AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

Seite 1 von 1960
neuester Beitrag: 24.02.18 21:35
eröffnet am: 01.09.16 21:20 von: kewlworld Anzahl Beiträge: 48998
neuester Beitrag: 24.02.18 21:35 von: Rebellion Leser gesamt: 4237356
davon Heute: 2817
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1958 | 1959 | 1960 | 1960  Weiter  

2672 Postings, 554 Tage kewlworldAMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

 
  
    #1
23
01.09.16 21:20
Hallo zusammen,

dies ist ein neuer Thread in dem jeder, von Anfänger bis Profi, eingeladen ist über AMD zu diskutieren.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1958 | 1959 | 1960 | 1960  Weiter  
48972 Postings ausgeblendet.

335 Postings, 1041 Tage salve diemGerti 123

 
  
    #48974
23.02.18 13:47

Schön einer im Forum hier zu haben,der
AMD genau wie seit den 90er begleitet!

Es ist keine Frage das auch ich das
Optimale an Kursverlauf nach oben, mir
wünsche. Aber ich muss auch gestehen
das nach Jahren von Turbulenzen von
AMD,ich heute aber froh bin, dass AMD
noch existiert! Ich hatte mal fast alles
verloren und bin trotzdem dabei
geblieben!Was für ein Glück, denn zZ.bin
ich wieder im Plus! Auch wenn es lang
gedauert hat (+sehr nervig),am Ende war
es die richtige Entscheidung :)
Gr.an alle Longis...... "slowly"  

15146 Postings, 1751 Tage Max84Alles ok? Alle am Leben?

 
  
    #48975
23.02.18 17:11

2971 Postings, 3138 Tage tagschlaeferwegen termin q1 habe ich nun bestimmt eine

 
  
    #48976
23.02.18 17:35
std in den alten forenbeiträgen gesucht seit dezember ...

http://www.ariva.de/forum/...re-zukunft-540994?page=1791#jump23816980
Rein-hard: Quartalszahlen erst am 30.50 - 9.01.18 22:41 #44796

der orig. amd link ist aber bereits tot...
http://ir.amd.com/...ml?c=74093&p=irol-newsArticle&ID=2325841

heißt das wir bekommen den termin von amd wieder ad-hoc? das löst dann nat. wieder turbulenzen auf dem optionsmarkt aus ... vor allem, ob dann die april-20 calls noch sinnvoll sind ...
sollten die q1 zahlen auf den 19.4 fallen (donnerstag), dann erleben alle april-20 calls n satz nach oben - ansonsten abverkauf.

ähnlich der q4 zahlen sollte amd wohl auch erst anfang april ein statement dazu geben.
nochmal denselben fehler mach ich nämlich nicht ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2971 Postings, 3138 Tage tagschlaeferwegen abverkauf nach 2017q4

 
  
    #48977
1
23.02.18 17:50
gibt mir folgendes zu denken:
die 700.000.000 anleihen mit 2.125% zinscupon bis 1 juni 2026.
We are offering $700,000,000 principal amount of our 2.125% Convertible Senior Notes due 2026. The notes will bear interest at a rate of 2.125% per year, payable semiannually in arrears on March 1 and September 1 of each year, beginning on March 1, 2017. The notes will mature on September 1, 2026, unless earlier repurchased or converted.

Holders may convert their notes at their option at any time prior to the close of business on the business day immediately preceding June 1, 2026 only under the following circumstances: (1) during any calendar quarter commencing after the calendar quarter ending on September 30, 2016 (and only during such calendar quarter), if the last reported sale price of our common stock for at least 20 trading days (whether or not consecutive) during a period of 30 consecutive trading days ending on the last trading day of the immediately preceding calendar quarter is greater than or equal to 130% of the conversion price on each applicable trading day; ...

nun weiss ich zumindest, warum goldman sachs & co das kurzziel von 10,8 usd aussprachen? 8 usd pro aktie der anleihe + 30% mindestkurswert für ausübung des rechts auf debt-2-equity ergeben 10.4 usd ...
war der selloff von 13,7 vllt schon ein teil dieses swaps der senior notes halter? das werden für frühestens in den q1 zahlen erfahren?
jedenfalls übt diese 700-805 mio schwere anleihe einen druck auf die aktie aus...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2971 Postings, 3138 Tage tagschlaeferamd link anleihe juni 1 2026

 
  
    #48978
23.02.18 17:53
http://ir.amd.com/node/25431/html

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2971 Postings, 3138 Tage tagschlaeferhttp://ir.amd.com/node/25426/html

 
  
    #48979
23.02.18 18:03
hier die ganzen details:
125 aktien für 1000us der anleihe bei ausübung der kaufoption für amd aktien.

interessant:
wenn die amd aktie unter 6 usd und über 50 usd notiert, werden keine extra shares zu den 125 garantierten für eine kaufoption hinzuaddiert.

wenn man nun der position der anleihegäubiger folgt, dann müsste der amd kurs zwischen 6 und 7 usd liegen, damit diese pro 1000 usd anleihe die meisten amd-shares eintauschen können.
aber dann nur nach dem stichtag 1 juni 2026, denn davor können sie die option nur ausführen, wenn der kurs mind 10,4 usd beträgt (8 usd + 30%)?

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

879 Postings, 399 Tage RebellionAddicted

 
  
    #48980
23.02.18 18:29
"Keine Ahnung warum hier einige immer ihren Frust ablassen müssen, nur weil sie zu spät eingestiegen sind oder es nicht verstanden haben die Aktie so zu nehmen wie sie ist...mit all ihren Schwankungen und(!) dadurch resultierenden Möglichkeiten."

Bin da ganz bei dir. Hasse auch dieses ewige Gesudere/Gejammer in diesem Forum. Auf der einen Seite so geldgeil und eine hochvolatile Aktie kaufen die fast 1000% gestiegen ist bis feb 2017 und dann herumsuddern wenns danach in den Korrekturmodus übergeht. Deshalb entweder aktiv traden (mache ich) oder einfach Aktien kaufen die nicht so volatil sind wie AMD oder einen Teil rausnehmen. Es läuft momentan fast alles besser als AMD. Und wer keine Kohle mit den riesigen Schwankungen machen kann, hat sowieso nichts verloren bei Aktien wie AMD. Sind einfach viel zu viele Anfänger die AMD handeln. Wenn ich mir da Stocktwits anschaue, kann man sehen wo das allgemeine Niveau liegt. Die Aktie will einfach keiner fallen lassen, man hätte sie auf 6$ zurückschicken müssen oder gar nicht erst auf 15$ steigen lassen sollen. Jetzt hat man den Salat mit der Seitwärtsphase die noch sehr lange andauern kann, schaut euch nur das KGV an, da muss noch ordentlich Cash generiert werden dieses Jahr um von überbewertet auf einen fairen Preis herunter zu kommen. Es ist alles aufgeblasen wie ein Schlauchboot, wenns am Montag den Sell off auf 8$ geben würde, wäre AMD immer noch nicht unterbewertet nichtmal bei 7$. Da ist eine riesen Lücke zwischen Fundamentaler Wert und tatsächlicher Wert genauso wie bei NVDA, wo es aber noch viel schlimmer ist, deshalb sind das auch High beta Aktien die man auch als Casino Aktien bezeichnen könnte.  

1478 Postings, 3956 Tage maverick77Das wäre doch mal was

 
  
    #48981
23.02.18 19:00

1974 Postings, 2076 Tage cesardenke solange ein Warren Buffelt

 
  
    #48982
23.02.18 19:34
ein Soros , ein dirk müller und weiß der teufel wie die alle heisen nicht AMD ins Depo nehmen kann niemand sagen es ist eine 100 % wette nach Norden die würden es als erste erkennen und nicht Karl erwin von der eck kneipe  

1478 Postings, 3956 Tage maverick77Der Aktionär mit Kursziel 18 ?

 
  
    #48983
23.02.18 20:06

725 Postings, 4035 Tage Mucktschabernat@cesar

 
  
    #48984
23.02.18 20:12
ein Dirk Müller hahahaha der war wirklich klasse. Selten so ne Lusche als
"Möchtegern-Fondsmanager" gseng..........  

1188 Postings, 528 Tage JensalgebraDer Aktionär

 
  
    #48985
1
23.02.18 20:12
ist einfach nur ein Misthaufen  

879 Postings, 399 Tage RebellionCesar

 
  
    #48986
1
23.02.18 20:45
"ein Soros , ein dirk müller und weiß der teufel wie die alle heisen nicht AMD ins Depo nehmen kann niemand sagen es ist eine 100 % wette nach Norden die würden es als erste erkennen und nicht Karl erwin von der eck kneipe"  

Müller würde ich nicht als Referenz für einen erfolgreichen Aktienhändler hernehmen. Müller kann komplexe Zusammenhänge in einfachen Worten sehr gut erklären, er hat logisch nachvollziehbare Ansichten über gewisse Themen in der Finanzwelt. Seine Performance kann man sich u.A. an seinem Fonds anschauen, da gings sogar im Bullenmarkt schön runter bevor er mit den immensen Absicherungen zurückgefahren ist und so halbwegs mit der Index Performance mitgekommen ist.

Sorors hat auch schon Millionen mit seinen Leerverkäufen in den Sand gesetzt. Der ist somit auch nicht als treffsicher zu bezeichnen.

Buffet, hat auch Firmen wie Apple oder Amazon übersehen obwohl diese Firmen mehrere hundert Prozent nach oben gestiegen sind in der Kapitalisierung. Der ist genauso keine Referenz für einen erfolgreichen Aktienhändler im 21. Jahrhundert.

Das sind bis auf Müller große Namen, die genauso schon wirklich schwer daneben gegriffen haben, haben auch alle drei AMD übersehen 2015 :D.

Will damit sagen, teile deine Ansicht, dass der einfache Private der Dumme ist überhaupt nicht. So einfach kann man sich die Welt nicht zurecht biegen, wenn man objektiv ist.  

163 Postings, 117 Tage SnoookeIntel will 5Mrd in Israel Fabrik invest

 
  
    #48987
23.02.18 21:41
Schön, wenn AMD nur ein viertel davon für so etwas hätte.

Ob Israel nun so ein Super Ort ist, ist bei mir ja die andere Frage.

http://www.it-times.de/news/...lische-chip-fabrik-investieren-127980/  

15146 Postings, 1751 Tage Max84Warum steigt Intel aber heute so übermäßig?

 
  
    #48988
23.02.18 21:49
Eine Idee?  

2403 Postings, 247 Tage Rein-hardHewlett Packard Enterprise +10%

 
  
    #48989
23.02.18 21:55
das könnte ein Hinweis sein, dass das (Epyc) Servergeschäft endlich anläuft. Zeit wär's. Die Vorschau von HPE ist jedenfalls gut.  

2971 Postings, 3138 Tage tagschlaeferLöschung

 
  
    #48990
23.02.18 23:05

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 24.02.18 12:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage.

 

 

2971 Postings, 3138 Tage tagschlaeferich würde sogar behaupten dass intel die 5mrd viel

 
  
    #48991
23.02.18 23:08
lieber den aktionären geschänkt hätte (bzw. die aktionäre sich selbst beschenkt hätten), gäbe es keine so schnelle entspannung mit nordkorea und keine samsung investitionen ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

163 Postings, 117 Tage SnoookeIran

 
  
    #48992
24.02.18 00:21
Was denkst du denn über die Spannungen mit dem Iran ?  Zur Zeit sieht die Welt nur nach Syrien, den Jemen und in die Ukraine.
Korea ist doch nur Bla Bla.  Da würde die Nato in 3 Wochen durchrennen. Keiner in Nordkorea will doch noch 1 Tag so leben wie sie es grade müssen.  

58 Postings, 299 Tage zera14KGV 2018

 
  
    #48993
2
24.02.18 10:01

Da irgendjemand geschrieben hat, dass das derzeitige KGV bei 300 liegt, damit kann ja nur 2017 gemeint sein, aber 2017 ist ja nunmal rum und 2. reden wir hier über Ryzen und Vega und das beginnt ja nunmal in q3 und q4 2017. Dort wurden 13 Cent verdient (KGV90), was 26Cent für ein Jahr bedeuten würde (KGV46) und das ohne Wachstum oder andere Effekte.

Der erwartete Gewinn für 2018  liegt bei 0,4 $ , also bei derzeitigem Kurs von 12$ ist das ein KGV von genau 30. Das ist jetzt nicht gerade günstig, aber auch nicht teuer. Die 40 Cent könnten auch locker überboten werden, da vorsichtig geschätzt.  Alleine Q1 sollte bei der Umsatzprognose bei weit über 10 Cent liegen. Aber selbst wenn es nur 40 Cent in 2018 sind, ist AMD günstig bewertet aufgrund der Marktposition und der Möglichkeiten von Marktanteilgewinnen. Als perfektes Beispiel, auch die Embedded APU Produkte, die diese Woche gelauncht wurden dürften absolut konkurrenzlos sein.

Die schlechte Performance in 2017 hat logischerweise die positive Kehrseite, dass AMD in der Bewertung durchaus an die Realität herangerückt ist. D.h. es wird für die Shortseller immer schwerer werden, die Aktie bei weiteren positiven Überraschungen weiter unten zu halten. Ich bin mal gespannt ob die Shortseller wieder Positionen abgebaut haben, bei der nächsten Meldung. Überraschen würde es mich nicht.

 

38 Postings, 2887 Tage Mared@Tagschlaefer

 
  
    #48994
1
24.02.18 11:11
richtig recherchieren.

"der orig. amd link ist aber bereits tot.."

http://ir.amd.com/news-releases?c=74093&nyo=0&p=irol-news  

823 Postings, 846 Tage Vaioz@zera14

 
  
    #48995
1
24.02.18 20:04
Man kann sich schon alles schön rechnen. Mann nehme die guten Quartale, vergisst die Schlechten und schwups haben wir ein gutes KGV.
Du sagst es doch selbst, wenn wirklich ein Ergebnis von 40 cent je Aktie erreicht wird. FALLS das passiert wäre es VIELLEICHT ein KGV von ca. 30. Und warum sollte ich dann HEUTE einen Preis zahlen der weder teuer noch billig ist, für etwas was VIELLEICHT in einem JAHR passiert?
Aktuell scheint es eher etwas Gegenwind mit Klagen zu geben. Vergleiche können das Ganze wieder etwas schmälern.

AMD ist derzeit moderat eher schon optimistisch bewertet.
Die Short Quote: https://www.nasdaq.com/symbol/amd/short-interest

 

15146 Postings, 1751 Tage Max84Also AMD und NVIDA sollten vielleicht wirklich

 
  
    #48996
24.02.18 20:27
darüber nachdenken den Grafikspeicher selbst zu produzieren...

http://www.pcgameshardware.de/...Nvidia-Preisanstieg-Q3-2018-1250922/  

1220 Postings, 291 Tage Addicted@voiz

 
  
    #48997
24.02.18 20:57
Zera14 hat nicht nur die guten Quartale genommen, sondern die Quartale ab dem zumindest Ryzen,TR und Vega verfügbar waren. Ryzen ist doch erst Mitte März rausgekommen und bis Ende April nur in den R7 Varianten verfügbar gewesen...TR noch später.

Sieh es doch mal so, obwohl selbst in Q3 und Q4/17 noch nicht einmal die Mobilprozessoren auf dem Markt waren und die Serverprozessoren ebenfalls sicherlich noch kaum einen Beitrag zum Umsatz geleistet haben, ist AMD in die Pluszone zurückgekehrt.

Ich denke das hat wahrlich nichts mit schönreden zu tun, sondern realistische Einschätzung aufgrund von Fakten, die du offensichtlich entweder nichts kennst oder ignorierst.

Heute haben wir die Situation das für Q1/2018 ein höherer Umsatz erwartet wird als Q4/17....das zeigt doch schon, dass deine Argumentation witzlos ist und zera eher untertrieben hat. Wie sieht es aus wenn die wirklich starken Quartale kommen und wir weithaus höhere Umsätze haben werden ?..... Die Prognose von 40cent ist also wirklich nur als unterste Schranke zu verstehen, sofern alle Quartale wie Q1 laufen werden.....was nicht passieren wird ;)



 

879 Postings, 399 Tage RebellionAddicted

 
  
    #48998
24.02.18 21:35
0,40 EPS ergeben keine 4 x Q1 mit 1,5 Milliarden Umsatz. Das ist schon realitätsnah für das ganze 2018 berechnet, daher sind auch die Steigerungen in Q2, Q3 und Q4 drinnen, sonst kommt man gar nicht auf 0,40$. Mehr als 0,45$ erwarte ich nicht von AMD, selbst, das wäre schon mehr als das 10 fache an Gewinn gegenüber 2017. Aber dann ist die Aktie wie auch schon manchmal erwähnt immer noch nicht billig. Sondern höchstens in dem Bereich einer halbwegs fairen Bewertung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1958 | 1959 | 1960 | 1960  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben