TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 227
neuester Beitrag: 22.10.19 20:21
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 5660
neuester Beitrag: 22.10.19 20:21 von: ar_ai_82 Leser gesamt: 769657
davon Heute: 3009
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
225 | 226 | 227 | 227  Weiter  

23.11.06 19:09
39

11059 Postings, 5760 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
225 | 226 | 227 | 227  Weiter  
5634 Postings ausgeblendet.

22.10.19 09:14

31257 Postings, 7046 Tage RobinUnterstützung

im Bereich ? 11,58  

22.10.19 12:42
4

11059 Postings, 5760 Tage fuzzi08Endlich: die Korrektur

Nach Beendigung der Bodenbildung mit Ausbildung einer Tassen (Cup-) formation hat der TUI-Kurs kurz nach dem Break durch den nächsten Widerstand bei 13,- Euro den Rückwärtsgang eingelegt und zur längst fälligen Korrektur angesetzt. Diese Korrektur ist -das muss ausdrücklich gesagt werden- bullish-trendbestätigend und zwingende Voraussetzung für den weiteren Anstieg, nachdem der Kurs seit Mitte August sage und schreibe fast 54 % zugelegt hatte; das will erst einmal verdaut sein.

Charttechnisch könnte der Cup-Formation nun der Henkel zur Tasse folgen, so dass wir am Ende den Klassiker, eine Cup-and-Handle-Formation haben.
Das untere Ende des Henkels ergibt unser Korrekturziel; das ich am Tassenrand bei ca. 10,25 Euro sehe. Im Ergebnis brächte das eine Korrektur von etwa 15 %. Das kann sich sehen lassen.  
Angehängte Grafik:
tui1ygif221019.gif (verkleinert auf 36%) vergrößern
tui1ygif221019.gif

22.10.19 13:02
2

1938 Postings, 2119 Tage Volker2014Da haben heute die Analysten

Nochmal einen Nachkauf für ihre Kunden und Investoren mit einer Fehleinschätzung der Kursziele ermöglicht. Alle Lemminge ziehen gleich mit und verkaufen. Ich warte  

22.10.19 13:15

1104 Postings, 1786 Tage EtelsenPredatorNormal,

dass da einige erstmal Gewinne mitnehmen...
Und zittrige Hände steigen halt aus.  

22.10.19 13:20
1

7762 Postings, 3468 Tage Resol_ibald fertig

22.10.19 14:35
1

1938 Postings, 2119 Tage Volker2014Du kannst doch keinen mehr trauen

Die Banken geben Analysen zu ihrem Vorteil raus und die Presse schreibt am liebsten negativ u.a. gegen Bezahlung. Die LV zocken die Kleinanleger ab. Ein neues legales Business entsteht. Der Kurs wird zurecht gebogen. Und zu guter Letzt wird unser Finanzminister uns auch noch für unsere Spielchen mit der FTS besteuern. Frust.

Bleibe aber bei TUI im Spiel.
Zahlen passen und nächstes Jahr wird es immer besser.
Die Dividende ist die Kirsche auf der Torte.
Boing ist auch noch offen.  

22.10.19 15:46
2

790 Postings, 3023 Tage Toller HechtSeltsam!

Gestern war die Aktie noch "HUI" und heute auf einmal "P..." obwohl sich nichts geändert hat bis auf einen Analysten :-)  

22.10.19 15:51

31574 Postings, 6109 Tage Börsenfanda hat sich Morgan Stanley wohl mit allerhand

Shorts eingedeckt und untergewichtet jetzt TUI ... Dieses Boing-Thema ist doch sowas von ausgelutscht
-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

22.10.19 15:56
2

2403 Postings, 2301 Tage dlg....

@Volker, ist nicht böse gemeint, aber das ist leider wieder die übliche (kindische) Reaktion auf eine Analysten-Herabstufung. Als MorganStanley im März die Aktie bei 9,40 Euro auf ?Kaufen? hochgestuft hat, war das sicherlich das normalste der Welt und es ging ohne Theorie daher. Jetzt stufen die bei 12,40 Euro auf ?Halten? herab (sprich: die März Empfehlung von denen war ziemlich gut) und auf einmal sind es gekaufte Analysen, die Presse und die LVs sind schuld. Habe keine Freude daran, Analysten zu verteidigen - aber diese Standard-Reaktion in den Foren langweilt immer mehr...  

22.10.19 16:08

790 Postings, 3023 Tage Toller HechtWie auch immer...

trotzdem ist der Kursrutsch etwas arg übertrieben m.M.n.  

22.10.19 16:19

1938 Postings, 2119 Tage Volker2014Dig

Du ärgerst dich über mich und ich mich über MorganStanley. Ich bin ja noch dabei. Auch jetzt noch.  

22.10.19 16:26

698 Postings, 1440 Tage Trader1728Ganz

große Übertreibung.  

22.10.19 16:35

698 Postings, 1440 Tage Trader1728Es

wäre wünschenswert, wenn Boeing die Zusage für die Entschädigung öffentlich machen würde, dann hätten die Verbrecher keine Angriffsfläche.  

22.10.19 16:42

2403 Postings, 2301 Tage dlg....

Volker, ich ärgere mich über die Kursreaktion genauso, keine Frage. Halte sie auch für übertrieben, aber sehe sie im Kontext der letzten Wochen.

Aber ich kann doch nicht die Heraufstufungen durch Analysten als normal/gegeben ansehen nach dem Motto ?endlich versteht der Analyst das Potenzial?. Und wenn es dann eine Herabstufung gibt, dann kommen immer gleich die ganzen Verschwörungstheorien auf den Tisch, dass die Analysen gekauft sind, man die LVs bedienen will und/oder dass man noch mal günstiger rein will. Das passt mE nicht zusammen und ich glaube auch nicht, dass das der richtige Ansatz für vernünftige Investment-Entscheidungen ist.  

22.10.19 16:44

698 Postings, 1440 Tage Trader1728Tui

sollte jetzt auch mal öffentlich Druck auf Boeing machen um das Geld zu bekommen. Vom Kauf der 737 Max sollte man zurücktreten und das Geld entsprechend investieren. Am besten bevor Boeing kein Geld und keine Flugzeuge mehr hat.  

22.10.19 17:06

1938 Postings, 2119 Tage Volker2014Meine Entscheidung war für mich ok

Daher bin ich ja noch dabei. Meine und die von MS decken sich nur nicht und mich ärgert der Abverkauf. Warten wir weiter ab. Meine Anteile sind ja immer noch die gleichen. Lediglich der aktuelle Wert hat sich eben gerade zum negativen verändert.
 

22.10.19 17:38

51 Postings, 244 Tage DerkochTui

Und morgen geht sie wieder nach oben und Ende Anfang nächstes Jahr sehen wir Tui bei 22 Euro bis 25 Euro das ist meine Einschätzung also kauft lieber tui Aktien und Last sie nicht noch weiter fallen  

22.10.19 17:47

372 Postings, 713 Tage Teebeutel_Boeing 737 Max

Würdet ihr da bereitwillig einsteigen? Selbst wenn die Flieger nächstes Jahr wieder abheben dürfen, kenne mehrere Leute die die Flieger meiden würden. Das TUI 15 bestellt hat finde ich nicht so nice, m.E. sollte man die Bestellung stornieren und versuchen andere Flieger zu bekommen, bspw wenn andere Airlines Flieger stornieren und diese Slots dann übernehmen.  

22.10.19 17:57

14 Postings, 101 Tage stksat|229200879Fragen über Fragen

Interessante Diskussion da oben ;)

Mir brennen da ein Fragen auf der Seele, vl kann sie ja wer beantworten.

1) wenn short positionen beglichen werden, sieht man das dann als normalen Aktienkauf mit Stückzahl oder auch als short Position ohne Stückzahl?

2) hat irgendwer auch Tui Aktien von der Londoner Börse?

3) Und wie zur Hölle lässt sich der Benutzername ändern???

 

22.10.19 18:07

2102 Postings, 1450 Tage Vaioz,,,,,,............

@Teebeutel_ / Resol_I
Doch selbst diese kleine Preiserhöhung wird sich auswirken. Außerdem kommt wie gesagt zunehmend auch die CO2 Bepreisung auf die Kunden zu. Und jeder Euro sorgt dafür, dass weniger Nachfrage besteht.
Angenommen 16 € sind egal.
Dann hat man entweder bisher Preise völlig falsch gesetzt oder es ist eben nicht egal. Im Jahre 2019 haben alle größeren Unternehmen die Angebots/Nachfragekurve verstanden. Deswegen wird es zwei Möglichkeiten geben. 1. Es wird weniger Kunden geben oder 2. Die Bruttomarge reduziert sich.
Auch wenn ihr euch das nicht vorstellen könnt, dass man wegen den paar Euro einen Urlaub nicht bucht ist das die Realität. Angenommen TUI gibt die Preise an die Kunden weiter aber ein anderer Mitbewerber nicht, dann wird der Kunde eben beim Mitbewerber fliegen. Selbst wenn es nur um ein paar Euro geht.
Bezüglich der 737 Max stimme ich dir zu. Der Imageschaden in einen solchen Flieger zu steigen wird nicht irrelevant sein.

Allgemein macht die Aktie einen Rücksetzer. War aber fast zu erwarten nach den starken Anstiegen in letzter Zeit.

@STKSAT|229200879 1.) Ja, beim eröffnen werden Stücke "normal" verkauft und beim eindecken gekauft.
Zum Rest kann ich dir nichts sagen.  

22.10.19 18:09
1

16888 Postings, 2150 Tage Galearisich steig nur in an Airbus ei`

22.10.19 18:14

1938 Postings, 2119 Tage Volker2014Hier der tolle Artikel zu den 7% Minus

Die Aktien des Touristik-Riesen TUI verlieren heute deutlich an Wert. Grund: Die US-Investmentbank Morgan Stanley macht sich Sorgen und stuft die Aktie ab. Auszug Börse Online:

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Aktie des deutschen Touristik-Riesen TUI von "Kaufen" auf "Gleichgewichten" abgestuft. Morgan Stanley begründet dies nach Angaben der Wirtschaftsdienstes Bloomberg unter anderen mit einer steigenden Nachfrage-Unsicherheit und dem Flugverbot für Boeing 737 MAX-Flugzeuge, die auch von TUI betrieben werden. Morgan Stanley rechnet demzufolge damit, dass sich das Flugverbot länger als allgemein erwartet hinziehen wird. Deswegen senkt das Analysten-Team um Jamie Rollo seine Schätzungen für das Ergebnis pro TUI-Aktie im kommenden Jahr gleich um 13 Prozent ab. Weil die Analysten zudem einen schwachen Cashflow erwarten, könnte laut Bloomberg sogar die Dividende gefährdet sein.

Mein Kommentar, danke für diese Verunsicherung
Boing ist heute gestiegen. Komisch
 

22.10.19 18:24
2

7 Postings, 4006 Tage bodo18TC Insolvenz

Vielleicht kommt jetzt langsam die Erkenntnis, dass TUI durch die TC Insolvenz erhebliche Forderungsausfälle zu verzeichnen hatte (Ergebniswirksam noch im Kj 18/19). Es ist bekannt, dass TC seit Juni  -also in der Hauptreisezeit-  keine Zahlungen an Vertragshotels geleistet hat mit dem Ergebnis, dass viele Hundert Hotels in Spanien und Griechenland vor dem Aus stehen. Auch in TUI Hotels waren bisher tausende TC Urlauber untergebracht. Es wundert mich, dass dies bisher noch nicht thematisiert worden ist. Eine Stellungnahme von TUI zu diesem Thema  ist bisher auch noch nicht erfolgt.
Für mich ist ein Wiedereinstieg erst nach Bekanntgabe der Jahreszahlen denkbar.  

22.10.19 18:34

51 Postings, 244 Tage DerkochTui Aktie

So und nun redet positiv von tui damit die Aktie morgen auf 14 Euro klettern kann

Also jubelt die Aktie hoch    

22.10.19 20:21

234 Postings, 1127 Tage ar_ai_82#5652

boah, was bringt dich denn zu glauben dass die aktie wieder solche höchststände erreichen kann?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
225 | 226 | 227 | 227  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben