahin.

Wenn die These aufgeht machste mich zum Co-Admin..lol  

17.11.18 10:47
2

31757 Postings, 2594 Tage lo-shDAX Kursindex ..

in obigem Szenario würde der DAX Kursindex in die Region 4500 und darunter fallen ..
 
Angehängte Grafik:
1daxkursindex.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
1daxkursindex.jpg

17.11.18 10:51
4

31757 Postings, 2594 Tage lo-shDAX versus DOW Jones ..

Trump brachte ein erhebliches Kursplus, dass, sollte die Konjunktur in US einbrechen, wieder an den Ausgangspunkt zurückkehren dürfte .. Wir leben in spannenden Zeiten ..  
Angehängte Grafik:
1daxkursindex.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
1daxkursindex.jpg

17.11.18 11:01
3

31757 Postings, 2594 Tage lo-shDAX und GDAXi Definition ..

DAX Kursindex ist das richtige Pendant zum DOW, GDAXi ist der Performance - Index mit dem dividendenaufgespritzten Pumpmittel. Keine Ahnung warum das seit 1980 falsch gezeigt wird. Jedenfalls beziehen sich alle Analysten auf den GDAXi und freuen sich.
Zitat über die Wahrheit: Sie tut weh, deshalb lügen wir .. lol --  

17.11.18 11:38
9

366 Postings, 5114 Tage Eick@lo-sh

Sehr, sehr richtig. Wir stehen im Moment bei 5224 im Kursindex. Das sind ziemlich exakt die Hochs aus dem Jahre 2007!!! (siehe gelbe Linie im Schardt) Dax-Performance-Index damals bei 8150 , was dann langjähriges ATH war.
In anderen Worten: Die Kurswert der Aktien hat sich seit 2007 in der Summe nicht einen Deut erhöht.
Klasse Performance!  
Angehängte Grafik:
kursindex1.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
kursindex1.png

17.11.18 13:08
2

2791 Postings, 831 Tage derdendemannJa die Verfallstage

Immer spannend. Wenngleich ich es begrüßen würde wenn lo-sh
Seine Berechnung von Ober und unterkante und Peak mal in ner ruhigen Minute Gebauer hier erklären könnte
@lo-sh du hattest mir ja per bm mal versucht das zu erklären aber mit der Antwort aus einem Satz bestehend habe ich es nicht verstehen können  

17.11.18 13:20
1

366 Postings, 5114 Tage EickDiesem Wunsch

von derdendemann würde ich mich mal anschließen....  

17.11.18 16:31
4

13307 Postings, 2250 Tage DAXERAZZI#21867 @lo-sh

Wie du sicher schon mitbekommen hast, bin ich ein glühender Fan von Trump ;-))
Deswegen möchte ich Wert auf die Formulierung legen, die du in deinem Posting verwendet hast und bin geneigt, diese zu "korrigieren":

Trump BRACHTE kein erhebliches Kursplus, sondern MIT Trump kam es zu einem Kursplus!

Für mich ein signifikanter Unterschied! Gerade weil T. sich mit diesen Federn schmückt, muss man immer wieder darauf hinweisen, dass vieles, was die US-Börsen antrieb, durch Maßnahmen ins Laufen kam, die 1. vor seiner Zeit angestoßen wurden oder 2. gar nichts mit seiner Politik zu tun haben. Dass Apple und Coca Cola glänzend verkaufen, ist nicht diesem VP aus dem Oval Office zu verdanken, und die exorbitante Geldvermehrung der FED lag auch nicht in seiner Verantwortung.  

17.11.18 17:33
4

5521 Postings, 1025 Tage Potter21Allen ein schönes und erholsames Wochenende

"In der kommenden Woche werden unter anderem easyjet, Grand City, Porsche und ThyssenKrupp Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal präsentieren. BASF lädt zur Strategie-Pressekonferenz. Am Montag startet die Cybermonday-Woche von Amazon. Die Aktionswoche zählt bei Amazon zu den umsatzstärksten Wochen im Jahr.

Wichtige Termine

  • Deutschland ? BIP Q3, detailliertes Ergebnis
  • Deutschland ? Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für November
  • Europa ? Verbrauchervertrauen Euro-Zone, November
  • Europa ? Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für November
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 17. November
  • USA ? Uni Michigan Verbrauchervertrauen, November
  • USA ? Frühindikatoren, Oktober
  • USA ? Märkte sind am 22.11. wegen Feiertags geschlossen

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.480/11.640/12.000 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.790/11.000/11.320 Punkte

Nach einem starken Beginn gab der DAX® heute bis zum Handelsstart an der Wall Street auf 11.240 Punkte nach. Im weiteren Verlauf hat sich der Index zwar vom Tagestief distanziert. Die Bären scheinen das Zepter jedoch aktuell in der Hand zu haben. Unterstützung findet der Index bei 11.320 Punkten. Taucht der DAX® erneut unter das Level muss mit weiteren Rücksetzern bis 10.970/11.000 Punkte gerechnet werden. Positive Impulse zeichnen sich frühestens oberhalb von 11.640 Punkten ab."

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)


Quelle: Wochenausblick: DAX etwas leichter. Defensive Titel gefragt! 16.11.18 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

17.11.18 17:43

1798 Postings, 2733 Tage wmfeHab mir ein paar Puts gekauft ;-)


 

17.11.18 17:44
1

207 Postings, 193 Tage endakameliEure Ziele von 9k bzw. 7k im DAX ...

sind schon echt beeindruckend :-)
Ich unterfüttere die erste Anstiegsphase bis 11,8k/12k mal mit echten Ereignissen:
G20-Gipfel von 30.11. bis 01.12. - bis hierhin könnte es sich aufschwingen, bevor sich Mr. T final mit China anlegt,
da er wirklich glaubt, dass er der unangefochtene Wahlsieger ist.
Ich werde in der Nähe dieser Daten zumindest vorsichtig sein.

Alles natürlich ohne Gewähr ;-)  

17.11.18 20:48

9959 Postings, 4164 Tage Romeo2373 K rufe ich auf

17.11.18 20:58
3

1050 Postings, 780 Tage Chester3009Genau Romeo

Soviel Zeit muss sein...Dein Fanclub folgt dir natürlich.Hier ein letztes Foto der Romeo Tradingdays in Hongkong...^^  
Angehängte Grafik:
fb_img_1542133586917.jpg
fb_img_1542133586917.jpg

17.11.18 22:22
6

49 Postings, 77 Tage habi_01DAX daly

Seit dem Hoch im Mai haben wir jeweils tiefere Hochs und Tiefs, lediglich das Tief vom August war wenig höher als jenes vom Juni. Die letzte Aufwärtsbewegung ab Ende Okt ist noch nicht vollständig retrace oder gar unterboten. Wie bereits in den Charts von Chester und lo-sh ersichtlich stellt sich die Frage, ob wir ab dem heutigen Stand doch mal das letzte Hoch in Angriff nehmen oder Richtung neues Tief steuern. Momentan haben wir noch ein höheres Tief und könnten dann mal die 11800 ansteuern.

 
Angehängte Grafik:
snap4.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
snap4.png

17.11.18 22:33
6

49 Postings, 77 Tage habi_01DAX Profile

Vergleicht man den letzten Anstieg mit der Korrektur so fällt auf, dass der 6 Tage dauernde Anstieg noch nicht vollkommen retraced wurde, obschon seit dem Hoch 10 Tage vergangen sind. Ein intime down wird es also nicht geben. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass es doch mal nach oben ausbrechen könnte. Auch von den Tiefs der letzten beiden Tage hat man sich recht schnell wieder entfernt, so dass der gelbe Bereich (noch) ganz schmal ist.

 
Angehängte Grafik:
snap5.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
snap5.png

17.11.18 22:41
6

49 Postings, 77 Tage habi_01DAX Tagesprofile

Die Bereiche der Tagesprofile sind in dieser Woche mehrheitlich wieder grösser geworden, trotzdem hat sich das Ganze nicht sehr viel nach unten verschoben. Wir sehen grosse Range-Überschneidungen, der Abwärtsdruck war demnach nicht sehr stark. Geht es so weiter, sind neue Tagestiefs immer wieder  eine Chance für eine schöne Bewegung nach oben. Zugleich auch die Möglichkeit, dass dann doch einmal weiter nach oben geht.

 
Angehängte Grafik:
snap6.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
snap6.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
874 | 875 | 876 | 876  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips, futureworld