Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 676
neuester Beitrag: 17.10.19 19:54
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 16893
neuester Beitrag: 17.10.19 19:54 von: Taktueriker8. Leser gesamt: 3842315
davon Heute: 643
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
674 | 675 | 676 | 676  Weiter  

21.11.14 12:00
45

15140 Postings, 4043 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
674 | 675 | 676 | 676  Weiter  
16867 Postings ausgeblendet.

06.10.19 16:40

343 Postings, 1400 Tage stokerZölle again

Ich glaube nicht, dass die Wiedereinführung der Zölle auf Bifaciale Module in den USA einen signifikanten Einfluss auf das Jahresergebnis von Jinko haben wird. Wenn, dann hat das maximal Einfluss auf neue Lieferverträge mit Kunden in den USA und die müssen ja die Module für geplante Projekte irgendwie besorgen. Fakt ist, die Modulpreise gehen wohl nicht nach unten in den USA, gut für die Jinko Fab in den USA.  

06.10.19 16:42

2 Postings, 210 Tage getalife@bravox: ich wäre auch...

...brennend an deiner Antwort auf Bernds Fragen interessiert. Für genau solche Informationen (und fundierte Meinungen) schaue ich ja immer wieder hier ins Forum. Das in den Foren leider unvermeidliche "Hurra, jetzt geht's wieder hoch" oder "mist, jetzt geht's runter" liefert für mich keinen wirklichen Mehrwert.

Deshalb die Bitte: Könntest du deine Antwort eventuell doch hier posten? Falls nicht, würde ich mich sehr freuen, wenn du sie auch mir per Boardmail schicken könntest :)

Danke dir!  

06.10.19 16:44

3745 Postings, 2863 Tage Taktueriker81@Bravox

mich würden etwaige Auswirkungen der Patentklage schon auch brennend interessieren.
Denke wie auch dem Großteil des Threads und dazu ist ein Forum doch da.
Wäre daher schön wenn du deine Einschätzungen hier einstellen könntest.

Danke dir und schönen Sonntag.

VG
Taktueriker  

06.10.19 17:00

183 Postings, 4236 Tage d0mination@Bravox

Ich fänds auch sehr interessant, wenn du deine Einschätzung hier öffentlich machen würdest.
Danke & Schönen Sonntag!  

06.10.19 18:58
1

251 Postings, 1739 Tage Bernd-kEin paar Infos zum Umfeld der Patentklage

Einspruch von Jinko aufgrund von "prior art grounds" (also dass das Verfahren schon vor dem Patentantrag bekannt/beschrieben war), leider nicht näher spezifiziert:
https://pv-magazine-usa.com/2019/06/07/...nt-concerned-in-us-lawsuit/

Frage dazu:  ist das der Einspruch, der jetzt abgelehnt wurde? Oder ein anderer?

---

Allgemein gab es schon in 2015 - z.B. von Singulus - Einsprüche gegen das Patent.
https://register.epo.org/application?number=EP08850615&tab=main
--> im Dokument nach Sibgulus suchen.

Mein Sohn, der auch schon ein Patent hat und die Materie daher viel besser durchblickt als ich, hat ein paar Dokumente durchwühlt und meint, dass die claims aufgrund des Einspruchs von Singulus geändert wurden.

Unten im Dokument steht die Liste der Staaten in Europa, in denen das Patent erloschen ist bzw. nicht erteilt wurde. Wahrscheinlich, weil die Gebühr nicht bezahlt wurde bzw. kein übersetztes Dokument eingereicht wurde. Wohl Länder, die nicht so relevant sind für Hanwha bzw. Solarworld.

---

Hier ein link mit der Liste aller Dokumente zu dem Patent. Unter anderem auch zum Verlauf aller Einsprüche.
https://register.epo.org/application?number=EP08850615&tab=doclist

Das  oberste Dokument "Brief communication - Opposition proceedings" vom 10.7.2019 enthält die Gegenüberstellungen von Longi (das Dokument kann man vollständig herunterladen, sind über 300 Seiten. Auf load all pages gehen)
https://register.epo.org/...umber=EP08850615&lng=en&npl=false
Da gehen sie gegen die Claims 1 und 9 vor, von denen alle weiteren Claims abhängen, zu sehen hier im Claims Tree:
https://worldwide.espacenet.com/...2220689B1&KC=B1&tree=true#

 

08.10.19 23:27
1

590 Postings, 717 Tage SnoookeJinko macht mich Irre

War das jetzt die Talsohle ??   gegen den Trend im Plus und höhere  Tiefs  

16.10.19 15:47

343 Postings, 1400 Tage stokerPatentstreit

Hanwha gibt sich weiterhin siegessicher.
https://news.bloomberglaw.com/ip-law/...tory-in-global-patent-battles

Aber heute stehen sowieso alle Solarwerte wieder unter Beschuss... Es dauert wohl noch bis November, wenn die Zahlen kommen.  

16.10.19 17:59

3745 Postings, 2863 Tage Taktueriker81Weiterhin bitter

wie gefühlt alles steigt und die Solarwerte wieder einen drauf bekommen.
Stimme stoker zu und man kann jetzt erst mal nur bis zu den Zahlen abwarten...

Vg
Taktueriker  

16.10.19 18:03

359 Postings, 2340 Tage zocker2109Moin Moin

Wann kommen hier die Zahlen ???  

16.10.19 18:57

343 Postings, 1400 Tage stoker19.11.

16.10.19 20:48

2316 Postings, 1712 Tage EuglenoWenn der Laden jetzt Konkurs

anmeldet, ist das auch nicht mehr weiter schlimm.

Heute schon wieder 7% Verlust.  

16.10.19 21:08

183 Postings, 4236 Tage d0minationAussage...

Was ist das denn nun wieder für eine nichtsnutzige Aussage @eugleno?
Sowas kannst du dir hier im Forum sparen...  

17.10.19 08:49

343 Postings, 1400 Tage stokerBei diesen Preisen

habe ich nochmal nachgelegt. Selbst wenn es nochmal 10% runter gehen sollte, ich denke spätestens Ende November haben wir wieder 20$.
Es ist letztlich typisch Jinko und über die Jahre hatten wir solche Situationen regelmäßig, nur dass diesmal die Aussichten deutlich besser sind und es sehr wahrscheinlich ein hervorragendes EPS geben wird.  

17.10.19 08:56
man die aktuellen, letzten Berichte der Finanzanalysten über Jinko liest bzw. zwischen den Zeilen liest,
müssten wir nächste Woche eigentlich viel weiter unten stehen,
ich denke, die 10 € könnten demnächst nochmal getestet werden.  

17.10.19 09:09

343 Postings, 1400 Tage stoker@Bernd

Kannst du das etwas spezifizieren? Welche Berichte meinst du? Danke und Grüße  

17.10.19 09:46

933 Postings, 1512 Tage omega10000Es juckt in

den Fingern ,aber der Down Trend ist zu stark .Bis zu den Zahlen sind noch paar Wochen hin ,da kann es noch ein Stück runter gehen.Zudem sind die Zahlen so gut wie vorab bekannt ,deshalb werden die Ergebnisse den Kurs unter den aktuellen Umständen nicht viel beeinflussen.Aber 10? wäre schön krass ...  

17.10.19 09:51

649 Postings, 2046 Tage bernddasbrot1980stoker

allgemein die letzten Berichte der Analysten auf finanznachrichten.de
 

17.10.19 09:52

2316 Postings, 1712 Tage Euglenod0mination: Nichtsnutzige Aussage

Sorry, ich bin hier nicht so tief in der Materie Jinkok drin und telefoniere auch nicht mit dem US-Wirtschaftsinstitut wegen Patentrechtklagen.

Dennoch habe ich das jetzt kurz das oben Gepostete überflogen.

Meine Frage:  
Patentrechtklagen bei chinesischen Firmen?? Plagiaterie ist doch dort Staatsphilosophie. Das nennt sich Shanzhai Kultur. Vorgabe ist: "Kopieren geht über Studieren"
Man muss bedenken, dass in China 1980 weniger als drei Prozent der Arbeiter z. B. in Shenzhen die mittlere Reife hatten. Bis vor wenigen Jahren gab es keine andere Möglichkeit, als kopieren und in China wird kopiert auf Teufel komm raus. Trump hat da schon recht, dagegen einzuschreiten. Die Europäer sind da komplette Flaschen. Hauptsache der Autoexport nach China läuft. Sämtliche anderen Kröten werden dann geschluckt. (Nur so am Rande)

Wie sind denn die strittigen Punkte zu quantifizieren? Geht es wie etwa bei Apple / Samsung um den Radius der abgerundeten Ecken oder ist das existenzgefährdend? Wenn jemand schon so tief in der Materie ist würde mich eine Einschätzung interessieren.

Ansonsten aus:
https://www.lynxbroker.de/analysen/...jinko-solar-die-branche-zittert

"Aus technischer Sicht befindet sich die Aktie in einer stark überverkauften Gesamtsituation. Es ist zumindest kurzfristig davon auszugehen, dass sich die Kurse hier einer technischen Gegenreaktion nach oben unterziehen dürften. Doch für längerfristige Engagements scheint das Wertpapier vorläufig einfach zu gefährlich zu sein. Die Talfahrt könnte sich auch in den kommenden Wochen und Monaten weiter fortsetzen. Die nächsten wichtigen Unterstützungen im Chart sind erst im einstelligen Bereich auszumachen und bis dahin wäre noch jede Menge Platz.
Vorläufig heißt es also: Finger weg von der Aktie."

Tja ich wollte eigentlich nicht so negative Stimmung hier im Social Media verbreiten. Larry Flints Alibaba liest ja alles mit. Dann wird womöglich noch mehr Big Money aus Jinko abgezogen. - Späßchen.

Jinko bleibt halt ein Zock. Besser, man  würde aus diversen Gründen nicht auf chinesische Werte setzen. Es gibt ja noch andere Märkte.


 

17.10.19 10:54

343 Postings, 1400 Tage stokerHm, die Solarbranche zittert...

was einige Analysten so schreiben. Wäre besser, sie könnten auch erklären, warum genau und wo die Probleme bei Jinko liegen sollen.

Meine Meinung ist, dass der momentane Kursverlauf keinerlei Krise der Branche oder einzelner Unternehmen widerspiegelt. Jinko befindet sich in den stärksten Quartalen und ist hervorragend aufgestellt.  

17.10.19 10:56

104 Postings, 3621 Tage DeliberatelyBörsenplatz

Ich denke ein Wechsel des Börsenplatzes Richtung Hong Kong würde schon viel helfen.

Deliberately
-----------
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.

17.10.19 12:38

654 Postings, 2961 Tage Flaterik1988oh man ey

mich ärgert es immer so sehr das ich vor dem Absturz gekauft habe. So ein Mist aber auch und zu vor ging es x-mal zwischen 16-22 doller hin und her.

Was macht ihr so? nachkaufen? mit Verlust verkaufen (bei mir -20%), aussitzen?

Was mir besonders viel Angst macht, ist das die Märkte wieder sehr hoch stehen und die Solaraktien allesamt nicht mitgezogen sind. Will heißen es Droht ein weiterer Rückschlag wenn die Märkte fallen.

 

17.10.19 12:50

2316 Postings, 1712 Tage Eugleno@Flaterik

Tja, das kann dir niemand sagen. Ist nicht Jinko so ne Alfred Maydorn Aktie?
Absturz bei mir 50 %. Das ist wohl auch das Ziel seiner Empfehlung. Zum Glück ist nur ein paar Prozent meines Portfolios drin.

Ansonsten Blackrocks Aladdin fragen. Der weiß alles.

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/...t-blackrock-104.html  

17.10.19 16:51

654 Postings, 2961 Tage Flaterik1988Joa

Über die gibts auch bei arte ein 90min bericht.  

17.10.19 17:39
1

251 Postings, 1739 Tage Bernd-kDie alte Bauernregel lautet doch:

JKS unter 17$ sukzessive einsammeln und und über 22$ sukzessive abstoßen. Damit konnte man in den letzten Jahren prima Geld verdienen. (Die Verwässerung habe ich hier schon eingearbeitet ;-)

Warum sollte es jetzt anders sein?
Klar: Kontra ist die Unsicherheit der Patentklage.
Aber Pro ist die Aussicht auf die Q3 und Q4 Zahlen.
Ich zumindest bin dick drin ;-)

Auf https://www.level2stockquotes.com/level-2-stock-quotes.html beobachte seit einiger Zeit    
ENPH, JKS, CSIQ, BLDP, PLUG.
Für alle Werte gilt: da harken die Algorithmen der shorter seit einigen Wochen mächtig rein. Sobald die von Käuferseite Gegengewicht bekommen, geht's hoch. Wenn nicht geht's (manchmal heftig) runter.
Interessanterweise laufen die shortattacken (zumindest) für diese 5 Werte fast immer simultan ab.  
Währen ich dies schreibe, werden JKS, CSIQ und (in geringerem Ausmaß) ENPH mal wieder attackiert.

Zumindest bei ENPH müssen sich die shorter wohl langsam zurückziehen, da am 29.10. voraussichtlich gute Zahlen kommen werden.  
https://go.enphase.com/...zQTwj0gn9RiSNt_9BSQuJpynnXOJFVKxGvkpS9rYdct
Das ist zunächst mal ziemlich unauffällig, muss man aber mal genau lesen:
- product availability in our channels is at our desired target levels
-  installers can receive the product within a couple of weeks of order
- Guadalajara manufacturing site has just completed its second quarter in production and a first full quarter of producing IQ 7 inverters
- We are now transitioning from a single line to multiple lines
...also: alles, was bisher die Produktion gebremst hat, ist ausgeräumt. Und trotzdem noch "couple of weeks" Lieferzeit. Die müssen so was von ausverkauft sein...

Bei JKS dauert es ja noch bis zum 19.11., aber auch da ist absehbar, dass die shorter bald mal aufhören. Das hat bisher immer zu schnell steigenden Kursen geführt.

Zu CSIQ, PLUG und BLDP weiß ich die Q3-Termine noch nicht.



 

17.10.19 19:54

3745 Postings, 2863 Tage Taktueriker81Die Chance

auf einen Doppelboden steigt mit dem heutigen Handelstag.
Wird morgen spannend und wäre mal wieder an der Zeit für einen Jinko Friday...

VG
Taktueriker  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
674 | 675 | 676 | 676  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, Muhakl, no ID, WALDY_RETURN, waschlappen