"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10763
neuester Beitrag: 17.10.19 00:34
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 269053
neuester Beitrag: 17.10.19 00:34 von: warumist Leser gesamt: 18511027
davon Heute: 618
bewertet mit 348 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10761 | 10762 | 10763 | 10763  Weiter  

02.12.08 19:00
348

5866 Postings, 4355 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10761 | 10762 | 10763 | 10763  Weiter  
269027 Postings ausgeblendet.

16.10.19 18:50

10726 Postings, 3434 Tage Trumanshow25

999? Silbermine? Ist des Holzauge?? <  

16.10.19 20:10
1

683 Postings, 2886 Tage silberminepaulatinamente


so schön langsam wird's in die passende Richtung gedreht...
https://www.youtube.com/watch?v=ptJ9IrKaxzQ

ist ja alles so schön einfach... Bequemlichkeit gibt uns einen Chip,
da trennt sich dann die Spreu vom Weizen, aber alles Ansichtssache.
 

16.10.19 20:45
4

683 Postings, 2886 Tage silbermineoder in


Aldous Huxley Worten ausgedrückt:
?die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Maurern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon träumen auszubrechen. Es ist ein System der Sklaverei, bei dem die Sklaven dank Konsum und Unterhaltung ihre Liebe zur Sklaverei entwickeln.?  

16.10.19 20:58
5

13929 Postings, 5434 Tage pfeifenlümmelzu #030/031

Warte immer noch auf den chip in meinem Hintern, wenn ich in die Nähe des Klos komme, soll der Deckel schon mal aufgehen und zugleich an die oberste Kontrollbehörde gemeldet werden:
pfeifenlümmel geht wieder scheißen.  

16.10.19 21:07

10726 Postings, 3434 Tage TrumanshowWer weis wer dahintersteckt

da offenbar die Kontrollsüchtigen einen Übergang zum Fiatsystem brauchen ist nicht neu, was gegenteilig den Run ins Fiat auslösen tut. Ist wie eine Auswahl von zwei Wegen und einer gebeted in Minen. Edelmetalle sind dann dritte Wahl, da es nur langweilig schimmern tut. <  

16.10.19 21:29
2

13929 Postings, 5434 Tage pfeifenlümmelDie Briten

sind wie eine Fußballmannschsft.
Johnson der Stürmer, der die Tore bei der EU schießen soll.
Trifft er nicht, soll das Spiel ( mal wieder ) verlängert werden.
Hat er den Ball vorn, schickt er die Hintermannschaft in Urlaub.
Seine Pressesprecherin ( die mit der Krone ) muss seine bisher vergeblichen Torschüsse dokumentieren.
Und die EU?
Lässt sich von dem Typen weiter verarschen.
 

16.10.19 21:48
4

358 Postings, 364 Tage MambaMerkel wird sagen :

"Nun sind sie eben da" .>EU gesteht: Nicht mehr imstande, Migrationsströme zu stoppen<

DAS ist die Ultimative Bankrotterklärung - heißt im  Klartext :  WIR (die EU) haben das nicht mehr im Griff - die Bürger der EU- Staaten sollen das auslöffeln und selber sehen wie sie damit klar kommen. DANKE Herr  EU-Kommissar für Migrationsfragen, Dimitris Avramopulos  .  Zum Teufel mit diesem Trottelverein. Die Islamisierung des "Abendlandes" schreitet wie geplant voran !

 

16.10.19 21:50

18657 Postings, 3240 Tage charly503wollt ich auch eben reinsetzen,

gut gemacht Mamba! Danke!  

16.10.19 22:09
1

2417 Postings, 829 Tage goldikDie Islamisierung? Quatsch, die Verblödung.

16.10.19 22:09

10726 Postings, 3434 Tage TrumanshowMal schauen

sollten sich beim Exit die Briten verlieren tritt W-IN Plan B inkraft. Wer will schon auf dem (ersten) falschen ..., Fuß erwischt werden, wenn er oder sie noch einen Zweiten hat< zB Big Players in Silver?etc<  

16.10.19 22:10
3

5540 Postings, 2274 Tage warumistEs muss verlinkt werden,

weil es so geil ist.
Endlich bekommen unsere rote Brigaden neue Mitbewohner/Mitbewohnerinen.

https://www.google.com/...1.......8..41i10i275j41i131j41.WcF7pMhyAnIÄ  

16.10.19 22:18
2

2417 Postings, 829 Tage goldik#033 Truman , was bedeutet:..

..und einer gebetet in Minen?

Der Thread verlottert + vertrottelt immer mehr, merkt das niemand?

Mir tut es leid, bin ja nicht lange dabei , aber so schlimm war´s nie..........

Alle, denen an Qualität liegt, sollten sich mal "a bisserl mehr" bemühen (ich auch, versprochen)  

16.10.19 22:20

2417 Postings, 829 Tage goldik#039, na bei DEN Quellen, muß ja stimmen.

16.10.19 22:22
2

Clubmitglied, 333863 Postings, 1933 Tage youmake222Gold-Kaufpanik

Der Run auf Gold nimmt zu - gleichzeitig nimmt das Umlaufvermögen des glänzenden Edelmetalls ab, es kommt zu Lieferengpässen. Experte James Rickards warnt daher: Sollte eine Gold-Kaufpanik ausbrechen, würde diese sicher auch vor den Kapitalmärkten keinen Halt machen. 16.10.2019
 

16.10.19 22:39

10726 Postings, 3434 Tage TrumanshowTrettteller die Explosiv

sind, dann Arm und Beine weg, in goldik> #40  

16.10.19 22:40

12277 Postings, 3235 Tage 47Protons#269037, seine Selbsterkenntnis ist registriert

16.10.19 22:53
2

5540 Postings, 2274 Tage warumistWas hast Du für Quellen?

Den Klaus Leim und den Speichel?  

16.10.19 23:01

5540 Postings, 2274 Tage warumistUnd so eine rote Jugend hast du gezüchtet.

Bravo, die werden schon die Renten erarbeiten. Lach!
Die rote Zukunft kann kommen, was soll's,  die werden einfach Geld drücken.

https://www.mmnews.de/politik/...lucke-an-hamburg-uni-niedergeschrien

Die lieben die "Thuna", genauso wie Du.

Einfach toll!!!  

16.10.19 23:11

150 Postings, 367 Tage nanny1Handelt hier die Mehrheit Papier

oder gibt es noch jemanden ausser Oma Resi der das physisch einlagert?  

16.10.19 23:19

150 Postings, 367 Tage nanny1Gibt es für die Silberbarren

einen Hubwagen? Das Arbeitsschutzgesetz verbietet ja das hantieren mit so schweren Brocken...


Zur Abschätzung der Gefährdung kann auch die sogenannte "Hettinger"-Tabelle von Prof. Hettinger von 1981 herangezogen werden.  Nach der Hettinger - Tabelle sollen folgende Richtwerte ohne Schutzmaßnahmen nicht überschritten werden (Quelle: Kompendium "Arbeitsschutzrecht" - 2007; Taeger / Rose; Verlag Hüthig Jehle Rehm GmbH) :

1. Grenzhublast in kg bei gelegentlichem Heben und Tragen
(weniger als zweimal je Stunde; bis zu 3-4 Schritten)
Lebensalter                                           Frauen                                          Männer
15-18 J.                                                   15 kg                                             35 kg
19-45 J.                                                   15 kg                                             55 kg
> 45 J.                                                    15 kg                                              45 kg

2. Grenzhublast in kg bei häufigem Heben und Tragen
Lebensalter                                         Frauen                                            Männer
15-18 J.                                                10 kg                                               20 kg
19-45 J.                                                10 kg                                               30 kg
> 45 J.                                                 10 kg                                               25 kg  

16.10.19 23:21

5540 Postings, 2274 Tage warumistPhysisch lohnt nicht,

bringt doch keine Zinsen. Wir sind nicht blöd !

Papier ist die richtige Versicherung , in der SPD Zentrale immer handelbar, bei den Grünlingen sowieso.  

16.10.19 23:37

150 Postings, 367 Tage nanny1Ja es ist tatsächlich grenzwertig

aber Bananen werden auch verkauft und bringen keine Zinsen?  

17.10.19 00:06

2417 Postings, 829 Tage goldik#050 Zins bringen Bananen zwar nicht,

aber sie sind GESUND.
#47+48 G.A.+ witzig.  

17.10.19 00:15

5540 Postings, 2274 Tage warumistEU ist kein Staat!

Der Meuthen ist ganz schön klever, der handelt nicht mit Bananen, der läst die EU Kommision prüfen, wer hinter "Thuna" steckt. Chapeau !

https://www.google.com/...j1.......8..41j41i10i275j41i131.R1LDl05NmN8  

17.10.19 00:34

5540 Postings, 2274 Tage warumistOder ist Gold nicht so schlecht ?

Jeder Genosse sollte eine Unze Gold kaufen. Später können sie  die für's Eisen umtauschen. Prosit Neujahr ! Ab da gibt's keine anonyme Unzen.
Wir gewinnen an der Freiheit.

Und Freiheit will geplant werden. Wir schaffen das!
Goldik kennt schon der Weg, der wird uns führen,  direkt ins Glück.
Toll!

https://www.google.com/...0..0.0.0.......1....2j1.......8.HxpXDEqmh0E  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10761 | 10762 | 10763 | 10763  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben