Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1047 von 1086
neuester Beitrag: 15.10.19 11:27
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 27134
neuester Beitrag: 15.10.19 11:27 von: WasWäreW. Leser gesamt: 3034726
davon Heute: 1603
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1045 | 1046 |
| 1048 | 1049 | ... | 1086  Weiter  

16.09.19 13:45

4679 Postings, 965 Tage gelberbarondas Kapital der Mächtigen

sitzt wie auf dem Schachbrett und hat Dame Turm und Läufer


die Kleinanleger haben nur einen Turm und keine Dame.....

wie soll das ausgehen???? Eben!

Lösung ist die Vernichtung allen Kapitals und Neuanfang mit 40 Euro!
Die Billionen müssen vernichtet werden....und die erschlichenen Immobilien
dann besteuert und dem Volk zugeteilt zum Neuanfang.....  

16.09.19 14:03

3141 Postings, 3534 Tage Faxe27gelber baron

was machst du noch in de? so wie du klingst, solltest du schon lange in Nordkorea sesshaft sein. China und Kuba könnten als wunschdestination nicht mehr herhalten, weil ein wandel Richtung entsozialisierung bereits stattfindet. Venezuela wär noch ein Musterbeispiel für die perfekte Funktionalität des Sozialismus ! Nur mal so ein Gedanke  

16.09.19 16:02

85 Postings, 225 Tage finanzhanskein Ausweg - oder Zerschlagung

Denke, ich werde häufiger in diesem Thread vorbeischauen. Aber nur, weil es recht amüsant ist, mitzulesen - auf keinen Fall aus Interesse am Einstieg. Die Dt. Bank schafft es so ziemlich als einzigen Wert auf meiner Berechnungstafel (neben Kraft Heinz), ein negativen Kursziel auszuspucken. Dabei sind die Daten der letzten 5 Jahre berücksichtigt. Das einzig positive, was ich finden kann, ist der Buchwert. Also Zerschlagung? Vielleicht kriegen wir hier bis zu 12 EUR je Aktie raus. Der einzige Grund, warum es diese Bank noch gibt, ist vielleicht der nach Vernunft klingende Name. Too big to fail?  

16.09.19 16:05
1

5060 Postings, 3735 Tage tagschlaeferkeine panik auf der titanic :D

morgen könnten es wieder 7.5+ eur sein ...
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

16.09.19 17:24
1

191 Postings, 820 Tage chrzentraleMit allem drum und dran..

bewertet der Markt die dt. Bank mit einem Kurs von 7,5 ?. Sobald Lichts ins dunkle Tal dringt, fliegt der Deckel ab.
Gerne bitte den gleichen Kursanstieg wie 2016. Herbst 2.0 darf kommen..  

16.09.19 22:33
1

4679 Postings, 965 Tage gelberbaronwarum soll ich D verlassen?

nur weil ich das Ganze Finanzgefüge kritisch sehe? Da euer Krall
den akzeptiert ihr...und Aktivisten aller Art.

Es ist schon so dass Kleinanleger betrogen werden durch Manipulation
und Insiderhandel. Und dubiose Finanzinstrumente....

und die Kapitalisten der Oberen rechnen mit Billiarden bald.

Gut heute war es Saudi Arabien....erschreckend ist das....dem Iran
nichts nachweisen zu können....klar sind die mit schuld.

Ich hasse Trump aber ob er nicht doch Recht hat mit dem Iran die
Achse des Bösen? Die Mullahs sind stur wie Oskar und zündeln weiter
und Allah ruft auf zum Krieg gegen die Ungläubigen.

Und wir diskutieren mit Plasberg und Dumpfbacken.....

erschreckend ist das was kommen könnte....nicht auszudenken dann
brauchen die Aktivisten nicht mehr alles kaputt machen.

Ich hoffe nur dass die alle laufen und die Bierkästen tragen, an Bahnhöfen
sich die Beine abstehen und an Bushaltestellen und in den Supermärkten
gibt es dann nicht mehr alles....Tofu und der Mist.....

wie sagte eine bei Plasberg: wir essen nun Wildschwein das hat eine gute
CO2 Bilanz.....nur aufpassen beim Einkauf und nicht furzen sonst ist das
gesparte CO2 wieder weg!  

16.09.19 22:35

4679 Postings, 965 Tage gelberbaronFAXE

was hat das ganze mit Sozialismus zu tun???? Dir fehlt bißchen so
das Gefühl für manches kritisches.....Bildungsschwäche?  

16.09.19 22:37

4679 Postings, 965 Tage gelberbarondas ist so wie die AFD

wenn die was hören sagen die nur hau ab hau ab hau ab hau ab.....

das ist primitive Reaktion  

16.09.19 22:53

293 Postings, 6524 Tage Werni2was kommt zuerst ?

Kralls Weltuntergang 2020 ?

oder mal gute News von der Deutschen Bank wie z.b.
Umstrukturierung läuft und liegt im Plan.
Fusion mit Europäische Bank XX
Paule Achleitner geht in Rente.
Leerverkäufer müssen sich eindecken
oder,oder,oder.
Also wenn ich wetten müßte ? würde ich eher mit guten News rechnen.

Übrigens verdienen Banken an jeden "Furz" mit Kontoführung, Buchungen, kreditkarten,
Kreditvergaben jeglicher Art (gibt ja Geld zu 0%), Bargeldausgabe usw.

Von mir wollten die "Penner" pauschal 50 ? im Monat für ein Geschäftskonto haben und dann noch + hier und Plus da...

Da sollten doch bei 25 Millionen Kunden doch ein paar Krümel rumkommen ?

Das die Deutsche Bank keine Paypalaktie mehr wird ist klar, aber Paypal
zockt jeden Onlinehändler pauschal bei jeder Buchung mit 5-6 % vom Umsatz ab.
(so möchte ich auch mal Geld verdienen !)

Und wenn Dr Kralle die Lampe 2020 ausmacht ist natürlich die DWS,Postbank,
Eigenkapital und die 25 Millionen Kunden auch nichts mehr wert !

Das geht alles zu 0 ins Nirwadatal,
ist schon klar.........
 

16.09.19 23:14

6765 Postings, 3057 Tage DrEhrlichInvestorSewing ist der Gute Samariter der Deutschen Bank

niemals war jemand glaubwürdiger, echter ? näher an den Kunden als er.


Der kann was reißen.
-----------
Grüße

Ehrlich

16.09.19 23:21

6765 Postings, 3057 Tage DrEhrlichInvestorSozialismus führt immer ins Elend !

das sollte doch jetzt mittlerweile der LETZTE Depp kapiert haben.
-----------
Grüße

Ehrlich

16.09.19 23:41
1

191 Postings, 820 Tage chrzentrale...aber

Sewing hat noch nie geliefert...mal am Rande erwähnt!!1  

16.09.19 23:48

6765 Postings, 3057 Tage DrEhrlichInvestorDoch hat er .... schon sein ganzes Leben lang

er hat dort schon seine Ausbildung gemacht.

Hat da Tag für Tag im Schatten dieser aufgeblasenen Versager Anshu und Ackermanns immer seinen Job gemacht..

und ist wohl damals klein gehalten oder als Idealist abgetan worden.


Kann mir gut vorstellen wie wenig Chancen jemand GUTES wie Sewing in dieser Alt-Banken-Lobby hatte.

Jetzt ist seine Zeit gekommen - Sewing wird zeigen wie viel besser eine RICHTIGE Unternehmensführung ist und wie man Vertrauen zurück gewinnt.
-----------
Grüße

Ehrlich

16.09.19 23:49

892 Postings, 4218 Tage MasterleLeider

wieder runter, aber war klar zu erwarten, vergleicht man CoBa mit der DeuBa, hat sich die DeuBa sehr gut gehalten.

Was mich aber gerade viel mehr aufregt, wollte Spielgeld in Exporo investieren. Da ich kein deutscher bin (ja habe nur den dänischen Pass) kann ich da aktuell nicht investieren?! Hätte nicht gedacht, dass eine Firma die so viel Werbung macht, noch EU Bürger diskriminiert....

Nun wieder zurück zur DeuBa, wenn Sich die Situation nicht aufschaukelt (hier haben wir wieder das Trumpeltier als Risiko) könnten wir vielleicht die Verluste wieder wettmachen, aber meine Tendenz für diese Woche, eher negativ.  

16.09.19 23:51
1

1037 Postings, 504 Tage telev1db

was soll er liefern wenn das geschäftsmodell zerbröselt. zaubern kann er eben nicht. werni2 für 50? im monat bekommst du ein rudel an geschäftkonten bei der sparkasse.  

17.09.19 00:24

4679 Postings, 965 Tage gelberbaronder meinte wohl eher 5 Euro

so viel kostet ein Konto zur Zeit privat...Depot extra wenn man nicht
handelt vierteljährlich, wenn man handelt nichts!

Die Banken verdienen am Aktienhandel eine Menge Geld, ich hatte 2017
2000.- Gebühren und nur 4000.- Gewinn, hin und her war nicht hilfreich.

Das macht Banken reich. Aber ohne SL nun bin ich schlauer....das war
noch mehr Mist.

Nun seit 2 Jahren zittern.....Brexit, Zollkrieg, Kim jong un  und nun Iran.
Es ist immer was und wenn nicht sind es die Leerverkäufer.

Werde so langsam Geld von der Börse abziehen immer was sich erholt
und in die Gewinnzone geht.

Aber wenn es in der Schublade liegt wie es dann einzahlen und wieder
Aktien kaufen?  

17.09.19 00:30

293 Postings, 6524 Tage Werni2@gelberbaron

ich sprach von einem Geschäftskonto mit Buchungen frei !
Was nutzt mir ein billig Konto bei der Volksbank/Sparkasse die zwar ein konto für 10-15 ? geben,
um dann mit jeder Buchung sich Dumm und Dämmlich zuverdienen.....

Habe mir die Hacken wund gelaufen und umsonst gibts bei den Bankkasis nix !  

17.09.19 00:43

293 Postings, 6524 Tage Werni2@gelberbaron

trotzdem Danke !
für die Bestätigung das Banken an jeden "Furz" verdienen.  

17.09.19 01:18

1037 Postings, 504 Tage telev1@Werni2

mein geschäfts konto kostet 10-12?, online überweisungen kosten nichts, papier überweisungen 10-15 umsonst. mit deinen 50,00? bist du da wohl in einer möchtegern blase.

 

17.09.19 01:44

293 Postings, 6524 Tage Werni2@telev1

bei meinen Geschäfts-Konto geht es um Zahlungseingänge !
und nicht um Überweisungen für Gas,Wasser und Strom.
Sag mir bitte wie die Bank heißt ? die 250-300 Buchungen im Monat umsonst macht !
Noch besser war die Cobank die von 0,50 Cent pro Buchung fabulierten.....

Ansonsten können ja die "Blasen" bei der Deutschen selbst anfragen.  

17.09.19 02:23

1037 Postings, 504 Tage telev1@Werni2

zahlungseingänge kosten bei deinem konto? die kosten doch nie was. du möchtest mir doch nicht erzählen das eingänge auf deinem konto kosten. kann ja zu viel rotwein gewesen sein, aber zahlungseingänge kosten doch nichts.  

17.09.19 03:00

293 Postings, 6524 Tage Werni2@telev1

eigentlich ist mir das zu DOOF !
Wahrscheinlich muss ich mal mein Stirntattoo mit Vollidiot wechseln ?
Hier noch ein Sparkassenlink mit Kontokosten:

https://www.berliner-sparkasse.de/content/dam/...2eb0e4b08b0864a6c143  

17.09.19 03:19

293 Postings, 6524 Tage Werni2@telev1

und hier noch die günstige Kontenführung der Deutschen Bank.
Sind wirklich keine 50 ? sondern nur 49,90 ? !

https://www.girokontovergleich.eu/deutsche-bank-geschaeftskonto/  

17.09.19 08:00

227 Postings, 68 Tage KK2019Werni2

moin, der Weltuntergang ist lt. Krall nicht 2020 sondern ca. 2022. 2020 beginnen die Banken zu kippen weil zu wenig EK für die Vergabe neuer Kredite vorhanden. Dann wirds ca. 1,5-2  Jahre dauern bis Euro auseinanderfliegt. Der Untergang it kein einmaliges Ereignis sondern ein Prozess und das mit der durchgehenden Belegbarkeit macht für mich diese Vorhersage so besonders und vermutlich korrekt. Und in allen Phasen des Prozesses kann man zocken und/oder sein Vermögen retten. Nur zum Ende wirds schwierig. Es wird niemand zum Untergang klingeln  

17.09.19 08:03

227 Postings, 68 Tage KK2019Werni2

Krall empfiehlt englische Banken, u.a. wegen der rechtl. Situation, ausserhalb EU und das Pfund steht auch gut.

Und wenns eine deutsche Bank sein soll, warum nicht DKB, Comdirect, Diba, Consors und Co.?

 

Seite: Zurück 1 | ... | 1045 | 1046 |
| 1048 | 1049 | ... | 1086  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben