Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 442
neuester Beitrag: 22.05.18 11:52
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 11049
neuester Beitrag: 22.05.18 11:52 von: 123euro Leser gesamt: 1502003
davon Heute: 3234
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
440 | 441 | 442 | 442  Weiter  

11.07.17 09:26
21

2878 Postings, 3299 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
440 | 441 | 442 | 442  Weiter  
11023 Postings ausgeblendet.

18.05.18 14:06

89 Postings, 377 Tage GelegenheitsanlegerGewinnmitnahmen

Und die Gewinnmitnahmen von heute Vormittag scheinen auch erstmal vorbei zu sein...mal schauen...  

18.05.18 14:16
1

226 Postings, 222 Tage 1640tgFahrverbote: Nicht mehr aufzuhalten

Ausführliche Entscheidung des BVG Leipzig liegt vor:
https://news.feed-reader.net/ots/3947409/...erbote-fuer-saubere-luft/  

18.05.18 14:28

301 Postings, 854 Tage MakeiDampf

Dampf ablassen.nur nicht locker lassen.
Jeder Bericht zählt.
https://www.tagesschau.de/inland/...uestung-streit-koalition-101.html  

18.05.18 14:38

359 Postings, 474 Tage Happyzockerich denke

mal das ich heute mit meiner frau mal ne flasche sekt köpfen werde, gibt ja auch gute News für baumot  

18.05.18 19:50

228 Postings, 109 Tage sailor53Früh. Umweltminister Töpfer, CDU, zur EU-Klage

19.05.18 10:05

2246 Postings, 656 Tage xtrancerxKiel

Umweltminister prüft Diesel-Verbote auf Kieler Verkehrsachse

Die Landeshauptstadt will ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge an der stark genutzten Verkehrsachse vermeiden und erwägt dazu auch den Bau einer Schutzmauer.

... Bau einer Schutzmauer. ???    Schutzmauer gegen Gase ?   wie geht das denn ?

Moosmauer ?    MAN MAN MAN

https://www.rtl.de/cms/...rbote-auf-kieler-verkehrsachse-4164923.html





 

19.05.18 21:43

198 Postings, 2516 Tage Alg1erDFB-Pokal

Im Endspiel sind gerade 22 Spieler mit Betrüger-Werbung  auf dem Ärmel  

20.05.18 18:30

686 Postings, 824 Tage bensabVDA bringt immer das gleiche Geseibel.

https://www.comdirect.de/inf/news/...SORT=DATE&SORTDIR=DESCENDING

Es wird immer noch weiter auf Zeit gespielt. Und im September 2019 wundert man sich dann, dass die Grenzwerte nach wie vor überschritten werden. Zwischenzeitlich wird weiter Reibach gemacht.  

20.05.18 20:41

59 Postings, 243 Tage Rudolf Diesel#11035

Auch meine Meinung. Die wenigsten Dieselfahrer werden aus meiner Sicht das fragwürdige Update installieren lassen. Dadurch können sich die Werte in den stark belasteten Städten ja nicht verbessern und an den daraus resultierenden Fahrverboten trägt weder die Indutrie noch die Politik eine Schuld. Diese Argumentationslinie ist jetzt schon erkennbar.
Auch dann wird man wieder auf die lange Entwicklungszeit der Hardwarenachrüstung verweisen und lieber eine Erneuerung der Flotte sehen.
Das ist für mich so nicht nachvollziehbar da im Koalitionsvertrag eine Nachrüstung beschlossen wurde wenn technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll.

 

20.05.18 21:00

228 Postings, 109 Tage sailor53@Rudolf Diesel, volle Zustimmung,

Frau Merkel sagt "weiter so", der andere ist ein schwacher Koalitionspartner. Gelegentlich wachen beide dann wieder aus ihrem selbstgewählten Koma auf und staunen. Dann kommt wieder sinnlose operative Hektik, ?ber die jeder lacht. Die Sache wird ernst genommen, immer, die Jahre vergehen, und die saubere Luft und selbstgesetzte Grenzwerte werden in die Tonne getreten, Politik eben..... Eben!  

20.05.18 22:05

686 Postings, 824 Tage bensabInteressantes Urteil für uns.

21.05.18 09:32

2246 Postings, 656 Tage xtrancerxOh da

sind aber noch andere Punkte sehr interessant :

Punkt 25 :
Die Genehmigung des Software-Updates durch das Kraftfahrtbundesamt ist offensichtlich auch politisch motiviert und dient dem Schutz eines systemrelevanten Motorenherstellers (VW-Konzern). Sie besagt gerade nichts darüber, ob das Fahrzeug nach dem Software-Update die beim Verkauf zugesagte Beschaffenheit erreicht. Zur Überzeugung des Gerichts ist das auch nicht der Fall, wie ein einfaches Gedankenexperiment zeigt .......politisch motiviert ..systemrelevant

Punkt 28 :
Vielleicht wird sich sogar in der Automobilindustrie die Erkenntnis durchsetzen, dass lediglich eine Hardware-Lösung zumindest bei den EUR-5-Fahrzeugen, kostenmäßig derzeit diskutiert zwischen 1.500.- bis 2.000.- EUR, den erforderlichen Schritt für eine umweltgerechte Lösung bringen wird

Punkt 32:  
Die Gesamtfahrleistung des streitgegenständlichen Fahrzeuges schätzt das Gericht in Übereinstimmung mit den Schätzungen auch in den oben zitierten Entscheidungen für andere Fahrzeuge mit dem Motor EA 189 auf 250.000 km.


 

21.05.18 13:16
1

47 Postings, 165 Tage henryOBrüssel sorgt für dicke Luft ..

22.05.18 09:35

2246 Postings, 656 Tage xtrancerxExperte Koch

gibt zu das es bei Softwareupdates zu einem " leichten"  Verbrauchsanstiegs kommt !

Softwareupdates verbessern übrigens vor allem Euro 6 Fahrzeuge mit NOx-Abgasnachbehandlung der ersten Generation ab 2014 signifikant mit dem Nachteil eines leichten Verbrauchsanstiegs.

... übrigens vor allem Euro 6 Fahrzeuge  ..was ist mit  Euro 5 Fahrzeugen ?

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/...r-der-eu-beim-diesel-100.html

 

22.05.18 10:36

286 Postings, 362 Tage TheDomainBaumot erhält ZULASSUNG in Kalifornien

in den USA geht es jetzt los, Baumot hat die Zulassung für On-Road-Nutzfahrzeuge erhalten...

Muss es Amiland wieder vormachen oder was ???


Hier die AdHoc:

Baumot Group erhält Zulassung des California Air Resources Board (CARB) für Nachrüstsysteme im On-Road-Nutzfahrzeugbereich

- Zulassung für großen und margenträchtigen Nachrüstmarkt in Kalifornien und weiteren Bundesstaaten

- Wichtiges Signal für weitere Baumot-Produkte auf dem US-Markt

- Zügiger Ausbau des Vertriebsnetzwerks geplant

Königswinter, 22. Mai 2018 - Die Baumot Group AG (WKN A2G8Y8), einer der führenden Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung, hat in der vergangenen Woche die Zulassung für Nachrüstsysteme für On-Road-Nutzfahrzeuge durch das California Air Resources Board (CARB) erhalten. Damit erschließt die Baumot Group weite Teile des Nachrüstmarkts in den USA und kann ihre Produkte zukünftig in Kalifornien, aber auch in zahlreichen weiteren US-Bundesstaaten vertreiben. Baumot ist erst das zweite europäische Unternehmen überhaupt, das die hohe Zulassungshürde für Nachrüstsysteme in den USA meistert.

An der Zulassung von Nachrüstsystemen von On-Road-Nutzfahrzeugen in den USA arbeitet Baumot bereits seit mehreren Jahren intensiv. Erschwert wurde das Verfahren durch die deutliche Verschärfung der Anforderungen der amerikanischen Umweltbehörden im Nachgang des Dieselskandals. Aktuell werden in mehreren Bundesstaaten zahlreiche Nachrüstprojekte erweitert oder neu aufgelegt. Diese werden unter anderem aus einem Anfang 2018 gestarteten Fonds finanziert, der aus den Strafzahlungen der Automobilhersteller im Nachgang zur Dieselthematik gespeist und politisch durch die verstärkte öffentliche Wahrnehmung getrieben wird.

Neben der Möglichkeit, nun Baumot-Nachrüstsysteme in den USA anbieten zu können und somit Zugang zu einem weiteren großen Nachrüstmarkt zu haben, können auf Basis dieser Zulassung auch weitere Märkte in Südamerika und Kanada erschlossen werden, deren Nachrüstungsregularien sich von der US-amerikanischen Zulassung ableiten oder diese direkt übernommen haben. Zusätzlich bildet die Zulassung ein starkes Signal für weitere Baumot-Produkte auf dem US-Markt. Ein zügiger Ausbau des Händlernetzwerks mit Vertriebspartnern vor Ort ist geplant.

Marcus Hausser, Vorstandsvorsitzender der Baumot Group, kommentiert: «Mit der Zulassung durch das CARB haben wir nun Zugang zu einem der größten Nachrüstmärkte weltweit im Nfz-Bereich. Nach langer Arbeit haben sich unsere Bemühungen nun endlich und im richtigen Moment ausgezahlt. Besonders der amerikanische Markt bietet jetzt wieder attraktive Perspektiven für uns, da bei den vorrangig großvolumigen Motoren auch große Systeme zur Abgasnachbehandlung notwendig sind. Diese bieten für uns interessantes Potenzial, das wir mit Hilfe unseres Partnernetzwerks und Vertriebspartnern vor Ort nutzen wollen. Dazu sehen wir mit diesem Schritt auf den amerikanischen Markt auch die Chance, weitere Produkte, wie beispielsweise SCR-Nachrüstsysteme für Diesel-Pkw in den USA anbieten zu können.»

Über die Baumot Group AG:

Die Baumot Group AG ist ein führender Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung. Diese Produkte und Dienstleistungen setzt Baumot branchenübergreifend in den Geschäftsfeldern OEM (Erstausrüstung), Retrofit (Nachrüstung) und Aftermarket (Ersatzteile) ein. Zu den Branchen zählen insbesondere On-Road (z.B. Pkw, Lkw sowie Busse) und Off-Road (z.B. Baumaschinen, landwirtschaftliche Maschinen oder stationäre Anlagen).

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter folgendem Link: www.baumot.de

Die Aktie der Baumot Group AG notiert im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse.

Kontakt:
cometis AG
Claudius Krause
Unter den Eichen 7?
65195 Wiesbaden

Tel: +49 (0)611 - 20 585 5 - 28?
Fax: +49 (0)611 - 20 585 5 - 66?
E-Mail: krause@cometis.de  

22.05.18 10:43

370 Postings, 4494 Tage kai100TheDomain Baumot erhält ZULASSUNG in Kalifornien

Super. Danke für die schnelle Info.

Damit erschließt sich Baumot ein riesen Markt, gerade in Kalifornien wird Umwelt groß geschrieben.
 

22.05.18 10:48

27219 Postings, 6528 Tage Robinsuper

ad hoc aber passiert fast nix. Ist denn keiner mehr hier ??? Die Aktie wäre früher 10% nach oben geschossen  bei der News .  

22.05.18 10:49

2246 Postings, 656 Tage xtrancerxGlückwunsch

für die Zulassung  ... klasse baumot  

22.05.18 10:51

27219 Postings, 6528 Tage Robinkai100

ich denke auch Riesenpotential in Kalifornien .  Der Fehler ist ; solche ad hocs besser vor Börsenbeginn bzw. nach 17uhr30 . Dann wird der Kurs über Tradegate nach oben geschossen , wie gestern Dialog .  

22.05.18 10:58

27219 Postings, 6528 Tage Robinkann

ja nix passieren bei dem wenigen UMsatz . EIn Drama hier am MArkt  

22.05.18 11:05

27219 Postings, 6528 Tage Robincharttechnische

Widerstände bei ? 3,49 - 3,50 und dann ? 3,70  

22.05.18 11:52
1

114 Postings, 175 Tage 123euroNEWS Zulassung USA

Die Zulassung gilt ja laut Ad-Hoc nicht nur für Kalifornien, sondern für "mehrere" US Bundesstaaten. Hinzu kommt, dass z.B. Kanada und mehrere Süd-Amerika Staaten die Zulassungskriterien der USA mehr oder weniger direkt übernommen haben, so dass die Baumot Zulassung auch in diesen Ländern bald folgen kann/wird. TOP

In Deutschland "brauchen wir ja keine HW-Nachrüstung". Hier reicht es ja, wenn die Fahrzeuge im Prospekt umweltfreundlich sind.

Wenn hier Unternehmen in Schutz genommen und gefördert werden die nicht wirklich innovativ sind (sondern dies nur vorgeben), dann werden wir alle zusehen, wie andere Länder links und rechts an uns vorbeiziehen. Ich hoffe, dass unsere sedierten Politiker langsam aus dem Koma erwachen und sich auch hier was tut. Bis dahin ist es SUPER, wenn Baumot den Umsatz in anderen Regionen der Welt holt.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
440 | 441 | 442 | 442  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: albino, Goldjunge13, immo2014, inmotion, Kater Mohrle, klaus_2233, Korrektor, Lichtefichte, profi108