AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

Seite 1 von 1137
neuester Beitrag: 28.07.17 00:17
eröffnet am: 17.01.17 16:31 von: JackTheSupe. Anzahl Beiträge: 28412
neuester Beitrag: 28.07.17 00:17 von: Titanpharao Leser gesamt: 1542485
davon Heute: 936
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1135 | 1136 | 1137 | 1137  Weiter  

1795 Postings, 342 Tage kewlworldAMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

 
  
    #1
14
01.09.16 21:20
Hallo zusammen,

dies ist ein neuer Thread in dem jeder, von Anfänger bis Profi, eingeladen ist über AMD zu diskutieren.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1135 | 1136 | 1137 | 1137  Weiter  
28386 Postings ausgeblendet.

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USAOk, Nasdaq sieht jetzt technisch nicht berauschend

 
  
    #28388
27.07.17 22:41
aus, aber finde gut, daß der Markt fundiert ist, die überzeugenden Ergebnisse, insbesondere der technischen Unternehmen treiben die Kurse auch ohne Trumps Steuervoodo-Magie.  

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USAMit KOs

 
  
    #28389
27.07.17 22:44
sollte man dennoch nicht zu nahe dran, von hier runter 2 doller, obwohl AMD bereits 15 % korrigiert hat, schätze ich jetzt mal.  

455 Postings, 35 Tage Rein-hardJack_USA

 
  
    #28390
27.07.17 22:45
bin bei einem angelsächsischen Broker. Mir ist die Steuer egal, kann ein u aussteigen sooft ich will. Nur mit dem Jahreswechsel muss ich aufpassen, damit ich dann nicht nachträglich Steuern zahlen muss für einen Gewinn, den ich schon wieder verspielt habe.  

2250 Postings, 211 Tage Kataklysmus30Der nas100 hat sich auf eine Unterstützung

 
  
    #28391
27.07.17 22:48
Wieder hochgearbeitet so schlimm sieht es nicht aus.

Muss man auf morgen warten  

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USAReinhard

 
  
    #28392
27.07.17 22:49
Dann ist es nicht ganz so schlimm, aber die rein-raus Börsenregel hatte schon vor der Abgeltungssteuer ihre Berechtigung und damals hab ich mit rein-raus auch Verluste gemacht. Kann davon nur abraten. Wenn Du in ein Unternehmen investiert, besser vorher gut überlegen, Für- und Wider abwägen, aber immer mit dem Ziel, mittelfristig zu halten.  

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USADenn Du hast nun suboptimal

 
  
    #28393
27.07.17 22:51
aus Panik verkaufst und wirst bald zu höheren Kursen wieder kaufen, hab ich damals auch gemacht, dann hast aber viel weniger Aktien im Depot = Verlust.  

455 Postings, 35 Tage Rein-hardJack_USA

 
  
    #28394
27.07.17 22:52
du hast schon recht. Aber kann die AMD Aktie mit normalen Maßstäben gemessen werden? Wenn die Araber (Mu) 20% d AMD Aktien besitzen...und das Wort "Ethik" noch nie gehört haben?  

455 Postings, 35 Tage Rein-hardich will eigentlich nur den Einstieg bei 15

 
  
    #28395
27.07.17 22:57
treffen, wo es danach auf 30 hochgeht. ;-)  

193 Postings, 70 Tage jdoe1@rein-hard

 
  
    #28396
27.07.17 22:57
setzt du bei 5% immer stop loss? oder wie kommts hin bei dir?
ich war vorhin leider genau in dem moment einkaufen wo es bergab mit dem index ging.. :/
kann man leider nicht erraten.. da reichen wenige min :/  

567 Postings, 79 Tage Addictedhmmm...

 
  
    #28397
27.07.17 22:58
...also ich kaufe und verkaufe ständig Aktien. Sehe da keinen steuerlichen Grund das nicht zu tun.
Solange der Gewinn > als Kosten+Steuern ist alles gut.  

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USAReinhard

 
  
    #28398
27.07.17 22:59
glaube mir, wenn Du zocken willst, dann nimm 12-monatige Optionsscheine, aber halte Deine Aktien im Depot :-)  

455 Postings, 35 Tage Rein-hardjdoe1

 
  
    #28399
27.07.17 23:00
nein, ich kann in meiner IB App Alerts setzen und bekomm die dann per E-Mail (IMAP Standby), das funktioniert eigentlich ganz gut. Es gibt mir auch noch die Möglichkeit den Markt ein paar Minuten zu beobachten. Stop loss ist mir zu unflexibel.  

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USAAktien gehören gewissermassen zur Familie

 
  
    #28400
1
27.07.17 23:01
von denen trennt mjan sich nicht mal eben so ;-)  

567 Postings, 79 Tage AddictedWas glaubt ihr wie werden die Intel ...

 
  
    #28401
27.07.17 23:02
...Zahlen Morgen AMD beeinflussen ?  

29 Postings, 87 Tage zera14Vega Einordnung

 
  
    #28402
2
27.07.17 23:03

Schon erstaunlich was manche hier schreiben. Zuerst einmal ist der Gamer Markt für AMD sehr wichtig, wichtiger als AI oder Datacenter GPU. Wobei sich das noch ändern kann und ich hoffe es wird sich ändern.

Trotzdem aktuell und in der Vergangeheit war das Highend Grafik Gamer Segment wichtig für AMD, da hohe Marge und natürlich hängt auch das Profi CAD und Workstation Segment direkt mit möglichst starken GPUs zusammen.


Wenn man also die Chance von Vega bewerten will, muss man vorallem auch sehen von welchem Niveau man kommt. Ähnlich wie vor Ryzen musste AMD auch bei  GPUs in einem Mittel-Niedrig Preis Segment bleiben, denn man hatte keine GPU die mehr wert ist und war als 250-290 €. Das war seit Mitte 2016 die RX480 und ist unverändert 2017 die RX580.

Das ist wirklich eine schlechte Leistung und gleichzeitig ein Langer Zeitraum es mit Vega besser zu machen.

Geht man nun davon aus, dass die schnellste Vega nur die GTX1080 schlägt, muss man trotzdem anschauen in welcher Preisregion diese liegt, das wären dann ca 600€. Das ist mal doppelt so hoch wie die aktuelle Speerspitze von AMD. Klar man kann argumentieren teurer HBM2 Speicher und Nvidia wird wieder kontern, aber trotzdem wird Vega AMD nicht weiter zurückfallen lassen als man es seit 2016 ununterbrochen war.

Selbst mit der schlechtesten Annahme ist die Lage mit Vega besser als vorher und wenn ich mir die Leistungen von AMD in letzter Zeit anschaue, glaube ich nicht, das Vega mit dieser Entwicklungszeit und Leistungsaufnahme weit weg von der TI ist. Ich hoffe das AMD tief stapelt.

Übrigens war 2016 die Ursache für den großen Leistungssprung bei Nvidia bei der GTX Reihe, die Fähigkeit nicht sichtbare Grafikelemente gar nicht erst zu berechnen. Genau das, was anscheinend bei der Vega FE noch deaktiviert ist.

 

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USAReinhard

 
  
    #28403
1
27.07.17 23:07
aber nicht zum engsten Kreis, eher zun entfernten ;-)  

567 Postings, 79 Tage Addicted@zera

 
  
    #28404
27.07.17 23:07
That's it. Alle reden von der 1080ti...kaufen tun sie nur 9%. In der 1070/1080 Klasse macht man die Kohle!  

2250 Postings, 211 Tage Kataklysmus30Reinhard die Aktie wird normaler

 
  
    #28405
27.07.17 23:09
Weil sie nicht mehr aus Luft besteht.

Du hast jetzt ryzen draußen du weißt was ryzen bringt damit damit ist kein wunschdenken mehr drin.  

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USAIch hoffe doch

 
  
    #28406
27.07.17 23:17
ich bekomme für über tausend Eurodoller kein Fury 2 Design, sondern auch diese schicken Aluminium-Gehäuse, wenn schon die luftgekühlte 900 doller kostet, dann wird die wassergekühlte sicherlich bei 1300+ liegen.  

2466 Postings, 2933 Tage Jack_USAzera

 
  
    #28407
27.07.17 23:20
Gamermarkt ist AMD wichtig, aber mit AI macht Su um ein Vielfaches mehr Kohle. Deshalb wird nach Aussen anders - nostalgisch - kommuniziert, aber Vega ist für AI konzipiert und optimiert, genauso wie bei nvidia Maxwell, Pascal und Volta auch für AI konzipiert und optimiert sind. Und hat nvidia über 150 doller Kurs gebracht. Die Lederjacke ist wirklich sehr weitblickend.  

147 Postings, 213 Tage Shearer1892endlich mal ein paar News über Ravenridge

 
  
    #28408
27.07.17 23:22
Ryzen R5 20500U: 4 Cores + 4 SMT für die Ryzen 5 APU gefällt mir sehr gut...damit sollte man in den Infight mit den Core i5 gehen können. DIe Grafikpower sollte eh um Welten besser sein als bei Captn Blue. Aber ich denke die Ryzen 3 und 5 APU´s werden die Butter und Brot APU´s für AMD werden, und ggfs werden sie noch etwas in Richtung Pentium werfen :-)

Die aktuellen Ryzen 3 CPU´s sind für mich nicht wirklich überzeugend, da die Grafikeinheit fehlt und das den Kostenvorteil nimmt, aber vermutlich wollen die OEM´s so ein Zeugs sehen.

Zum Kurs... Hell Yeah.. der Stahl wird gehärtet! Charakterbildend sagt man auch gerne. Für AMD muss man einfach geschmiedet sein :-)

Cheers and the Game goes on... gleich wieder morgen - auf Ihrem Lieblingskanal  

147 Postings, 213 Tage Shearer1892Natürlich Ryzen R5 2500U

 
  
    #28409
27.07.17 23:26
and btw. Ich teile KAta´s Einschätzung, das AMD zum aktuellen Zeitpunkt auch mit den progostizierten Zahlen ausreichend bewertet, wenn nicht sogar zu teuer ist.

Ich setze eher auf einen Hype oder allgemeine Marktbewegungen, die den Kurs anschieben. Rein von den wirtschaftlichen Daten die AMD gibt und auch deren Ausblick ist das aktuelle Niveau mehr als ok, bzw. leider kommen die Rückschläge im Kursverlauf nicht von ungefähr.

Charttechnik interessiert mich dagegen nur peripher, ist eher so ein Ex-Post Ding wo jeder sich seine Wahrsagung heraussucht.

Good Night - Good Fight  

455 Postings, 35 Tage Rein-hardWas sehen meine entzündeten Augen?

 
  
    #28410
27.07.17 23:27
Ist das ein realer Peak auf über 14,75 in der Nachbörse (Google). Was warn das????  

455 Postings, 35 Tage Rein-harddas Bild zum Text ;-)

 
  
    #28411
27.07.17 23:32
 
Angehängte Grafik:
amd.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
amd.png

2 Postings, 32 Tage Titanpharao390727 x 14,5

 
  
    #28412
1
28.07.17 00:17
Das mein Freund waren 5,6 Millionen $ oder 390727 Aktien.
KOMISCH!
Habe auch alles verpokert was ging. Wollte mit AMD meine anderen Fehlkäufe ausgleichen und war sogar 600? im Plus ... aber konnte den Hals nicht vollbekommen und habe auch noch auf die FED gesetzt ... selten dumm.
Mein +-0 Kurs liegt bei 13,1? ... was wir schon vor Wochen bei Epyc Release hatten ... jetzt sind wir bei 12? Kursen, als ob nichts gewesen wäre.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1135 | 1136 | 1137 | 1137  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben