Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3158
neuester Beitrag: 23.09.19 09:37
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 78942
neuester Beitrag: 23.09.19 09:37 von: Mr49 Leser gesamt: 12874475
davon Heute: 2648
bewertet mit 163 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3156 | 3157 | 3158 | 3158  Weiter  

23.06.11 21:37
163

24540 Postings, 6714 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3156 | 3157 | 3158 | 3158  Weiter  
78916 Postings ausgeblendet.

22.09.19 15:42

1808 Postings, 395 Tage S3300Ja ist klar

Did ziehen Milliarden von Gold ab und lassen es einfach auf dem Konto liegen. Um irgendwann BTC zu kaufen . KLAR  

22.09.19 16:30

14340 Postings, 2800 Tage berliner-nobody#78917

über sinnvolle investition, mit potenzial für die zukunft  

22.09.19 16:31

14340 Postings, 2800 Tage berliner-nobody#78918

gold hat diese sicher nicht, lerne warum!?  

22.09.19 16:47

1808 Postings, 395 Tage S3300Versuchst

Dich raus zu winden.  

22.09.19 18:21

20889 Postings, 4928 Tage minicooperbtc wird kommende woche ausbrechen.

vlt. schon heute oder morgen...btc steht mmn unmittelbar vor großen moves?.das wird heftig :-)
-----------
schaun mer mal

22.09.19 18:27

1808 Postings, 395 Tage S3300Mini Cooper

Morgen wird es minus 30 grad in Hamburg. Und das werde ich jetzt täglich sagen bis es eventuell wirklich eintrifft, einfach um mit der Qualität deiner wöchentlich gleichen Prognose mitzuhalten.  

22.09.19 18:35

1724 Postings, 776 Tage JackcointImmer das gleiche Dumme Gelaber

Mini und Berliner und das seit Jahren.
UNGLAUNWÜRDIG SEIT IHR  

22.09.19 18:36

1724 Postings, 776 Tage Jackcointwer bezahlt euch ???

22.09.19 19:03

20889 Postings, 4928 Tage minicooperentweder up or down. der ausbruch steht kurz bevor

das symetrische Dreieck, andere behaupten es wäre ein fallendes  fallendes Dreieck, zeigt das etwas passieren wird.  das wird heftig :-)
ich bin eher bullisch weil der btc sich seit Monaten super um die 10k gehalten hat und jeder downer sofort aufgekauft wurde.
deshalb gehe ich von einem massiven ausbruch Richtung norden aus...but we will see...gelle :-)
-----------
schaun mer mal

22.09.19 19:05
1

1439 Postings, 880 Tage MrBlockchain18.09

"Ich habe da noch meine Zweifel, Volumen ist lachhaft , Eth trifft bei 225$ auf starken Widerstand da sollte ich ein paar verkaufen, ich denke wir könnten nochmal eine lower low sehen. "

224,5$ verkauft , höchster Punkt  224,7$ , aktuell  210$
 

22.09.19 19:28
1

4179 Postings, 4081 Tage Motox1982Bakkt

Der drop der niemals kam :-)

Btc dominance sollte nun wieder anziehn, wir werden sehen ...

#dropaltcoins
#buybitcoin

That easy!

 

22.09.19 19:43

1808 Postings, 395 Tage S3300Die Gold

Umschichtung die niemals kam.
#dropbtc

That easy  

22.09.19 19:46
1

14522 Postings, 7236 Tage preisfuchsMini hast du mich Troll genannt?

Sehe BTC auch im Ausbruch, daher wird kommende Woche gezockt.
Solche $ 500 Blöcke sind mega Kohle.
Sehe schon
$ 10.500
$ 10.800
$ 10.400
etc.

So Long
und Carpe Diem auf eine erfolgreiche und spannende Woche
 

22.09.19 20:04
1

4179 Postings, 4081 Tage Motox1982hashrate

93.97 EH/s

Sie wollen Bitcoin.

mine it!  
Angehängte Grafik:
11.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
11.jpg

22.09.19 21:17
2

4179 Postings, 4081 Tage Motox1982jetzt sind se da

die letzten stunden vor bakkt eröffnung ;-)

bin zwar auch schon immer der meinung gewesen bitcoin braucht kein bakkt um weiter zu steigen, das regelt das btc protokol und die gier der menschen (miner), aber interessant ist es schon wenn nun das eintritt auf das nun schon seit 1 jahr hingefiebert wird.

paar trader/zocker werden dass sicher noch für sich nutzen, mich wundert es dass es heute keine starken moves noch oben oder unten gibt.

ich gehe davon aus in den nächsten stunden bis morgen früher nachmittag wird der kurs noch starke moves machen, rein von der bedeutung von bakkt für die community +-10% vom jetzigen kurs ausgesehen, auch wenn derzeit noch totenstille herrscht.

wenn jetzt jemand den kurs auf 10.500USD treibt (or whatever) dann kann schnell fomo ausbrechen, dass sich dass kein trader zunutze macht, wundert mich stark :-)

genau so gut natürlich in die andere richtung, eh klar! ;-)

mein tipp: bis morgen 14:30 BTC bei 10.700USD und eine BTC Dominance von 69%.  

22.09.19 21:57
2

14522 Postings, 7236 Tage preisfuchsWäre klasse

bin am Drücker  

22.09.19 22:42

4179 Postings, 4081 Tage Motox1982preisfuchs

jo, viel glück :)

ich sammle derzeit fiat für evtl. große btc drops 2020, sofern sie kommen mögen, bin nicht am start aber mich würde eine LONG Position jetzt auch schon sehr reizen, aber traden ist nichts mehr für mich ich holde und bin glücklicher den je  ;-)

aber ist echt krass, DAS Event startet Morgen und der Kurs ist  ruhig, mit leichter abfallender Tendenz, sehr trügerisch, ein Schelm ... :-)

 

22.09.19 23:15

397 Postings, 1083 Tage ThomasDB70buy on rumour, sell on facts

Bakkt kann jetzt halt nicht mehr als großes Zukunftsereignis aufgebauscht werden!
Aus meiner Sicht schon immer überbewertet.
Hold on Hodler!  

23.09.19 06:45

459 Postings, 2077 Tage shzzLIch

erwarte da heue nichts oder einen Drop. Mal gucken was passiert. Das eigentliche Ereignis ist das Halving nächstes Jahr.  

23.09.19 08:29

384 Postings, 515 Tage Mr49Bakkt

Der Start war wohl nichts, ging schon über Nacht live und der erste Trade war bei einem Wert von 10115$. Bakkt müsste man Mittel-/langfristig betrachten, gut das es vor dem Halving live ging.  

23.09.19 09:01

652 Postings, 586 Tage JuPePoWas für eine Lachnummer...

Der Krypto-Experte (hat er sich selbst dazu erkoren ?)  Tom Lee hatte für heute prophezeit, dass der Bitcoin-Kurs durch die Decke geht.   Eindeutig hat er damit gemeint, dass der Kurs  n a c h   o b e n  ausbricht.  Das genaue Gegenteil ist eingetreten. Soweit zur höchst zweifelhaften fachlichen Qualität dieses sogenannten Experten.  Oder ist er ein ganz Schlauer und wollte den Bitcopin nur pushen, um selbst aber short zu gehen ?  

23.09.19 09:23

397 Postings, 1083 Tage ThomasDB70Wer an Propheten glaubt....

23.09.19 09:29

6522 Postings, 2142 Tage ZakatemusKurssprung durch Bakkt?

Der Markt preist doch meist signifikante Ereignisse im Vorab schon ein - das ist an der Börse schon immer so gewesen.
Bei Bakkt ist das nicht passiert - also war es für Bitcoin kein signifikantes Ereignis.
Ich meine auch: wer an Kursprognosen irgendwelcher Gurus glaubt ist selber schuld, falls er daraufhin fehlinvestiert.
Niemand kann den Bitcoinkurs voraussagen.
Wann wird das endlich begriffen werden?  

23.09.19 09:35

459 Postings, 2077 Tage shzzLNaja

noch ist der Tag ja nicht rum (für die Amerikaner noch nicht mal wirklich angefangen). Von daher wär ich aktuell noch vorsichtlich mit "nichts passiert" Aussagen. Heute ist noch alles möglich (in alle Richtungen).  

23.09.19 09:37

384 Postings, 515 Tage Mr49Naja

Der Markt kann das so nicht vorher einpreisen, was an Potential durch bakkt gegeben ist, da es an den Institutionellen Kunden liegt und das sie über bakkt selbst den btc gedeckten Dienst nutzen. Wenn ich das jetzt nicht falsch sehe. Ich meine Tages und monatliche futures, wenn da einiges btc gedeckt sind die für einen Monat nicht angerührt werden, kann das schon für nen Schub sorgen. Aber wer weiß das schon  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3156 | 3157 | 3158 | 3158  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben