ABB !!!

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 06.06.19 12:28
eröffnet am: 30.04.03 09:47 von: rotezahl Anzahl Beiträge: 137
neuester Beitrag: 06.06.19 12:28 von: alpenland Leser gesamt: 89017
davon Heute: 46
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  

10.04.06 08:12

2024 Postings, 6692 Tage olejensenML Kursziel angehoben

0836 GMT [Dow Jones]--Merrill Lynch lifts ABB (ABB) price target to CHF20 from CHF16 after the company successfully concluded its asbestos lawsuits in the US. The bank also sees strong potential for earnings improvement due to robust demand in the US and emerging markets.(umgerechnet 12,72 E)
g-oj

 
Angehängte Grafik:
respekt.gif
respekt.gif

25.04.06 14:45

2024 Postings, 6692 Tage olejensenzahlen zum Q 1

ABB announces Q1 results

                
§
ABB Ltd has announced the following unaudited results for the quarter ended March 31, 2006

The Company has posted a net profit of Rs 513.033 million for the quarter ended March 31, 2006 (Q1 FY 2006) as compared to Rs 275.081 million for the quarter ended March 31, 2005 (Q1 FY 2005). Total Income has increased from Rs 6196.006 million in Q1 FY 2005 to Rs 8208.634 million for Q1 FY 2006.

Orders

The company booked a record order intake of 14019 MINR during the quarter ending March 31, 2006, a growth of 57 per cent over 2005 Q1 Significant orders were received from power utilities, especially for rural electrification and substation projects as well as distribution products and solutions. The company also won several turnkey orders for automation solutions from leading industry customers. Continued growth in standard products also contributed to the strong order intake during the quarter

"Ongoing power sector reforms, emphasis on rural electrification and focus on distribution system improvements continue to drive the growth of out power business. At the same time, our state-of- the-art automation solutions are helping industrial customers to enhance their global competitiveness, as Indian Industry continues to invest in capacity, productivity, efficiency and quality" said Mr. Ravi Uppal, Vice Chairman and Managing Director, of the Company presenting the company�s first quarter results. "We have succeeded in sustaining our growth momentum on a rising base, helped by a strong order momentum and our focus on operational efficiencies", he added.


g-oj  
Angehängte Grafik:
applaus.gif
applaus.gif

27.04.06 07:46

2024 Postings, 6692 Tage olejensenergebnisse für das q1

Der Technologiekonzern hat im ersten Quartal 2006 Umsatz und Aufträge gesteigert und deutlich mehr verdient.

Unter dem Strich erzielte ABB per Ende März einen Reingewinn von 204 Mio. Dollar, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. In der Vorjahresperiode blieben unter dem Strich 199 Mio. Dollar.

Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte um 30 Prozent auf 509 Mio. Dollar. Im Verhältnis zum Umsatz entspricht dies einer Marge von 9,4 nach 7,7 Prozent.

Die Aufträge erhöhten sich auf gut 7 Mrd. Dollar nach 6,2 Mrd. Dollar im ersten Quartal 2005. Der Umsatz stieg um 7 Prozent auf 5,4 Mrd. Dollar.

ABB erwartet für den restlichen Jahresverlauf ein weiterhin positives Umfeld. Es bestehe jedoch ein unternehmerisches Risiko hinsichtlich der Auswirkungen der rapide absteigenden Erdölpreise auf die Weltwirtschaft sowie des Potenzials einer weiteres Eskalation der Lage im Nahen Osten.


g-oj  

01.05.06 08:24

2024 Postings, 6692 Tage olejensengeht doch

ABB Ltd.: kaufen (National-Bank AG)
Manfred Jaisfeld, Analyst der National-Bank AG, stuft die Aktie von ABB (ISIN CH0012221716/ WKN 919730) unverändert mit "kaufen" ein.

Der Industriegüterkonzern ABB habe mit den Zahlen zum ersten Quartal 2006 ein gemischtes - aber überwiegend positives - Bild abgeliefert.

So sei der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,1% auf 5,420 Mrd. USD gestiegen und habe damit annähernd die durchschnittliche Markterwartung von 5,463 Mrd. USD getroffen. Der Auftragseingang habe sich erneut sehr stark präsentiert und habe sich um 15,0% auf 7,090 Mrd. USD erhöht, was deutlich über dem Konsens von 6,713 Mrd. USD gelegen habe. Das EBIT habe mit einem Plus von 30,2% auf 509 Mio. USD ebenfalls den Konsens von 466 Mio. USD übertroffen.

Unter dem Strich sei es mit einem Nettoergebnis von 204 Mio. USD (+2,5%) allerdings weniger als die prognostizierten 215 Mio. USD übrig geblieben, was vornehmlich an unerwartet hohen Kosten im Zusammenhang mit der Beilegung des Asbest-Streits in den USA liege. Der operative Cashflow habe 39 Mio. USD nach einem Niveau von -210 Mio. USD im Vorjahr erreicht. Die Kursverluste am Tag der Ergebnispräsentation führe man vor allem auf Gewinnmitnahmen nach dem rasanten Kursanstieg der letzten Monate zurück.

Die Zahlen zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2006 hätten in der Summe nicht enttäuscht, sondern würden das starke Marktumfeld für den Industriegüterkonzern belegen. Die negative Marktreaktion auf den Bericht führe man schwerpunktmäßig auf Gewinnmitnahmen nach dem rasanten Kursanstieg der vergangenen Monate zurück.

Seit der Heraufstufung der Analysten der Aktie auf "kaufen" am 28.07.2005 habe der Titel bis zum Schlusskurs vom 26.04.2006 die enormen 112,6% an Wert hinzugewonnen und sich damit auf Eurobasis um 90,7 Prozentpunkte besser entwickelt als der marktbreite EURO STOXX 600-Index. Man sehe unverändert ein sehr positives Marktumfeld für ABB, das sich vor allem aus steigenden Investitionen in den USA, Asien und dem Nahen Osten ableite.

Die Analysten der National-Bank AG erneuern ihr derzeitiges "kaufen"-Votum für die ABB-Aktie bei einem Kursziel von 19,50 CHF (bisher 18,50 CHF). Sie würden empfehlen, Zukäufe bis zu einem Niveau von 18,00 CHF (bisher 17,00 CHF) zu tätigen sowie zur Risikobegrenzung ein Stopp-Loss-Limit von 14,70 CHF (bisher 12,90 CHF) zu beachten.
Analyse-Datum: 27.04.2006

umgerechnet in euro  12,46,also noch etwas luft nach oben,bin sehr optimistisch was diese aktie betrifft.
g-oj  
Angehängte Grafik:
dafuer.gif
dafuer.gif

04.05.06 10:57

2024 Postings, 6692 Tage olejensenABB Kursziel angehoben

Credit Suisse Raises ABB Target To CHF21 (13,44 E)

Thursday, May 04, 2006 4:30:43 AM ET
Dow Jones Newswires

0712 GMT [Dow Jones]--Credit Suisse raises its ABB (ABB) price target to CHF21 from CHF19, raises EPS estimates for 2006 by 4%, 2007 by 9%. "We believe ABB will continue to outperform, as we struggle to find other names in the sector that offer more scope for earnings upgrades given its accelerating top line, good visibility and progress on restructuring." Keeps outperform rating. Shares +0.3% at CHF17.60. (HJS)


g-oj
 
Angehängte Grafik:
dankeschoen.gif
dankeschoen.gif

04.05.06 13:55

2024 Postings, 6692 Tage olejensenposetive aussage zu ABB

Donnerstag, 4. Mai 2006 12:16

ABB/GV: Verwaltungskosten sollen weiter gesenkt werden

Die ABB Ltd will im laufenden Geschäftsjahr die Kosten für die Konzernzentrale weiter senken. Langfristig wird ein Wert von maximal einem Prozent des Konzernumsatzes angestrebt.
          §  
So heisst es in den Redeunterlagen von CEO Fred Kindle zur Generalversammlung (GV) von heute Donnerstag. Kindle bestätigt damit frühere Angaben des Konzerns.

ABB ist kerngesund
Rückblickend hält der Firmenchef fest, die strenge Ausrichtung auf Kostenkontrolle habe sich ausbezahlt. "ABB ist heute nicht nur operativ sondern auch in der Bilanz kerngesund", so der Redetext. Der entscheidende Schritt in den letzten 18 Monaten war seines Erachtens, dass sich das Unternehmen auf die "internen Hausaufgaben" konzentriert habe statt grössere Akquisitionen zu tätigen oder Portfolioveränderungen vorzunehmen.

Mehrere Prioritäten gesetzt
Für das laufende Jahr hat das ABB-Management mehrere Prioritäten gesetzt. Dazu zählt die verstärkte Beachtung von ethischen Geschäftsleitlinien und Verhaltensgrundsätzen. Es sei eine Illusion zu glauben, dass Regelverstösse eines Tages kein Thema mehr sein könnten, räumte Kindle vor den Aktionären ein. "Wir versuchen jedoch, die Rate von Regelverstössen zu senken und nach Möglichkeit zu eliminieren und setzen alles daran, dieses Ziel zu erreichen", zeigte er sich kämpferisch.

Korrektes Verhalten schulen
Gemäss Kindle hat ABB Mechanismen eingeführt, um die Mitarbeitenden in korrektem Verhalten zu schulen und "Whistleblowers" zu ermutigen, auf Verfehlungen hinzuweisen. Zudem seien Hotlines eingerichtet, über die Mitarbeitende Rat einholen oder auf unlautere Praktiken hinweisen können. Des weiteren will der Zürcher Technologiekonzern 2006 Entscheide darüber treffen, wo ABB vertreten sein will und wo produziert oder eingekauft werden soll.

Handlungsbedarf bei den Margen
Handlungsbedarf sieht Verwaltungsratspräsident Jürgen Dormann bei den Margen. Trotz der Ertragsfortschritte bei ABB seien die Margen der Wettbewerber in manchen Bereichen höher als bei ABB, sagte er in seiner Rede an der GV.

Zufrieden mit Lummus Global
Besonders zufrieden äusserte sich Gruppenchef Kindle über die Tochter Lummus Global. Diese habe den Turnaround geschafft und sei heute ein ertragskräftiges Unternehmen in einem interessanten Industriezweig. (awp/mc/ab)

g-oj  
Angehängte Grafik:
respekt.gif
respekt.gif

04.05.06 14:03

2024 Postings, 6692 Tage olejensenDividende

13:00 ABB/GV: Aktionäre genehmigen Dividendenzahlung

Zürich (AWP) - Die Aktionäre der ABB Ltd haben am Donnerstag der Ausschüttung einer Dividende von 0,12 CHF je Aktie für das Geschäftsjahr 2005 und der Wiederwahl des kompletten Verwaltungsrats zugestimmt. Ebenfalls mit grosser Mehrheit genehmigten die ABB-Aktionäre den Jahresbericht, die Konzernrechnung und die Jahresrechnung 2005.

0,12chf=0,076 e

g-oj  
Angehängte Grafik:
dafuer.gif
dafuer.gif

09.05.06 12:51

2024 Postings, 6692 Tage olejensendeutliche Erhöhung des KZ

Die Actien-Börse - ABB kaufen

13:37 08.05.06

Die Experten des Börsenbriefs "Die Actien-Börse" empfehlen die ABB-Aktie (ISIN CH0012221716/ WKN 919730) mit "kaufen".

Das Unternehmen setze seine Ziele deutlich nach oben. 15% Auftragsplus seien das sichtbarste Zeichen. Die Marge sei von 7,7 auf 9,4% erhöht worden, was bei einem Umsatz von rd. 15 Mrd. US-Dollar (ABB bilanziere in US-Dollar) eine erhebliche Verbesserung der Konzernrentabilität bedeute.

Die Experten hätten bereits darüber berichtet, dass ABB als möglicher Partner von Siemens herumgereicht werde, was jedoch nur mit Vorbehalt weitergegeben werde.

Die Experten von "Die Actien-Börse" stufen die ABB-Aktie mit "kaufen" ein. Der Zielkurs werde bei 21 Euro gesehen. Ein Stoppkurs solle bei 16 Euro gesetzt werden.

g-oj  
Angehängte Grafik:
dankeschoen.gif
dankeschoen.gif

15.05.06 13:10

2024 Postings, 6692 Tage olejensenpositives rating

ABB ratings raised to 'BBB+/A-2'; outlook stable - S&P

ZURICH (AFX) - Standard&Poor's said it has raised its corporate credit ratings on ABB Ltd (Nachrichten/Aktienkurs) to 'BBB+/A-2' from 'BBB-/A-3'.

The ratings were removed from CreditWatch, where they had been placed with positive implications on April 27, 2006.

The outlook is stable.

'The upgrade reflects the strong underlying operational and financial performance and prospects of ABB,' S&P said.

'These have been underpinned by the immediate improvement in the company's capital structure and debt protection measures resulting from the successful conversion to equity of its 968 mln usd 2007 convertible bond.'

afx.zurich@afxnews.com

g-oj

 
Angehängte Grafik:
danke.gif
danke.gif

28.05.06 00:37

1961 Postings, 5523 Tage shakerABB jetzt kaufen?

Ich steig mal mit ner Opti ein - ABBXL 15.12.06 Basispreis 18 chf wkn.:2408649 (gibts im ariva system wieder mal nicht :(
denke die ist gut für ne schnelle Erholhung!  
Angehängte Grafik:
big.png
big.png

13.06.06 08:57

2024 Postings, 6692 Tage olejensen ein intressanter artikel

zeigt doch auch den Umgang Familie und Beruf und es geht doch.
g-oj

ABB-Kinderferienhaus feiert 50-jähriges Bestehen Einzigartige Einrichtung in ...


ABB-Kinderferienhaus feiert 50-jähriges Bestehen Einzigartige Einrichtung in der deutschen Unternehmenslandschaft / Kostenlose Ferien für jährlich 500 Kinder von ABB-Mitarbeitern

Eine in der deutschen Unternehmenslandschaft einmalige Einrichtung feiert am 16. und 17. Juni ihr 50-jähriges Bestehen: Das ABB  -Kinderferienhaus in Schapbach im Landkreis Freudenstadt. Seit seiner Eröffnung im Sommer 1956 haben dort mehr als 23.000 Kinder von Betriebsangehörigen des Technologiekonzerns ABB auf Kosten des Unternehmens ihre Ferien verbracht.

Das ABB-Kinderferienhaus ist eine Sozialleistung des Unternehmens, betont Heinz-Peter Paffenholz, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor der ABB AG in Mannheim. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um die stärkere Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewinnt das Engagement des Unternehmens auf diesem Gebiet zunehmend an Bedeutung. ABB leistet damit einen wichtigen Beitrag, Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder mehr Freiräume zu verschaffen.Das ist eine Frage der Unternehmensphilosophie.
Wollen wir unseren Mitarbeitern nur einen Arbeitsplatz bieten oder wollen wir mehr, so der ABB-Arbeitsdirektor weiter.

Die Einrichtung bietet Platz für 56 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren, die dort jeweils zwei Wochen lang ihre Ferien verbringen können. Darüber hinaus haben seit vier Jahren auch Vorschulkinder zusammen mit einem Elternteil außerhalb der Schulferien die Gelegenheit, eine Woche lang im Schwarzwald Ferienluft zu schnuppern.Dieses Angebot wurde hervorragend angenommen, erklärt Heike Armbruster, die das Haus seit fünf Jahren leitet. Auch für die Eltern ist der Aufenthalt kostenlos. Insgesamt verbringen jedes Jahr rund 500 ABB-Mitarbeiterkinder ihre Ferien in Schapbach.

Das ABB-Kinderferienhaus liegt im mittleren Wolftal, etwa 20 Kilometer südwestlich von Freudenstadt, auf einem 60.000 Quadratmeter großen, parkähnlich angelegten und sonnigen Hanggrundstück. Das Anwesen, 70 Meter über dem Talgrund gelegen, besteht aus zwei Gebäuden: Einem herrschaftlichen, aus dem Jahr 1916 stammenden Haupthaus, in dem vor allem Gemeinschafts-, Spiel- und Speiseräume sowie die Küche untergebracht sind.
Und einem Schlaf- und Sanitärtrakt, der mit dem Haupthaus über einen verglasten Gang verbunden ist und der anlässlich der Eröffnung des Kinderferienhauses 1956 errichtet worden war.

Den ABB-Kindern stehen während ihres Aufenthalts zahlreiche Freizeitein-richtungen zur Verfügung, darunter ein Freibad, ein kleines Hallenbad, meh-rere Spiel- und Bolzplätze, ein Indianerdorf, ein Rodelhang, ein Grillplatz und vieles mehr. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Kinderferienhauses erweitert ABB die Einrichtung um eine 150 Quadratmeter große Sporthalle, in der sich die Kinder künftig auch unabhängig von der Witterung austoben können. Die kleinen Feriengäste werden rund um die Uhr von einem halben Dutzend ausgebildeter Erzieherinnen betreut. Ihnen zur Seite steht ein siebenköpfiges Team von Köchinnen, Reinigungshilfen und einem Hausmeister. Mit 13 Mitarbeitern ist ABB zugleich der größte Arbeitgeber in Schapbach.

ABB in Deutschland erzielt mit rund 11.600 Beschäftigten einen Umsatz von
2,7 Milliarden Euro. ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Handel ihre Leistung zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Der ABB-Konzern beschäftigt etwa 105.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern.
 
Angehängte Grafik:
456.gif
456.gif

21.06.06 10:37
1

2024 Postings, 6692 Tage olejensenwie recht sie doch haben

ANALYSE: Deutsche Bank hebt ABB von 'Hold' auf 'Buy' - Ziel 16,5 (14,0) CHF
Klicken Sie JETZT

Die Analysten der Deutschen Bank haben ABB-Aktien von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Die fundamentalen Aussichten hätten sich verbessert, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Das Kursziel wurde von 14,00 auf 16,50 Schweizer Franken (CHF) erhöht.

Die aktuelle Bewertung der Aktien spiegele nicht die verbesserten Fundamentaldaten wieder, schrieb Analyst Martin Wilkie. Vor diesem Hintergrund hätten sich auch die Wachstumsperspektiven aufgehellt. Entsprechend habe der Analyst seine Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) 2006 um 19 Prozent auf 0,61 US-Dollar erhöht, 2007 erwartet er nun mit 0,73 Dollar 26 Prozent mehr.

Gemäß der Einstufung "Buy" wird die Aktie nach Einschätzung der DrKW-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent steigen.

Analysierendes Institut Deutsche Bank

g-oj
 
Angehängte Grafik:
456.gif
456.gif

27.07.06 07:13

311 Postings, 5277 Tage feierabendzocker1. Jahreshälfte besser als erwartet!

ABB Ltd reported a much better-than-expected second quarter
net profit of 367 mln usd, up from 126 mln one year ago, citing growth at its
Power Products and Automation Products divisions and said that it looks forward
to a solid second half.
   However, while the overall market environment is currently favourable, risks
remain such as price volatility for oil and other commodities and the
possibility of further political instability in the Middle East, ABB cautioned.
   EBIT in the second quarter increased to 640 mln usd, from 371 mln.
   Analysts were looking for a net profit of 309-358 mln usd, or 328 mln on
average, and EBIT of 573-627 mln usd, or an average of 599 mln.
   The Swedish-Swiss engineering group's sales reached 6.001 bln usd, after
5.696 bln, somewhat below the consensus of 6.188 bln, while new orders of 7.279
bln, up from 6.129 bln, trumped average expectations of 6.844 bln.
   "We are clearly benefiting from the strong global demand for improved power infrastructure and increased industrial efficiency," chief executive Fred Kindle
commented.  

15.02.07 07:56

17100 Postings, 5086 Tage Peddy78ABB deutl.Gewinnanstieg,etwas langsamer erwartet.

Aber wer Posting 62 von olejensen beachtet hat konnte knapp + 50 % einfahren,
ist doch auch mehr als OK.

News - 15.02.07 07:35
ABB mit deutlichem Gewinnanstieg - Etwas langsameres Wachstum erwartet

ZÜRICH (dpa-AFX) – Der Schweizer Industriekonzern ABB hat nach einem deutlichen Ergebnisanstieg im abgelaufenen Jahr eine geringfügig schwächere Geschäftentwicklung für 2007 in Aussicht gestellt. Der Umsatz sei von 22,012 Milliarden auf 24,412 Milliarden Dollar gestiegen, teilte der Unternehmen am Donnerstag in Zürich mit. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe von 1,778 Milliarden auf 2,586 Milliarden Dollar zugelegt. Der Überschuss sei von 753 Millionen auf 1,390 Milliarden Dollar gestiegen.       ABB hat damit die Erwartungen der Analysten erfüllt, einzig der Reingewinn lag leicht hinter den Schätzungen zurück. Der von der Partneragentur AWP ermittelte Konsens für den Umsatz lag bei 24,392 Milliarden Dollar, für das EBIT bei 2,596 Milliarden Dollar und für den Reingewinn bei 1,434 Milliarden Dollar.       Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet ABB einen etwas geringeren Anstieg des Auftragseingangs als 2006. Generell rechnet der Industriekonzern aber mit keiner signifikanten Änderung des günstigen Marktumfeldes von 2006.       In Asien, dem Nahen Osten und in Nord- und Südamerika erwartet ABB mit einer anhaltend starken Nachfrage nach Anlagen für Stromverteilung und Stromübertragung. Investitionen in höhere Netzeffizienz und -zuverlässigkeit dürften auch in Europa und Nordamerika zu einer stärkeren Nachfrage führen.       Investitionen in die Automation dürften nach Einschätzung von ABB in den meisten Industriezweigen anhalten - besonders in Asien sowie in Nord- und Südamerika. In Europa rechnet ABB mit einem moderaten Wachstum./ra/cf/AWP/cs/fn

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
ABB LTD N 23,45 +2,18% VIRT-X
 

27.02.07 14:22

557 Postings, 4582 Tage KirchenmausWas denn hier los???

Ist das die allgemeine Marktlage oder schlechte NEWS?  

27.02.07 14:26

56398 Postings, 5523 Tage Anti LemmingEin Shake-Out schwacher Halter

Das sind Kaufkurse! (aber leider nur für Masochisten...)  

27.02.07 15:43

557 Postings, 4582 Tage KirchenmausAnti-Lemming

Ich überlege da einzusteigen. Oder ist es noch zu füh dafür?  

27.02.07 20:28

3295 Postings, 5029 Tage der EibscheGlaube 20,-CHF ist ein guter Einstiegskurs,

mein KZ Ende Jahr gegen 30,- CHF wenn die Wachstumsphase in der Firma weiter geht. Und der Ausblick war ja positiv, so dass 30 keine Utopie sein sollten...  

27.02.07 20:37

557 Postings, 4582 Tage KirchenmausDas wären etwa 12,40 ?

Das ist wohl morgen erreicht. Gibt es dafür charttechnische Gründe oder ist es nur ein Gefühl?  

26.04.07 07:27

15029 Postings, 5187 Tage quantasABB deutlich über den Erwartungen

Gewinn im ersten Quartal auf 537 Millionen Dollar gesteigert

Der Technologiekonzern ABB hat den Gewinn im ersten Quartal 2007 um 163 Prozent auf 537 Millionen Dollar gesteigert (204 Millionen Dollar im Vorjahr). Der Umsatz stieg um 21 Prozent auf 6,2 Milliarden Dollar, wie ABB am Donnerstag mitteilte.

(sda) Der Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte gegenüber der Vorjahresperiode um 67 Prozent zu und verbesserte sich auf 822 Mio. Dollar. Der Auftragseingang wuchs um 26 Prozent.

Die Steigerung ist laut ABB hauptsächlich auf die anhaltend gute Nachfrage und weitere operative Verbesserungen zurückzuführen. Alle fünf Divisionen und alle Regionen hätten zum guten Start ins Jahr 2007 beigetragen, hiess es weiter. Die Entwicklung in Europa sei besonders erfreulich.

www.nzz.ch

Kurs gestern:

Kursdetails aktuell 
 Aktuell  23.15  +/-  0.50 
 Vortag  22.65  +/- %  2.21 
 Vol. in Stk.  21'087'663  Börse  VTX 
 Kursdetails historisch  
 Jahreshoch  23.45  52-Wo.-Hoch  23.45 
 Jahrestief  19.45  52-Wo.-Tief  12.80 
       ø-Vol. in Stk.  15'256'212 
       Perform. 1 J.  28.33 

 

26.04.07 09:39

15029 Postings, 5187 Tage quantasDie Quartalszahlen beflügeln ABB

Kursdetails aktuell 
 Aktuell  24.45  +/-  1.30 
 Vortag  23.15  +/- %  5.62 
 Geld  24.45  Tageshoch  24.90 
 Brief  24.50  Tagestief  24.30 
 Vol. in Stk.  12'303'259  Börse  VTX

Kurs 9'30 Uhr NZZ

 

26.04.07 09:55
1

3295 Postings, 5029 Tage der EibscheHalte an meiner 30,- für EndeJahr fest.

Bestätigt durch die hervorragenden Zahlen sehe ich mein KZ nicht in Gefahr. Im Gegenteil, noch ein paar solcher positiver Überraschungen, und die 30,- gehören der Vergangenheit an. Und dann könnte ja auch bald mal eine Übernahme anstehen, der Zukauf wurde ja für 2007 schon angekündigt...  

12.05.09 10:10

6484 Postings, 3772 Tage Dicki1Löschung


Moderation
Moderator: lassmichrein
Zeitpunkt: 13.05.09 08:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Stunde
Kommentar: Regelverstoß - Threadfremde Aktie - Spam

 

 

23.05.09 08:58
1

1056 Postings, 3728 Tage bufraABB wird schon noch durchstarten

ich kaufe bei 15.70- 16.30 immer nach.ABB ist ein sehr guter Titel,habe schon viele Treads gemacht, angefangen bei 12.50. Bei 18.20 bis 19.-- steht er einfach immer an. aber vielleicht nächstens für eine Ueberraschung gut, da der andere Zykliker Holzim oben ansteht.    

01.07.09 22:04
1

1056 Postings, 3728 Tage bufraTeilgewinn realisiert

habe heute Teilgewinn bei 17.50 realisiert,kann jetzt durchstarten bis 18.50 wir sind bereit. Der Börsenfuchs: Bufra  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben