AIRBERLIN

Seite 11 von 417
neuester Beitrag: 18.02.19 17:27
eröffnet am: 07.02.06 13:31 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 10417
neuester Beitrag: 18.02.19 17:27 von: TheAnalyst5. Leser gesamt: 1630386
davon Heute: 117
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 417  Weiter  

08.08.07 09:15

153 Postings, 4997 Tage fabianhromhh

die Streikgefahr bei der LTU ist noch nicht ausgeräumt. Air Berlin bietet 3% mehr Lohn und AN fordern 6%. aber wird schon.
Nicht zuvergessen der Ölpreis kam die letzten Tage wieder vom Hoch zurück.  

08.08.07 12:21

399 Postings, 5031 Tage frank05ich bin mal gespannt was hier fuer

Zahlen kommen.

Ich bekomme langsam kein gutes Gefuehl.

Es ist total komisch das die guten Nachrichten der letzten Tage so stark zum abverkauf genutzt werden.

Der Kurs luegt nie.  

08.08.07 12:29
2

25951 Postings, 6690 Tage PichelBenecker

AIR BERLIN.
Ich greife insofern der nächsten Actien-Börse vor: Auf der Basis von rd. 14 E. ist die zweitgrößte deutsche
Airline ein Kauf. Ich berücksichtige hierbei eine Schwankungsbreite von 1 E. nach oben und unten, worauf
ich hinweise: Die Bewertung ist so ausreichend niedrig, aber technisch anfällig, daß ich nicht glaube, daß es
keinen Angriff auf AIR BERLIN geben wird. Mag sein, daß die Finanzierung im Moment nicht leicht machbar
ist, aber es wäre ein Wunder, wenn kein Europäer versucht, auf diese Weise in den deutschen Airline-Markt
einzudringen. Das ist nicht meine Ansicht, sondern diejenige guter Kenner der Verhältnisse. Deshalb betone
ich dies. Zudem sind die Zahlen ausreichend gut, wenn auch die Kombination von AIR BERLIN mit LTU im
Moment zu leicht verzerrten Relationen gehört. Die Ergebnisse scheinen optisch günstiger als sie es im
Moment noch sind.

_____________________________

Gruß Pichel

Die Aktienbörse ist heute eine gigantische Spekulation. Alle spielen, wenige verstehen das Spiel und noch weniger ziehen daraus Nutzen. (E.Burke, 1729-97)

 

08.08.07 12:29
1

25951 Postings, 6690 Tage Pichelkaufe ein "r"

08.08.07 17:34

120 Postings, 4984 Tage ontopWas ist hier eigentlich los?

Wer hat eine Vermutung für die Ursache dieser massiven Verkäufe zu Handelsschluss?  

08.08.07 21:33

153 Postings, 4997 Tage fabianhrotja komisch

Lufthansa ist heute auch größtes Verlierer im DAX! Scheinbar gehen viele von einem verschärften Wettbewerb die nächsten Monate/Jahre aus. zwar mehr Umsatz aber weniger Marge.

bei den guten Nachrichten müßte Air Berlin heute eigentlich bei 15? stehen.

 

09.08.07 08:34

217 Postings, 5003 Tage neubindie masse braucht trägheitsbedingt immer

etwas zeit um auch die guten nachrichten gedanklich umzusetzen.  

09.08.07 19:21
4

12829 Postings, 4761 Tage aktienspezialistletzter Halt hier oder sie rauscht tief in den

Keller  
Angehängte Grafik:
2007-08-09_191823.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2007-08-09_191823.png

10.08.07 10:41

478 Postings, 4583 Tage SurelubergDa

hast Du Dich aber dieses mal vertan.  

10.08.07 10:50

2302 Postings, 5740 Tage grazeran Paniktagen

wie diesen, gelten die regeln der charttechnik nicht...
bei all den panikreaktionen die es gab, ists nacher wieder rapide bergauf gegangen.
wird auch diesesmal so sein...
hab mein depot gründlich umgeschlichtet...
so billig bekommt man selten fundamental gute werte...
hoffe die amis beruhigen sich heut abend.....dann wirds ein sehr guter wochenausklang
nicht nur für airberlin...  

10.08.07 13:04

12829 Postings, 4761 Tage aktienspezialistbisher nur kissback an die verlorene TL,

der Schlusskurs ist hier wichtig !  

10.08.07 18:32
1

12829 Postings, 4761 Tage aktienspezialistdas hat leider nicht geklappt, somit könnte

das nächste Ziel bzw. Auffangzone um 12 liegen (dort werde ich nochmal aktiv werden, wenn abzusehen ist, daß sie sich dort stabilisieren kann) , wenns dort nicht halten sollte ist selbst das ATL in Erwägung zu ziehen, charttechnisch  
Angehängte Grafik:
2007-08-10_182901.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2007-08-10_182901.png

10.08.07 19:29
1

120 Postings, 4984 Tage ontopGesamtmarkt vs. Air Berlin

Man muss ganz klar sehen, dass Air Berlin besonders heftig unter dem derzeitigen Gesamtmarkt leidet.
Aus Anlegersicht gibt es keinen Grund, der gegen ein Investment in Air Berlin spricht. Die Unternehmenssituation verspricht enormes Kurspotenzial, abhängig ist dieses jedoch einzig und allein von dem Gesamtmarkt.
Eins ist klar, die Zentralbanken lassen die Finanzmärkte nicht einfach abstürtzen. Die Geldmenge wird erhöht und der Markt so beruhigt. Die gesamtwirtschaftliche Situation ist inner- und außerhalb der EU gut, daran ändert sich nichts innerhalb von zwei Wochen.
Das jetzt noch mehr Banken Liquiditätsprobleme anmelden glaube ich nicht!
Das einzig sinnvolle für Investierte ist, niedrige Kurse zu nutzen, um den durchschnittlichen Depotkurswert zu senken.
Allen viel Erfolg!  

10.08.07 19:34

1105 Postings, 4965 Tage bluelampah, deshalb

waren heute die Tickets so günstig (Zürich-Berlin). Hab gleich zugeschlagen für 33 Euro. Bis ich dann gesehen haben, dass da nochmals Gebühren in gleicher Höhe dazukommen. Was für eine Verarschung!  

11.08.07 00:05

1188 Postings, 7281 Tage vanessax@ bluelamp

Du scheinst noch nicht viel in deinem Leben geflogen zu sein.

vani  

11.08.07 00:21

1105 Postings, 4965 Tage bluelamp@ vani

kann diesbezüglich nicht klagen. Bin allerdings in letzter Zeit öfters mit dem Zug unterwegs alles was innereuropäisch liegt. Das die Taxen bald höher sind als der "eigentliche" Flugpreis, war mir aus Zeitungsartikeln bekannt. Es hat mich aber doch geärgert, weil das vermeintliche Schnäppchen dann doch keins ist.
Gruess
b-lamp  

11.08.07 10:45
2

217 Postings, 5003 Tage neubindachte auch mal das Handy wäre günstig...

hab dann auch gleich zugeschlagen für 1 Euro. Bis ich dann gesehen habe, dass ich 24 Monate lang eine Grundgebühr von 19 Euro bezahlen sollte. Das wäre dann das 456-fache des Ursprungspreises, so gesehen ist eine Verdopplung des Flugpreises doch wirklich ein Schnäpchen.
 

11.08.07 12:25
1

1188 Postings, 7281 Tage vanessax@blue

Das ist schon richtig. Allerdings kannst du den Airlines dafür keinen Vorwurf machen. Die Lufthansa z.B. ist da zwar transparenter, aber letztendlich weiss man ja, dass auch bei den anderen ein 1cent-Flug leider nicht nur 1cent kostet.

vani  

11.08.07 18:47
1

459 Postings, 4619 Tage xmenCrash?

 

@ontop......      "die Banken lassen die Finanzmaerkte nicht fallen"...... was aber wenn alle noch nervoeser werden und die Kurse fallen und fallen......?

Ev. einen Crash?

 

13.08.07 16:39
1

153 Postings, 4997 Tage fabianhronächste Supermeldung!

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Ein Pilotenstreik beim Ferienflieger LTU im wichtigsten
Urlaubsmonat August ist abgewendet. Die Fluggesellschaft einigte sich in einer
Marathonsitzung mit der Pilotengewerkschaft Cockpit auf einen Tarifvertrag. Der
in der Nacht zum Samstag erreichte Kompromiss sieht vor, das die rund 400
LTU-Piloten rückwirkend ab dem 1. Januar 2007 eine Gehaltserhöhung von drei
Prozent erhalten. Vom 1. Juli 2008 an erhöhen sich die Gehälter um weitere zwei
Prozent.

Die Laufzeit des Vergütungs-Tarifvertrages geht bis zum 31. Dezember 2008, wie
LTU in Düsseldorf mitteilte. Außerdem einigten sich die Parteien auf Änderungen
am Manteltarifvertrag. Danach bekommen die Piloten nach Flugeinsätzen
verlängerte Ruhezeiten und zusätzliche freie Tage.

Click here to find out more!

HINTERGRUND

'Im Interesse unserer Passagiere sind wir bis an die Grenze des Machbaren
gegangen. Wir wollten unter allen Umständen vermeiden, dass bereits gebuchte
Flüge durch einen Streik gefährdet würden', erklärte LTU-Geschäftsführer Jürgen
Marbach. Jetzt gehe es darum, alle Kräfte im Unternehmen für einen Neuanfang in
der Air-Berlin-Gruppe zu mobilisieren. 'Wir haben eine Menge durchgesetzt und
sind sehr zufrieden mit dem Abschluss. Das Gesamtpaket stimmt', sagte die
Verhandlungsführerin der Pilotengewerkschaft Cockpit, Ilona Ritter. Der
Abschluss muss von den Mitgliedern der Pilotenvereinigung noch angenommen
werden.

Nach einem Warnstreik zu Wochenbeginn waren die Tarifverhandlungen am Donnerstag
in eine neue Runde gegangen. Cockpit hatte sechs Prozent mehr Gehalt für die
Piloten gefordert. Bei einem Scheitern der Verhandlungen hätte ein
folgenschwerer Pilotenstreik bei der LTU gedroht. Bereits der Warnstreik vom
vergangenen Montag hatte für tausende Passagiere an den Flughäfen Düsseldorf und
München bis zu zwei Stunden Wartezeit gebracht. In einer Urabstimmung hatte sich
die Mehrheit der Piloten am vergangenen Montag für einen unbefristeten
Arbeitskampf ausgesprochen.

AIR BERLIN HAT BEREITS TARFIVERTRAG

Der August ist für LTU der umsatzstärkste Monat, in dem bis zu 20 000 Passagiere
täglich befördert werden. Ein Streik hätte die seit Jahren mit roten Zahlen
kämpfende Fluggesellschaft Millionen gekostet.

Am Mittwoch hatten sich die Gewerkschaft ver.di und LTU bereits auf einen
Tarifvertrag für das Bodenpersonal verständigt. Für die 950 Verwaltungs- und
Technik-Mitarbeiter wurde eine Lohn- und Gehaltserhöhung von drei Prozent mit
Wirkung zum 1. August ausgehandelt. Zusätzlich werden einmalig 800 Euro pro
Mitarbeiter gezahlt.

Die Fluggesellschaft Air Berlin , die vom Bundeskartellamt ebenfalls am
Mittwoch die Startfreigabe für die Übernahme der LTU erhalten hatte,
verständigte sich einen Tag zuvor mit Cockpit und ver.di erstmals auf den
Abschluss eines Tarifvertrages für ihr Flugpersonal. Air-Berlin-Chef Joachim
Hunold stand bei Gewerkschaftern bisher massiv in der Kritik, da das Unternehmen
keinen Betriebsrat hat und sich als 'gewerkschaftsfreie Zone'
bezeichnete./ls/DP/he  

14.08.07 11:27
1

91 Postings, 4639 Tage graber99Aktie völlig unterbewertet

Wie auch die Analysten der Actien-Börse schreiben, sei die Aktie nach unten ausgereizt ! Aber hier haben wohl weder Finanzkrise noch Charttechnik Einfluss, sonder wie man unschwer erkennen kann, gibt es hier einen Drücker, der den Kurs bei 13 Euro halten möchte und seine Stücke grosszügig bei diesem Kurs auf den Markt schmeißt - aber irgendwann geht auch ihm die Puste aus !
Nachdem die Übernahme LTU erfolgreich war, ein Streik abgewendet werden konnte und auch Synergie-Effekte (Technik) zu Millioneneinsparungen führen, sehe ich auch den Kurs bald erheblich höher !  

15.08.07 17:16

202 Postings, 4565 Tage Topstar_Bin ich der gleichen Meinung

Aktie wird sich bald recht schnell gen Norden bewegen, wenn die Kursdrücker keine Puste mehr haben. Air Berlin hat eine schöne Wachstumsstory die sich weiter fortsetzen wird und im jetzigen Kurs nicht berücksichtigt ist.  

16.08.07 10:05

335 Postings, 5021 Tage Raven182-4% und mehr

langsam tut dsa echt weh was hier abgeht. Wo stoppt die bitte denn?  

16.08.07 13:00

2302 Postings, 5740 Tage grazerich krieg das kotzen!

wie ist es zu erklären, dass air berlin in 3 Monaten 40% an wert verloren hat?
panik hin oder her....
langsam geht mir die kohle aus nachzukaufen....daher sollte bitte bald scchluss sein mit dem verfall... :(  

16.08.07 13:15

217 Postings, 5003 Tage neubinein wahnsinn was hier abgeht

und vollkommen unverständlich. ich stell mich mal auf ein längeres invest ein.  

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 417  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben