NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 554
neuester Beitrag: 22.02.20 00:17
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 13845
neuester Beitrag: 22.02.20 00:17 von: hackbard Leser gesamt: 2390193
davon Heute: 521
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
552 | 553 | 554 | 554  Weiter  

01.05.19 10:58
45

4027 Postings, 732 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
552 | 553 | 554 | 554  Weiter  
13819 Postings ausgeblendet.

21.02.20 10:24

39072 Postings, 2098 Tage Lucky79Tut sich heute verdammt schwer mit Grün...

21.02.20 10:30

5794 Postings, 3014 Tage DA_BUAGibt wieder gas schon über 1,35?

21.02.20 11:06

39072 Postings, 2098 Tage Lucky79Hab ich heute unterschätzt...

21.02.20 11:11
1

17 Postings, 37 Tage LannigstaÜberzeugt

Ich habe mich vor meiner Kreuzfahrt bereits intensiv mit dem Wachstumsmarkt Wasserstoff beschäftigt, bin aber leider nicht bei NEL eingestiegen. Ich warte jetzt mal auf eine Entspannung des Kurses und hoffe auf einen Rücksetzer auf den Bereich von grob 1,20 Euro.
Grundsätzlich bietet der Markt Wachstum ohne Ende. Die Frage ist einfach wer sich dann als potenzieller Bigplayer durchsetzt.
NEL ist aktuell natürlich überbewertet, aber steht auf der Kandidatenliste. Das macht den Einstieg attraktiv.
Glückwunsch an Alle welche ihre Kursgewinne mitgenommen haben.
Und Glückwunsch an den Rest, der nach wie vor dabei bleibt und vorher schon günstig eingestiegen ist.
 

21.02.20 11:38
5

704 Postings, 248 Tage effortless@lannigsta .....

Da du dich so sehr mit Nel beschäftigt hast: bei welchem Kurs erwartest Du einsteigen zu können, wenn TM den Auftrag für die Tankstellen unterzeichnet?  

21.02.20 12:27

17 Postings, 37 Tage LannigstaLangfristig

Wie gesagt ich hoffe nochmal einsteigen zu können bei Kursen wie sie vor dieser Woche waren.
Also im Bereich um die 1,20 Euro.
Ich sehe NEL als langfristige Chance für aktuell sehr wenig Geld irgendwann einen großen Ertrag zu haben.
Eben das sich hieraus ein Bigplayer entwickeln kann.
Der Tankstellen Auftrag kann natürlich einen weiteren kurzfristigen Ausreißer nach sich ziehen.
Aber das Unternehmen ist wie erwähnt in meinen Augen viel zu hoch bewertet (Umsatz, Unternehmensgröße etc.)
Hier ist eben viel Spekulation in den Zukunftsmarkt H2 eingepreist.  

21.02.20 12:41
1

645 Postings, 1206 Tage bjkrugmir gefällt unter dem Reiter Kurse...

hier auf Ariva, der angezeigte Wert von Nel, auf dem "HP" Hypovereinsbank... 13,87? :)  

21.02.20 12:44

543 Postings, 203 Tage GedankenkraftNel

will nach oben !  

21.02.20 12:51
4

543 Postings, 203 Tage GedankenkraftLannigsta

@  Ich sehe NEL als langfristige Chance für aktuell sehr wenig Geld irgendwann einen großen Ertrag zu haben.


sehr widersprüchlich, dann jetzt um zehn Cent zu feilschen !!!  

21.02.20 12:51
5

704 Postings, 248 Tage effortless@Lanni .... es geht mich zwar nix an

Du glaubst an NEL? Wartest aber auf Einstieg 1,20 ? Ist das der richtige Zeitpunkt?
Entschuldige bitte, aber das hört sich eher nach Zocken an und nicht nach ?Strategie zum Aufbau einer Position?.
 

21.02.20 12:54

543 Postings, 203 Tage GedankenkraftLannigsta

@  Hier ist eben viel Spekulation in den Zukunftsmarkt H2 eingepreist

dann sind wir doch richtig, an der Börse wird die Zukunft gehandelt!  

21.02.20 13:00
1

97 Postings, 2122 Tage 3Freitag3...tja so ist das leben eben...

wenn ich eine firma beobachte, genau beobachte, vor- oder mitten- während meiner kreuzfahrt und mir der kurs dann wegläuft...ich weiter warte und warte...immer mit dem credo..."viel zu hoch bewertet"...letztendlich ist es dann doch besser ich würde bücher über die psychologie meiner eigenen worte erlesen...hätt ich das mal getan, als der kurs bei 0,30 lag...dann wäre ich sicher heut noch nicht
eingestiegen...es soll so verrückte geben, die all-in in nel sind...;-)...und diese frage, nur diese habe ich mir zu anfang gestellt...würde ich in die firma, von der ich aktien kaufe...all in gehen...tja, heute weiss ich es besser und bin in meiner börsenpsychologie einen guten schritt weiter...überrascht wurde ich nur von einer komponente, die ich eher längerfristig sah..."der geschwindigkeit des themas"....geschmeidige kurse wünsche ich uns...  

21.02.20 13:28

11 Postings, 12 Tage optyViele Infos gesammelt über Wasserstoff

Und ich bin zu dem Entschluss gekommen das für mich nel die richtige Firma ist. Glaub es geht vielen so hier im forum  

21.02.20 13:32
3

84 Postings, 2737 Tage JayJay1861@opty

H2 hat, wie gebetsmühlenartig wiederholt, die Zukunft noch vor sich. Da am Ende nur auf ein Pferd zu setzen, birgt meiner Meinung nach ein relativ großes Risiko. Man weiß nie, wer sich langfristig am Markt durchsetzt. Da sein Portfolio etwas breiter aufzustellen halte ich für das vernünftigere Vorgehen. Zumindest wenn man Long ist.  

21.02.20 14:56

205 Postings, 954 Tage Kleine MuckDoppel-ID,-

also möchtest Du jetzt Antworten auf Deine heutigen Fragen unter 'Lannigsta' (#13824) oder '3Freitag3'(#13832) ?  

21.02.20 16:46
2

1 Posting, 25 Tage Leon08Warum...

...wollen sich hier so oft die einen über die anderen erheben?

Es ist ein öffentliches Forum und jeder hat bestimmte Prioritäten/Interessen im Zusammenhang mit NEL.

Auch wenn ich die Informationen von na_sowas am interessantesten finde, störe ich mich nicht daran, wenn andere User ihre Meinung zum Ein- oder Ausstieg, Zukunftsprognosen usw. posten. Leben und leben lassen!

Ich finde dieses Forum jedenfalls sehr interessant, gerade auch wegen dem Mix aus fundierten Informationen und individuellen Emotionen/Meinungen.
Danke dafür an alle!

Selbst bin ich bei nel in 3 Stufen eingestiegen. Weit vor der Explosion, dann kurz davor und noch einmal kurz danach.
Stand jetzt, will ich langfristig dabei bleiben und glaube definitiv an die Wasserstoff Zukunft.
Aber sage niemals nie. Ich denke fast jeder hat seinen Preis, an dem er zumindest überlegt auszusteigen.


Allen ein schönes Wochenende!

 

21.02.20 18:02
1

94 Postings, 458 Tage Weitsicht12nun auch in BW angekommen

21.02.20 18:16

704 Postings, 248 Tage effortlessDaimler .... dann brauchen sie auch Tankstellen

Und da sie ja die X-Klasse eingestellt haben, könnten Sie ja mit Trevor und NEL .......  

21.02.20 19:09

49 Postings, 346 Tage REMBREMERDENGFragen zur NEL Company Präsentation 2020

@all: Habe mir die NEL Company Presentation 2020 nochmal angesehen, und mit der Präsentation von 2019 verglichen. Folgende Fragen, von denen ich hoffe, dass der eine oder andere eine Antwort hat:

In der 2020-er Präsentation ist auf S. 30 zu ?Manufacturing at Herøya, Norway? ausschließlich die Rede von dem ?Alkaline electrolyser manufacturing plant?. Was ist mit den PEM Electrolysers, speziell der ?M-Series Up to 900 kg/day per module???

In der 2019-er Präsentation wird auf den Seiten 26 und 27 auch von PEM Elektrolysers berichtet, so z.B. ?Increase cell stack to MW-level, Further strengthen position within PEM electrolyzers, Adapt and prepare for mass production?, in der 2020-er Präsentation auf S.27 lediglich der Hinweis, dass PEM Elektrolysers seit 1996 im Portfolio sind? Aber wie sieht es aus mit Aufträgen und Umsatz für die  PEM Elektrolysers??

In der 2019-er Präsentation wird auf der Seite 28 zu ?HDV Fueling Stations? berichtet ??Target to launch by 2020?, sowie ?New technology for fast fill capability, Develop new Nel compressor and cooling technology, Target to launch in 2021/2022?. Wie ist denn der Stand im Jahr 2020?

Zu dem Thema Rotolyzer liest man weder in der einen noch in der anderen Präsentation etwas. Ich vermute, dass das Ding ?gestorben? ist. Zu viele bewegte/rotierende Teile mit entsprechenden Problemen (Dichtigkeit).  

BTW: Obige Fragen sind keine Kritik an den Präsentationen. Ich bin im Gegenteil sehr positiv angetan davon, und speziell auch von den sehr ehrlichen Aussagen insbesondere zu den ?Key risks to the Nel investment case? auf den Seiten 34ff.  
 

21.02.20 22:34

16 Postings, 39 Tage hackbardOb Gut oder schlecht, wer weiß das schon

Eines hat die ganze Sache. Es gibt wenigstens keine „Muschibilder“ mehr.
Ob gut oder schlecht, wer weiß das schon... ;)  

21.02.20 22:37

103 Postings, 102 Tage Neo_oneHolland

Falls die Info heute noch nicht gepostet wurde.
Immer mehr rüsten um

Künftig kommt Wasserstoff statt Erdgas aus Holland:
https://www.handelsblatt.com/politik/...gas-aus-holland/25569600.html  

21.02.20 23:43

269 Postings, 4457 Tage cordialitDACHSER Chef B.Simon

sieht in Wasserstoff Brennstoffzellen das größte Potenzial für schwere LKW.

https://ecomento.de/2020/02/21/...betriebene-fernlaster-unrealistisch

Und diese H2 LKW müssen dann ja auch irgendwo tanken.
Aufregende Zeiten. :-)

Schönes Wochenende!  

22.02.20 00:17

16 Postings, 39 Tage hackbard3Sat

Schöne Folge MAKRO - Geld und Moral  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
552 | 553 | 554 | 554  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: CA66, diplom-oekonom, Gamsbichler, Kn3cht, Lanthaler51, tolksvar, Vestland