Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Seite 1 von 160
neuester Beitrag: 31.03.20 17:12
eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 3990
neuester Beitrag: 31.03.20 17:12 von: ContraX90 Leser gesamt: 877599
davon Heute: 133
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160  Weiter  

29.04.16 09:48
16

12954 Postings, 5509 Tage WoodstoreAurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Nachdem Amerika sich für den liberalen Weg im Umgang mit
Cannabisprodukten geäußert hat beginnen auch andere Länder
auf den amerikanischen Kontinenten ein Umdenken.

Auch in Kanada ist seit 01.01.2016 der Besitz von Cannabisprodukten
legal.

Aurora Cannabis ist einer ersten, einer der größten Akteure auf dem
kanadischen Markt und soll hier näher betrachtet werden.

Ein spannender Markt mit berauschenden Renditen?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160  Weiter  
3964 Postings ausgeblendet.

30.03.20 12:17
davon zu sprechen, dass Aurora die Produkte nicht los bekommt ist Quatsch!

Die Fahren Umsätze, da schlackern so manch andere mit den Ohren.

Na gut, etwas Überproduktion ist da, aber Ganja ist haltbar!

Der Markt wird wachsen und ratz fatz sind die paar Mengen auch verkauft.

Man kann Aurora nun auch schlecht reden nä!

Aurora wird schon noch steigen...  

30.03.20 12:41

7341 Postings, 1286 Tage raider7hi Teebeutel

Man muss sich fragen warum nur die Cannabis Aktien durch die Decke gehen+++++ und alles andere saust nach unten..

Dass die Cannabis Aktien durch mehr verbrauch durch Süchtigen oder CBD Konsumente, nach oben geht kann nicht sein denn alle Kafee Shops sind seit 2 Wochen gschlossen..

Falls du was über Googles bestellen willst,,, bekommste fasst nix,, oftmals ist dein Geld weg und du bekommst nix..

Deshalb,,, warum steigt die Aktie.

Für nix bestimmt nicht.

Allein das CBD ÖL ist ein Wundermittel das global eingesetzt werden kann denn es hilft gegen alles,, warum nicht auch gegen corona..

Und fall ich recht behalte dass cannabis gebraucht wird gegen corona,,, dann wird der Anstieg hier bis jetzt nur der Anfang sein bis ..  

30.03.20 12:44

136 Postings, 692 Tage ContraX90http://www.aktiencheck.de/news/Artikel-Orocobre_Li

Marihuana: Beruhigende Kräuter fürs Depot
Es ist so viel passiert in den letzten Monaten, dass der Cannabisboom schon fast aus dem Blickfeld geraten ist. Nun sind die Kurse so stark gefallen, dass man selbst als gewöhnlicher Anleger in Erwägung ziehen kann, in diesem speziellen Segment nach Depotbeimischungen zu fischen. Beispielsweise hat Aurora Cannabis (WKN: A12GS7) alle Gewinne seit Herbst 2016 abgegeben. Der Abstand zum 52-Wochenhoch beträgt fast 90 %. Bei den meisten anderen Pot-Stocks sieht es ähnlich aus.


Dabei sind die unterliegenden Trends nach wie vor ziemlich intakt. Die Vielfalt an cannabisbasierten Produkten steigt genauso wie das Interesse der Verbraucher. Kurzfristig könnte die Nachfrage sogar hochspringen, wenn die gestressten Nordamerikaner es sich nun notgedrungen zu Hause bequem machen müssen und dabei womöglich auf die entspannende Wirkung der Präparate setzen.


Auf mittlere Sicht ist zu erwarten, dass mehr US-Staaten auf den Zug aufspringen. Die Coronakrise wird vielerorts für leere öffentliche Kassen sorgen. Da kommen die hohen Lizenzeinnahmen aus dem Drogengeschäft sicherlich gelegen. Vielleicht wird aus demselben Grund sogar eine beschleunigte Internationalisierung eingeleitet.


Zwar ist sicherlich mit zahlreichen Pleiten zu rechnen, aber insgesamt bin ich recht zuversichtlich, dass man jetzt Marihuana-Aktien finden kann, die zukünftig wieder zu den Gewinnern gehören werden. Bei der Auswahl würde ich auf drei Aspekte achten: eine gute bilanzielle Verfassung, eine differenzierende Technologie und eine plausible Expansionsstrategie des Managements.  

30.03.20 16:54

67 Postings, 610 Tage FrozenbeastHallo leutz,

Gerade eben nochmal bei 0,83? / 5120 stk. geholt und bin schon bei mehr als    17 k Aktien, also wenn die schon abgehen dann sollten sie jetzt damit anfangen... wäre schon geilo wenn der jetzt verzehnfacht...

Ich bin mir sicher wenn das so weitergeht dann sollten wir uns wieder bei ca. 4-4,50? finden...

Wir sind sehr gut dabei...

Nur meine Meinung keine kaufmotivation

Gruß  

30.03.20 17:40

359 Postings, 561 Tage Kn3chtich sehe hier in der aktuellen situation

ein gigantisches potenzial nach oben. so günstig bekommt man die aktie nie wieder.  

30.03.20 18:10

136 Postings, 692 Tage ContraX90geht manchmal schneller

als man denkt! vorhin ein paar SL abgefischt um günstig nachzukaufen.
Wie immer mal gespannt... (keine Kaufempfehlung nur meine Meinung dazu)  

30.03.20 18:21

193 Postings, 944 Tage Fehler lernt Mann@ContraX90

Wie du sicherlich weisst damit du an Aktien kommst muss jemand sie dir verkaufen!
Wenn das so sicher wäre das sie bald 500% steigt hätte es diesem Kurs keiner verkauft.
Ich bin der Meinung erst müssen noch über Monate Deppen in den Markt gelockt werden.  

30.03.20 18:31

136 Postings, 692 Tage ContraX90es ist nicht sicher..

..aber es ist jederzeit möglich..hätte hätte fahrradkette  

30.03.20 18:42
1

102 Postings, 1619 Tage Zahlenspiel@Kn3cht

Es gibt aber auch ein gigantisches Potential nach unten.

"so günstig bekommt man die aktie nie wieder."
Die Aussage disqualifiziert sich selbst. Man bekommt die Aktie heute günstiger als vor einem Monat, und einen
Monat davor war sie noch günstiger,.... das könnten wir jetzt lang fortführen.
Solche Aussagen sind - gerade bei einem Unternehmen in dem Markt mit der Bilanz - sehr verherend und könnte Leute, welche
das Risiko nicht kennen, zum Einstieg bewegen.

Thema Cannabis ist interessant, mit gigantischem up UND down Potential, großen Chancen und Risiken. Aber im Moment ist
die Branche nur was für Glücksritter und nicht für (konservative) Anleger, wie mich. Die Angebots und Nachfrageseite ist kaum einzuschätzen..

     

30.03.20 19:36

359 Postings, 561 Tage Kn3chtOkay

da hast du natürlich recht, glaube aber es ist jetzt schon eine menge eingepreist. Würde auch nur eine kleine risiko position ins depot legen, mit geld auf welches man nicht angewiesen ist. aurora hat denke ich als einer der wenigen eine Zukunft in dem Bereich.

keine kauf oder verkaufsempfehlung.  

30.03.20 20:02
1

136 Postings, 692 Tage ContraX90hier noch mal was...

https://prohibitionpartners.com/2020/03/27/...-consumer-behaviour-ii/

~Artikelauszug

[
Mittelfristiger Ausblick
Jüngste Berichte von Gruppen wie dem Internationalen Währungsfonds (IWF) deuten darauf hin, dass eine Rezession bevorsteht. Was dies für die Cannabisindustrie bedeuten kann, ist ungewiss. Es gibt gute datenbasierte Gründe, in einem solchen Szenario optimistisch über den Cannabismarkt zu sein. Untersuchungen haben gezeigt, dass in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs der Cannabiskonsum zunimmt.

Dazu können sowohl reduzierte Beschäftigung als auch soziale Distanzierung beitragen. Darüber hinaus entsprechen diese Daten den Verbrauchstrends vor der Legalisierung. Regionen wie Quebec, Illinois und die Niederlande erkennen Cannabis jetzt nicht als illegale Substanz an, sondern als ein wesentliches Produkt für Medizin und Erholung, was dazu beitragen kann, die Verbraucherbasis weiter zu erhalten oder zu vergrößern. }  

30.03.20 20:03

136 Postings, 692 Tage ContraX90Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 31.03.20 21:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

30.03.20 22:18
1

663 Postings, 875 Tage Teebeutel_Wie hier zurzeit

Gepusht wird xD Hoffe davon lässt sich niemand beeindrucken. Neben Hexo ist Aurora einer die Firmen die potentiell das Jahr nicht überleben.  

30.03.20 23:24

136 Postings, 692 Tage ContraX90du musst hier doch nicht..

reinfallen samt Haustür. Wer pushed hier wen ?

Es geht rein um die Materialeinbringung, damit sich jeder hier eine eigene Meinung daraus bilden kann und man sich dann untereinander austauscht.

Der Nostradamus der Börse bist du wahrscheinlich nicht, sonst könntest du mir ja erklären wieso gegen Ende des Jahres alles zu Ende sein soll. Weil der Kurs nicht nach deinen Vorstellungen steigt? Weil das Depot im roten Bereich ist?  Genauso wie es Pusher hier gibt, kommen auch die Basher...
Es wird hier anscheinend nie aufhören und auch in keinem anderen Wertpapierforum.

Mann könnte es aber eindämmen, wie den Coronavirus....besser wäre es!

Vielen Dank und schönen Abend noch!  

30.03.20 23:26

136 Postings, 692 Tage ContraX90Achja, gegen Ende des Jahres schwätzen wir...

ich bezahl dir dann ein Bierchen! :) falls es tiefrot wird!  

30.03.20 23:54

663 Postings, 875 Tage Teebeutel_Haha

Aurora hatte schon vor Corona Probleme, mach erstmal deine Hausaufgaben bevor du mir ans Bein pinkelst. Bist vermutlich aber eh nur auf schnelle Gewinne aus und genauso schnell weg wie du gekommen bist...einem Trader interessieren die fundamentalen Zahlen nämlich nicht. Aber gut, stell schon mal ein Corona kalt ;)  

31.03.20 00:52

193 Postings, 944 Tage Fehler lernt Mann@Teebeutel

Darf ich fragen warum die nicht überleben?  

31.03.20 09:07

70 Postings, 4528 Tage putaristoÜberleben

Teebeutels Einwand ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Im Gegensatz zu manch anderem Big Player ist Auroras finanzielle Situation ziemlich arg angespannt. Eine KE im aktuellen Umfeld? Weiss ja auch nicht. Wer sich die Bilanz von Aurora mal anschaut, der wird die Skepsis mancher Foristen hier verstehen...
Meiner Meinung nach braucht Aurora günstige äußere Umstände um durchzukommen...pb COVID-19 dazu gehört, weiß ich nicht.
Und nur nebenbei: bin investiert, bei 7 Euro eingestiegen. Auch bei mir stirbt die Hoffnung zuletzt. Hätte nichts dagegen wenn Aurora überlebt und in die Erfolgsspur findet...  

31.03.20 09:24
1

1982 Postings, 736 Tage neymarAurora Cannabis

31.03.20 14:47

663 Postings, 875 Tage Teebeutel_Cashburn

Aurora hat einen hohen Cashburn, muss Abschreibungen vornehmen und hat wenig Liquidität zur Verfügung. Im Mai bzw Juni ist das Geld alle. Das der CFO weg ist, ist auch oft nie ein gutes Zeichen. Ob Aurora dann Pleite geht, weiß ich nicht, vll. verkauft man auch Teile seiner zuvor teuer erkauften Beteiligungen, in dem Marktumfeld schwierig. Auch wissen wir recht wenig wo die Stores offen sind und wo nicht. Ontario hat glaube ich Ausnahmegenehmigungen, ist hier schon ein heiser Zock, da sind besser mit Kapital ausgestattete Wettbewerber die ja auch gefallen sind weniger riskant. Ich persönlich hoffe ja das Aurora überlebt, einen Totalverlust wünsche ich nämlich keinem.  

31.03.20 16:02

277 Postings, 317 Tage MrTrillionQuo vadis, Aurora Cannabis?

"From this, we could see a significant boost for Aurora Cannabis (ACB), and most assistance from the government in the coming weeks. As the company approaches an EBITDA breakeven level later in the year with the streamlined operations, the stock will finally get a footing back above $1."

oder, wie der Google Translator meint:
"Daraus konnten wir einen deutlichen Schub für Aurora Cannabis (ACB) und die meiste Unterstützung der Regierung in den kommenden Wochen sehen. Wenn sich das Unternehmen im Laufe des Jahres mit den optimierten Abläufen einer EBITDA-Gewinnschwelle nähert, wird die Aktie endlich wieder über 1 USD stehen."

https://bit.ly/2QZLmdD
 

31.03.20 17:04
1

67 Postings, 610 Tage FrozenbeastHallo leutz, hallo Trillion und ContaX

Also wie gesagt bin eher zu lange still gewesen, da ich sehr viel lese und irgendwann hört das lesen auf und du fängst an über Leute zu lachen... vor ca. 6 Jahren hatte man über Aurora auch gelacht wobei die Aktie zu der Zeit nur 0,23 ? gekostet hatte... jetzt wo ein großes Land wie Canada die Pforten öffnete sahen die Leute auf einmal doch noch Potenzial und wie landeten bei fast 11.50? naja das was ich sagen will... lasst einfach Leute schreiben was sie wollen am Ende ist es unser Geld und nicht deren egal ob es Verluste sind oder Gewinne...

Fazit ist das Deutschland nicht umsonst von den 13 losen 5 Aurora gegeben hat...

Nun sind die 13 Lose des Vergabeverfahrens wie folgt verteilt: Aurora und Aphria, beides Tochterunternehmen kanadischer Anbieter, haben den Zuschlag für je fünf Lose erhalten, die Berliner Demecan GmbH den Zuschlag für drei Lose. Die erste Ernte erwartet das zuständige Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für das 4. Quartal 2020.

Unternehmenswebseite von Aurora in Deutschland steht schon !!!!

https://www.auroramedicine.com/de/

Also am Ende des Jahres sehen wir vielleicht wieder die 1,90? oder mehr ... ich denke mir schon das hinter Aurora viel Potenzial ist... entscheidend ist doch die Zeit mitzubringen und einfach mal liegen lassen



Gruß  

31.03.20 17:04
1

67 Postings, 610 Tage FrozenbeastAchso nur meine Meinung für

Das geschriebene da oben  

31.03.20 17:12

136 Postings, 692 Tage ContraX90ja, die Internetpräsent

habe ich mir auch schon angeschaut u.a auch die Stellenausschreibungen und co.

Danke für deine Worte und schönen Feierabend wünsch ich an alle!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben