Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 5693
neuester Beitrag: 01.04.20 17:42
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 142316
neuester Beitrag: 01.04.20 17:42 von: wawidu Leser gesamt: 16320207
davon Heute: 5101
bewertet mit 453 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5691 | 5692 | 5693 | 5693  Weiter  

20.02.07 18:45
453

60841 Postings, 5809 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5691 | 5692 | 5693 | 5693  Weiter  
142290 Postings ausgeblendet.

01.04.20 12:14

7276 Postings, 5432 Tage pacorubioKicky

es gibt noch so unzählige offene bücher was covid 19 betrifft, die Todesrate in Italien interessiert doch akteull keinen, erst wenn ein wirklicher zusammenhang erstellt werden kann und das dauert leider noch.....
der grotwh rate factor ist viel entscheidener und auch der muss noch nicht einmal stimmig sein......
 

01.04.20 12:20
2

2372 Postings, 967 Tage BigBen 86Öl

Wer kann mir erklären, warum die Aktien von Ölförderern wie z.B. Shell in den letzten Tagen gestiegen sind, obwohl der Ölpreis im Sinkflug ist.  

01.04.20 12:24
2

61347 Postings, 7461 Tage KickySchwedens andere Handhabung der Einschränkungen

lediglich die Universitäten haben geschlossen, die Restaurants und Grenzen bleiben offen,Schulen sind nicht geschlossen, ein reges Leben auf den Strassen
Premierminister Löfven hat eine Ansprache gehalten und die Alten über 70 und die ,die sich krank fühlen, aufgefordert, zuhause zu bleiben. Die Rate der benutzten öffentlichen Verkehrsmittel ist um 50% gefallen. die Todesrate ist niedrig. Eltern lassen oft ihre Kinder zuhause
https://www.forbes.com/sites/davidnikel/2020/03/...erent-from-others/
 

01.04.20 12:24
1

598 Postings, 2819 Tage Rondo90weil Ölförderer billig sind und systemrelevant

die leute wissen auch nicht wohin mit dem digitalen schrott  

01.04.20 12:29
3

1245 Postings, 144 Tage Aktiensammler12Big Ben,

diese Frage wurde schon sehr oft gestellt die letzten Tage (;

Viele spekulieren long auf eine Einigung zwischen Trump, Saudis und Russen. Ich meine, Putin will die Sanktionen weg bekommen sonst wird er "nö" sagen. Für mich eine 50/50 Sache...  

01.04.20 12:30
3

1245 Postings, 144 Tage Aktiensammler12Schweden

wird sich noch angucken wenn's mal kräftig losgeht mit dem Virus. Ich finde es Verantwortungslos..  

01.04.20 12:31
3

100 Postings, 1783 Tage nobody_VI2020Gysi hats 2012 schon gesagt....

.... 8 Jahre später wird abgerechnet. ;)

 

01.04.20 12:51
3

1582 Postings, 2208 Tage tienaxSchweden macht es

in der Corona Krise genau richtig. Die Alten und Kranken sollen zu Hause bleiben und möglichst alle Kontakte zu anderen Menschen meiden, ABER die Wirtschaft läuft weiter.
Ein ganzes Land wegen einem Virus welcher in etwa genauso tötet wie eine schwere Grippe (bei der das leben auch normal weiter ging) still zu legen ist der helle Wahnsinn.  

01.04.20 13:29
2

2841 Postings, 960 Tage CoshaEs ist keine Grippe

sondern ein neues Virus,auf das das menschliche Immunsystem bislang keine Antwort bilden konnte.
Was ist denn daran so schwer zu verstehen,das müßte man doch kapieren können.
Grippe Infektionen gibts jedes Jahr,wann hast du denn Bilder wie bei Corona gesehen,wann wurden Intensivbetten und Beatmungsplätze knapp ?
Versuch es doch wenigstens mal mit logischem Denken.  

01.04.20 13:37
1

1582 Postings, 2208 Tage tienax#300

all das rechtfertigt aber nicht den totalen Stillstand.  

01.04.20 13:38
2

6316 Postings, 4676 Tage relaxed#142300

Das menschliche Immunsystem "kann eine Antwort bilden". Menschen, die das können, nennt man Genesene.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

01.04.20 13:42
2

60841 Postings, 5809 Tage Anti LemmingBleibende Schäden bei Corona-Überlebenden

https://www.welt.de/politik/deutschland/...r-bleibenden-Schaeden.html

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat vor möglichen bleibenden Schäden nach einer Corona-Erkrankung gewarnt. ?Die Menschen müssen verstehen, dass Covid-19 nicht nur zum Tod führen kann?, sagte der Mediziner der ?Passauer Neuen Presse?. ?Viele von denen, die es überleben, werden bleibende Schäden behalten und erhebliche Behinderungen erleiden.?

Auch junge Patienten könnten bleibende Lungenschäden und eine deutliche Einschränkung der Lebensqualität behalten.

Bleibende Schäden seien nicht die Ausnahme, sondern kämen häufig vor, erklärte Lauterbach. ?Viele Ältere, die es überstehen, werden danach ein Pflegefall sein?, sagte er der Zeitung. ?Die Muskulatur und die Hirnleistung werden abgebaut.?  

01.04.20 13:51

14166 Postings, 2595 Tage NikeJoe@Cosha: Bitte keine Panik!

Es ist ein gefährliches Virus wie es sie immer wieder gibt, seit Milliarden Jahre. Viren haben es an sich, dass sie sich pausenlos anpassen müssen, damit sein eine Wirtszelle finden, wo sie an die Wand andocken können (wo sie rein können). Manches Mal betrifft es Zellen, die Wirte gefährdet/tötet, manches Mal beeinflusst es den Wirt gar nicht. Die Viren sind natürlich "bestrebt" (ist ja ein Zufalls-Spiel) ihren Wirt nicht zu töten -- Spieltheorie! Leider gibt es auch Alte und Kranke, die das "Spiel" dann doch nicht aushalten. Eventuell macht das auch im Großen Sinn, wir wissen es nicht, und vor allem wir lieben das verständlicherweise gar nicht!

Es ist ein gigantisches Strategie- "Spiel", das seit Anbeginn der Evolution läuft, das die Evolution voran treibt! Ob uns das gefällt oder nicht, ist eine andere Sache....

Wir müssen mit sinnvoller Strategie (wie im Krieg) MIT-SPIELEN und DAMIT leben lernen und dürfen nicht in Panik ausflippen.



@AL: JA, das künstliche Beatmen ist sehr belastend und kann eventuell zu Dauerschäden führen, aber ohne kann es zum Tod führen... Es gibt kein ALLHEIL-Mittel gegen gefährliche Viren. Aber hilft dagegen die Isolationsmethode der Masse ??




 

01.04.20 13:57
1

6316 Postings, 4676 Tage relaxed#142303

?Die Muskulatur und die Hirnleistung werden abgebaut.?

So ist das bei einer Sauerstoffunterversorgung. Deshalb, auch präventiv,  nicht die ganze Zeit bei Ariva rumhängen.

John Wayne war mit einem Lungenflügel noch Westernheld.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

01.04.20 13:58
3

60841 Postings, 5809 Tage Anti Lemmingbärischer Ausblick

https://www.marketwatch.com/story/...-blizzard-of-bad-news-2020-03-31

...the sheer uncertainty surrounding the impact of the pandemic is likely to pave the way to further waves of selling.

?The coming weeks will be a blizzard of bad news ? both on the economy and public health,? said Zach Pandl, macro strategist at Goldman Sachs, in a Monday note. ?We doubt that markets will be able to price out adverse tail risks against that backdrop, and new challenges might emerge, including sovereign downgrades, FX peg breaks, or a wave of business failures.?...  

01.04.20 14:13
2

61347 Postings, 7461 Tage KickyAsia manufacturing PMIs released today

https://www.zerohedge.com/markets/q2-begins-back-foot
"..illustrate the abrupt slump in economic activity, deteriorating employment outlook and declining forward outlook as lockdowns are ramped up and in some cases extended. Asia?s factory outlook has not only suffered the extent of China?s lockdown but is now being dealt a second wave of headwinds as demand from Europe and the US collapses.

Jibun Bank Japan March Manufacturing PMI 44.8 vs 47.8 in Feb.
Markit South Korea March Manufacturing PMI 44.2 vs 48.7 in Feb.
Markit Taiwan March Manufacturing PMI 50.4 vs 49.9 in Feb.
Markit Thai March Manufacturing PMI 46.7 vs 49.5 in Feb.
Markit Indonesia March Manufacturing PMI 45.3 vs 51.9 in Feb.
Markit Vietnam March Manufacturing PMI 41.9 vs 49 in Feb.
Markit Malaysia March Manufacturing PMI 48.4 vs 48.5 in Feb.
Markit Philippines March Manufacturing PMI 39.7 vs 52.3 in Feb.
Markit Myanmar March Manufacturing PMI 45.3 vs 49.8 in Feb.
....both Standard Chartered and HSBC will suspend dividend payments. This pressuring the Hang Seng lower...."  

01.04.20 14:37
1

60841 Postings, 5809 Tage Anti Lemming# 304 - "aber hilft dagegen Isolation der Masse"

Isolation senkt die Zahl der Infektionen und damit auch die Zahl der Infektionsfolgen.  

01.04.20 14:55

1770 Postings, 1372 Tage MyDAXTodesrate?

" die Todesrate in Italien interessiert doch akteull keinen,"

Klar, weil alles doch völlig normal ist. So`n bißcken Grippe und die Alten sterben halt.
Doch, die Bestatter interessiert es schon. Wegen der Lieferkette.
Bisweilen hört man ja, dass sich das Virus besonders in den äußeren Gehörgängen festsetzen soll.
 

01.04.20 15:02

60841 Postings, 5809 Tage Anti LemmingFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

01.04.20 15:03

14166 Postings, 2595 Tage NikeJoeArbeitslosenzahlen in AT auf historischem Rekord

DAS interessiert natürlich keine Virologen!
https://www.diepresse.com/5793883/...562522-arbeitslose-in-osterreich

Der höchste Wert seit 1946!
12,2% Ende März. Das sind 65% mehr als im März 2019!
Die Gewerkschaft möchte das Arbeitslosen-Geld deutlich anheben. Klar, Geld wird ohnehin von der EZB gedruckt, ...



 

01.04.20 15:10
4

14166 Postings, 2595 Tage NikeJoeLong Rüstung

... das ist aktuell durchaus okay.
Tabak wird auch immer geraucht und gesoffen wird auch weiterhin (vielleicht weniger teurer Fusel), da mache ich mir wenig Sorgen.

Health Care, Pharma, Nicht-zyklischer Konsum, all das kann man weiterhin halten. Big Tech. ein wenig vorsichtiger. Die haben noch ausreichend Fallhöhe, falls das Wachstum nicht gehalten werden kann. Nicht zu zeitig in das fallende Messer greifen. Das ist keine "normale" Börsen-Korrektur, wie manche noch immer denken. Daran ändert auch die Fed nicht mehr so viel.
Finger weg vom Finanzsektor, aber das ist auch seit mehr als 15 Jahren mein Ziel.

Kein 1. April!


 

01.04.20 15:20
5

60841 Postings, 5809 Tage Anti LemmingFehlende Aktienrückkäufe drücken zusätzlich

zu den Lockdown-Folgen auf die Märkte, so Goldman und HSBC.

In den nächsten beiden Quartalen dürften dem US-Aktienmarkt insgesamt 300 Mrd. $ an Geldzuflüssen aus Aktienrückkäufen flöten gehen.

Bislang haben bereits 50 US-Firmen ihre Rückkäufe ausgesetzt (entsprechend einem Schwund im Rückkaufvolumen in Höhe von 190 Mrd. $).

Die ausbleibenden Rückkäufe werden Goldman zufolge zu niedrigeren Bewertungen sowie zu erhöhter Volatilität führen.

2019 hatten die Aktienrückkäufe noch für 30 % Kurssteigerung im SP-500 gesorgt, obwohl das US-Wirtschaftswachstum bereits stagnierte.

https://wolfstreet.com/2020/03/31/...-share-buybacks-begin-to-emerge/

HSBC and Goldman Sachs have now both come out with estimates about the extent of the collapse of share buybacks. So far into this crash, over 50 companies have suspended share buybacks, accounting for $190 billion in cash that is not flowing into the stock market, representing over a quarter of total share buybacks in 2019.

HSBC estimates that over the next two quarters, share buybacks in the US could be cut by $300 billion, meaning $300 billion in ?lost inflows? into the stock market.

And more cuts are coming. A note by Goldman Sachs analysts, reported by Bloomberg, added: ?Reduced cash flows and select restrictions mandated as part of the Phase 3 fiscal legislation suggest more suspensions are likely.?

And slashing share buybacks would have an impact on stocks, the Goldman analysts said: ?Higher volatility and lower equity valuations are among the likely consequences of reduced buybacks.?...

....[stock buybacks...] helped inflate share prices into one of the greatest stock market bubbles ever, including a ludicrous 30% gain of the S&P 500 in 2019 when the economy was already struggling and when actual earnings growth had stalled....  

01.04.20 15:46
2

60841 Postings, 5809 Tage Anti Lemming"Business conditions" im freien Fall

- Aktuell -80.

- Am Tief der 2008/9-Krise stand der Index auf -50.  
Angehängte Grafik:
hc_2972.jpg
hc_2972.jpg

01.04.20 17:33
2

12469 Postings, 4633 Tage wawiduEmpire State (New York) Index - neuste Daten

01.04.20 17:42
2

12469 Postings, 4633 Tage wawiduS&P Financials - üble Entwicklung

 
Angehängte Grafik:
_spf_10m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_spf_10m.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5691 | 5692 | 5693 | 5693  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Afila, afila10, Drattle, Ergebnis, Geldmaschine123, MM41, Romeo237, Shenandoah, SzeneAlternativ, WALDY_RETURN