Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1 von 1277
neuester Beitrag: 23.05.17 23:08
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 31913
neuester Beitrag: 23.05.17 23:08 von: ubsb55 Leser gesamt: 2754944
davon Heute: 1420
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1275 | 1276 | 1277 | 1277  Weiter  

10767 Postings, 1573 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

 
  
    #1
40
04.02.13 21:03
Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1275 | 1276 | 1277 | 1277  Weiter  
31887 Postings ausgeblendet.

488 Postings, 1202 Tage nelsonmantzWas ist denn hier los?

 
  
    #31889
22.05.17 12:42
Ich wundere mich gerade auch sehr stark. Minus 20 % und das ohne Meldung?  

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseEin Eingabefehler

 
  
    #31890
22.05.17 12:43
Nasdaq ist ruhig  

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseRuhig Blut - Da muss sich ...

 
  
    #31891
1
22.05.17 12:44
Jemand beim Limit vertan haben - anstelle 136,90 muss er 106,90? eingegeben haben.

Ergebnis: 30.000? futsch.

Nasdaq: http://www.nasdaq.com/symbol/aapl/premarket

 

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseOder ...

 
  
    #31892
22.05.17 12:46
Werden noch woanders solche Kurse um 107? gehandelt?

Ich sehe das auf Tradegate:

http://www.tradegate.de/orderbuch_umsaetze.php?isin=US0378331005

 

17 Postings, 278 Tage APL6000US-Kurs

 
  
    #31893
22.05.17 12:46
Der vorbörsliche US-Kurs scheint davon weniger betroffen, oder? Siehe:
http://www.world-of-stocks.com/rt_data/aapl

Ist das ein AAPL Flash-Crash oder was? Hat da jemand für einen viel zu niedrigen Kurs gehandelt?
Bin gerade ziemlich ratlos ...  

57 Postings, 1351 Tage UndergringoTradegate

 
  
    #31894
22.05.17 12:47
.. vor dem Kurzsturz sind 3x 1000 Stück gehandelt worden, also wahrscheinlich echt ein eingabefehler.  

57 Postings, 1351 Tage Undergringound der handel

 
  
    #31895
1
22.05.17 12:47
wurde bei tradegate seit 12.27 Uhr ausgesetzt
 

5003 Postings, 3915 Tage Vermeerbis auf weiteres glaube ich an

 
  
    #31896
1
22.05.17 12:48
einen technischen Fehler -- Aussetzung -- Rückabwicklung
 

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseAlso - alle anderen zeigen normale Kurse

 
  
    #31897
22.05.17 12:48
L&S
Xetra
Frankfurt

Alles normal. Vermutlich nur ein Eingabefehler. Was mich wundert ist, dass der, trotzdem er dermaßen weit weg vom Geld ist, ausgeführt wurde.

Böses Foul.

http://www.ariva.de/apple-aktie/kurs


 

17 Postings, 278 Tage APL6000Kann man jetzt zu dem Preis kaufen???

 
  
    #31898
22.05.17 12:48
Wär ja günstig für 'nen Zukauf ;-))  

14246 Postings, 1911 Tage Otternase@Vermeer ... oder das ...

 
  
    #31899
22.05.17 12:51

... ein technisches Problem.

Wobei das dann interessant zu wissen wäre, ob es auf die Realtime Kursversorgung zurückzuführen ist (Tragegate dürfte die Realtime Kurse ja auch nur einkaufen), oder ob es ein inner-Tradegate Problem war.

Letztendlich würde ich ebenfalls auf Rückabwicklung tippen.  

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseUnd siehe da ...

 
  
    #31900
22.05.17 12:54

Der Trade taucht schon nicht mehr in der Letzte Umsätze Übersicht auf:

http://www.tradegate.de/orderbuch_umsaetze.php?isin=US0378331005

Schönes Schreckmoment.

Hätte ich nicht just kurz danach auf die Nasdaq Webseite geschaut haben, ich würde nun heftig Beruhigungsmittel und Vitamindrops brauchen. ;-)

 

14246 Postings, 1911 Tage Otternase@APL6000

 
  
    #31901
22.05.17 12:56

Hehehe, ich würde sogar irgendwo her schnell das Geld für 1.000 Stück auftreiben.

Aber da mir die Gegenseite sehr leidtun würde, würde ich das wohl ebenfalls rückabwickeln - so von Apple Aktionär zu Apple Aktionäre, da muss man sich nicht ausbooen. :-)  

14246 Postings, 1911 Tage OtternasePS: Derjenige ...

 
  
    #31902
22.05.17 12:57

... dem das Malheur passiert ist, der wird gerade noch einen Puls von 180 haben.

Heute Abend wird er eine Flasche Champagner köpfen, dass Tradegate das so schnell rückabgewickelt hat. :-)  

643 Postings, 1642 Tage PorstmannAlles paletti

 
  
    #31903
22.05.17 12:59
Apple-Kurs um 06:53 EDT:

153,35 $ vorbörslich. D.h. + 0,29 $ gegenüber Freitag-Schlusskurs. Futures drehen auch ins Plus. Trotz Trump(el) -:) Super!  

14246 Postings, 1911 Tage Otternase@Porstmann Yup

 
  
    #31904
22.05.17 13:02

Aber als der arme Apple Aktionär mit dem dicken Finger würde ich meine Bank fragen, ob die auch einen Trade durchrouten würde, wenn ich anstelle von 136,90? 1,36? eingeben würde.

Ansonsten: wer weiß - vielleicht hatte er ja noch 49.000 weitere Apple Aktien und ich mache mir umsonst Sorgen um seine Gesundheit. :-)  

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseEiner noch ...

 
  
    #31905
22.05.17 13:08

Schaut man sich die Letzten Umsätze auf Tradegate an ...

http://www.tradegate.de/orderbuch_umsaetze.php?isin=US0378331005

... so hat 'jemand' seit 11:51 Uhr insgesamt sieben 1.000 Aktien Apple Päckchen verkauft ... beim achten 1.000er Päckchen muss er sich vertippt haben.

Ich würde zumindest darauf tippen, dass es der selbe ist, weil auf Tradegate selten so große Päckchen genadelt werden.

Also hatte er 8.000 Apple Aktien, was schlapp über eine Mio Euro ausmacht.

Da würden ihn die 30.000? auch nicht arm gemacht haben. :-]



 

643 Postings, 1642 Tage PorstmannPost #31880

 
  
    #31906
22.05.17 13:43
Lieber Moderator mis!

Ganz schön mies, wenn man Satire und Spam nicht auseinander halten kann. Und zwischen den gelöschten #31880 und #31882 befindet sich ein ungelöschter Post gleicher Art. Daran erkennt man, wie fragwürdig die schematische Reaktion auf persönliche Revanche ist. Merke: kurzes niveauvolles Offtopic zwischen sonst seriösen Beiträgen fördert die Entspannung, der sich auch Moderatoren mal hingeben sollten. Aber Hauptsache, der Meldende hat sich abreagiert.

Zu Ihrer Entschuldigung: Um Satire zu erkennen bedarf es in Deutschland höchstrichterlicher Entscheidungen. Siehe Klagen Erdogan oder AFD-Vorsitzende.

PS: bitte diesen Beitrag zeitnah löschen oder den Autor lebenslang sperren, weil es ihm an Respekt gegenüber der Institution Moderation mangelt oder er schon wieder OT schreibt. Dann verschwendet er hier nicht länger seine kostbare Zeit.  

14246 Postings, 1911 Tage Otternase@Porstmann

 
  
    #31907
22.05.17 15:40

Würde ich nicht zu persönlich nehmen. Die Mods können vermutlich nur aus vorgefertigten Masken einen Grund zuordnen.

Na ja, und da wird es "Ich erkenne die Ironie, habe selber herzlichst gelacht, aber eine der vielen unverständlichen Regeln wurde von jemandem aufgestellt, der sein Hemd immer mit einem Bügel trägt, und daher bleibt mir nichts weiter als : Spam, Beleidigung oder Provokation auszuwählen."

Hake es ab - der Empfänger hat die Message sicher erhalten, und am Ende des Tages muss der mis sich selbst zurechtkommen - was in einigen speziellen Fällen hart genug ist. ;-)

PS: Apple +0,8% geht doch - auf zum neuen ATH.

Ich vermisse einzig das von den Goldmännern versprochene Pari zum Euro, aber die Jungs können ja nicht mal den Kurs ihrer Aktie stützen, ich erwarte wohl zu viel von denen.

Na ja: und Donald macht auch nicht mehr das, was sie wollen. ;-)  

643 Postings, 1642 Tage Porstmann@Otternase

 
  
    #31908
22.05.17 16:26
Das mit der Moderation habe ich auch schon abgehakt. Läuft wohl automatisch wie von dir beschrieben.

Aber zum wichtigen Thema Kursentwicklung in nächster Zeit:
Dieser im Vergleich zu Buffett eklige Soros, der schon mit Währungsspekulation ganze Volkswirtschaften von Drittländern ins Unglück gestürzt hat - und damit die Ärmsten der Armen in diesen Ländern am meisten getroffen hat - er zündelt mal wieder. Macht nach propagandistischer Vorarbeit in den Medien anschließend vielleicht Mega-Leerverkäufe der Toptitel und löst einen Crash aus. Weil er nicht rechtzeitig Google oder Amazon oder Apple oder was auch immer gekauft hat und jetzt niedrige Einkaufskurse für sich herbeiführen will. Die Politik von Trump ist doch nur Vorwand für ihn.

Oder was meinst du dazu? Ich traue dem alles zu. Nur keine Moral. Und dann sind wir mit Apple eben auch blöd dran.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...nkurse-a-1148785.html

 

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseIch denke ...

 
  
    #31909
22.05.17 18:06

... Soros ist nicht der Soros von vor einigen Jahrzehnten. Da hat er mal Glück gehabt, weil er die Briten auf dem falschen Fuß erwischt hat. Ein zweites Mal gelingt das solchen 'Gurus' sehr, sehr selten.

Und ich denke, dass Soros falsch liegen wird. Er versucht es halt.

Wie ich schrieb: die US Wirtschaft ist gesund. Und ganz groben Schaden anzurichten werden die Wirtschafts-hörigen Reps nicht erlauben. Den US Unternehmen wird es auch weiterhin gut gehen, ob mit oder ohne Trump.

Allerdings werden die Ärmsten in den USA den Preis dafür bezahlen. Bei Trumps Wählern wäre mir das egal, aber es werden noch mehr unter ihm leiden, die ihn nicht gewählt haben. Diese Menschen tun mir leid.

 

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseSchau mal Icahn ...

 
  
    #31910
1
22.05.17 18:12

... als Tiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet. Hat sich mit Zocken auf Öl Probleme eingehandelt, so dass er seine Apple Aktien hat verkaufen müssen.

Und was passierte dann? Er hat eine der stärksten Apple Rallyes der letzten Jahre verpasst.

Dumm gelaufen. Letztendlich kochen die auch nur mit Wasser. Sie haben zwar sehr viel mehr Geld - aber falsche Entscheidungen kosten sie dann eben auch 'mehr Geld'.

Und Größe schützt vor Dummheit nicht. Hat man vor >100 Jahren schon auf der Titanic gelernt. Ist auch gesunken.

Die einzige Chance die Soros hat, die ist, dass andere auf den Zug aufspringen. Aber die US Notenbank ist nach Lehmanns den Umgang mit swhe viel mehr Geld gewohnt. Das wüürde dennoch schwer.

Also: ich bin sehr optimistisch, dass auch Soros keine Schwäche der Märkte herbeireden kann.  

14246 Postings, 1911 Tage OtternaseSag ich doch ...

 
  
    #31911
22.05.17 20:42

Gerade erst den Soros Artikel gelesen - und sehe ich anscheinend nicht ganz falsch. ;-)

"Ob Soros mit seiner Wette richtigliegt, ist völlig unklar. Denn nicht immer hat der Börsenguru den richtigen Riecher. Schon kurz nach dem Wahlsieg Trumps spekulierte er auf fallende Kurse von US-Aktien. Die Wette ging nicht auf: Die Aktienkurse setzten nach Trumps Wahlsieg zu einer regelrechten Rallye an und erreichten neue Rekordstände. Soros verlor dadurch fast eine halbe Milliarde Dollar."

 

10767 Postings, 1573 Tage XL___Nokia ist eingeknickt

 
  
    #31912
23.05.17 10:44

2639 Postings, 621 Tage ubsb55Otter

 
  
    #31913
23.05.17 23:08
"Wie ich schrieb: die US Wirtschaft ist gesund"

Na otter, das kann man aber auch ganz anders sehen. Die Daten geben das in der Breite jedenfalls nicht her. Wenn die Partizipationsrate ständig sinkt, hat die Masse der Leute weniger Geld. Das kann nicht gesund sein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1275 | 1276 | 1277 | 1277  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, WernerGg