Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 10 von 2708
neuester Beitrag: 13.10.19 10:25
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 67676
neuester Beitrag: 13.10.19 10:25 von: Neutralinsky Leser gesamt: 7991330
davon Heute: 484
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 2708  Weiter  

25.05.13 21:20
1

557 Postings, 2460 Tage LoboMaloGlauben ist natürlich nicht wissen..

 aber ich kann mir den Sprung über 100$ am Montag gut vorstellen. Die letzten Rücksetzer auf die 88 $ wurden relativ schnell wieder ausgeglichen und man sieht hier schon fast eine gewisse Bodenbildung, von der wir nun kommende Woche in höhere Gefilde aufmachen werden. Hatte ich genutzt, um noch einmal günstiger nachzukaufen. Ich glaube fest an Tesla und dass es spätestens mit den nächsten Quartalszahlen richtig losgehen wird. Kann mir in den nächsten Jahren für Tesla durchaus 500$ vorstellen.

 

26.05.13 08:12

557 Postings, 2460 Tage LoboMalound langsam wacht auch die deutsche Politik auf

 und wenn man die Aussage von Verkehrsminiser Ramsauer liest, wird sich das auch unmittelbar auf Tesla auswirken. Die Zeit ist reif!

 

http://www.welt.de/politik/deutschland/...spur-fuer-Elektroautos.html

 

26.05.13 13:44
1

793 Postings, 4089 Tage BlackHoleSun500?

Hast Du mal grob gerechnet welchen MK Tesla dann hätte? Nein, wozu auch - Dummpusher machen das bewusst nicht.  

26.05.13 14:01
1

4193 Postings, 3300 Tage AlibabagoldTesla Elektro-Auto

Ich kann mir leider noch kein Tesla Elektro-Auto leisten...
aber wenn ich jetzt 100 Aktien von Tesla kaufe, dann
dauert es nur ein Jahr und der Tesla steht in meiner Garage...
vorausgesetzt der Kurs entwickelt sich weiter so wie in den letzten Wochen :-)  

26.05.13 15:37
1

176 Postings, 2877 Tage Mr JewingTesla

Wenn man bedenkt das über 92,-Dollar für die zusätzlichen Aktien bezahlt wurden
und die neuen Anleger auch noch was verdienen wollen,kann man sich vorstellen das 100
Dollar noch nicht das Ende der Fahnenstange ist.Das ist aber nur dann möglich wenn Tesla
nicht von derAuto oder Benzin Lobby Knüppel in den Weg geworfen werden.Das ist aber nur meine Meinung es ist keine Kaufempfehlung der Aktie.  

26.05.13 17:59

557 Postings, 2460 Tage LoboMalo@BlackHoleSun - herzlichen Dank

 für die nette Titulierung "Dummpusher" - ich hoffte, dass wir uns eines solchen Nivaus hier enthalten würden. Wenn ich hier etwas herumphantasiere und von 500$ träume, dann brauchen Sie mich dafür nicht zu beleidigen, sondern könnten freundlich fragen, wie ich darauf komme. Aber Schwamm drüber, noch einen schönes WE und nicht traurig sein, dass Sie nicht investiert sind. Man darf auch nicht vor hohen Kursen zurückschrecken...;-)))

 

26.05.13 18:14

557 Postings, 2460 Tage LoboMalohier ein guter Artikel

 aus der "Welt". Einerseits ein Hoffnungsschimmer, dass die deutsche Autoindustrie das Elektrofahrzeug weiter als Marktnische sieht und Entwicklungsgelder anfasst. Andererseits traurig, dass die staatliche Förderung noch so unentschlossen ist. Trotzdem sind die Bemühungen um einen größeren Markt für Elektroautos und den damit verbundenen Maßnahmen um eine entsprechend notwendige Infrastruktur auch gute Verkaufsargumente für Tesla.

 

http://www.welt.de/wirtschaft/article116530238/...nft-ans-E-Auto.html

 

26.05.13 18:31
1

793 Postings, 4089 Tage BlackHoleSun@ Lobo

Weisst Du überhaupt wie hoch jetzt schon die MK ist?  

26.05.13 20:34

557 Postings, 2460 Tage LoboMalo@BlackHoleSun

 ich glaube, dass die meisten, die hier mitlesen oder -schreiben selber die Fundementalanalyse der einzelnen Aktien, die ja freundlicherweise und sehr vorbildlich durch finanzen.net eingestellt werden, lesen und bewerten können und daher Ihrer Belehrungen weniger bedürfen ;-)))

nichts für ungut und immer schön locker bleiben...;-)) 

 

26.05.13 23:12
1

2540 Postings, 4182 Tage chrisebDie Erfahrung

der letzten 20 Börsenjahre sagt mir, nach dem Rausch kommt der Kater. Glückwunsch an alle, die hier dabei sind/waren und gute Gewinne gemacht haben.  

27.05.13 09:19
1

21 Postings, 3165 Tage TralienBetter Place Elektroauto-Startup gibt auf

Der nächste Konkurrent gibt auf ;) 

 

27.05.13 10:08
1

4411 Postings, 3828 Tage UliTs#Tralien

Bitte möglichst auch den zugehörigen Link hinzufügen ;-) :
Better Place: Elektroauto-Startup gibt auf - Golem.de
Better Place ist am Ende. Das Unternehmen wollte die Autoindustrie umkrempeln und hatte in einigen Ländern, darunter Dänemark und Israel, mit Elektroautos von Renault sowie Ladestationen versucht,
 

27.05.13 10:41
1

793 Postings, 4089 Tage BlackHoleSun@ Lobo

Da hatte (habe) ich bei Dir meine Bedenken, bei einem "Kursziel" das einer MK von ~ 40 Mrd. USD entspricht. Das klingt für mich nach Dummpush.  

27.05.13 20:59
2

21051 Postings, 4543 Tage Chalifmann3ist euch eigentlich aufgefallen ....

.... dass die Tesla aktie bestenfalls 5 dollar wert ist ?  

27.05.13 22:06
1

12 Postings, 2373 Tage DaxJones@Chalifman

...ja, deswegen hab ich meine Aktien auch bei ~50€ verkauft. Hab die Korrektur erwartet und mich jeden Tag geärgert / gewundert.

Soviel zum Thema Homo oeconomicus...

 

 

28.05.13 17:06
2

557 Postings, 2460 Tage LoboMalo@chalifmann3 - das mag ja

 rein rechnerisch richtig sein aber der Kurs wird eben weit wesentlich mehr von der Psychologie der Hoffnung und Erwartung auf die zukünftige Entwicklung bestimmt als durch reine Kennzahlen. Auf jeden Fall ist es doch ein schönes Gefühl mit einer Aktie, die eigentlich nur 5$ kosten dürfte pro Stück schon 10$ Gewinn eingefahren zu haben...;-)))

 

28.05.13 18:42
5

24541 Postings, 6735 Tage Tony FordEine Aktie...

ist so viel wert, wie die Psychologie aus Hoffnung, Wachstumsfantasien, usw. her geben.

Dies zu erkennen ist die hohe Kunst des Aktienhandels.

Wer jedoch nach fundamentalen Gesichtspunkten geht, jene Psychologie mißachtet, der wird am Ende zu den Verlierern gehören und mit seinen Niedrig-KGV-Werten underperformen, während der HochKGV-Wert weiter steigt und steigt und ein Massenphänomen auslöst, bei dem die Fundamentaldaten eigentlich keine Rolle mehr spielen, sofern die Fantasien weiter bestehen.

Daher könnte Tesla vielleicht sogar noch auf sagen wir mal 500$ steigen.
Fakt ist, die Verkaufszahlen werden weiter steigen und dies wohl über Jahre, was man bei VW und Co. nicht so sicher sagen kann.  

28.05.13 20:36
1
So ein Möchtegern-Checker hängt da ab , wo was lief , sehr sehr von Interesse !

Tesla könnte auf 10 Jahre gesehen absolut mächtig werden, jedoch müssen sich die guten recht teuren Autos auch ersteinmal im Langzeittest beweisen ! Jede Weltautofirma , und dazu zählen hier einige ja auch schon Tesla - ( ist noch etwas jung aufer Strasse )  ist nicht von Rückrufaktionen verschohnt worden , und das Dingen ist vollgestopft mit Technik , die müssen erst mal ne paar tausend km laufen .... dann weiss man mehr.

klar is es nen toller Hype derzeit , allen Gratulation die schon länger drinn sind....

Ein Haus is soviel Wert , wie jemand bereit ist dafür zu bezahlen. !! Klugscheissereien... Puhhh - B-Looser ;-)  

28.05.13 20:48
3

24541 Postings, 6735 Tage Tony Fordwiedermal nur Halbwissen ...

Tesla könnte auf 10 Jahre gesehen absolut mächtig werden, jedoch müssen sich die guten recht teuren Autos auch ersteinmal im Langzeittest beweisen ! Jede Weltautofirma , und dazu zählen hier einige ja auch schon Tesla - ( ist noch etwas jung aufer Strasse )  ist nicht von Rückrufaktionen verschohnt worden , und das Dingen ist vollgestopft mit Technik , die müssen erst mal ne paar tausend km laufen .... dann weiss man mehr.

Ein Tesla mit seinem E-Motor hat weniger Technik drin wie ein VW mit Verbrennungsmotor, zudem ist die Technik deutlich ausgereifter, wie man z.B. im Bereich Bahn sieht. Eine E-Lok läuft hier 1mio. km nahezu wartungsfrei und zuverlässig, während die Diesellok schon zwei drei größere Defekte hatte.

Aber Troll ist eben Troll, da kommt nix Vernünftiges bei raus. ;-)

 

28.05.13 20:57
1

10 Postings, 2330 Tage Elwinandmonkeygääähn

In Amerika ist man aber weiter. Dort fühlt sich Tesla als Elektroautopionier und macht mit der futuristichen Limousine Tesla S Furore, die angeblich eine Reichweite von 300 Meilen (rund 480 Kilometer) hat. In Amerika liegen schon 13.000 Vorbestellungen vor, und da die Kapazität der Fabrik auf 20.000 Einheiten jährlich beschränkt ist, dürfte es in Europa schwer werden, mit dem Tesla S in die Zukunft zu fahren, schon weil Lieferengpässe abzusehen sind.

Aber vielleicht verpasst man ja auch nichts. Glaubt man der ?New York Times?, ist der S-Tesla doch nicht für große Reichweiten tauglich. Der Kollege berichtet auf einer Fahrt von Washington nach Boston (rund 650 Kilometer) von etlichen Problemen, trotz der großen Reichweiten und der zahlreichen ?Super-Charger-Stationen? (480 Volt) an der Strecke, die auf Betreiben von Tesla errichtet worden sind - und an denen man bis auf weiteres kostenlos ?tanken? kann. Das hat natürlich Charme, da wartet man doch gern die halbe Stunde, bis 150 Meilen Reichweite (240 Kilometer) wieder in den Akkus sind. Doch die Reise stand unter keinem guten Stern. Das begann schon mit den Temperaturen. Die waren tief im Minus, und das geht immer auf die Reichweite. Dafür kann Tesla nichts, das ist einfach Physik.  

28.05.13 20:58
2

10 Postings, 2330 Tage ElwinandmonkeyHerr Ford

Sie wissen doch bestimmt nicht wie ein Motor ( weder e noch Diesel )  aufgebaut ist , geschweigedenn ein Bitcoin generiert wird ;-))  

28.05.13 21:08
1

10 Postings, 2330 Tage ElwinandmonkeyElektroautos

sehe ich etwas zu politisch !

Es kann nicht sein dass BMW / der gute Stern und VW nichts am Start hat !
Die wollen es nicht bringen - bzw. dürfen nicht - wollen nicht politisch , wir sollen tanken !  hat nichts mit der Tesla Aktie zu tun - erste Sahne das Teil.

Kennt jemand noch den 3 Liter Lupo von VW ?  alleine diese alte Kiste wurde nicht weiterverfolgt und das Teil war der Hammer schlechtweg von den Verbrauchswerten....

Die deutschen sind wirklich schlechte Autobauer , mit die schlechtesten der Welt , dafür sind wir ja bekannt .... ja ja .....  

28.05.13 23:08
3

4411 Postings, 3828 Tage UliTs@Elwinandmonk

Ich vermute, Du bist nicht so richtig im Thema drin...
Der "New York Times"-Bericht ist meines Erachtens der eigentliche Auslöser für die Euphorie, die in den letzten Monaten um Tesla entstanden ist! Selten gab es einen Test, der derartig auseinandergenommen wurde und selten eine so schnelle Korrektur und Entschuldigung von der Chefredakteurin der NYT. Im Nachhinein muß man sagen: eine bessere Werbung hätte Tesla wohl kaum bekommen können :-) .
Das Model S kann man seit einigen Monaten bereits in Deutschland probe fahren (wenn auch noch das US-Modell). Die erste Charge der Europamodelle wird in den nächsten Wochen gebaut und noch dieses Jahr ausgeliefert.
Der Reichweitenrekord für das Model S ohne zwischendurch aufzuladen liegt bei weit über 600km.  

29.05.13 08:46
1

772 Postings, 2611 Tage baer-bullguten morgen @ all

so langsam müssten die anderen Autobauer mal an den Start kommen...
Wenn die sich weiter soviel Zeit lassen, kann s bald gefährlich werden.
Kann einfach nicht verstehen, warum Tesla es kann und die anderen nicht...
Warte noch den Herbst ab, wenn es bis dahin nichts alternaitves gibt, werde ich vielleicht meinen schönen kleinen Porschi und den Bulli verkaufen und einen Tesla als Firmenwagen anschaffen...  

29.05.13 08:47
3

10 Postings, 2330 Tage ElwinandmonkeyLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 29.05.13 14:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel-ID - von greenhorn911

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 2708  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben