BEATE UHSE - The Real Hot Stock!!

Seite 1 von 103
neuester Beitrag: 21.09.17 10:01
eröffnet am: 26.04.12 13:50 von: Happy End Anzahl Beiträge: 2564
neuester Beitrag: 21.09.17 10:01 von: FactsOlny Leser gesamt: 378794
davon Heute: 64
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
101 | 102 | 103 | 103  Weiter  

95440 Postings, 6134 Tage Happy EndBEATE UHSE - The Real Hot Stock!!

 
  
    #1
23
26.04.12 13:50

Wider Willen ist der Sparkassenverband in Schleswig-Holstein zum neuen Ankeraktionär der Erotikkette Beate Uhse aufgestiegen. Neben der Consipio Holding ist man mit einem Anteil von knapp 13 Prozent nun der zweitgrößte Aktionär. Steht die Aktie von Beate Uhse vor einem Comeback?

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...rtfolio-17582549.htm

ariva.de
Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 25.06.12 10:02
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
101 | 102 | 103 | 103  Weiter  
2538 Postings ausgeblendet.

1309 Postings, 4420 Tage Börsentrader2005Xetra

 
  
    #2540
31.07.17 14:13
Höchster Tagesumsatz der letzten 12 Monate.

Weiss da schon wieder jemand mehr?  

25956 Postings, 2757 Tage tbhomyBörsentrader

 
  
    #2541
31.07.17 14:49
Du meinst die ganzen Verkäufe ? Vor Allem die 222k heute morgen ins BID...? Kann schon sein...  

1309 Postings, 4420 Tage Börsentrader2005Umsätze

 
  
    #2542
31.07.17 14:58
Wenn du genau schaust, hat er sein Bid von 19 Cent auf 21 Cent hochgezogen.
Vergleich, gestern Abend zu Eröffnungsauktion. Damit ist es für mich ein Kauf.
Und zum Kauf gehört immer ein Verkauf.

Und wer steckt so viel Geld in 0 Hoffnung? Immerhin 100k Euro.
Hierzu zählen für mich auch reine Kursgewinne.

 

666 Postings, 4372 Tage FactsOlnyStichwort Umsätze

 
  
    #2543
01.08.17 11:34
Mit dem Verkauf der niederländischen Aktivitäten (um die Zinsen zahlen zu können) gibt BU die Grundlage von etwa einem Viertel der bisherigen Umsätze auf.  
Der Turnaround muss also nun auf einer deutlich schmaleren Basis geschafft werden.  

3363 Postings, 2029 Tage Monaco1#2544

 
  
    #2545
29.08.17 18:47
Wie ist das zu verstehen? Wieso macht man das?

Bin heute mit dabei.

Könnte doch m.E ein kluger Schachzug sein , die spielen auf Zeit, vielleicht kommt ja hier der sog. Weiße Ritter herbei oder ein überraschendes Ergebnis.

Viel Erfolg
 

666 Postings, 4372 Tage FactsOlnyWieso macht man das?

 
  
    #2546
30.08.17 07:53
Vielleicht, weil man zu schamhaft ist, die nackten Zahlen zu betrachten?  

25956 Postings, 2757 Tage tbhomyOffizielle Bafin-Meldung wegen Zwangsgeld

 
  
    #2547
30.08.17 08:18
https://www.bafin.de/SharedDocs/...40cwphg_zwangsgeld_beate_uhse.html

"Die Beate Uhse Aktiengesellschaft hatte gegen § 37v Absatz 1 Sätze 2 und 3 WpHG verstoßen. "

 

539 Postings, 1331 Tage NikGolbeate

 
  
    #2548
1
03.09.17 13:48
Ein zock wert denke ich  

25956 Postings, 2757 Tage tbhomyGeht eher in die anderen Richtung.

 
  
    #2549
1
03.09.17 14:40
http://www.ariva.de/beate_uhse-aktie/historische_kurse

Alle Versuche, den Kurs gegen die Nachrichtenlage zu bewegen, wurden durch Verkäufe abgewürgt.

Die Beate Uhse AG kriecht nur noch auf den Fingernägeln...und das spiegelt auch der Kurs wieder. Meine Meinung. :-(  

539 Postings, 1331 Tage NikGolbeate

 
  
    #2550
2
03.09.17 15:20
Ich setze hier eher darauf das sich einige Wikifolios mit gutem volumen auf die stürzen. Und den shit hochtreiben, wie mit vielen Crap nebewerten in der vergangenheit.
Ich denke das hier wird der nächste "UHR.DE" - vorallem beate und e-commerce gibt fantasie :)
 

25956 Postings, 2757 Tage tbhomyImmer diese Vergleiche...

 
  
    #2551
1
04.09.17 08:13
...hier auf Ariva, die an den Haaren herbeigezogen sind. Kann also auch die nächste ALNO werden... tz tz

Naja, der Grund ist ja inzwischen allen bekannt, schätze ich.


 

581 Postings, 333 Tage IMMOGIRL2550, e-commerce

 
  
    #2552
04.09.17 08:44
....ich dachte das hätten die hier so gut wie verpennt ?  

581 Postings, 333 Tage IMMOGIRLDas halte ich persönlich für kein gutes Zeichen

 
  
    #2553
07.09.17 09:04
hat irgendwie so den faden Beigeschmack (falls man dieses Wort in der Branche überhaupt benutzen darf) eines Ausverkaufs im Werkzeugladen. Klar kann auch nur ne Aktion sein.Nur meine Meinung.
http://www.ariva.de/news/...chaft-fuer-mehr-freiheit-fuer-die-6446606  

1839 Postings, 2488 Tage Energiewende sofoman kann damit aber Leute

 
  
    #2554
1
07.09.17 19:24
in die Läden holen, die da sonst nie hingegangen wären und sie werden feststellen, gute Atmosphäre, nettes Personal, und überhaupt kein Problem da was zu kaufen.  

2524 Postings, 4183 Tage Orthna, das richt hier aber sehr nach Erde..

 
  
    #2555
1
11.09.17 13:44

Beate Uhse 0,123 ? -21,66%

 

25956 Postings, 2757 Tage tbhomyO je.

 
  
    #2556
11.09.17 13:55
Sehe ich auch so. Ist aber bereits seit längerer Zeit meine Befürchtung.  

31 Postings, 243 Tage elzeroim Moment gibt es wenig Gründe BU zu kaufen...

 
  
    #2557
3
11.09.17 14:46
... aber nach der Zentralisierung der Entscheidungskompetenz auf den neuen Vorstand und der damit einhergehenden schnellen Umstrukturierung (Stichwort: Trennung von unprofitablen Geschäftsbereichen) besteht hier auch eine Chance.

Es wäre interessant zu wissen, wie BU sich jetzt wirklich aufgestellt hat. Geht man voll auf E-Commerce und wickelt den stationären Handel komplett ab oder wird man sich auf einige, wenige Flagship-Stores konzentrieren?

Das große, große Problem ist das zeitnahe Auslaufen der Anleihe. Aktuell wird man keine Käufer für eine Anschlussfinanzierung finden können, die Rückzahlung würde das sofortige Aus bedeuten.

Im Grunde genommen sind die Anstrengungen des neuen Vorstands zu begrüßen und einer klaren Ausrichtung und einer Kosteneffizienz könnte auch ein Tournaround gelingen, aber die Zeit gibt es wohl nicht her.

Beate Uhse muss quasi innerhalb von wenigen Monaten profitabel arbeiten und die Umsätze aus den übrig gebliebenen Geschäftsbereichen steigern, um eine Perspektive zu haben und für Investoren interessant zu sein. Und das ist bei einem gesättigten Markt mit starker Konkurrenz zumindest kurzfristig sehr schwierig, zumal aktuell wohl auch kein Geld für Werbe- und Neukundenkampagnen da sein dürfte.

Es ist wohl davon auszugehen, dass hier im Frühjahr 2018 die Insolvenz und Abwicklung des Unternehmens droht. Schade eigentlich, ich persönlich finde, dass der neue Vorstand gute (wenn auch zwangsläufige) Entscheidungen getroffen hat. Hätte gern mit angesehen, wie das Unternehmen auf niedrigem Niveau wieder wächst und vom Boden aufsteht. Aus den genannten Gründen, werde ich aber nicht investieren und das geschehen von außen beobachten.

Drücke allen Investierten und BU die Daumen, dass wir aktuell die schlechteste Zeit sehen und doch irgendwie alles auf 0 gestellt werden kann, um zu wachsen.  

666 Postings, 4372 Tage FactsOlnySchmalspur

 
  
    #2558
1
11.09.17 20:12
In diesem Beitrag http://www.ariva.de/forum/...al-hot-stock-463162?page=102#jumppos2555 wird die Hoffnung artikuliert, BU könnte mit der vor einer Woche angekündigten Rabattaktion Leute in die Läden locken, die sonst nicht hingingen.
Ich habe mir einen solchen Laden angeschaut. Da war nur eine Verkäuferin, die ihren Laden in sehr ordentlichem und sauberem Zustand präsentierte, aber keine Kundschaft zu bedienen hatte. Nun, das muss nicht repräsentativ sein.
Aber es stellte sich eben auch heraus, dass sich die Rabattaktion nur auf einen kleinen Teil des Produktangebots bezieht. Da sehe ich dann schon die Gefahr, dass potentielle Erstkunden die Rabattaktion als bloßes Lockvogelangebot einstufen und verärgert wieder gehen.

Der Laden gehört zu denen, die auf das Poesiealbum-Design umgestellt wurden.
Der Sinn dieser Maßnahme (die das vorige Management zu vertreten hat) erschließt sich um so weniger, als sich in Steinwurfweite ein Konkurrent mit doppelter Verkaufsfläche und deutlich auffälligerer Außenwerbung etabliert hat, der der genannten BU-Filiale nicht nur in diesen Hinsichten den Rang abläuft.
 

440 Postings, 501 Tage KorrektorHat man eigentlich jemals

 
  
    #2559
11.09.17 22:44
das Geschäftsmodell "Kamera Streaming Portal" ausprobiert?

Wenn nein - warum nicht? - Mir erscheinen die Gewinnspannen dort hoch zu sein. Aber jetzt dürfte es auch dort schon viele etablierte Anbieter geben und man müsste schon etwas besonders Lukratives bieten, um diesen Markt nochmal aufzumischen.

Dafür ist es jetzt wohl zu spät. Oder? - Und es ist die Frage, wieweit der Name Beate Uhse über Deutschland hinaus für "Seriösität in einer Schmuddelbranche" steht.  

666 Postings, 4372 Tage FactsOlnyja, zu spät

 
  
    #2560
12.09.17 12:49
und ebenfalls zu spät, um noch erfolgreich auf den Zug "Shop plus Erlebniskino" aufzuspringen, auf dem schon Novum, EGO, 18+, Erdbeermund etc.fahren.
Da heißt es allerdings klotzen und nicht kleckern, wie man an einigen neu eröffneten solchen Erlebnisshops sehen kann.
Für den kleinen Shop am Rand der Innenstadt sieht es nicht gut aus, wie z. B. dem Link folgend (wenn auch schon ein paar Tage alt, aber noch nicht veraltet) nachzulesen.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...-41f6-ad0f-a7c47b3f91e5.html  

440 Postings, 501 Tage Korrektor#2560

 
  
    #2561
12.09.17 21:44
Ja - das ist allerdings ein ziemlich alter Hut mit dem Sterben der Videotheken.

Noch schlimmer dürfte aber vllt. sein, das im B2C-Markt mit dem Versender Amazon ein Konkurrent entstanden ist, dem eher nicht beizukommen ist. Beate Uhse hat m.W. auch kein Alleinstellungsmerkmal mit Produkten die es nur dort gibt. Keine Patente oder so. Man stellt nichts her - oder? Also ist doch auch der stationäre Handel schwierig wie so viele andere Branchen.

Erfolgsgeschichten in der gleichen Zeit im Business gab es woanders. Etwa bei mir in der Nähe der Hersteller Fun Factory - mit 50 Mark Startkapital zum mittelständischen Unternehmen mit 150 Mitarbeitern: https://www.weser-kurier.de/bremen/...rungsaengste-_arid,1625826.html . Aber den Weg zu einem innovativen Hersteller um irgendwie "unique" zu sein ist man nicht gegangen.

Ein weiterer Weg wäre wohl gewesen, die Chancen des Internets für sich zu nutzen. Z.B. mit einer Kamera Streaming Plattform die Inhalte liefert, die es sonst nicht gibt, insofern unique wäre und mit der man somit ggf. überleben könnte. Aber auch der Markt dürfte jetzt vllt. schon besetzt sein.

Mal zuschauen, wie es hier weitergeht.  

581 Postings, 333 Tage IMMOGIRLAlso hier sehe ich ganz, ganz schwarz

 
  
    #2562
14.09.17 14:44

581 Postings, 333 Tage IMMOGIRLMK momentan 10,4 Mio

 
  
    #2563
14.09.17 14:46
Bin ja nicht der Bewertungsprofi, frage mich aber trotzdem, wofür eigentlich genau ?  

666 Postings, 4372 Tage FactsOlnySolange es keine Zahlen gibt

 
  
    #2564
21.09.17 10:01
solange kann das "wofür eigentlich genau?" keiner wissen.

Gestern ist die Aktie ja mal kurz um über 10% gestiegen.
Ich bin gespannt, wie sich dieser vorweggenommene Insolvenzzock weiter entwickelt.    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
101 | 102 | 103 | 103  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben