Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2804
neuester Beitrag: 07.04.20 23:54
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 70088
neuester Beitrag: 07.04.20 23:54 von: UliTs Leser gesamt: 8600887
davon Heute: 467
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2802 | 2803 | 2804 | 2804  Weiter  

24.05.12 10:29
60

4725 Postings, 4005 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2802 | 2803 | 2804 | 2804  Weiter  
70062 Postings ausgeblendet.

05.04.20 20:01

2273 Postings, 1600 Tage Winti Elite BNeutralinsky

Wenn du deine Statistik bis dann weiterführen willst wirst du die Rekordverkäufe vom Model Y miterleben.
Es wuss schon hard sein wenn man so gegen Tesla ist und man das schöne Auto überall zu sehen bekommt.
Tesla wird auch in Europa ein Riesen Erlolg werden.
Ich hoffe für dich das du ein paar Tesla Aktien gekauft hast.
Damit du am Tesla erfolg auch mitverdienen kannst.
Dies ist nur meine Meinung und keine Anlageempfehlung.  

05.04.20 20:10
2

2275 Postings, 3987 Tage kbvlerandere Liga

Wahnsinn, wie im Pub....meiner ist grösser, besser...bla bla

Was haben die meisten Postings hier noch mit "Investment" zu tun?

Tesla hat eine daseinsberechtigung - aber nicht für über 100 Milliarden MK

eher 10 MRD solange kein Nachhaltiger Jahresgewinn ausgewiesen ist, sind in 10 schon jjede Menge Zukunftsaufschlag drin.


Sorry für die MK von Tesla kann ich mir soviele Unternehmen komplett kaufen, die zusammen über 10 Mrd Gewinn machen...GEWINN NACH STEUERN!!!  

05.04.20 20:14

347 Postings, 55 Tage Harald aus Stuttga.Winti - Leue mit Geschmak fahren TAYCAN

Alle wollen eine Tesla ;-)))
So nen Schwachsinn habe ich selten gehört ..... ich kenne NIEMANDEN der einen Tesal will ....

Bill Gates will auch kein Tesla ! Der fährt doch imer noch Taycan Winti ..

Also doch nicht alle ...
Verzapf nicht so nen Märchen bitte Winti...

Die Leute die Tesla fahren , reden sich alle Ihre Autos nur schön , weil Sie besonders sein wollen ,
es aber im geringsten nicht sind - Clowns , die denken Sie haben nen schicken Wagen ,
wollen Auffallen , durch medialen Hype schwimmen Sie einfach nur die Welle wie Schaafe mit (   das können se ja die Amis - siehe Trump und Öl  ) und kapieren gar nicht das Sie zu viel Geld bezahlt haben und Ihre Produkt Fehlerhaft ist  , müssen sich aber selber belügen um cool zu sein ;-)
und reden sich alle die Fehler noch schön,   hab für solche Hipster nichts übrig - Sorry

Ehrliche Tesla Fahren kotzen doch ab über das Downgrade Ihrer Batterie ( Betrug ist das WINTI )
liesst man doch in den Tesla Foren überall....  die Elon Fanatiker jedoch reden sich das aber alles sogar noch schön , wie den Akku von Apple damals ;.) , die Dinger hingen doch nur an der Steckdose - Aber die Apple Jünger haben gejubelt ;-))

Harald  

05.04.20 20:15

2133 Postings, 431 Tage Neutralinsky@winti #70060

Winti; Der Spruch oben, das war Dein nächstes Eigentor...

"Der VW Passat ist das erfolgreichste Mittelklasse-Modell weltweit
und eines der erfolgreichsten Autos überhaupt. Seit 1973 wurden über 30 Millionen Stück gefertigt. . . ."
(Quelle: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/autokatalog/...delle/vw/passat/ )
!

PS: da sieht man Mal wieder, wo Dich blindes Bashing hinführt.  

05.04.20 21:23

1639 Postings, 659 Tage Flaschengeist@Winti....

....der war echt gut!

"Stell doch mal deinen Passat neben einen Tesla Model 3 mit weissen Sitzen."

Weiße Sitze, Gott wie grässlich ist das denn? Sind denn weiße Sitze up to date? Nein, das ist Verzweiflung pur. Willst Du mal die Sitze meines 123er nach 38 Jahren sehen? Makellos sage ich da nur.

"Das wäre wie wenn man einen Trabi mit einen Ferrari vergleicht würde."

Das Dir da nichts besseres einfällt, war schon klar.
Der Trabant spielte schon immer ganz in seiner eigenen Liga! Eben wie TESLA, nur mit wesentlich mehr Charme und Melone.

@Harald....war ja heute den 123er "ausfahren".....und war dann auf der Landstraße mal so 2 Schleicher am überholen, da kam doch flugs des Weges ein R8 im Rückspiegel angerauscht muss man schon sagen......wieder rechts eingeordnet und er auch. Bei der nächsten Geraden hat er dann mal den V10 in aller Ruhe laufen lassen, auf meiner Höhe gab es einen Daumen hoch und er fuhr davon.

Tja, das wird dir in oder mit einem TESLA nie passieren.  Der R8 wird mal ein Klassiker!  

06.04.20 07:27
2

3211 Postings, 1646 Tage fränki1Das sind halt Dinge

die die Menschheit und mit ihr die Elektromobilität wirklich braucht. (LOL) Für den S und X soll es bald einen "Geparden Modus" für einen Blitzstart geben, aber lest selbst.
https://teslamag.de/news/...ce-neuer-modus-superschnelle-starts-27856
Ja, und ein "Hacker" hat das auch noch herausgefunden. Also ran an die rote Baustellenampel (Achtung, wird nicht erkannt) "Geparden Modus" zuschalten, "Furz Geräusche" aktivieren und ab wie Schmitz Katze zum nächsten Supercharger. Dort kann man sich dann endlich mit hoch intellektuellen Computerspielen entspannen. ( zusätzlicher Vorteil: Kein aktuelles System verbraucht dabei mehr Strom. Im Winter kann dann die "moderne" Widerstandsheizung noch einen drauf setzen)
Ja, und etwas Fastfood dazu macht die Sache auf den weißen Sitzen zum unvergesslichen Erlebnis.
Allerdings muss ich hier warnen !! Wer in diesem Beitrag glaubt Ironie zu erkennen, ist mental  für den Empfang dieser Glückseligkeit noch nicht bereit.  

06.04.20 14:01
2

4725 Postings, 4005 Tage UliTs@fränki1 #70042

"...Jedenfalls ist Tesla in diesem Segment nun ganz und gar nicht mehr in der Lage, mit sicherem Vorsprung zu agieren. Es bleibt also weiter spannend."
Das war doch Tesla noch nie, schlicht, weil es bis heute keinen Sportwagen im Angebot hat ;-) . Aber der Taycan ist sicher der erste richtig gute Seriensportwagen BEV, der sogar in vielen Punkten zumindest gleichwertig zur Sportlimousine Model S und in einigen Punkten sogar besser ist. Mich würde ein Vergleich Taycan zum Rimac 1 interessieren. Gibt es da etwas?

Was das Playd-Modell angeht: ich bin gespannt, welche Eigenschaften es haben wird. Und beim Roadster II bin ich gespannt, ob er mit dem Taycan mithalten kann.

Auf jeden Fall ist es so, dass die BEVs immer mehr Marktterrain gewinnen werden.  

06.04.20 14:04
1

4725 Postings, 4005 Tage UliTs@Winti Elite B #70044 bis #70066

Wäre schön, wenn Du zu Deinen Links auch etwas schreiben würdest. Nicht jeder hat Lust, ein Youtube-Video anzuklicken ohne vorher etwas darüber zu wissen.  

06.04.20 14:27
2

4725 Postings, 4005 Tage UliTs@Harald aus St. #70047

"...Das weiss jeder Tesla Fahrer der den direkten Vergleich erleben durfte ,
da will man nimmer in ein einen Tesla einsteigen danach ;-) "

Gähn... Das glaubst Du doch selbst nicht! Wenn Du schreiben würdest, "danach will man nimmer in einen Verbrenner einsteigen", das würde meines Erachten der Realität entsprechen. Und das gilt genauso für jeden Tesla.

"Teslas sind schnelle Blechbüchsen mit viel Technik tra la la la , welche niemand benötigt , "

Lass die Provoziererei! Abgesehen davon hat auch Audi schon Fahrzeuge mit Alukarosserien wie beim Model S oder Model X gebaut.

"aber eben keine Sport Wagen - es fehlt die Abstimmung des Wagens."

Natürlich nicht. Der Tesla Roadster kommt ja erst in einigen Jahren.
 

06.04.20 14:35
2

4725 Postings, 4005 Tage UliTs@Neutralinsky #70049

"Uli, Du gerierst Dich hier in Deinem Thread Eigenschaft als sog. Co-Mod. neuerdings doch auch gerne als eine Art „Moral-Apostel“"

Was soll die Provokation? Versuch doch auch sachlich zu diskutieren. Ich finde, das würde Deine Beiträge erheblich aufwerten.

"Warum aber stören Dich dann die ewig ähnlichen Postings eines gewissen @Winti nicht ?
immer dieselbe kopierte Überschrift,
meist N u l l eigener Inhalt, ..."

Doch, das stört mich auch. Aber ganz ähnlich verhältst Du Dich doch auch!

"und dann kommt eine Dauerwerbesendung (z.B. gestern #70030 16:14 u. #73004 16:34)
als Verstoß gegen die Boardregeln..."

Zu #70030 kann ich nichts sagen. War mir zumindest nicht aufgefallen und wurde inzwischen moderiert. #70034 ist nun definitiv keine Dauerwerbesendung (nur mal wieder eine weitere Provokation von Dir?) sondern schlicht ein Erfahrungsbericht.  

06.04.20 14:41
2

4725 Postings, 4005 Tage UliTs@Neutralinsky #70051

----
"Zitat @Neutralinsky #70004: Der Angeber ElonMusk hatte zwar vorher Mal getönt . . .
Zitat @Uli #70006: Lass doch endlich Deine andere bloßstellende Redeart. So kann man nicht diskutieren...

Doch Uli, es gehört hier zu meiner Aufklärungs-Aufgabe,
die negativen Dinge und den verursachenden Mann beim Namen zu nennen:
"Elon R. Musk ist partiell ein erwiesener Angeber/Täuscher/Trickser/Blender/Lügner"
----
Im ersten Moment habe ich gefreut, endlich auch mal eine Reaktion von Dir zu hören. Doch dann provozierst Du anschließend noch mehr mit einer völlig überzogenen Behauptung! Schade...

Zu "Aufklärungs-Aufgabe": Bist Du hier beruflich unterwegs? Das würde für mich eventuell erklären, warum Du dermaßen einseitig ausschließlich über Tesla herziehst...
 

06.04.20 16:54
3

7361 Postings, 1671 Tage ubsb55Ulits

"Das würde für mich eventuell erklären, warum Du dermaßen einseitig ausschließlich über Tesla herziehst..."

Na ja, dies ist doch ein Tesla-Forum, wo sollte man sonst darüber herziehen? Die " Lobeshymnen" auf Tesla finden doch auch hier statt. Du weißt schon, " Andere Liga" " bestes Auto der Welt". Dann kommt unser schweizer Winti, und haut den raus "VW Passat ist doch ein Bünzli Auto ! Habe noch nie einen schönen Passat gesehen ! Hingegen ein Tesla ist doch ein super schönes Auto darum wird er auch so oft verkauft.
Die Masse weiss eben was schön ist. "  Sowas kann doch beim besten Willen nur jemand behaupten, der noch nie beim M3 innen reingekuckt hat.  

06.04.20 16:56

2273 Postings, 1600 Tage Winti Elite BLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 07.04.20 21:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

06.04.20 18:51

2273 Postings, 1600 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

Könnte mir gut vorstellen das wir am Batteryday erstmals die 1000 USD sehen werden.
Dies ist keine Anlageempfehlung sondern nur meine persönlichen Meinung !  

06.04.20 18:57
2

3211 Postings, 1646 Tage fränki1Interessant Meldung

Tesla scheint nun beim Model Y die günstigere Variante nur mit Heckmotor ebenfalls vorzuziehen. Man scheint also auch davon auszugehen, dass die Kundschaft wegen Corona mehr auf die kosten achten wird. Ist sicher nicht falsch die Zeit so sinnvoll zu nutzen.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...erradantrieb-vor-8707184  

06.04.20 20:18

2273 Postings, 1600 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

06.04.20 22:47
3

3411 Postings, 593 Tage S3300Winti ist Schweizer ?

Ich lass mich ausbürgern.  

06.04.20 23:17
2

643 Postings, 4969 Tage kubantBei

100$ kaufe ich mir Tesla Aktien  

07.04.20 07:13
1

7361 Postings, 1671 Tage ubsb55S3300

"Winti ist Schweizer ? Ich lass mich ausbürgern. "

Na, das wäre sicher das dümmste, was Du machen kannst. Du kannst doch die schöne Schweiz nicht den Wintis dieser Welt überlassen.  

07.04.20 07:29
2

22221 Postings, 924 Tage damir25 ArDai

Ich muss immer daran denken, der Korea Kim ist in der Schweiz aufgewachsen.
Es kann nicht nur Vorteile haben, Schweizer zu sein!;))  

07.04.20 07:59
1

7361 Postings, 1671 Tage ubsb55damir25 Ar

Glaub mir, es hat nur Vorteile, jedenfalls wenn man den Rest von Europa als Maßstab heranzieht.
The Donald ist in den USA zur Schule gegangen, aber sicher in eine teure Privatschule. Da hat er wahrscheinlich meistens gefehlt, jedenfalls ist nicht allzuviel hängen geblieben. Der kleine Kim ist zwar ein Diktator, aber dumm ist der nicht. Man kann seinen Grips immer für gute oder schlechte Ziele einsetzen.  

07.04.20 10:42
1

4725 Postings, 4005 Tage UliTs@usb55 #70075

"Na ja, dies ist doch ein Tesla-Forum, wo sollte man sonst darüber herziehen?"

Warum muss man über etwas herziehen? Man kann doch auch versuchen, halbwegs objektiv über Tesla zu diskutieren und nicht so krass einseitig wie Winti und Neutralinsky.

"... Sowas kann doch beim besten Willen nur jemand behaupten, der noch nie beim M3 innen reingekuckt hat."
Nun ja, dass ist doch auch zum Großteil Geschmackssache. Tesla hat nun einmal ein radikal anderes Design, welches man mögen kann oder auch nicht. Genauso wie VW, BMW, Mercedes, etc. ...
Und so schlecht kann es von Tesla nicht sein. Sonst würden die anderen nicht so viel davon nachmachen. Nimm zum Beispiel den Taycan, der es auf die Spitze treibt und gleich 3 Bildschirme anbietet. Und ich finde, dass ist dort auch wirklich gut gelungen!  

07.04.20 10:58
1

4725 Postings, 4005 Tage UliTs@Winti Elite B #70076

Winti, das Video ist wirklich interessant! Aber schreib doch hier auch etwas dazu als nur den Link mit einem nichts sagenden Betreff hier einzustellen.

Es handelt sich um eine Zusammenfassung und Bewertung diverser Videos von Sandy Munro, der über das Model Y von "Einer Symphonie der Ingenieurskunst" spricht. Ich finde, recht interessant.

 

07.04.20 11:29
3

7361 Postings, 1671 Tage ubsb55Ulits

"Tesla hat nun einmal ein radikal anderes Design, welches man mögen kann oder auch nicht."

Also jedes Design ist natürlich Geschmackssache. Ein Holzbrett mit einem Tablet davor ist aber kein Design, das ist die Abwesenheit von Ideen. Ich hab auch nicht einen Bildschirm per se kritisiert. Wie man es geschmackvoll machen kann, sieht man eben bei Porsche.
Ein Auto ist auch kein S-Phone auf Rädern, sondern hat auch was mit Geschmack und Emotionen zu tun. Das Teil muß gut aussehen, gut verarbeitet sein, eine Werkstatt in der Nähe haben und eine gute Reichweite vorweisen. Tesla erfüllt leider nur den letztgenannten Punkt. AP und OTA interessieren mich nicht die Bohne, im Gegenteil. OTA ist ein NO-GO.
Würde ich mir ein e-Auto kaufen.......Ja.       Könnte das ein Tesla werden.......Nein, weil er zu wenig Punkte auf meiner Prioritätenliste erfüllt.

Über 35.000 netto würde ich eh nicht ausgeben ( incl. dem Zuschuss), also käme bei Tesla nur ein Arme-Leute Modell in Frage.

"und nicht so krass einseitig wie Winti und Neutralinsky."  Pluspunkt für dich, weil Du beide erwähnt hast.  

07.04.20 23:54

4725 Postings, 4005 Tage UliTs@ubsb55 #70087

"Also jedes Design ist natürlich Geschmackssache. Ein Holzbrett mit einem Tablet davor ist aber kein Design, das ist die Abwesenheit von Ideen."

Nein, tut mir leid, aber da machst Du es Dir zu einfach! Tesla legt halt auf so einen Minimalismus bei trotzdem maximaler Bedienungsfreundlichkeit viel wert. Da von einem "Holzbrett" und "Tablet davor" als "Abwesenheit von Ideen" zu reden ist meines Erachtens falsch, auch wenn es einem nicht gefällt.

"Ich hab auch nicht einen Bildschirm per se kritisiert. Wie man es geschmackvoll machen kann, sieht man eben bei Porsche."

Ja, ist eine gute Fortsetzung des alten Designs bei drastischer Reduzierung der Nachteile. Viele wollen es meines Erachtens nicht so radikal wie es Tesla macht.

"Ein Auto ... muß gut aussehen, gut verarbeitet sein, eine Werkstatt in der Nähe haben und eine gute Reichweite vorweisen. Tesla erfüllt leider nur den letztgenannten Punkt. AP und OTA interessieren mich nicht die Bohne, im Gegenteil. OTA ist ein NO-GO."

Das sehe ich ganz anders! Das Model S sieht exzellent aus! Beim Model 3 scheiden sich die Geister von "super toll" bis "häßliches Entlein". Und das Model X finden viele nur mit geöffneten hinteren Türen traumhaft aber sonst -sagen wir mal- höchstens bieder. Im allgemeinen gut verarbeitet sind alle 3. Was man aber kritisieren kann, ist die Endkontrolle im Werk. Die enspricht leider nur amerikanischen Ansprüchen und so schaffen es hin- und wieder auch Fahrzeuge mit Mängeln zum Kunden, die es bei einem Deutschen Fahrzeug viel seltener gibt. "Eine Werkstatt in der Nähe" ist so eine Sache, wenn man viel seltener da hin muß. Tesla hat neben den Werkstätten noch den Ranger Service, die zum Kunden fahren können und vor Ort viel mehr als bei Verbrennern machen können. Aber keine Frage: ein paar mehr Service Center wären schon gut. Bei der Reichweite sind wir einer Meinung.

"Würde ich mir ein e-Auto kaufen.......Ja.       Könnte das ein Tesla werden.......Nein, weil er zu wenig Punkte auf meiner Prioritätenliste erfüllt."

Das kann ich verstehen.

"Über 35.000 netto würde ich eh nicht ausgeben ( incl. dem Zuschuss), also käme bei Tesla nur ein Arme-Leute Modell in Frage."

Nun, vergleichst Du die 35.000 netto mit den 35.000 netto für einen Verbrenner? Dann berückichtigst Du nicht die Gesamtkosten des Fahrzeug. Meine grobe Rechnung für Ottonormalverbraucher ist 5ct/km, die man beabsichtigt, mit dem Fahrzeug zu Fahren, darf das BEV teurer in der Anschaffung sein, um in etwa die gleichen Gesamtkosten zu haben. Also z.B. bei 4 Jahren und 20.000km jährlich wären das immerhin 4.000?. Bei mir persönlich sind es 7 Jahre und 50.000km jährlich und außerdem 10ct/km (!) wegen kostenlosem Strom und somit gar 35.000?! Wahrscheinlich kann man sogar noch 10.000? dazurechnen wegen dem (aktuell noch?) wesentlich höheren Wiederverkaufswert des BEV nach 7 Jahren mit einer so hohen km-Leistung.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2802 | 2803 | 2804 | 2804  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben