Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 1 von 375
neuester Beitrag: 27.02.20 08:57
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 9365
neuester Beitrag: 27.02.20 08:57 von: Libuda Leser gesamt: 1326085
davon Heute: 217
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  

14.03.08 10:56
12

17100 Postings, 5340 Tage Peddy78Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

News - 14.03.08 10:42
ots.CorporateNews: Umsatzanstieg um 59 ProzentHypoport AG: Starkes Wachstum in 2007

ots.CorporateNews: Umsatzanstieg um 59 ProzentHypoport AG: Starkes Wachstum in 2007



--------------------------------------------------

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

--------------------------------------------------

14. März 2007 - Der internetbasierte Finanzdienstleister Hypoport AG (ISIN DE0005493365, Kürzel: HYQ) präsentiert heute in Berlin im Rahmen einer Bilanz-Pressekonferenz die vorläufigen Ergebnisse des ersten Geschäftsjahres nach dem Börsendebüt im Oktober 2007. Demnach konnte Hypoport an das starke Wachstum der Vorjahre anknüpfen. Der Umsatz stieg im Vergleich zu 2006 um 59% auf 42 Mio. EUR. Das EBIT vor Sondereffekten stieg um 48% auf 5,5 Mio. EUR. Nach Sondereffekten - beispielsweise den Kosten des Börsengangs - betrug das EBIT 4,0 Mio. EUR. Das Ergebnis nach Steuer stieg auf 4,3 Mio. EUR. 'Wir sind sehr zufrieden mit der Geschäftsentwicklung', so Prof. Dr. Thomas Kretschmar, Co-CEO der Hypoport AG. 'Eine Umsatzsteigerung von mehr als 50% ist in der Geschichte der börsennotierten Finanzdienstleister nur äußerst selten erreicht worden. Das dynamische Wachstum bestätigt unsere strategische Positionierung.'

Auszeichnungen für Dr. Klein

Der Geschäftsbereich Privatkunden, der etwa 60% des Konzernumsatzes ausmacht, behauptete sich erfolgreich in einem ansonsten stagnierenden Marktumfeld. Hier stieg der Umsatz um 55% auf 24,5 Mio. EUR. Das EBIT des Geschäftsbereichs stieg dabei gegenüber dem Vorjahr überproportional um 70%. Die Anzahl der Berater im Filialvertrieb wurden von knapp 100 auf rund 150 erhöht, was sich unter anderem in einer signifikanten Steigerung der Abschlüsse niederschlägt. Das Angebot von

Dr. Klein - gerade auch im Filialvertrieb Freie Hypo - wurde diesen Monat wieder von der Stiftung Warentest mit acht Erstplatzierungen und zahlreichen weiteren Top-Platzierungen ausgezeichnet.

EUROPACE-Marktplatz gedeiht mit hohen Skaleneffekten

Der mit einem Anteil von knapp 25% am Konzernumsatz zweitgrößte Geschäftsbereich Finanzdienstleister entwickelt sich ebenfalls sehr erfreulich. Das überdurchschnittliche EBIT-Wachstum von 105% bei einem gleichzeitigen Umsatzwachstum von 54% zeigt die deutlichen Skaleneffekte, die der EUROPACE-Marktplatz bietet. Daher soll EUROPACE national und international weiter ausgebaut werden. So wird derzeit gemeinsam mit zwei der größten Volksbanken (Düsseldorf-Neuss und Münster) eine weitere Plattform unter dem Namen GENOPACE entwickelt. GENOPACE ist ein auf EUROPACE basierender spezieller Marktplatz für den genossenschaftlichen Verbund in Deutschland. Auch der Pilotbetrieb einer EUROPACE-Plattform in den Niederlanden steht kurz bevor.

Deutliche Steigerung der Mitarbeiterzahl

Ein erfreulicher Nebeneffekt ist die auch weiterhin deutliche Steigerung der Mitarbeiterzahl, im Jahr 2007 um 27% auf mittlerweile mehr als 400. Dies bedeutet, dass der Hypoport-Konzern im vergangenen Jahr an den Hauptstandorten Berlin und Lübeck mehr als 80 neue Arbeitsplätze geschaffen hat.

Hinweis für Journalisten: Die Präsentation, die während der Bilanz-Pressekonferenz gezeigt wird, kann im Internet im Bereich Investor Relations unter http://www.hypoport.de/publikationen.html heruntergeladen werden.

Rückfragehinweis: Karen Niederstadt

Group Communications Director

Telefon: +49(0)30 42086-1930

E-Mail: karen.niederstadt@hypoport.de

Emittent: Hypoport AG Klosterstraße 71 D-10179 Berlin Telefon: +49(0)30 42086-0 FAX: +49(0)30 42086-1999 Email: ir@hypoport.de WWW: http://www.hypoport.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0005493365 Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
HYPOPORT AG Namens-Aktien o.N. 14,30 +0,70% XETRA
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  
9339 Postings ausgeblendet.

21.02.20 21:57

51389 Postings, 5541 Tage LibudaMein Kompliment - an wen auch immer

dass eine Aktie mit m.E. im Verhältnis zum Kurs extrem bescheidenen Fundamentals derartige Kurshöhen erreichen kann.  

21.02.20 21:59

51389 Postings, 5541 Tage LibudaUnd dass dabei alles mit richtigen Dingen

zugegangen ist,  kann man daran erkennen, dass die Bafin das alles abgesegnet hat,.  

23.02.20 17:45

645 Postings, 1675 Tage RisikoklasseGottseidank!

Alles von der BAFIN abgesegnet!
Da bin ich wirklich erleichtert, denn es war bestimmt sehr knapp. Ist dein 120er-Kursziel eigentlich auch abgesegnet worden?  

23.02.20 20:40

51389 Postings, 5541 Tage LibudaZu 9343: Offensichtlich ja,

denn bei dem EPS von Yahoo von 3,92

https://finance.yahoo.com/quote/HYQ.DE?p=HYQ.DE

kommt bei einem Kurs von 120 immerhin noch ein KGV von 30,6 heraus, das ich beim Wachstum des Gewinns pro Aktie von Hypoport noch als überaus großzügig ansehe.  

23.02.20 20:44

51389 Postings, 5541 Tage LibudaUnd wenn ich das mit den Zahlen aus 9308

vergleiche, sind auch 30,6 noch viel zu hoch.  

23.02.20 22:45

396 Postings, 2454 Tage MäusevermehrerJa ja der Opa L

bekommt an der Börse nur Prügel mit seine Japs-Lusche
Genauso wie der FC Herne-West 05.
Geteiltes Leid ist halbes Leid :-)  

24.02.20 18:34

51389 Postings, 5541 Tage LibudaUnd was wird dann aus dem Kursboom bei

Hypoport, der meines Erachtens auch schon jetzt auch nicht annähernd fundamental unterfüttert ist?

https://www.anlegen-in-immobilien.de/...em-ende-des-immobilien-booms/  

25.02.20 09:07
1

396 Postings, 2454 Tage MäusevermehrerWie beurteilt der Aktienexperte Nr. 1 LIBUDA

die beeindruckende Stärke von HYPOPORT im Vergleich zum Gesamtmarkt ?  

25.02.20 09:31

51389 Postings, 5541 Tage Libudazu 9348: Weil m.E. gemeint wird, dass er nicht

fallen darf - aus welchen Gründen auch immer. Zu den Gründen kann ich Dir auch nichts sagen, weil ich kein Hellseher bin oder z.B. Stillhalter in Puts.

Was ich völlig ausschließe ist aber, dass die Stärke irgendetwas mit fundamentaler Stärke zu tun haben könnte.  

25.02.20 09:35
2

2673 Postings, 928 Tage CoshaIst ja nicht schlimm,wenn du es nicht verstehst

25.02.20 17:05

51389 Postings, 5541 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 14:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

26.02.20 09:32
1

3520 Postings, 6522 Tage diplom-oekonomLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 14:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.02.20 10:30

3520 Postings, 6522 Tage diplom-oekonomLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

26.02.20 10:38

3520 Postings, 6522 Tage diplom-oekonomLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.02.20 11:38

51389 Postings, 5541 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

26.02.20 12:32

51389 Postings, 5541 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

26.02.20 12:35

51389 Postings, 5541 Tage Libudazu 9536: In den Tagen seit dem Erscheinen dieser

Ausgabe der Wirtschaftswoche hat sich bei Hypoport allerdings noch nicht gezeigt, dass diese Aktie immer noch Chancen bietet.  

26.02.20 14:04
2

3520 Postings, 6522 Tage diplom-oekonomLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.02.20 14:07
6

2673 Postings, 928 Tage CoshaKlar ist hier viel heiße Luft

wenn ihr zwei Spezialisten schreibt war da noch nie was anderes.  

26.02.20 16:44

51389 Postings, 5541 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

26.02.20 18:01
1

332 Postings, 2565 Tage snug_hoodieBedenklich

Bedenklich ist doch auch , Libuda, dass Hisamitsu Pharmaceutical langsam wirklich eine viel stärkere Position im Markt für Pflaster und Verbandzeugs hat, als Hypoport. Da will ich die gleiche Frage stellen wie Du: kann da ein für HYP praktisch konzernfremdes Geschäftsmodell überhaupt Zukunft haben? Ich denke nein! Wenn man also darauf hofft, dass Hypoport Pflaster verkauft, ist die einzige Option jetzt zu verkaufen. Ansonsten sehe ich aktuell gute Einstieggelegenheit.  

26.02.20 20:28

51389 Postings, 5541 Tage LibudaBedenklich ist lediglich, dass irgendjemand

der nicht Peddy78 ist, entgegen den existierenden Regeln von ariva, wichtige Beiträge, die die Überbewertung von Hypoport aufzuzeigen versuchen, ausblenden darf - ohne dass die Bafin eingreift.  

26.02.20 21:23

2779 Postings, 3706 Tage JulietteDu glaubst doch nicht ernsthaft

dass so ein Popelforum die BaFin interessiert...
Außerdem kann injedem Thread jeder jedes Posting melden, welches dann erst einmal so lange ausgeblendet wird, bis ein Mod den Beitrag prüft und entscheidet, ob der gelöscht wird oder nicht. Das hat mit dem Threaderöffner gar nichts zu tun. Der kann lediglich zusätzlich noch Teilnehmer komplett aus seinem Thread sperren. Da hast du halt Glück, dass der Threaderöffner hier nicht mehr aktiv ist.  

26.02.20 21:53

51389 Postings, 5541 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

27.02.20 08:57

51389 Postings, 5541 Tage LibudaWenn man von den vielen Auffangslimits

der Internetposter auf diversen deutschen Boards liest, kann man die gestrigen und heutigen Abstürze eigentlich nicht nachvollziehen, denn auch die gestrigen erhöhten Umsätze waren im Vergleich zu den ausgegebenen ca. 6,5 Millionen Aktien eigentlich peripher.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben