Inside: THYSSEN

Seite 5 von 238
neuester Beitrag: 15.11.17 10:20
eröffnet am: 05.10.08 12:18 von: cv80 Anzahl Beiträge: 5950
neuester Beitrag: 15.11.17 10:20 von: Padre Pio Leser gesamt: 858566
davon Heute: 49
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 238  Weiter  

09.02.10 22:09
1

13396 Postings, 4590 Tage cv8035 EUR...

... sind mal ein Wort ...

09.02.2010 14:17
Credit Suisse belässt ThyssenKrupp auf 'Outperform' -Ziel 35 Euro

Die Credit Suisse hat ThyssenKrupp vor Quartalszahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 35,00 Euro belassen. Der von ihm für das erste Viertel des Geschäftsjahres erwartete Vorsteuergewinn von 170 Millionen Euro dürfte den Markt, der doch relativ nervös sei, beruhigen, schrieb Analyst Michael Shillaker in einer Studie vom Dienstag. Die im Bau befindlichen Werke in Brasilien und Alabama, USA, machten den Titel weiterhin zu einem der interessantesten langfristigen Wachstumswerte. Das Papier bleibe auf der "Focus List".

AFA0077 2010-02-09/14:16


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

09.02.10 22:19
1

13396 Postings, 4590 Tage cv80Interessanter Artikel...

09.02.2010, 10:25 Uhr


Schnelle 30 Prozent mit ThyssenKrupp?

Thomas Bergmann

Deutschlands Nummer 1 im Stahlsektor hat zuletzt unter den wachsenden Konjunktursorgen gelitten. Die Aktie ist im Zuge der Korrektur auf mehrere wichtige Unterstützungen getroffen, die jedoch allesamt gehalten haben. Zeit für eine Trading-Position.

Die Thyssen-Aktie hat wie so viele seit Anfang Januar deutlich Federn lassen müssen. Vom Hoch bei 28,24 Euro aus ging es hinab bis auf 21,77 Euro. In der Zwischenzeit hat sich das Papier aber erholt und notiert wieder im Bereich von 22,65 Euro. Die Zeichen stehen gut, dass sich die Aktie in den nächsten wieder erholt. Am Freitag veröffentlicht das Unternehmen zudem die Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal 2009/10.

Feste Unterstützungen

Im Nachhinein betrachtet haben sich die Unterstützungen bei ThyssenKrupp als nachhaltig und stabil erwiesen. Da wäre zum einen die horizontale Linie bei 21,68 Euro zu nennen, die aus dem Zwischenhoch im Juli 2009 resultiert. Ferner wären dies die Marke von 22 Euro sowie die 200-Tage-Linie, die derzeit bei 22,22 Euro verläuft.

Auch die technischen Indikatoren deuten beim Stahlproduzenten auf eine Trendwende hin: Der Relative-Stärke-Index hat im sehr niedrigen Bereich nach oben gedreht. Der Commodity Channel Index steht kurz vor einem Bruch der Marke von -100 und damit vor einem Kaufsignal. Auch der MACD notiert auf einem extrem niedrigen Niveau mit der Tendenz nach oben zu drehen.

Zahlen am Freitag

Zusätzlichen Schub könnten die Zahlen am Freitag liefern. Die Analysten von JPMorgan glauben, dass ThyssenKrupp im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (30.9.) deren Prognose eines Vorsteuerverlusts in Höhe von 20 Millionen Euro übertreffen könnte. Außerdem wird die Unternehmensprognose, 2009/10 einen Gewinn vor Steuern im niedrigen dreistelligen Millionenbereich zu erzielen, als konservativ eingeschätzt.
-----------
Gruss
C H R I S
Angehängte Grafik:
thy.png (verkleinert auf 98%) vergrößern
thy.png

10.02.10 17:18

4249 Postings, 4226 Tage pat24bin mal

long drin in thy.hoffe es wird was
 

11.02.10 11:53

29 Postings, 3505 Tage JRGTraderdie Aussage mit den 30%

kann ich nicht nachvollziehen. Das Chart zeigt doch einen deutlichen Abwärtstrend.Dass der Kurs am Widerstand abgeprallt ist, war gerade Mal ein kleiner aber feiner Versuch. Alle technischen Zeichen stehen auf süden, oder?
 

11.02.10 13:59

1971 Postings, 4183 Tage Zockermausmorgen kommen zahlen

wie sich der kurs weiterentwickelt wird sich wahrscheinlich morgen entscheiden, da dann die quartalszahlen veröffentlicht werden,

lg maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

12.02.10 07:26
1

1048 Postings, 4650 Tage alffff1. quartal zahlen

237 mio ?

erwartet 111,6mio?  

12.02.10 07:30

1195 Postings, 4247 Tage Thyssianerwo haste das her ?!?

12.02.10 07:59
1

11 Postings, 3959 Tage KaraMuZahlen sind gut

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der größte deutsche Stahlhersteller ThyssenKrupp THYSSENKRUPP hat nach drei verlustreichen Quartalen in Folge überraschend deutlich die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Vor Steuern verdiente das Unternehmen zum Beginn des neuen Geschäftsjahres 2009/2010 (September 2010) 313 Millionen Euro. Das war ein Plus von 73 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie der im Dax DAX PERFORMANCE-INDEX notierte Konzern am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Analysten hatten lediglich mit einem Vorsteuergewinn von rund 100 Millionen Euro gerechnet. Die Mehrzahl der acht Geschäftsfelder sei profitabel gewesen.  

12.02.10 08:03

1195 Postings, 4247 Tage Thyssianerhier auch schonmal alles ( auf englisch )

12.02.10 08:25

1195 Postings, 4247 Tage ThyssianerUmsätze aber 19 % unter Vorjahresquartal !

12.02.10 12:36
1

1 Posting, 3518 Tage BackenfutterShorty

Da das magische Dreieck jetzt offenbar im Zenit erreicht wurde lohnt es sich sicher short zu gehen und auf recht sichere 25€ ...26€ zu warten. Was meint Ihr?  

12.02.10 12:52

4249 Postings, 4226 Tage pat24long thyssen raus

gut aufgegangen  

15.02.10 09:09

8889 Postings, 4835 Tage petrussHier

geht es gerade erst los. :) Long bleibt drin.  

15.02.10 09:15

4249 Postings, 4226 Tage pat24petruss

hat mir gut gewinn gebracht!ich wäre da vorsichtig dann wenn die börsen runter gehen dann fällts auch hier!!!!
 

15.02.10 09:22

8889 Postings, 4835 Tage petrussNa

vorsichtig bin ich doch immer. Aber wegen 200 300 Punkte habe ich keine Bedenken. Kommt halt auf auf den Masterplan an.  

15.02.10 09:43
1

8889 Postings, 4835 Tage petrussThyssenKrupp: Hochstufung naht

ThyssenKrupp: Hochstufung naht
12.02.2010 (www.4investors.de) - Die Analysten von Sal. Oppenheim belassen das Rating für Aktien der ThyssenKrupp auf ?reduce?. Der Fair Value liegt bei 17,50 Euro.

Die Vorsteuergewinne haben im ersten Quartal die Erwartungen übertroffen. Damit wird fast die Prognose für das Gesamtjahr erreicht. Der hohe Auftragseingang lässt für die kommenden Quartale hoffen. Daher ist es erstaunlich, dass die Unternehmensführung die Prognose für das Gesamtjahr nicht erhöht hat. Die Analysten werden bald eine Hochstufung vornehmen.
( js )  

15.02.10 19:10

67 Postings, 3502 Tage phil_buffettThyssen

wird denke nochmal down gehen. Kurs ist zu stark gelaufen
Wenn die wirtschaftliche Gesundung im 2-4 quartal so langsam ins stocken gerät werden die rohstoffwerte
massiv  an wert verlieren, was sicher nochmal eine einstiegschanche bietet.

Der Stahlsektor ist meiner Meinung noch sehr anfällig, wenn im 2 Halbjahr im Autosektor garnichs mehr geht
schaut es nicht so rosig aus.

Würde jedoch fast zu Posco greifen welchen mir am stärksten erscheinen auch im Bezug auf Asienregion  

15.02.10 22:12
1

13396 Postings, 4590 Tage cv80...

15.02.2010 14:26
Deutsche Bank belässt ThyssenKrupp auf 'Buy' - Ziel 35 Euro

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für ThyssenKrupp nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 35,00 Euro belassen. Die Kennziffern des Stahlkonzerns zum ersten Geschäftsquartal hätten die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Bastian Synagowitz in einer Studie vom Montag. Für 2010 sehe er im Laufe des Jahres noch Raum für eine Erhöhung der Unternehmensprognose. Der Quartalsausweis biete potenziellen Anlegern eine gute Einstiegsgelegenheit.

AFA0054 2010-02-15/14:25


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

www.hre-squeeze-in.de

15.02.10 22:12
1

13396 Postings, 4590 Tage cv80....

15.02.2010 14:32
SocGen belässt ThyssenKrupp auf 'Hold' - Ziel 28 Euro

Die Societe Generale (SocGen) hat ThyssenKrupp nach Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 28,00 Euro belassen. Nach über den Erwartungen liegenden Ergebnissen in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 überrasche es, dass die Unternehmensprognosen für das gesamte Geschäftsjahr nicht angehoben würden, schrieb Analyst Alain William in einer Studie vom Montag. Er stimme nicht mit den vorsichtigen Äußerungen des Managements mit Blick auf die Entwicklung des Stahlmarktes überein. Auch komme die Restrukturierung des Stahlkonzerns gut voran.

AFA0058 2010-02-15/14:29


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

www.hre-squeeze-in.de

15.02.10 22:12
1

13396 Postings, 4590 Tage cv80oha....

15.02.2010 13:17
Equinet belässt ThyssenKrupp nach Zahlen auf 'Reduce' - Ziel 20 Euro

Equinet hat ThyssenKrupp nach Zahlen auf "Reduce" mit einem Kursziel von 20,00 Euro belassen. Zwar hätten die Einsparungen bei dem Stahl- und Industriekonzern schneller als gedacht Früchte getragen, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Montag. Diese positive Entwicklung jedoch werde durch eine Reihe von negativen Faktoren wieder konterkariert. Der Experte verwies unter anderem auf das Risiko eines Rückschlages bei der wirtschaftlichen Erholung.

AFA0044 2010-02-15/13:15


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

www.hre-squeeze-in.de

15.02.10 22:13
1

13396 Postings, 4590 Tage cv80...

15.02.2010 13:14
ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für ThyssenKrupp auf 30 Euro - 'Neutral'

Goldmann Sachs hat das Kursziel für ThyssenKrupp nach Quartalszahlen von 29,00 auf 30,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Analyst Peter Mallin-Jones hob in einer Studie vom Montag seine Prognosen für den Stahlkonzern an. Seine Erwartungen für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2009/10 seien übertroffen worden. Die im Geschäftsjahr 2008/09 erzielten Kostensenkungen seien in größerem Umfang aufrechterhalten worden als angenommen. Auch hätten sich die Geschäftsaktivitäten teils dynamischer entwickelt als erwartet./msx/ajx/dr

ISIN DE0007500001

AXC0079 2010-02-15/13:14


© 2010 dpa-AFX
-----------
Gruss
C H R I S

www.hre-squeeze-in.de

15.02.10 22:13
1

13396 Postings, 4590 Tage cv80...

15.02.2010 13:02
Exane BNP Paribas senkt Ziel für ThyssenKrupp auf 32 Euro - 'Outperform'

Exane BNP Paribas hat das Kursziel für die Aktie von ThyssenKrupp von 33,00 auf 32,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Die Zahlen vom ersten Quartal 2009/2010 hätten seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Vincent Lepine in einer Studie vom Montag. Die Auftragseingänge dürften sich positiv auf die Gewinne im zweiten Quartal auswirken. Seine Prognose für den Jahresgewinn 2009/10 vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) passte der Experte um 12 Prozent nach oben an. Die Kurszielsenkung reflektiere die höheren Cash-Abflüsse bei Greenfield-Projekten und seine überarbeiteten Schätzungen für die Anlaufkosten der neuen Stahlwerke in Brasilien und den USA.

AFA0040 2010-02-15/13:01


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

www.hre-squeeze-in.de

15.02.10 22:14
1

13396 Postings, 4590 Tage cv80:-(

15.02.2010 12:44
Cheuvreux belässt ThyssenKrupp auf 'Underperform'

Cheuvreux hat die Aktie von ThyssenKrupp nach Zahlen auf "Underperform" und das Kursziel auf 20,50 Euro belassen. Das bereinigte Vorsteuerergebnis habe die Erwartungen übertroffen, dabei aber vor allem von der besseren Entwicklung außerhalb des Stahlgeschäfts profitiert, schrieb Analyst Alexander Haissl in einer Studie vom Montag. Im Stahlgeschäft dürften die Lagerbestände ihren Höchststand im Zyklus bald erreichen. Der Ausblick erscheine jedoch wohl nur konservativ angesichts verbleibender Unsicherheiten um Preise, Margen und Volumina im Stahlgeschäft. Zudem bleibe der Edelstahlbereich defizitär und die starke Entwicklung im Anlagenbau sei nicht nachhaltig.

AFA0039 2010-02-15/12:41


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

www.hre-squeeze-in.de

15.02.10 22:14
1

13396 Postings, 4590 Tage cv80...

15.02.2010 11:20
JPMorgan belässt ThyssenKrupp auf 'Overweight' - Ziel 37 Euro

JPMorgan hat ThyssenKrupp auf "Overweight" mit einem Kursziel von 37,00 Euro belassen. Die Restrukturierung verleihe dem Stahl- und Industriekonzern weiterhin Rückenwind, schrieb Analyst Jeffrey Largey in einer Studie vom Montag. Seiner Ansicht nach dürfte es dem Unternehmen in diesem Jahr gelingen, Steigerungen bei den Rohmaterial-Kosten an seine Kunden weiterzugeben.

AFA0020 2010-02-15/11:17


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

www.hre-squeeze-in.de

15.02.10 22:15

13396 Postings, 4590 Tage cv80...

15.02.2010 09:35
Nord/LB hebt ThyssenKrupp auf 'Halten' - Ziel hoch auf 24 Euro

Die Nord/LB hat die Aktie von ThyssenKrupp nach Quartalszahlen von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und das Kursziel von 20,00 auf 24,00 Euro angehoben. Analystin Karin Meibeyer begründete in einer Studie vom Freitag ihre neue Einstufung mit der bereits erkennbaren Verbesserung bei der Stahlnachfrage im Zusammengang mit der gesteigerten Produktivität bei ThyssenKrupp. Die hohen Kostensenkungen und Restrukturierungen schlügen sich klar in den Geschäftszahlen nieder. Bei weiter steigender Stahlnachfrage sollten sie ThyssenKrupp einen starken Gewinnhebel verleihen.

AFA0003 2010-02-15/09:34


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

www.hre-squeeze-in.de

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 238  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben