3U Holding - ein Invest mit Perspektive!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.04.11 19:31
eröffnet am: 13.01.10 12:06 von: RockeFäller Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 07.04.11 19:31 von: 5555c Leser gesamt: 11734
davon Heute: 3
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück
| 2 Weiter  

13.01.10 12:06
5

2892 Postings, 5504 Tage RockeFäller3U Holding - ein Invest mit Perspektive!

Bei einem Invest in die 3U Holding AG, können sowohl kurzfristig orientierte Anleger (auf Grund der nachfolgenden Empfehlung von "Der Aktionär") als auch mittel- und langfristig orientierte Anleger auf Ihre Kosten bzw. Erträge kommen, da sich interessante Perspektiven bieten. Die Empfehlung fasst dies im Wesentlichen gut zusammen:

Q: Der Aktionär

CO2-Pennystock auf Cash-Niveau

Die Aktie der 3U Holding AG (WKN 516 790) stand in den letzten Jahren nicht gerade auf der Sonnenseite. Doch das Unternehmen scheint 2009 nicht nur einen erfolgreichen Turnaround zu schaffen, sondern dürfte 2010 mit innovativen Solarkraftwerken einen neuen und erfolgreichen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte setzen. Die Aktie entwickelt sich zu einem CO2-Play, notiert jedoch fast auf Nettocash-Niveau.

Die 3U Holding kennen viele Anleger, die am Neuen Markt aktiv waren, vielleicht noch unter dem Namen 3U Telecom. Das ursprüngliche Stammgeschäft - Festnetztelefoniedienstleistungen - rückt jedoch immer weiter in den Hintergrund. Die Firma wurde vom aktuellen Management zu einer Management- und Beteiligungsholding umstrukturiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf innovativen Technologien und Sanierungsfällen.

LambdaNet wird restrukturiert

Einen Sanierungsfall hat das Unternehmen schon aus der Historie heraus im Portfolio. Die im Jahr 2004 übernommene LambdaNet, ein Anbieter für Übertragungsnetzlösungen für Netzbetreiber, Internet Service Provider und Geschäftskunden, schreibt nach wie vor rote Zahlen. Organisatorisch bildet LambdaNet den Bereich Breitband/IP, der in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres den Umsatz von 25,5 auf 26,4 Millionen Euro steigern konnte. Unter dem Strich blieb bedingt durch hohe Abschreibungen - in den ersten neun Monaten waren es insgesamt 6,4 Millionen Euro - ein Minus von vier Millionen Euro. Das entspricht immerhin einer Verbesserung um 1,1 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im letzten Jahr wollte 3U diesen Bereich noch verkaufen, was sich bedingt durch die Finanzkrise jedoch als schwierig herausstellte. Wie 3U-Finanzchef Oliver Zimmer­mann im Gespräch mit dem AKTIONÄR erläuterte, lag dies daran, dass kaufinteressierte Unternehmen und Finanzinvestoren nicht die notwendigen Kredite bekommen haben, und vor allem daran, dass sich die Multiples für derartige Unternehmen halbiert hatten. Für die Marburger ließ sich kein akzeptabler Verkaufspreis erzielen. Nun wird die 100-Prozent-Tochter, die eines der dichtesten Glasfaser- und IP-Netze in Europa betreibt, restrukturiert. "Wir sind dabei, LambdaNet wieder sauber aufzustellen. Die Erfolge wird man im nächsten Jahr schon im starken Maße sehen können", verriet Zimmermann.

Das vierte Quartal 2009 könnte vor diesem Hintergrund noch einmal mit Sondereffekten aus der Restrukturierung belastet sein, was jedoch die Grundsteinlegung für ein profitables Jahr 2010 sein sollte. Dass das 3U-Management mit LambdaNet bereits auf einem guten Weg ist, zeigt sich mitunter am Verhältnis von Abschreibungen zu Instandhaltungs- und Wachstumsinvestitionen in diesem Bereich. Auf das Jahr gerechnet muss 3U lediglich zwei Millionen Euro investieren, dem stehen Abschreibungen von schätzungsweise 8,5 Millionen Euro (2009e) gegenüber.

Festnetzgeschäft gut behauptet

Die Festnetzdienste, also das Call-by-Call-, Preselection- und Reselling-Geschäft, können sich in der Marktnische, in der 3U damit aktiv ist, im Gegensatz zu LambdaNet gut behaupten. Die ersten neun Monate 2009 zeigten zwar einen den Erwartungen entsprechenden Umsatzrückgang um knapp elf Prozent auf 44,3 Millionen Euro, das operative Ergebnis (EBITDA) kletterte jedoch um 1,7 Millionen auf 7,1 Millionen Euro. Netto waren es mit 5,2 Millionen Euro immerhin noch 0,2 Millionen mehr.

Im Konzern weist 3U 70,8 Millionen Euro Umsatz für die ersten neun Monate aus, nach 80,6 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, was aufgrund der Entwicklung im Festnetzgeschäft erwartungsgemäß ist. Das EBITDA verbesserte sich jedoch deutlich gegenüber dem 9-Monats-Zeitraum 2008 von 8,5 Millionen auf 10,7 Millionen Euro, sodass die 3U Holding ein Netto-Ergebnis von 1,1 Millionen Euro erwirtschaftete. Mit einer Eigenkapitalquote von 49,3 Prozent ist der Marburger Small Cap solide finanziert, zumal der operative Cashflow deutlich positiv ist. Der lag in den ersten neun Monaten bei 6,6 Millionen Euro, verglichen mit 3,5 Millionen Euro im Vorjahr.

Investitionen in die Zukunft - Wachstum mit Solarkraftwerken

Eines der größten Asstes von 3U ist der hohe Cash-Bestand. Dieser lag per 30. September bei 31,1 Millionen Euro. Würden die Marburger auch die 3.244.714 zurückgekauften eigenen Aktien (6,93 Prozent) zum aktuellen Kurs wieder verkaufen, würde sich der Liquiditätsstand um weitere 1,1 Millionen Euro - das entspricht dem aktuellen Buchgewinn - erhöhen. Gegenüber dem Vorjahr ist der Liquiditätsbestand zwar um 4,4 Millionen Euro gesunken, dies ist jedoch zum einen die Folge von Tilgungsleistungen für Kredit- und Leasing-Verbindlichkeiten der LambdaNet. Zum anderen hat 3U für 1,4 Millionen Euro eigene Aktien zurückgekauft und, was für die Entwicklung ab dem zweiten Quartal 2010 von Bedeutung sein wird, in eine neue Unternehmenszentrale und vor allem in ein Referenzobjekt für den im Aufbau befindlichen Bereich erneuerbare Energien investiert. Dabei handelt es sich um ein Solarkraftwerk, das im ersten Halbjahr fertiggestellt werden soll. Ab Fertigstellung der Test- und Entwicklungsanlage kann die Tochter 3U Solarkraft auch verstärkt in den Vertrieb ihrer Technologie gehen. Denn, wie Zimmermann im Gespräch mit dem AKTIONÄR erläuterte, ist insbesondere bei öffentli­chen Institutionen und Behörden, die typische Kunden von 3U in diesem Geschäftsbereich sind, ein Vertrieb ohne eine entsprechende Referenzanlage sehr schwierig. Es ist daher davon auszugehen, dass 3U schon im nächsten Jahr erste Umsätze aus der neuen Sparte vorweisen kann. Gerade aufgrund der aktuellen CO2-Diskussion bieten die Solar-Heizkraftwerke von 3U hohes Wachstumspotenzial, da sie kein CO2 produzieren, gleichzeitig für den Betreiber aber Vorteile aus dem Handel von CO2-Zertifikaten bergen.

Wachstumsfantasie und 85-Prozent-Chance fast zum Nulltarif

Beim aktuellen Kurs von 0,80 Euro bietet der Pennystock ein gutes Chance/Risiko-Verhältnis. Der Börsenwert der profitablen Holding ist zu 85 Prozent mit liquiden Mitteln abgedeckt. Gleichzeitig sorgen der bevorstehende Turnaround und der Einstieg in das Geschäft mit SolarHeizkraftwerken für Fantasie. DER AKTIONÄR sieht mittelfristig 85 Prozent Kurspotenzial. Der Stopp sollte bei 0,62 Euro platziert werden.

-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

13.01.10 13:22

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerAuch charttechnisch

sieht es mittel- und kurzfristig gut aus... wenn die 85 Cent durchschritten werden, sogar noch besser

-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...
Angehängte Grafik:
3u.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
3u.jpg

13.01.10 16:06

1549 Postings, 3595 Tage Optimistin3U in 2010!

3U wird die Kursrakete in 2010. Mein Kurseinschätzung bis Ende 2010, wir kommen nahe an die € 2,00!!!

Ist nur meine ganz persönliche Meinung!

 

13.01.10 16:33

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerDas wäre toll aber man

muss auch ein wenig realistisch bleiben. Wenn nach dem Überschreiten der 85 Cent die Aktie bis Mitte/Ende 90 Cent läuft wird sicherlich erstmal eine Seitwärtsbewegung einsetzen, bevor man dann weitersieht, wo es langgeht.

RF
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

13.01.10 17:35

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerDas lässt sich ja sehen,

die Performance heute...  
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

13.01.10 17:37

1549 Postings, 3595 Tage OptimistinTageshoch

..........bei 0,94!!!!! Wer sagt es denn!!!!

 

13.01.10 18:08

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerDie zuletzt hohen

gehandelten Stückzahlen, lassen einiges an Vermutungen zu... da darf man gespannt sein wie es weitergeht!

RF
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

14.01.10 08:59

31095 Postings, 7016 Tage Robinoptimistin

der Aktionär hat stark geholfen. 3U dürfte heute den Widerstand bei Euro 1 testen. Das wird spannend  

14.01.10 09:35

31095 Postings, 7016 Tage Robintelly

sieht gut aus, 3U hat heute morgen gleich die Unterstützung ( 3 TAGE CHART) bei 0,84 getestet und ist abgeprallt. Das dauert zwar noch ein wenig, aber die Euro 1 wird getestet. Wenn nicht heute , dann morgen oder Montag  

14.01.10 10:06

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerJa, die Empfehlung kam zum

richtigen Zeitpunkt... nicht selten ist es ja so, dass der Aktionär irgendwelche Nischenwerte ausgräbt und anpreist und dann ein kurzfristiger Run einsetzt und nach einigen Tagen die Kiste so heiss gelaufen ist, dass sie dann abschmiert und in der Versenkung verschwindet...

Bei 3U-Holding sind die Fundamentaldaten aber gut bzw. sehr aussichtsreich, weswegen ich auch davon überzeugt bin, dass sich die Aktie kurzfristig bei 1 Euro herum einpendeln wird. Den Aufschwung gestern hätte ich nicht so erwartet, was aber zeigt, dass es doch so einige Interessenten für diesen Wert gibt. Wenn man gerade die finanziellen verfügbaren Mittel betrachtet, sind die jetzigen Kurse allemal günstig.

RF
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

14.01.10 17:46

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerWar ja eher ruhig heute...

nach dem Durchbruch gestern haben wir heute einen kleinen Rücksetzer erlebt, der aber "kurstechnisch wertvoll" ist, da wir den gestern genommenen Widerstand dabei nicht unterschritten haben. Somit kann es morgen mit ein wenig guten Willen weiter nach oben gehen - zumindest wäre das toll :-)
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

15.01.10 10:15

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerGespanntes Abwarten!?

-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

15.01.10 13:11
1

7033 Postings, 3966 Tage dddidiAb heute mit dabei ......

Prognose .....
http://prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/aktie.pl?isin=DE0005167902
Denke es geht weiter aufwärts....
Gruß dddidi
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

15.01.10 15:09

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerSehr interessant, die Kursprognose

von Onvista... wäre ja schön, wenn es so käme

-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

20.01.10 13:46

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerIch denke mal, viele wollten

nach der Empfehlung vom "der Aktionär" nur zocken... daher der "Ansturm" auf die Aktie am Empfehlungstag. Schade eigentlich, da dieser Wert wirklich mehr als nur eine gesunde Substanz hat! Auch die Perspektiven sind mittel- und langfristig gut und auch kurzfristig, sollte sich in Kürze ein Sprung über 90 Cent ergeben.

RF
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

22.01.10 12:40

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerCharttechnisch gesehen, setzen

wir jetzt gerade auf der 38-Tage-Linie auf! Entweder prallen wir ab und es geht wieder rauf oder wir durchbrechen sie nach unten unt wandern in Richtung 100-Tage-Linie und finden uns in preisgünstigen Bereichen von 70 bis 75 Cent wieder...

RF
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

25.01.10 12:50

317 Postings, 4626 Tage 5555cDie Woche startet recht gut

Vermute das der Aktionär die Aktie bald auf Hot Stock spekulativ setzt...  

30.01.10 18:18

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerWie geht es jetzt weiter?

Muss erst noch eine weitere Empfehlung von "der Aktionär" kommen oder erkennen die Anleger die Chance, die sich ihnen bietet vielleicht auch so? Auf Grund des mangelnden Bekanntheitsgrad, eine schwierig zu beantwortende Frage. Mittel- und langfristig is 3U sicherlich ein gutes Invest, wenn die Informationspolitik des Unternehmens stimmt und natürlich auch gute Ergebnisse erzielt werden...

...es bleibt spannend, würde ich sagen.

RF
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

02.02.10 14:02

2892 Postings, 5504 Tage RockeFällerHa... da geht wohl "der Aktionär"

höchstpersönlich mit seinen Stücken aus der Aktie raus... bei dem Umsatz! Ist ja fast die gute alte Bäckerburschenmasche... man braucht halt nur genügend Lemminge...
-----------
Ein Milliardär ist ein Mann, der auch mal ganz klein als Millionär angefangen hat...

03.03.10 10:44

7692 Postings, 4659 Tage Tykoso

hab mir nun doch welche zugelegt.

zur Info EK74ct....

die Zahlen haben mich überzeugt!
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

26.03.10 14:26
Geht hier was?  

12.04.10 18:22
1

3 Postings, 3450 Tage Bruce_Einstieg

So, bin heute mit 0,69 Ct eingestiegen, weil ich vermute, dass wir bald den letzten November nacherleben dürfen ;-) Der Geschäftsbericht 2009 hat mich auch überzeugt. Die etwas schwächeren Zahlen sollten schon im Kurs berücksichtigt sein, so dass diese Aktie in nächster Zeit gut zulegen sollte. Lassen wir uns überraschen

 

 

13.04.10 08:54

1 Posting, 3449 Tage peter_keGut Ding braucht Weile

ich halte die Aktie nun schon seit über 2 Jahren und hab dementsprechend viele Höhen und Tiefen verfolgt. Nach dem Geschäftsbericht 2009 bin ich mir sicher, dass ich mit der Entscheidung, die Aktie solang zu halten, genau richtig gelegen habe...

In 2010 sollte die Aktie durchschnittlich nur noch eine Richtung kennen... NACH OBEN!!!!!

 

13.04.10 11:11

7692 Postings, 4659 Tage TykoKeine Ahnung warum

aber das es nun soweit fällt .....charttechnisch siehts besch....aus.
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

14.05.10 12:48
1

7692 Postings, 4659 Tage TykoGood News!

3U erzielt deutliches Gewinnwachstum

10:07 14.05.10

Marburg (aktiencheck.de AG) - Die 3U HOLDING AG (Profil) konnte in den ersten drei Monaten ihr Ergebnis deutlich verbessern.

Wie die Management- und Beteiligungsgesellschaft am Freitag bekannt gab, ging der Konzernumsatz aufgrund des Rückgangs im Segment Festnetztelefonie auf 21,0 Mio. Euro zurück, nach 24,8 Mio. Euro im Vorjahresquartal.

Mit 3,0 Mio. Euro lag das EBITDA nahezu auf dem Niveau der ersten drei Monate 2009 von 3,1 Mio. Euro. Ferner konnte das Periodenergebnis von 127.000 auf 663.000 Euro gesteigert werden. Das Ergebnis pro Aktie liegt nach dem ersten Quartal bei 0,02 Euro.

Die Aktie der 3U HOLDING gewann bisher 4,00 Prozent auf 0,73 Euro. (14.05.2010/ac/n/nw)
Que
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

Seite: Zurück
| 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben