Google A0B7FY

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 20.09.19 09:36
eröffnet am: 26.10.04 11:47 von: WALDY Anzahl Beiträge: 814
neuester Beitrag: 20.09.19 09:36 von: Körnig Leser gesamt: 222697
davon Heute: 15
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  

26.10.04 11:47
10

14308 Postings, 6170 Tage WALDY Google A0B7FY

Warum ich heute GOOGLE  (GOOG)
gekauft habe:


As of Oct. 26, 5:33am ET
Last TradeChange
187.404:00pm
+14.97+8.68%

Today's
OPENHIGHLOWVOLUME
176.40194.43172.5532,775,277

Shares OutstandingPrevious day's close52 week
HIGHLOW
194.43
(TODAY)
95.96
(8/19/04)
33,603,000
172.43

 

D.h.

Gestern wurde (fast) der komplette Aktienbestand

einmal umgewälzt.

Es sind "nur" 33,6 Mio Aktien im Umlauf

Z.T. extreme Blöcke die (für mich) auf Fonds schlissen lassen.

einige:

/25/0409:31:00178.500175.520177.330203,500
10/25/0414:50:00190.000188.178189.150204,300
10/25/0414:01:11190.350189.399190.130204,300
10/25/0410:56:45179.970179.270179.550210,100
10/25/0414:46:06189.170187.980189.000213,700
10/25/0414:29:03188.500187.330188.200214,500
10/25/0414:13:09193.030191.080191.370215,500
10/25/0413:43:01188.380187.530187.580216,000
10/25/0413:46:01188.650187.930188.160218,000
10/25/0414:02:03191.250190.020190.970222,300
10/25/0410:28:16179.900178.290179.890227,400
10/25/0414:04:00192.230190.600192.200230,400
10/25/0413:40:01187.700186.350187.500230,700
10/25/0410:29:45180.120179.270179.400235,000
10/25/0413:59:41190.250189.580189.780254,100
10/25/0414:22:03190.650189.340190.160254,500
10/25/0414:05:02192.350191.300192.330256,500
10/25/0413:52:07189.400188.560189.190257,500
10/25/0414:34:00187.770186.470187.425259,800
10/25/0414:31:05189.126187.820187.940260,300
10/25/0414:11:41193.080191.340192.770263,400
10/25/0414:08:11194.400192.730194.040264,600
10/25/0414:35:40188.000187.130187.400268,200
10/25/0414:14:41191.760190.500190.510288,000
10/25/0414:07:09193.700192.050193.700288,100
10/25/0414:16:09193.650189.920190.300303,200
10/25/0414:28:08189.330187.700188.320339,700
10/25/0414:10:03194.430191.340192.670369,300
10/25/0411:28:14180.810175.500180.180407,300
Each line is the combination of trades for a 90 sec period

http://host.wallstreetcity.com/wsc2/...lume&template=corpsnap.htm

 

Sehr negative Einstellung Googel z.Z. gegenüber

(Analysten,Chat,ect.)

EK : 149,50€

So...schaun wir mal ....ob ich recht habe

oder ordentlich auf die Fr.... bekomme.

Wer wagt gewinnt.   (wird die Zeit zeigen)

 

MfG

    Waldy

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  
788 Postings ausgeblendet.

26.07.19 08:20

2601 Postings, 687 Tage KörnigAlso die Zahlen waren nicht nur gut, sondern

richtig stark. Analysten Schätzungen deutlich übertroffen und mich persönlich mehr als bestätigt mit diesem Investment. Ich würde mich nur freuen, wenn die auch mal ein Teil der Mega großen Gewinne in Form einer kleinen Dividende an uns weiter geben würden. Die Aktienrückkäufe sind natürlich auch schön, aber ein bisschen Geld auf dem Konto ohne gleich Aktien veräußern zu müssen, wäre doch Top. Zumindest für mich! Aber so ist das halt mit den großen Tech-Unternehmen.  

26.07.19 08:37
3

366 Postings, 390 Tage WillsAlphabet

weiß besser mit dem Geld umzugehen, als wir es machen würden. Von den paar Euros würdest nur mal schick Essen gehen oder dergleichen, aber Alphabet steckt es in die Forschung. Ich begrüße es, wenn es weiterhin 0 Dividende gibt. Zumal die ohnehin sehr sehr klein starten würde, wenn sie eine ausgeben. Dann hat man als Aktionär eh nix davon. Für größere Dividenden gibt es ohnehin andere Unternehmen...  

26.07.19 09:54
1

778 Postings, 3478 Tage bobby21Da

habe ich endlich mal Glück gehabt mit meinen Kauf vor drei Tagen :)

Dividende ist immer was schönes, aber ja, ein Unternehmen soll ruhig investieren. Nur ohne Dividende bekommt man passiv leider keinen Cent, das ist etwas schade.
Google ist abgestraft worden. Die aktuelle Erholung ist mehr als überfällig.  

26.07.19 14:03

787 Postings, 462 Tage m47584062019 Q2

Folgendes wusste ich schonmal durch ein englisches Video, was das in etwa bedeutet.
Nur habs bereits nach nur halben Jahr vergessen bzw. bei der Hitze tu ich mir so schwer nachzudenken :)

Paid clicks on Google properties
(laut Google Translator = Bezahlte Klicks auf Google-Eigenschaften)
6%
im Vorjahr war das 28%

Cost-per-click on Google properties
(laut Google Translator = Cost-per-Click auf Google-Websites)
(1)%
im Vorjahr war das (11)%

Impressions on Google Network Members' properties
(laut Google Translator = Impressionen auf den Websites von Mitgliedern des Google-Werbenetzwerks)
0 %
im Vorjahr war das 11%

Cost-per-impression on Google Network Members' properties
(laut Google Translator = Cost-per-Impression auf den Websites von Mitgliedern des Google-Werbenetzwerks)
5 %
im Vorjahr war das (1)%  

26.07.19 17:11
1

203 Postings, 603 Tage m_rkKeine Dividende

Ich kann mit der nicht vorhandenen Dividende ebenfalls gut leben. Nervt bei den Amis eh mit der Quellensteuer und lohnt sich bei den oft geringen Divirenditen meistens kaum. Lieber weiter investieren und wachsen. Divis gibts in Deutschland genug.

Grüße  

26.07.19 17:44
2

787 Postings, 462 Tage m4758406Dividende

Bin bei flatex.at.
Da zahl ich pro ausländischer Dividendenzahlung 5,9 Euro Gebühr.
Das ist DER Nachteil von flatex, dafür hat es Vorteile die für mich sehr wichtig waren. (keine % Depotgebühr, Steuereinfach, usw.)
Daher sind meine heimischen Aktien die Dividendenzahler geworden, da ist keine Gebühr :)
Deutschland ist auch keine Divi-Gebühr aber dafür diese dumme zusätzliche ~ 11% Steuer. Diese Steuer zurückholen ist zu aufwändig und kostet auch etwas.
Daher nur 1 Deutschland Aktie im Depot.
Russland hab ich auch noch 2 Unternehmen die starke Dividenden zahlen (Gazprom und Norilsk Nickel).
Russland gefällt mir weil die zahlen nur 1x pro Jahr aus.
Gazprom die Position extra groß genommen damit die Gebühr kaum ins Gewicht fällt. Daher freut man sich umso mehr wenn die Divi erhöht wird.
Das was USA macht, mit 4x pro Jahr, ist für Kleinanleger + flatex.at gar nicht gut.
Hab daher nur 1 US-Firma im Depot die 4x pro Jahr auszahlt.
Ansonst wähle ich Aktien die keine Divi zahlen bzw. Aktienrückkäufe machen.
zbs. Berkshire, Facebook, Alphabet, Ryanair, JD.com, ...
Daher diese Flatex-Gebühr hatte bei mir sehr großen Einfluss welche Aktien ich als Anfänger nahm, jetzt denke ich darüber schon etwas anders. :)  

26.07.19 18:47

778 Postings, 3478 Tage bobby21Die

Diskussion um Steuern sind doch völlig egal, ob einmal oder hundert Mal, man zahlt immer x% Steuern.
Vergesst nicht, der jährliche Freibetrag wird über eine 4x Dividende viel besser genutzt. Wenn man eine Aktie nach 2-3 Jahren verkauft, hat man weniger Gewinn als wenn man jährlich verkauft und nachkauft bzw Dividende kassiert.  

26.07.19 18:50
1

1932 Postings, 3803 Tage KeyKeyOT: Dividende

Wow! Bin überrascht. Ich mag ja alle FANG-Aktien :-)
Aber das mit den Kosten für Dividenden müsst Ihr mir mal genauer erklären.
Flatex.At 5,9 Euro Gebühr ? Und wenn man dort dann wenige Realty Income Aktien hätte, die 12 mal im Jahr ausschütten und somit bei kleineren Stückzahlen vielleicht auch mal nur 1 Euro oder sowas rüber kommt, dann übersteigt das die Einnahmen ja bei weitem. Ist dem wirklich so ? Wo steht das ?
Und wie ist es dann bei Flatex.De, DiBa, Comdirect, Sbroker etc etc ? Dass man für winzige Einnahmen mehr bezahlen muss als bekommen hat, das kann ich mir kaum vorstellen ..
 

26.07.19 19:08
1

366 Postings, 390 Tage WillsGebühr pro Dividendenausschüttung

Davon habe ich auch noch nie gehört. Da würde ich vorschlagen den Broker zu wechseln. Bin bei der DKB und zahle auch keine laufenden Kosten oder Kosten auf Ausschüttungen. Aber jetzt wird's zu OT und will hier keine Werbung machen.

Jedenfalls sollte schon die Höhe der Dividende nicht den größten Einfluss bei der Kaufentscheidung einer Aktie haben (dieser Punkt fällt mir beizeiten auch schwer, da diese Ausschütter schon verlockend sind...) aber die Gebühren des Brokers (dann noch bei der Dividende) sollten noch viel weniger ein Kauf-/Verkaufsgrund sein.  

26.07.19 20:07

787 Postings, 462 Tage m4758406#797 - wegen Flatex.at

Flatex.at Preis- und Leistungsverzeichnis --> aktuell ist Preisliste ab 2018.03.01.pdf --> siehe Seite 2

Kapitaltransaktionen (z. B. Aktiensplits, Stockdividenden, Spin-offs) :
Inland --> kostenfrei
Ausland Provision je Transaktion  --> kostenfrei
Ausland Provision je Ertragsausschüttung (Fonds und ETF)  --> kostenfrei
Ausland Provision je Dividendenzahlung  --> 5,90 EUR (nur bei Gegenwert größer 15 EUR)

Daher wenn die Dividende <= 15 Euro ist dann zahlt man die 5,9 nicht, ansonst schon :)

Flatex.at ist nichts für Kleinanleger ( + Einzelaktien) , die im Ausland anlegen wollen.  

26.07.19 20:25

787 Postings, 462 Tage m4758406#796

Ich bin Österreicher und sowas wie diesen "jährlichen Freibetrag" gibt es für mich nicht.
Ich zahl auf alles Steuer wo ich Gewinne mache. 27,5% sinds bei mir.
Und kostengünstige Broker gibt es in Österreich auch nicht.
Wobei da weiss ich nur wie es vor ~1,5 Jahren war, bin da nicht auf dem aktuellen Stand.
Also vor 1,5 Jahren, wie ich meinen auswählte, da war Flatex.at der mit Abstand günstigste für mich.
Weil der Rest hat alles Depotgebühr mit %.
Bei meinem Vermögen sind diese % viel mehr Belastung als die paar mal die 5,9 Euro zahlen.
Es gäbe schon günstigere Broker aber bei denen muss ich mir das mit der Steuer dann selber machen.
Weil flatex.at ist steuereinfach.
Da zahl ich lieber die 9 x 5,9 Euro pro Jahr anstatt mich mit Steuern herumzuschlagen :)
Die Zeit investier ich lieber gute Titel zu finden oder mich hier zu unterhalten.  

29.07.19 17:16

203 Postings, 603 Tage m_rkKosten der Geldanlage

Euer Broker erhebt Kosten für ne Dividendenzahlung? Das ist schon dreist. Kann DEGIRO empfehlen, günstiger gehts nimmer. Hab jetzt 5 Alphabet C-Shares verkauft für 0,52 Euro Transaktionsgebühren.

Grüße  

01.08.19 15:50

830 Postings, 1593 Tage phre22Die aktie

Läuft läuft und läuft...

Ich bin bald investiert! Hier noch ein schönes knackiges Update :-)

https://youtu.be/c-Eyldhv7EA  

02.08.19 06:50

93 Postings, 1653 Tage AssetpflegerAlphabet hat das meiste Geld

Alphabet ist aktuell das Unternehmen mit den höchsten Cashreserven weltweit, 117 Mrd. $. Der frühere Spitzenreiter Apple wurde auf den 2. Platz verwiesen. Bei Bewertungen des Konzerns, muss man diese 117 Mrd. $ einbeziehen. Weiter zeigen sie die große Profitabilität des Internetkonzerns.


https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...neue-cash-koenig-7800479

 

10.08.19 11:31
1

93 Postings, 1653 Tage AssetpflegerGoogle dominiert das Internet

Interessante Analyse:


https://timschaefermedia.com/...einz-am-boden-alphabet-im-geldrausch/


Besonders beeindruckend folgende Darstellung:

https://www.visualcapitalist.com/wp-content/...-websites-ranking.html


Google dominiert als meistbesuchte Website überhaupt das Internet. Unter den 4 meistbesuchten Websites weltweit wiederum Google mit 60 Milliarden monatlicher Besucher vor Youtube mit 24 Milliarden monatlicher Besucher. Auf Rang 3 Facebook mit 20 Milliarden monatlicher Besucher und Baidu mit 10 Milliarden monatlicher Besucher. Diese Dominanz dürfte noch lange erhalten bleiben und ermöglicht es dem Konzern Alphabet mit Werbung Unmengen Geld zu verdienen auf Google und Youtube. 

 

11.08.19 17:23

5 Postings, 242 Tage tomjungAlphabet ist mehr als nur Google....

Moinsen,

demnächst folgt eine ausführliche Analyse von ALPHABET auf meiner Website
http://aktienspardose.de

Ich veröffentliche in regelmäßigen Abständen Analyse zu allen in meinen wikifolios
gehaltenen Titel.

Tom  

11.08.19 18:41
1

366 Postings, 390 Tage WillsGegenteil von Schleichwerbung

@tomjung schön, dass du offen bist und keine versteckte Werbung für deine Page machst.

@phre22 da könntest du dir eine Scheibe abschneiden Phillip. Sehe zwar gerne eure Videos, aber die Kritik solltet ihr euch Mal zu Herzen nehmen.  

11.08.19 20:57

36 Postings, 981 Tage strabuschtagen12@phre22

Schließe mich dem Vorredner an. Sei doch ruhig transparent.  

25.08.19 10:09

830 Postings, 1593 Tage phre22Artikel zu Alphabet von MVI

gibt es ein Update / Link zum Video von Modern Value Investing. Sie geben ein Update Fundamental und Charttechnisch zu Alphabet!

https://modernvalueinvesting.de/...-air-liquide-apple-verizon-update/

 

06.09.19 15:21

93 Postings, 1653 Tage AssetpflegerGeneral Motors setzt auf Google

05.09.2019 | 18:56

 (GM) kündigte am Donnerstag an, dass er sich von 2021 an stärker auf das Android-Betriebssystem und Online-Dienste des Internet-Konzerns verlassen werde.

Damit werden Google-Karten und der Sprachassistent Assistant automatisch in künftigen GM-Autos integriert sein. Für Google ist es der zweite große Fang: Bereits im vergangenen Jahr hatte die Auto-Allianz aus Renault und Nissan ähnliche Pläne angekündigt. Als erste Marke machte zuvor Volvo den Anfang.

Mit Android laufen bereits heutige Infotainment-Systeme in den Autos von GM und anderer Hersteller. Es sind jedoch meist von den Herstellern selbst auf Basis der quelloffenen Version der Software entwickelte Varianten. GM entschied sich nun für das von Google entwickelte Android Automotive. Die Google-Dienste sollen dabei von den eigenen Angeboten des Konzerns ergänzt werden.

Das Infotainment-System gilt als ein entscheidendes Element für künftige Geschäftsmodelle. Branchenexperten gehen davon aus, dass derjenige, der diese Schnittstelle zu den Menschen im Auto kontrolliert, einen Vorsprung beim Geldverdienen bekommt. Diverse Autohersteller versuchen, eigene Service-Welten aufzubauen - einige Branchenexperten sehen jedoch Google und Apple als die beiden Betreiber von Smartphone-Plattformen vom Vorteil./so/DP/zb


https://www.finanznachrichten.de/...aerker-auf-google-dienste-016.htm

 

07.09.19 10:58

2601 Postings, 687 Tage KörnigSo langsam kommt unsere Aktie

in Schwung! Sollte doch bald mal ein neues ATH möglich sein. Ich habe zwar jetzt nicht besonders viele Aktien gekauft, aber 2 Sück habe ich nir dann doch gekauft. Das ist etwas her seit dem bin ich ca. +17% im Plus.
Diese Aktie kann man einfach laufen lassen. Eine Dividende wäre schön ganz nett. Die brauchen auch nicht wer weiß wie viel zu zahlen, aber 1 bis 2% wären ein Anfang.
Nur meine Meinung  

07.09.19 13:08
2

93 Postings, 1653 Tage AssetpflegerAlphabets Zukunftsaussichten

@Körnig

"Eine Dividende wäre schön ganz nett. Die brauchen auch nicht wer weiß wie viel zu zahlen, aber 1 bis 2% wären ein Anfang."

An sich mag ich es auch sehr gerne, wenn Firmen eine Dividende zahlen. Man kassiert seine Dividenden und hat über die Jahre schon so viel Dividendengeld gesammelt, dass der Ertrag des Investments nicht mehr alleine von der geschäftlichen Zukunft einer Firma abhängt.

Allerdings sind bei Alphabet die Zukunftsaussichten so gut, dass ich einverstanden bin auf Dividenden zu verzichten und auch dieses Geld in neue Technologien gesteckt wird. Alphabet ist mit Waymo gerade dabei den Taximarkt zu revolutionieren. Weiter hat das Unternehmen mit Google, Youtube, Android und Google-Maps schon zigfach bewiesen, dass sie hochattraktive und erfolgreiche Technologien erfolgreich in den Markt einführen können.

Ich habe in die Mitarbeiter und das Management sehr starkes Vertrauen, dass sie aus dem Geld der Aktionäre das Beste machen.  

12.09.19 17:48
1

374 Postings, 2773 Tage aurelius1963Long

Bollinger Bänder breakout. Chart sieht gut aus  
Angehängte Grafik:
google.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
google.png

12.09.19 19:00
1

93 Postings, 1653 Tage AssetpflegerWaymo fährt los

Erste fahrerlose Taxifahrten mit Passanten werden getestet. Ein weiterer großer Schritt zur Marktreife ist somit genommen.


https://www.youtube.com/watch?v=x4jg4E7LrZE

 

20.09.19 09:36

2601 Postings, 687 Tage KörnigAssetpfleger

Ich glaube, das die einfach etwas weniger Aktien zurück kaufen könnten und uns das Geld lieber direkt auszahlen. Das würde das Budget für Forschung nicht beeinflussen. Des weiteren würden mehr Aktionäre kaufen, die wegen der Dividende einsteigen. Bei Appel geht das immerhin auch.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben