2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 172
neuester Beitrag: 27.02.20 09:30
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 4280
neuester Beitrag: 27.02.20 09:30 von: Kleinanleger5. Leser gesamt: 278458
davon Heute: 2072
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  

26.12.19 08:09
38

32785 Postings, 3060 Tage lo-sh2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,

willkommen - 2020 - ein neues Jahrzent und wir sind wieder live dabei. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits kann ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, BitCoin, immer etwas beisteuern.
Darüber hinaus sind natürlich eure Renten und Top-Tipps zu besonderen Aktien und Anlagemöglichkeiten willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info, neben unserer Seite 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein zunehmendes Depot und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten Kurzbezeichnungen hier sind: LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Also, auf geht´s!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  
4254 Postings ausgeblendet.

26.02.20 21:39

2235 Postings, 2792 Tage pfreakTrump

wird das regeln  

26.02.20 21:51
6

15874 Postings, 3101 Tage lueleyWas mir fast

mehr Sorgen macht, und vom Markt ausgeblendet wird ist die inverted Yield Nummer

WIrd seit 9 monaten quasi ausgeblendet.-...

Ich behaupte fast das ist der Grund und die Pandemie wird als Trigger misbraucht  
Angehängte Grafik:
10y-3m_and_10y-2y_yield_curves.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
10y-3m_and_10y-2y_yield_curves.png

26.02.20 22:19

976 Postings, 842 Tage mcbainDer Dax schon wieder fast 300 Punkte

nachbörslich unter Tageshoch von heute. Was wird hier eigentlich gefeiert? Dieses absolute non-event Corona ist doch mittlerweile nur noch lächerlich. Bei normaler Zählweise der Erkranten und Toten in die Influenza Statistik wäre das doch im Leben nie aufgefallen. Die Mortalitätsraten gehen doch kaum außereinander. Aber hauptsache alle Medien feiern drauf ab...  

26.02.20 22:26

13159 Postings, 4630 Tage Romeo237DAX morgen 12200

Sieht nachbörslich richtig übel aus  

27.02.20 06:27
4

14743 Postings, 2716 Tage DAXERAZZIMoin, der SI 12585

lief die Nacht bei 12.444 ins TP.
Mein Misstrauen bezgl gestrigem Anstieg war gerechtfertigt.  

27.02.20 06:49
5

5311 Postings, 1507 Tage Pechvogel35DJ 15

Mal ganz banal den Chart betrachtet. Interessante Bewegung war das gestern. Zuerst wurde das erste Ziel aus der großen Flagge (gelb) abgearbeitet und etwas überschossen. Dann retour hoch in die zwischenzeitlich getriggerte Flagge im 15er bis knapp unter die Oberkante und dann wieder runter. Bin mal gespannt ob deren Ziel 26250 (grün) noch brav angelaufen wird. Gehandelt hab ich das natürlich nicht bei einem 800 Punkte Rücklauf bräuchte man ja Nerven aus Stahl und viel Vertrauen in seinen Plan.  
Angehängte Grafik:
0ab234b4-b376-43f5-aceb-85a5f511b681.jpeg (verkleinert auf 72%) vergrößern
0ab234b4-b376-43f5-aceb-85a5f511b681.jpeg

27.02.20 07:18
7

5015 Postings, 2762 Tage tuorTMoin am Donnerstag

Rentendepot:
Rot....allerdings ein helleres als am Gesamtmarkt.

Allgemein:
Das brasilianische Bier ist nun an der Haustüre angekommen.Immer diese Urlauber.....
Andererseits bieten Krisen auch immer wieder neue Chancen....eventuell wird nun klar,dass man sich nicht um jeden Preis immer in die Abhängigkeit anderer begeben sollte.Gewisse Teile selber produziert,führt garantiert auch zu weniger Rückrufaktionen.....

DAX.....passend zum Faschingsabschluss....auf und nieder.....12.500/630 ist das Bullenmaß...falls nicht mehr diese Woche,dann halt doch der Umweg über 11.800??
Amis....S&P ist nun an der wichtigsten Stelle 5050 muss halten....DOW ist schon durch....nur der eigendliche Vorreiter N100 hätte tatsächlich noch gut 500P Abwärtspotential....uiuiui
? auf dem Weg zur 1,10
Gold hätte nun wieder Luft bis 1700.....diese wird aber zunehmend dünner....ein Downer wäre heute recht.
UK 100 ist überreif für nen Rebound!!! Long!!
Nikkei hat die 22.200 nun scheinbar aufgegeben...

Der Bauch knurrt....
Good trades@all
Trout  

27.02.20 07:19
1

5015 Postings, 2762 Tage tuorTS&P natürlich 3.050...sorry

27.02.20 07:34

889 Postings, 286 Tage SEEE21Der Mark ist eigentlich schon

überverkauft, aber es ist noch alles rot. Öl hat auch ein neues Tief markiert. Warten auf Signale.
Palladium hat in der Nacht erst einmal ein Doppeltop gemacht, zeigt aber keine signifikante Schwäche,
weshalb ich dort noch abwarte.  

27.02.20 07:40

13159 Postings, 4630 Tage Romeo237Heute noch die 12200

Im DAX  

27.02.20 07:55

3221 Postings, 3672 Tage janferDie 11xxx

bis morgen sollten machbar sein. Danach wird dann neu gewürfelt.  

27.02.20 08:19
4

5311 Postings, 1507 Tage Pechvogel3526733 DJ LI, SL 26690

27.02.20 08:24
4

1187 Postings, 1837 Tage zyklikerGM,

Kassa M5 - Tradingidee

Viel Erfolg allen!  
Angehängte Grafik:
270220.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
270220.jpg

27.02.20 08:28

17753 Postings, 2278 Tage Galearisfällt die 12000 kommt der Wasserfall..........

27.02.20 08:33
2

10672 Postings, 1491 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

Sind ja viele Glaskugelleser unterwegs.  

27.02.20 08:34

17753 Postings, 2278 Tage Galearisder aufgeblähte Dow Jones müsste mal

so um die 5000 Punkte runterkommen.  

27.02.20 08:37
2

671 Postings, 3645 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 27.02.2020

Das Reversal gestern war die Gegenbewegung, die viele erwartet hatten. Doch von dem Niveau aus vermutlich nicht.

Im großen Chartbild deutete sich nach der Tageskerze eine Umkehr an.

Doch den Gefallen tat uns der weitere Verlauf nach dem XETRA-Ende nicht. Im Nachthandel kam es erneut zu Schwäche.

Halten nun die Tiefs aus der Nacht und damit auch das Tief von gestern?

Ein Long-Szenario strebe ich erst über 12.520 wieder an.

Es dürfte insgesamt volatil bleiben, von daher seien Sie vorsichtig mit allen Transaktionen oder warten Sie einen klaren Trend ab. Für Dein Trading und die Kennzeichnung noch zwei Links an der Stelle:
1) Charts und Trading CFD über JFD https://www.jfdbank.com/de/partner/info
2) Trading an der Börse direkt mit Zertifikaten und Optionsscheinen via Smartbroker https://bit.ly/2NOT1tH

Viel Erfolg wünscht Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200227_dax_vorboerse_long.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
20200227_dax_vorboerse_long.png

27.02.20 08:40
2

10672 Postings, 1491 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Do. 27.02.20:

"DAX 12775
VDAX NEW: 24,19?%/ -8,8?%
Vorbörse: XDAX 12475

Widerstände: 12600 + 12639/12656 + 12772 + 12880 + 13093 + 13150 + 13250
Unterstützungen: 12368 + 12233 + 12037 + 11904


DAX Tagesausblick

  • ABER: Heute früh bewegt sich die Vorbörse allerdings wieder 300 Punkte tiefer, bei 12475.
    Das XETRA Reversal von gestern wird also in Frage gestellt.
    Immerhin reversalte der VDAX gestern stark, was ein Hinweis auf Abbau von Hedges ist.

  • Faktisch ist es aber so: Unterhalb der beiden 200 Tage Linien (EMA+SMA), die bei 12639/12772 verlaufen, bestehen weitere Abwärtsrisiken.

  • Einen "intra day" Widerstand aus dem Stundenkerzenchart stellt am Vormittag insbesondere der Bereich 12600 dar.
  • Unterhalb von 12600 bzw. 12639/12772 könnte der DAX heute bis 12233 fallen, darunter wiederum bis zum Monats Pivot S3 bei 11910.
  • Weitere Widerstände bietet der DAX bei 12885 und 130100 und schließlich bei 13250 auf."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe




DAX TAGESKERZENCHART

  • Unterhalb der beiden 200 Tage Linien (EMA+SMA), die bei 12639/12772 verlaufen, bestehen weitere Abwärtsrisiken.

DAX-Tagesausblick-Reversaltag-von-gestern-wackelt-am-Morgen-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

FDAX TAGESKERZENCHART

FDAX-Tagesausblick-für-Donnerstag-den-27-2-2020-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

indikativer DAX, STUNDENKERZENCHART

indikativer DAX, STUNDENKERZENCHART , Widerstand 12600

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Reversaltag von gestern wackelt am Morgen!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

VDAX

VDAX NEW -

  • Immerhin reversalte der VDAX gestern stark, was ein Hinweis auf Abbau von Hedges ist.

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Reversaltag von gestern wackelt am Morgen!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Reversaltag von gestern wackelt am Morgen! | GodmodeTrader

 

27.02.20 08:42
2

5311 Postings, 1507 Tage Pechvogel3526800 1/3 LO

27.02.20 08:44
2

10672 Postings, 1491 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick A. Rain 27.02.2020:

"Tendenz: Seitwärts / Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,0917 + 1,0941 + 1,0957

Intraday Unterstützungen: 1,0891 + 1,0864 + 1,0830

Rückblick:

Der Euro kippte gestern zunächst am Widerstandsbereich aus Aufwärtstrendoberkante und Horizontalwiderstand bei 1,0891 - 1,0903 USD nach unten, drehte dann aber an den gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 im Stundenchart wieder nach oben. Jetzt steht die Gemeinschaftswährung wieder an der Oberkante des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals.


Charttechnischer Ausblick:

Die Bullen scheinen den Euro immer besser im Griff zu haben, wobei dem jungen Aufwärtstrend noch die Dynamik fehlt. Sehr kurzfristig könnte es ausgehend von der Trendkanaloberkante aber noch zu Rücksetzern bis 1,0891 USD kommen. Das Verlassen des Trendkanals könnte anschließend neue Impulse bringen.

Auf der Oberseite würde ein Ausbruch weiter steigende Notierungen bis 1,0924 sowie 1,0941 und 1,0957 USD ermöglichen. Fällt EUR/USD hingegen nachhaltig unter 1,0854 USD zurück, drohen Abgaben bis 1,0786 USD."



EUR/USD-h

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Die Bullen machen weiter

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick: Die Bullen machen weiter | GodmodeTrader

 

27.02.20 08:49
2

10672 Postings, 1491 Tage Potter21Gold-Tagesausblick M. Strehk Donnerstag 27.02.20:

"Gold

Kursstand: 1.647,58

Intraday Widerstände: 1.689+1.800

Intraday Unterstützungen: 1.611+1.585+1.557+1.535

Rückblick

Der Goldpreis konnte sich an den Vortagen zunächst stark nach oben bewegen, der impulsive Ausbruch mit dem Überwinden der 1.611 USD führte die Notierungen auf ein Hoch bei 1.689 USD, bevor zuletzt eine Konsolidierung einsetzte.

Charttechnischer Ausblick

Die angelaufene Konsolidierung kann noch bis in den Bereich der 1.611 USD ausgedehnt werden. Oberhalb dieser Unterstützung bleibt die Rally aber voll intakt, sodass jederzeit ein Folgeanstieg möglich ist. Geht es dabei auch über 1.689 USD hinaus, werden mittelfristig auch 1.800 USD möglich. Erst ein Rückfall unter den bei 1.585 USD liegenden Aufwärtstrend trübt das Chartbild ein und lässt eine größere Konsolidierung möglich werden."

Gold

Chartanalyse zu GOLD-Tagesausblick: Rally bleibt intakt

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  GOLD-Tagesausblick: Rally bleibt intakt | GodmodeTrader

 

27.02.20 08:53
1

10672 Postings, 1491 Tage Potter21Brent Öl-Tagesausblick von M. Strehk 27.02.2020:

"Brent Crude Oil Future

Kursstand: 53,34 USD

Intraday Widerstände: 54,50+56,55+57,19

Intraday Unterstützungen: 50,00+48,00

Rückblick

Der Ölpreis bewegte sich an den Vortagen wieder klar abwärts. Die Notierungen rutschten dabei zuletzt auch durch die bei 53,09 USD liegende Unterstützung.

Charttechnischer Ausblick

Mit dem Rückfall auf ein neues Zwischentief öffnet sich bei Brent der Weg weiter nach unten. Abgaben bis in den Bereich der 50,00 USD könnten auf Sicht der kommenden Handelstage folgen. Hier bietet sich die Möglichkeit einer Gegenbewegung. Erst oberhalb des bei 54,50 USD liegenden Abwärtstrends der Vortage bietet sich die Chance, eine Erholung bis 56,55 USD einzuleiten."

Brent-Öl-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu BRENT ÖL-Tagesausblick: Neue Chancen für die Bären

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Brent-Öl-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu BRENT ÖL-Tagesausblick: Neue Chancen für die Bären

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  BRENT ÖL-Tagesausblick: Neue Chancen für die Bären | GodmodeTrader

 

27.02.20 09:20

45 Postings, 233 Tage BhweMoin

Wo seht ihr heute markante marken. Ich bin noch etwas hin und hergerissen ob zuerst ein short setup bis ca 12300/12200 punkte zum tragen kommt oder sich ein doch ein doppelter boden mit dem übernachteinbruch gebildet hat und ein erneuter anlauf auf die 12800 ins haus steht... heute ist mir die richtung noch nicht ganz klar...  

27.02.20 09:30
1

614 Postings, 666 Tage Kleinanleger56Ich hab am Ema 200

im Sp jetzt nen Long reingepackt. SL bei 3020.
Entweder fangen sie mit der Erholung an oder wir sehen echt die 2700 von Eicks langfristiger AWL wieder.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Kellermeister, Maydorn, Mister86, MM41, Rostlaube, USBDriver