AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

Seite 1 von 239
neuester Beitrag: 18.11.18 22:44
eröffnet am: 11.01.05 22:50 von: lucy Anzahl Beiträge: 5953
neuester Beitrag: 18.11.18 22:44 von: Butch Cassi. Leser gesamt: 1276994
davon Heute: 39
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
237 | 238 | 239 | 239  Weiter  

11.01.05 22:50
28

540 Postings, 6430 Tage lucyAMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
237 | 238 | 239 | 239  Weiter  
5927 Postings ausgeblendet.

14.11.18 21:07

372 Postings, 2819 Tage PlattenulliASUS-Kommentare zu Intel-Engpässen

ASUS-Kommentare zu Intel-Engpässen, US-China Trade War
Auf die Frage, ob ASUS Engpässe bei Intel-Prozessoren mit AMD-Chips ausgleichen könnte, sagte das Unternehmen, dass es sicherlich mehr CPUs von AMD verwenden würde, vor allem aber für Märkte, in denen die Akzeptanz derartiger Produkte hoch genug ist.

https://www.anandtech.com/show/13602/...-shortages-us-china-trade-war  

14.11.18 22:57
1

3611 Postings, 3405 Tage tagschlaeferdie chin. händler kaufen allesamt intel auf halde,

wegen der bald wirksamen importzölle?
dann wäre jedes gerät egal wie billig mind 20% extrarendite, für umme.
ich denke das ist der einzige grund für diese knappheit.

amd bleibt noch etwas außen vor, da es halt nicht so ein schillernder name im consumer sektor - noch.
aber dieses momentum bzw diese händlerstrategie für 2019+ sollt auch amd zu gute kommen.

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

15.11.18 08:25

2361 Postings, 4223 Tage maverick77Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DX

https://www-hardwareluxx-de.cdn.ampproject.org/v/...-dxr-im-test.html
Für eine GeForce RTX 2070 ist Battlefield V mit DXR eigentlich nur noch mit 1.920 x 1.080 Pixeln spielbar. Eine GeForce RTX 2080 liefert in FHD immer etwas mehr als 60 FPS und eine GeForce RTX 2080 Ti ausreichende 72 FPS. Schon etwas anders ist das Bild, wenn man eine höhere Auflösung auswählt. Für QHD, also eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel liefert eigentlich nur noch eine GeForce RTX 2080 Ti ausreichende Frames. Eine GeForce RTX 2080 liefert kaum noch ein spielbares Ergebnis. Wie viele FPS noch als flüssig empfunden werden, hängt aber sicherlich auch etwas vom Spieler ab.
Für UHD, also 3.840 x 2.160 Pixel, sieht es dann ganz düster aus. Eigentlich liefert selbst eine GeForce RTX 2080 Ti nicht mehr ausreichend viele FPS aus, um Battlefield V spielbar zu halten.


 

15.11.18 08:43

2361 Postings, 4223 Tage maverick77Fazit RT Benchmarks

Strategisch sinnvolle Entscheidung von AMD, vorerst auf Raytracing zu verzichten.

Im Hintergrund wird da sicherlich mit gewerkelt.  

15.11.18 08:47
1

17588 Postings, 2018 Tage Max84Mit dieser Strategie fährt VW z.B. sehr gut!

Nicht immer ist ALS ERSTER die beste Entscheidung!
VW wird es in 2019 alles Elektroautoherstellern es zeigen. Es wird ein super Mittelklassewagen für 25

AMD macht es genau richtig!  

15.11.18 09:49
2

2361 Postings, 4223 Tage maverick77Intel Server Konter mit Wasserkühlung. Ha ha

https://www-computerbase-de.cdn.ampproject.org/v/...-wasserkuehler%2F

So sieht also Intels Server Konter aus. Und bei der Halterung hat Epyc als Innovation gedient.

Du schade dass Jim Keller als Retter zu Intel ging.

Hoffe dass dieser Drecksladen mindestens zwei Jahre bluten wird.
 

15.11.18 10:31
1

2361 Postings, 4223 Tage maverick77Details zum neuen Picasso-Notebook-Prozessor

https://www-computerbase-de.cdn.ampproject.org/v/...-3700u-picasso%2F

Picasso ist Raven Ridge 2.0
Von Zen auf Zen+ und damit von 14 auf 12 nm ist der gewichtigste Punkt beim Update von Raven Ridge auf Picasso. Dies resultiert in erhöhten Taktraten und den Vorteilen, die AMD im Desktop-Bereich bereits mit Ryzen 2000 gezeigt hat. Auch die neuen APUs verfügen über eine Vega-Grafikeinheit, im gelisteten Ryzen 7 3700U steckt eine Vega10 Mobile ? der Maximalausbau bei Raven Ridge sah die Vega11 vor.

 

15.11.18 15:53

134 Postings, 2488 Tage Butch Cassidy... Intels Wasserkühlung..

.... dargestellt mit einer miesen 3D-Grafik....

 

15.11.18 16:13

2361 Postings, 4223 Tage maverick77Sicherheitslücke bei AMD

https://www.computerbase.de/2018-11/...rheitsluecke-spectre-meltdown/

Ja sicher doch irgendwann muss man auch mal bei AMD Meltdown finden!  

15.11.18 17:04

372 Postings, 2819 Tage PlattenulliAMD Radeon RX 590 neu vorgestellt

15.11.18 17:06

372 Postings, 2819 Tage PlattenulliAMD: Großer Horizont

Das New Horizon-Ereignis löste einen großen Horizont für 7-nm-Chips im Rechenzentrum aus.

https://seekingalpha.com/article/4222474-amd-big-horizon  

15.11.18 17:11
2

134 Postings, 2488 Tage Butch Cassidy... Big Horizont....

... der Bericht trifft beschreibt ziemlich gut die Faktoren, von denen wir Longis überzeugt sind.-  

16.11.18 11:47
2

2361 Postings, 4223 Tage maverick77Perlmutter-Supercomputer: 8 wassergekühlte Zen-3-C

https://www-pcgameshardware-de.cdn.ampproject.org/...-CPUs-1269360%2F


Das Energieministerium der Vereinigten Staaten lässt für das NERSC den Supercomputer Perlmutter bauen, der zu großen Teilen auf Zen-3-Technik von AMD setzen wird. Auf der SC18 hat Cray gezeigt, wie ein U1-Blade mit acht Epyc-Prozessoren (Codename Milan) aussieht - dank einer Wasserkühlung geht es kaum noch kompakter.

Gegen Ende 2020 möchte das Energieministerium der Vereinigten Staaten, zu Englisch United States Department of Energy oder kurz DOE, für das National Energy Research Scientific Computing Center (NERSC) seinen neuen Supercomputer Perlmutter alias NERSC-9 in Betrieb nehmen. Gegenüber Cori alias NERSC-8 soll er die Leistung auf circa 100 PetaFLOPS mehr als verdreifachen - der aktuelle Server erreicht eine Peak-Leistung von knapp 30 PetaFLOPS und ist der zwölft schnellste Supercomputer auf der Welt.
Das NERSC setzt auf AMDs dritte Zen-Generation
Für Perlmutter konnte AMD einen weiteren Auftrag landen. Zum Einsatz kommen keine Epyc-Prozessoren der ersten (Naples) oder zweiten Generation (Rome), sondern der dritten (Milan). Gebaut wird das Ganze erneut von Cray, der auf seine neue Shasta-Plattform mit dem Slingshot-Interconnect zwischen den Nodes setzt. Perlmutter nutzt sowohl Blades, in denen ausschließlich AMDs Zen-3-Prozessoren stecken als auch kombinierte Varianten mit CPUs und Nvidia-Tesla-Beschleunigerkarten - bei Letzteren sollen Nachfolger-GPUs von Volta zum Einsatz kommen.  

16.11.18 12:47

2361 Postings, 4223 Tage maverick77Playstation 5 mit Ryzen angeblich 2020 für 500 Dol

https://www-computerbase-de.cdn.ampproject.org/v/...n-release-2020%2F

Zum anderen spricht er davon, dass die PlayStation 5 enorm leistungsfähig sein werde, er nennt sie ein ?Monster?. Spiele in UHD-Auflösung soll sie mit 60 FPS wiedergeben können. Hierfür setze sie auf einen Prozessor, der einem AMD Ryzen mit acht Kernen sehr ähnlich sei. Entsprechende Gerüchte zu AMD Navi als GPU und Zen+-CPU in der PlayStation 5 gab es ebenfalls

 

17.11.18 20:10

372 Postings, 2819 Tage PlattenulliZen 2 - das nächste HoRyzen

eine Analyse was der Zen 2 oder Ryzen 3000 an Leistung bringen könnte. Nächstes Jahr am 1. Mai feiert AMD 50 Jähriges bestehen. Wie wäre es mit 5.GHZ im Turbo auf 16 Kernen.
https://www.youtube.com/watch?v=I6AG-woscDU

Brainstorming darüber, was wir mit der nächsten Ryzen-Veröffentlichung erreichen könnten.
http://bit.ly/1J7020P    

17.11.18 23:04
1

134 Postings, 2488 Tage Butch Cassidy.... Adored...

... immer super Infos in genialem Slang....  

18.11.18 09:35

41 Postings, 495 Tage PlattenuliIntel kürzt Prozessor-Lieferungen+Smach Z mit AMD

Intel kürzt Prozessor-Lieferungen - 2 Millionen CPUs weniger für Selbstbau-PCs
https://www.gamestar.de/artikel/...is-ins-2-quartal-2019,3337115.html

AMD-Handheld-PC SMACH Z geht Anfang 2019 in die Massenproduktion
https://wccftech.com/smach-z-enter-production-early-2019/

Für AMD zum Vorteil denn es wird ein deutlicher Preisverfall bei RAM für Q1/2019 erwartet.  

18.11.18 10:31

41 Postings, 495 Tage PlattenuliJetzt noch Stop für Nvidia Geforce RTX 2060

Nvidia Geforce RTX 2060 - Grafikkarte wird wohl lange verschoben
Eine Geforce RTX 2060 wird es laut Nvidia für längere Zeit nicht geben, weil es noch viel zu große Lagerbestände der Geforce GTX 1060 im Handel gibt.

Zudem hat AMD mit der  RX 590 auch noch eine Grafikkarte präsentiert, die gegen die Geforce GTX 1060 antritt und deren Verkauf weiter erschweren könnte. Eventuell bedeutet das aber auch, dass die Preise für die Geforce GTX 1060 in den nächsten Wochen stark sinken werden.

https://www.gamestar.de/artikel/...wohl-lange-verschoben,3337222.html

Hoffentlich wird das nicht von den Analysten falsch verstanden. Wenn Intel weniger CPUs liefern kann und NVA die RTX 2060 wegen zu hoher Lagerbestände nicht baut, denken die Analysten AMDs Umsatz steigt wieder und setzen dann wieder zu hohe Erwartungen.  Wird da ein Crash für die Q4 Zahlen vorbereitet?  

18.11.18 16:22
1

3611 Postings, 3405 Tage tagschlaeferplattenulli, genau dieses szenario erwarte ich ;)

dass produkt vorstellungen und -news den kurs bis kurz vor den q4 zahlen mitte/ende januar stärker pushen.
da der geldadel aber womöglich schon jetzt alle amd aktien bei ~ 20 usd aufsaugt (sonst wären wir bereits deutlich tiefer..), deute ich als vorbereitung für den nächsten hochlauf ...
dann, nach den q4 zahlen, ist es egal (!) wohin der kurs geht. wenn ich recht behalte, könnte der kurs die folgenden 2 monate locker 30 usd wiedersehen...
ob man nun seine bereits für januar 2020 eingetüteten calls vom aktuellen tiefpunt aus gekauft (halt risikoärmer..) aber bereits vor den kommenden zahlen verkauft, entscheidet natürlich der kursverlauf bis dahin ;)
sollte die amd-aktie glücklicherweise tatsächlich im januar sogar über 34 usd stehen wegen des ganzen vega und zen zirkus, dann wäre das in meinene augen ein sehr bearishes signal, eine offensichtliche übertreibung _allein_ durch shortssqzeeze (also identisch zum bisherigen hochlauf auf max 34,14 usd...).

im oben spekulierten szenario hätte ein selloff direkt nach den q4 zahlen das kursziel ~ 25 usd, exakt das ubs-rating.
und dann sollte man sehr schnell sein, im erneuten tief über 20 usd wieder calls kaufen, wiederholt für januar 2020.
denn dieser erneute selloff nach den q4 zahlen würde die gleichen strike 20-25 calls von heute durch den zeitwertverfall deutlich günstiger machen (die optionen preisen wahrscheinlichekeiten ein! ;)
und extrem günstig würden auch die strike 30, 40 und 50 usd calls ;) bis jan. 2020, für die max-fraktion :D

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

18.11.18 16:32

3611 Postings, 3405 Tage tagschlaeferps: bleibt der selloff nach q4 (ende januar)

aus, hätten wir in meinen augen eine identische ausgangsposition für 2019 wie einst märz 2016: allin calls nahe am geld mit spekulativen strikes  über 40 usd für 2020 ... und das im februar ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

18.11.18 19:11
1

41 Postings, 495 Tage Plattenuliich sehe eher ein Selloff für Q4

Dr. Lisa Su, CEO von AMD, veranstaltet eine Keynote zu CES 2019: 7-nm-CPUs und GPUs. Es werden ein paar spekulative News/Produkte die 2019 kommen den Publikum präsentiert. Die Erwartungen werden steigen aber man sollte bedenken dass wenn Ende Januar 2019 die Zahlen kommen folgenden gilt.
Für das vierte Quartal 2018 erwartet AMD einen Umsatz von ungefähr 1,45 Milliarden Dollar, Plus oder minus 50 Millionen Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von rund 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Wenn NVA dann seine Zahlen präsentiert, die bestimmt nicht überragend sein werden, wird es einen ähnliche Absturz noch einmal geben.

Danach wird es nach oben gehen am 1.Mai 2019 hat AMD 50 Jähriges Bestehen. Da wird ein 16 Kern Ryzen mit 5 GHZ im Turbo als Sonderedition gezeigt. Das wird alle Gamer anlocken. Die Produktion von 7nm wird ab Mai voll laufen und Umsatz bringen. Die RAM Preise werden gesunken sein somit werden mehr PCs verkauft.

NVA wird in 2019 die Teslakarten auf 7nm vorstellen. Wenn weitere Karten von NVA mit 7nm kommen werden dort auch wieder normale Zahlen und Ausblicke kommen. Vielleicht keine $280 aber bestimmt wieder $200.

Vieles hängt aber noch von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ab. Wird der Handelsstreit der USA beendet oder wird es noch höhere Zölle geben.  

18.11.18 20:47
1

2361 Postings, 4223 Tage maverick77RX 590: GPUs werden von Samsung und GF gefertigt

http://www.pcgameshardware.de/...ung-und-Globalfoundries-1269551/amp/

Für mich persönlich eine sehr gute Nachricht.
Jetzt fertigt AMD offiziell bei drei Auftragsfertiger. Und dies hat enorme Vorteile.  

18.11.18 21:14

134 Postings, 2488 Tage Butch Cassidy...erst mal Danke Jungens....

... doch leider kann ich euren Ausführungen nicht so ganz folgen, da mir der Handel von Calls und Puts im Detail nicht
geläufig ist. Aber wenn ich eure Zeilen richtig interpretiere, dann seht ihr bei den möglichen Kursverläufen
nach den Q4 Zahlen spätestens im Mai wieder ruhiges, aber ansteigendes Fahrwasser. - Richtig ?

Meinerseits kann ich nur sagen, ich begleite die Firma AMD seit 1998 und kenne ihre Historie relativ gut.
Und solange Lisa keinen groben Fehler macht und Intel keine Killerprodukte ankündigt, bin ich von der Pipeline
und deren Innovationskraft überzeugt.

 

18.11.18 21:45

41 Postings, 495 Tage PlattenuliNews bzgl Intel Architecture

Intel Architecture Event: Mitte Dezember soll es neue Informationen geben
Intel zeigt sich seit einigen Jahren ziemlich verschlossen, was die Details seiner CPU-Mikroarchitekturen angeht. Das könnte sich mit dem Intel Architecture Event Mitte Dezember wieder ändern, zu dem ein kleiner, ausgewählter Kreis von Journalisten eingeladen werden soll, wie die Webseite anandtech.com berichtet.
http://www.pcgameshardware.de/...Architecture-Event-Dezember-1268810/
Bzgl Lisa Su bin ich voll bei dir. Sie hat bisher den besten Weg für AMD gefunden.

Aber meine  Befürchtung kommt von den Shorty und betreffen den Aktienkurs kurz vor und nach den Q4 Zahlen.  Da werden sie versuchen den Kurs zu drücken.
 

18.11.18 22:44

134 Postings, 2488 Tage Butch Cassidy.... Intel...

... der einzige Grund für die Verschlossenheit von Intel in den vergangenen Jahren bezüglich Architektur war,
sie konnten einfach nichts Neues berichten.- Wollen wir hoffen, dass es noch eine Weile so bleibt.



 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
237 | 238 | 239 | 239  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben