Vodafone Group

Seite 1 von 59
neuester Beitrag: 30.03.20 15:29
eröffnet am: 12.02.07 11:26 von: Limitless Anzahl Beiträge: 1466
neuester Beitrag: 30.03.20 15:29 von: Bilderberg Leser gesamt: 428606
davon Heute: 280
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  

12.02.07 11:26
10

3311 Postings, 5039 Tage LimitlessVodafone Group

Vodafone übernimmt Hutchison Essar....

Rest bitte in den news nachlesen...

lg. limi

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
1440 Postings ausgeblendet.

05.02.20 22:28

301 Postings, 319 Tage Graf Rotz#1441

Habe ebenfalls zu 1,4x Euro gekauft, ferner zu 1,6x Euro.
Dennoch stellt sich halt immer auch die Frage nach dem besseren Investment. Ich überlege noch ...  

06.02.20 06:45

53 Postings, 447 Tage Jehuda50Besseres Investment

Nun Vodafone wird dir Dividende wieder erhöhen, kann ja nicht sein das wir auf dem Niveau von vor 10 Jahren verharren. Eine Erhöhung um nur 2 cent ist ein Batzen Geld wenn das so kommt, wünschenswert.
Nein das ist hier sicher die schlimmsten Dinge sind eingepreist.
Es geht wieder Berg auf.
Nur das Minus stört mich im Depot.
Die Dividende geht auch gleich wieder in eine Kreditsonderzahlung,.,.. FREIBETRAG ist auch aufgebraucht.

Interessantes Invest ist RDS (Shell) die A Aktie, habe ich auch bei 24 € ein Schnäppchen mit 7 % bis 13 Feb kaufen und sich ab März Quartalsweise über Dividende freuen.
Die B Aktie ist nur interessant, wenn Freibetrag vorhanden.
 

09.02.20 13:07
1

Clubmitglied, 11951 Postings, 7390 Tage LalapoDividende

ist eingebucht .
Danke !  

10.02.20 08:40

66 Postings, 992 Tage RafaelsenDividende

Wann ist denn der Stichtag gewesen zur Dividendenauszahlung?
07.02.2020 oder früher?  

10.02.20 10:42

53 Postings, 447 Tage Jehuda50Dividende nicht ganz Ernst gemeint

Keine Panik die Zahlung sollte bei dir eingegangen sein das dauert ein paar Tage je nach Bank  

10.02.20 10:53

66 Postings, 992 Tage RafaelsenDividende

Verstehe.
Mir gehts aber um den Tag an dem man die Aktie gehalten haben muss um die Dividende zu bekommen.
War das der 07.02 oder letztes Jahr im November?
 

10.02.20 10:58

5103 Postings, 390 Tage Gonzoderersteschau einfach auf die homepage

https://investors.vodafone.com/events/...idend-2020-ex-dividend-date/

zu viel arbeit? abspeichern und beim nächsten Mal nachschauen, es war der 28.11.2019 für diese Auszahlung  

10.02.20 11:44
1

66 Postings, 992 Tage RafaelsenDa steht

auch kein zukünftiges Datum.  

10.02.20 15:01

564 Postings, 4429 Tage oranje2008@Rafaelsen: Du hast ja auch nach...

...der Vergangenheit gefragt! Die künftigen sind noch nicht announced, du kannst dich aber zur Orientierung an der Vergangenheit orientieren.  

11.02.20 16:50

174 Postings, 4422 Tage chuchohabt ihr die

Dividende von eurer Depotbank in Euro oder GBP abgerechnet bekommen. Bei der ING steht nur der Dividendensatz in GBP obwohl Vodafone in Euro auszahlt. Auf der Vodafone-homepage steht 0,45 eurocent. INg schreibt 0,0037978 GBP aber schreibt nicht zu welchem Kurs umgerechnet wurde. Wie hat eure Depotbank abgerechnet?  

12.02.20 10:00

236 Postings, 3619 Tage DD-PeterDie Postbank,

zeigt nur die Gesamtsumme an, eine Umrechnung auf eine Aktie ergibt 0,04469 Eurocent.

Der Kurs des brit. Pfund ist zur Zeit niedrig, daher die Abweichung nach unten. ( 0,045 )  

13.02.20 23:11
1

107 Postings, 1203 Tage oldmissouriVodafone Divi bei Consors

Dividende pro Stück                                                        0,0379778 GBP
Devisenkurs                                                                         0,849200 GBP / EUR
Pro Aktie    (ges. Divi / Anzahl der Aktien)                         0,0447  EUR  
Das sind ca. 12 % weniger als die bei Vodafone angegebenen 0.045 EUR

Wo wir gerade bei den Banken sind.

Flatex verlang bereits ab dem ersten Euro Guthaben 0,5% Zinsen und führt nun ab dem 1.3.2020 eine Depotgebühr von  0,1% inkl. MwSt. ein. Das bisherige Abkassieren bei ausl. Dividenden entfällt .
Die Handelsgebühren sind dort allerdings günstig.

Kauft/verkauft man bei Flatex über Tradgate für 20000? Aktien zahlt man 5,90? Gebühren + ca. 0,85? Provision.

Kauft/verkauft man für den gleichen Betrag bei Consors über Tradgate (Exchange) sind 4,95
Gebühren und 50 ? Provision (0,25% vom Wert) zu zahlen.
Consors hat dafür, soweit mir bekannt, noch keine Zinsen auf Guthaben und auch keine Depotgebühren.


 

19.02.20 13:52

68 Postings, 2043 Tage BullBear78Divi bei DKB

Hallo Leute,

die VOD Dividende ist bei der DKB bis heute nicht eingebucht?! Hat noch jemand das Problem mit der DKB oder einer anderen Bank?

VG  

19.02.20 14:12

445 Postings, 823 Tage Ghost0012DKB

Hat bei mir schon längst überwiesen.  

19.02.20 14:30

68 Postings, 2043 Tage BullBear78Danke Ghost

Sorry,

hab leider erst danach gesehen, dass ich die Aktien erst seit 19.12.19 im Depot hatte, also nach dem Ex Tag.

Trotzdem danke für deine Antwort/Mühen.  

21.02.20 12:19
2

38 Postings, 553 Tage Pachroldmissouri

Rechne lieber noch mal nach, oder lass das mit der Börse sein ;)  

23.02.20 10:53

107 Postings, 1203 Tage oldmissouriPachr

Danke, da habe ich mir wohl selbst eine auf die Zwölf gegeben.
Prozentual sieht mein Depot immer super aus  :)
 

04.03.20 09:21
1

162 Postings, 3259 Tage Kai2209Wird der Virus

durch das Telefonnetz übertragen oder was ist denn hier los?  

09.03.20 18:08
1

2247 Postings, 3978 Tage kbvlerKai

VOd und Telefonica habe ich ENde Januar...zu früh verkauft wegen Corovid.

Ich Idiot habe die Pharmas Teva und MNK nicht verkauft als einzige Aktien..........Die Leute stehen Schlange in der Apotheke und kaufen Ratiopharm( Teva) und die Aktie geht den Banch runter von 12 DOllar auf heute im Tief 8 Dollar.

Selbe Unfug wie Telekoms - wer in Quarantäne ist muss noch mehr telefonieren und Internet nutzen!

 

11.03.20 11:42

124 Postings, 553 Tage ITSME51Senkung Kursziel

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Vodafone von 210 auf 190 Pence gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Telekomkonzerne seien weitgehend immun gegen die Coronavirus-Krise, schrieb Analyst Akhil Dattani in einer am Dienstag vorliegenden Sektorstudie.
Was der Branche allerdings zu schaffen mache, seien die weiter zunehmenden Zinsunterschiede und die hohen Verschuldungen vieler Unternehmen. Er passte seine Finanzprognosen für den Sektor an die jüngsten Währungsentwicklungen und die Kursziele an die veränderten Kapitalkosten an.


Eine minimale Veränderung des Kursziels auf 2,17€. Aus meiner Sicht nicht weiter tragisch. Wird schon wieder laufen und die Dividende macht die Sache dann auch erträglich wie ich finde.  

11.03.20 23:20

301 Postings, 319 Tage Graf Rotz#1461

In der Tat dürfte zumindest für die marktführenden Telkos sprechen, dass deren Einnahmen weithin stabil bleiben.  

16.03.20 22:40

947 Postings, 1344 Tage earnmoneyorburnmo.Digitalisierung

wegen Corona abgesagt, meint der Kurs.  

17.03.20 19:55

124 Postings, 553 Tage ITSME51Netzauslastung

BERLIN (dpa-AFX) - Die Telekommunikationsprovider in Deutschland sehen sich für eine deutlich höhere Auslastung der Kommunikations- und Datennetze in der Coronavirus-Krise gut gerüstet. "Aus jetziger Sicht wird die Zunahme von Homeoffice und Streamingdiensten zu keiner Situation führen, in der die Netzkapazitäten an ihre Grenzen geraten", sagte ein Sprecher der Deutschen Telekom auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Das hört man doch gerne.  

18.03.20 12:57
2

124 Postings, 553 Tage ITSME51Infos

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Vodafone auf "Overweight" mit einem Kursziel von 190 Pence belassen. Mit dem Ausbruch der Coronakrise sei der Datenverkehr in den vergangenen Wochen in Europa erheblich angestiegen, schrieb Analyst Mathieu Robilliard in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Dabei berief sich der Experte auf die jüngsten Berichtszahlen von Unternehmen wie Telecom Italia. Nachdem es den Sektor zu Beginn der Krise wie alle anderen Branchen auch zunächst mit nach unten gerissen habe, beginne er nun in Relation zum Gesamtmarkt langsam durchzustarten./kro/tav  

30.03.20 15:29

1179 Postings, 2376 Tage BilderbergCorona wird genutzt für den Netzausbau 5G

Aber es hat negative Auswirkungen. 4G war ein Flopp für die Bieter der Versteigerung.
Das soll mit 5 G ausgeglichen werden auf Kosten der Gesundheit.

https://www.youtube.com/watch?v=Go7k8Zd1CKY
https://www.youtube.com/watch?v=QcYimDU85mI
https://www.youtube.com/watch?v=AazwCUQlm_g
https://www.youtube.com/watch?v=bDCj3Gtwmp8

Dieser hier ist besonders aussagefähig.
https://www.youtube.com/watch?v=rTg6pkYwcD0

Norditalien und Spanien sind Vorreiter bei 5G
Schon auffallend verdächtig, dass Genf, Bern, Brussel wo unsere Eliten sich öfters aufhalten das 5G nicht so gut voran ankommt.
Meine Meinung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben