Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 964 von 979
neuester Beitrag: 06.04.20 13:25
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 24472
neuester Beitrag: 06.04.20 13:25 von: Netfox Leser gesamt: 4561508
davon Heute: 1357
bewertet mit 113 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 962 | 963 |
| 965 | 966 | ... | 979  Weiter  

05.02.20 14:59
1

1212 Postings, 897 Tage irgendwie@Biene

Muss man denn jeden etwas grösseren Kursrückgang/Kurssteigerung kommentieren.
Wenn ich bei jeder Aktie dafür einen Grund nennen kann dann schaue ich mir die
Ausführungen an und erkenne dass ein paar grössere unlimitierte Verkäufer da waren und
aus die Maus.

Warum hast du eigentlich nicht gefragt warum sie heute morgen auf über 350 gestiegen ist.

zum letzten Mal: Mach dir nicht in die Hose und lege dich in deine Hängematte. Sollte sie zu heftig schaukeln musst du sie halt fixieren.  

05.02.20 15:07
9

3677 Postings, 3962 Tage AngelaF.Biene

Mal von "Mensch zu Mensch" ...

Bevor du jemand wie hardstylister als überheblich bezeichnest ... halte mal inne und stell dir einfach vor, wie der Thread aussähe, wenn nur 5% der hier Mitlesenden, jeden 3%igen Rutsch "aufklären" wollen würden ...

Eine Aktie steigt ... eine Aktie fällt.
So ist das halt an der Börse.

Wenn dir das "fällt" jedesmal so sehr zusetzt ... kann es sein, dass du - statt hier um Aufklärung nachzusuchen - für dich einen Weg suchen solltest, mit den Kursschwankungen "gut leben" zu können?

Scansoft hat nicht nur diesen Thread eröffnet und damit vielen Aktionären etwas Gutes getan, sondern auch einen guten "Leitspruch". Er lautet ...

"Börse ist kein Ponyhof"

 

05.02.20 16:00

351 Postings, 578 Tage Hein_BlödZum Glück sind meine

2 Mio Stück webasto Aktien nicht frei handelbar. Nicht vorstellbar, wie die sonst gefallen wären in den letzten Tagen ;-)  

05.02.20 17:22
2

55 Postings, 2349 Tage küstenbewohnerNa zumindest

ist der Umsatz in 2020 mal ordentlich angezogen, wenn ich so Richtung MDAX schiele, ne gute Sache...
Schönen Abend in die Runde  

06.02.20 12:22
25

13002 Postings, 5339 Tage ScansoftMal eine sehr differenzierte

Einschätzung zum langfristigen Kurspotential von Hypoport bei verus.li (link klappt nicht). Sollte sich jeder mal durchlesen.

-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

06.02.20 12:32
25

1645 Postings, 1628 Tage unratgeberhier der Link

06.02.20 21:13
3

340 Postings, 1390 Tage MBerlinDer Autor...

müsste Valueseeker sein, der 2017 und 2018 auch auf der Hauptversammlung anwesend war.  

07.02.20 18:20
1

2890 Postings, 3743 Tage JulietteHmmm....

weitere 15000 Aktien wurden an institutionelle Investoren verkauft. Zusammen mit der Meldung vor ein paar Tagen also insgesamt 450000 Stück.
Bin gespannt, wofür das Geld genau ausgegeben wird :-)

"...Berlin, 07. Februar 2020: Der Vorstand der Hypoport AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eigene Aktien der Gesellschaft im Volumen von 15.000 Stück außerbörslich zu veräußern. Die Veräußerung an institutionelle Investoren wurde in einem beschleunigten Verfahren durchgeführt. Der Erlös soll in die Finanzierung von zukünftigen Akquisitionen eingebracht werden...."

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...-akquisitionen/?newsID=1272613  

07.02.20 18:22

2890 Postings, 3743 Tage JulietteEine Null zuviel. Natürlich 45000 :-)

07.02.20 18:28
2

606 Postings, 1917 Tage sirmikeAktienverkauf aus ARP - ergebniswirksam für 2020?

Gilt bei Aktienrückkäufen eines Unternehmens eigentlich das FIFO-Prinzip (First-in-first-out)? Dann würde Hypoport doch aktuell die Aktien verkaufen, die aus dem Aktienrückkaufprogramm 2012 stammen und die zwischen ?9 und ?11 erworben wurden. Wie wäre das dann bzgl. der GuV? Stünde da nicht für 2020 dann ein ergebniswirksamer Gewinn von rund ?325 je verkaufter Aktie an (also für 30.000 Stück aus dem ersten Deal vom 28.1. und für 15.000 Stück heute)? Das wären dann ?14,625 Mio. Oder wurden die Kurssteigerungen immer per Jahresende bilanziell verarbeitet und waren daher bereits Bestandteil der letzten Jahresergebnisse? Weiß das jemand auf die Schnelle?  

07.02.20 18:28
6

2975 Postings, 4968 Tage allavistaDie alten ARPs waren Gold wert..

Die starke Bewertung erleichtert das weitere Wachstum enorm, ohne die Bilanz zu belasten.

Ist nicht die schlechteste Vorraussetzung, aus allen Rohren feuern zu können. Da kann man im Schnellboot noch ein paar Kohleschaufeln extra nachlegen..

Kapitalallokation in Perfektion. Eine unterschätzte Kunst..  

07.02.20 18:41
4

1323 Postings, 3658 Tage Thebat-FanHmm


Wenn ich den Anhang unter Punkt 4.11 im Geschäftsbericht 2018 richtig deute, dann werden die Aktien in der Bilanz mit den Anschaffungskosten bewertet.
 

07.02.20 18:55
3

606 Postings, 1917 Tage sirmike#24087

Danke für den Hinweis auf 4.11 im Geschäftsbericht, Thebat-Fan. Dort steht u.a der (für mich) entscheidende Satz: "Die Abgabe eigener Aktien wurde erfolgsneutral mit den Gewinnrücklagen verrechnet." Bedeutet, dass der Gewinn sich durch den Verkauf der eigenen Aktien nicht erhöht, weil der Zugewinn direkt in die Gewinnrücklage eingestellt wird (also das EK erhöht, nicht aber den Gewinn).

 

07.02.20 20:24

1323 Postings, 3658 Tage Thebat-FanHmm

Steuerlich dürfte das nicht möglich sein. Und handelsrechtlich bin ich mir auch nicht sicher, ob die Abgabe an fremde Dritte erfolgsneutral über das Eigenkapital verbucht werden kann.  

07.02.20 20:50
2

1323 Postings, 3658 Tage Thebat-FanOkay

Ist nach 272 hgb wohl doch steuer- und gewinnneutral zu behandeln.  

07.02.20 21:53
2

351 Postings, 578 Tage Hein_BlödInteressant, hab auch mal nachgelesen

"Der Erwerb und die Veräußerung eigener Anteile stellen auch in der Steuerbilanz
kein Anschaffungs- bzw. Veräußerungsgeschäft dar, sondern sind wie
eine Kapitalherabsetzung bzw. eine Kapitalerhöhung zu behandeln"

www.iww.https://webcache.googleusercontent.com/...p;ct=clnk&gl=de

Ich bin langsam mal gespannt, was da im Fokus ist. Könnte es vielleicht sogar etwas im Ausland sein? Würde gut zu der SE Geschichte passen, schönes WE  

08.02.20 20:06
7

21324 Postings, 5171 Tage JorgosInteressanter Artikel zur Adhoc....

08.02.20 22:06
1

560 Postings, 1872 Tage hellshefeDa hat es

Sirmike aber mal richtig gut erklärt, jetzt hab' ich es auch verstanden

wink

 

10.02.20 11:57
7

2853 Postings, 965 Tage CoshaPlattform werden oder sterben

heißt es heute in einem Gastbeitrag von Prof. Heinemann und FINMAS Geschäftsführer Klaus Kannen in der FAZ Wirtschaft.

Leider nicht Online...  
Angehängte Grafik:
faz.jpeg (verkleinert auf 55%) vergrößern
faz.jpeg

10.02.20 12:38
7

96 Postings, 2719 Tage TirolerBubFAZ-Artikel: Zusammenfassung

Auf dem Finmas-Blog gibt es eine Zusammenfassung des Artikels:

https://www.finmas.de/finmas-kommentar-faz-artikel-plattform/  

10.02.20 12:53
4

8979 Postings, 5204 Tage Hardstylister2Artikel FAZ online

Gibt's doch, Sabine sei dank heute als e-Paper frei für alle ;)

https://epaper.faz.net//webreader-v3/index.html#/464153/16-17

 

10.02.20 16:36
1

96 Postings, 2719 Tage TirolerBubFAZ-Link

Der Link von Hardstylister2 tut bei mir nicht. Über den Link von Hypoports Tweet konnte ich den Artikel aber lesen. Falls es noch jemandem so ergeht, hier der Link:

https://t.co/jfgVjztsDB?amp=1  

10.02.20 16:38

8979 Postings, 5204 Tage Hardstylister2Morgen findet die EPK35 statt

Das gibt wieder Videomaterial für das Bahnpendeln die nächsten Tage.  

11.02.20 09:27
3

2853 Postings, 965 Tage CoshaPersonalien -- Smart InsurTech AG

Matthias Hansen ergänzt Vorstand der Smart InsurTech AG

Berlin, 11. Februar 2020:
Matthias Hansen wird zum 1. März 2020 als Mitglied in den Vorstand der Smart InsurTech AG berufen. Hansen verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Financial
Services (Versicherungen und Banken) und war zuletzt als Chief Operating Officer (COO) Mitglied der
Geschäftsleitung bei der Fonds Finanz Maklerservice GmbH.
?Matthias Hansen ist eine Führungspersönlichkeit, die als gelernter Bankkaufmann und Diplom-
Wirtschaftsinformatiker Wissen über branchenspezifische Zusammenhänge und entsprechende Erfahrung mit der erfolgreichen Gestaltung von Transformationsprozessen verbindet?, berichtet Stephan Gawarecki, Aufsichtsratsvorsitzender der Smart InsurTech AG. ?Damit ist er eine ideale Ergänzung für unser Vorstandsteam und wird aus dieser Funktion heraus die Digitalisierung der Versicherungsbranche durch unsere anbieterunabhängige Versicherungsplattform SMART INSUR weiter voranbringen.? SMART INSUR fungiert gewissermaßen als Marktplatz für Versicherungsunternehmen und Vermittlerorganisationen und bietet technologische Lösungen für Verwaltung, Vergleich und Beratung von Versicherungs- und
Vorsorgeverträgen /-produkten an.

Matthias Hansen blickt insgesamt auf über 20 Jahre Expertise im Aufbau und Führen von internationalen und interdisziplinären Management-Teams für plattform- und vertragsbasierte Geschäftsmodelle in den Branchen Financial-Services, Online und Telekommunikation zurück. Vor seiner Verantwortung als COO bei der Fonds Finanz war Hansen bei Kabel Deutschland Bereichsleiter Operations und Development Direktvertrieb B2C. Zwischen 2007 und 2010 war er begleitend zu seinem Zweitstudium zum Master of Science in Coaching und Unternehmensführung als Managementberater für Organisations- und Teamentwicklung tätig. Zuvor entwickelte er als Projekt- und Interimsmanager bei der Allianz SE testierfähige Prozess- und Systemstandards im Finanzbereich und trug als Mitglied des internationalen Roll-Out Managementteams maßgeblich zur Umsetzung bei rund 1.000 in- und ausländischen Einheiten bei.
Weitere Stationen mit Fokus strategischer und operativer Neuausrichtung waren als COO bei
DynamicMarkets GmbH und als Principal Consultant bei PriceWaterhouse Coopers Managementberatung.
?Ich freue mich darauf, meine gesamten Erfahrungen bei der Smart InsurTech AG einzubringen und
gemeinsam mit einem motivierten Team Mehrwerte für unsere Kunden zu schaffen?, kommentiert Hansen seine neue Vorstandsfunktion."

https://www.smartinsurtech.de/newsroom/  

11.02.20 16:54
3

55 Postings, 2349 Tage küstenbewohnerMan oh man,

ist das ein zähes Geschäft hier. Wenn es so weitergeht wie heute dauert es noch geschlagene 49 Handelstage bis zu Dausend.
Unfassbar das Teil hier...  

Seite: Zurück 1 | ... | 962 | 963 |
| 965 | 966 | ... | 979  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsenfurz1, Investmenttrader_Lit, Libuda, Rebellion, tauchermann, Regulator40, S3300