Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 48
neuester Beitrag: 28.07.17 01:18
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 1198
neuester Beitrag: 28.07.17 01:18 von: outlaw2000 Leser gesamt: 84023
davon Heute: 124
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  

2218 Postings, 3001 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

 
  
    #1
2
11.07.17 09:26
Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  
1172 Postings ausgeblendet.

317 Postings, 561 Tage OS286jetzt

 
  
    #1174
1
27.07.17 16:05
wird erst mal die 1,67 getestet und dann sehen wir weiter ...  

1063 Postings, 1426 Tage Joker9966Preis KE

 
  
    #1175
27.07.17 16:20
Die KE wurde zu einem super Preis platziert. Der durchschnittliche Preis der Aktie lag in den letzten 3 Monaten bei ca. ? 0,90. D.h. die KE wurde also zu einem deutlich höher Preis als üblich platziert.
Glückwunsch an den Baumot Vorstand!


 

174 Postings, 90 Tage IchdochnichtJoker

 
  
    #1176
27.07.17 16:42
Wo bleiben die 3?  

1063 Postings, 1426 Tage Joker9966Abwarten!

 
  
    #1177
1
27.07.17 16:44
Bisher hält der Widerstand, bleibt es dabei geht's wieder aufwärts...  

2408 Postings, 3851 Tage ExcellenceEs wird bis 1,50 runter gehen

 
  
    #1178
27.07.17 16:50

1063 Postings, 1426 Tage Joker9966Denke nein...

 
  
    #1179
1
27.07.17 17:22
hätte Dir ja die ? 1,50 zum Wiedereinstieg gegönt ;-)

Das dürfte ja jedem klar sein, dass eine KE meist mit einem Abschlag vom aktuellen Kurs platziert wird bzw. mit einem Durchschnittspreis der letzten drei Monate. Der Kurs muss also nicht zwangsläufig auch dahin gehen...  

1063 Postings, 1426 Tage Joker9966Schummel-Software bei Porsche entdeckt...

 
  
    #1181
1
27.07.17 17:33
	Minister verhängt Zulassungsverbot - Schummel-Software bei Porsche entdeckt! -	Wirtschaft -	Bild.de
Hammer im Diesel-Skandal: Jetzt wurde auch bei Porsche eine unzulässige Abschalteinrichtung entdeckt!? Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat sie in der Motorsteuerung von V6 Diesel-Motoren entdeckt, die
 

1063 Postings, 1426 Tage Joker9966manager-magazin...

 
  
    #1182
1
27.07.17 17:42
Porsche Cayenne: Zwangs-Rückruf für Defeat-Device-Diesel - manager magazin
Auch die VW-Tochter Porsche hat nach Angaben von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) eine illegale Abgas-Software in einem Diesel-Fahrzeug eingesetzt. Für europaweit 22.000 Fahrzeuge vom Typ Cayenne 3 Liter TDI werde ein Pflicht-Rückruf a...
 

3850 Postings, 2030 Tage FD2012nach der KE ca. 4,2 MIO neue Barmittel

 
  
    #1183
27.07.17 17:55
Joker9966: Wirkung nach innen muss sich erst beweisen. Hoffentlich nicht ohne heilsames Ergebnis, so in Bezug auf die Mittel, die das AG in Siegburg zur Entscheidung vorgelegt bekommt. Mehr als 4 MIO Barmittel sind sicherlich nicht zu verachten, die da von draußen kamen und mehr oder weniger nach dem Prinzip Hoffnung seitens Kavena eingepreist wurden. Aus seiner Sicht nicht zu Unrecht!

Ja, dazu kann man sicherlich einen Glückwunsch an die Beteiligten bei Baumot Group AG ausbringen, nicht nur an Kavena.

"Besser hät's nicht laufen können", um es mit Deinen Worten darzustellen.

Sehe das, wie Freund inmotion, ganz nüchtern und in Richtung  0,70 - max. 1,00 Euro Kurswert. Ach ja, ist nur eine Schätzung, die derzeit noch nicht 100%-ig zu begründen ist; das könnte aber bald (innert Wochen) gut erfolgen, um noch bestehende Zweifel auszuräumen.

Die ganze Verstopfung wird sich noch zeigen, spätestens dann, wenn wieder Stücke
im fünfstelligen oder gar nur vierstelligen Bereich an dt. Börsen gehandelt werden - natürlich insgesamt täglich gerechnet.                          

Freund Goftel60 hat früh genug gewarnt und die Sache mit den Patenten erklärt.
Die will nun rübi für 57 MIO. umgesetzt wissen. Patente, die im Anmeldeverfahren
(auf eine Person NN) befindlch sind, wenn ich das richtig verstanden habe.

Zurzeit gilt deshalb "Taschen zu" und die weitere Entwicklung genau verfolgen!

Einen erneuten Hipe kann ich nicht erkennen, wenn entgegen meiner persönlichen
Erwartung, die man nicht teilen muss, doch, dann schnell die Gelder rein und Schluss.

Niemand ist aufgerufen, meinen Meinungen zu folgen, denn sie sind vollkommen
unverbindlich.





 

695 Postings, 711 Tage calligulaAller Skepsis zum Trotz,

 
  
    #1184
27.07.17 18:47
als Anlage mal die tatsächlichen Messergebnisse der DUH, mit katastrophalen Ergebnissen. Hierbei wird klar, dass so ziemlich jede Automarke mit eingeschlossen werden kann bzw. muss. Siehe Quelle: http://www.duh.de/uploads/media/...nd_CO2-PEMS-Messungen_20160913.pdf Selbst wenn die ?Big Five? auch weiterhin ihre alten Seilschaften bedienen werden wollen, und dies selbstverständlich mit Rückendeckung der Politik, weil eben ?systemrelevant?, sollte trotzdem Baumot- Group beste Möglichkeiten haben, von der ?Systempanne? nachfolgend profitieren zu können, und wenn das Angebot im Preissegment eines Zulieferers dem eines Premiumhersteller in seiner Preishöhe als wesentlich geringer anzusetzen sein wird, hat man zu mindestens im Privatkundenbereich eine gute Zugriffsmöglichkeit, Firmenflotten werden sicherlich, schon aus Eigennutz, größtenteils von ?Schummel- Peter? und Konsorten, ?verpflegt? werden. Das der Aktienkurs im Vorfeld der Entscheidungen wird leiden müssen, sollte nach Bekanntgabe der KE auch zu erahnen gewesen sein. Eine Bekanntgabe, dass die Aktien der Kapitalerhöhung eine vollumfängliche Zeichnung erfahren haben sollten, wird andererseits den Preis des Wertpapieres schlagartig, positiv beeinflussen wollen.    

174 Postings, 90 Tage IchdochnichtDas sehe ich genauso!

 
  
    #1185
27.07.17 18:48

174 Postings, 90 Tage IchdochnichtDer Joker ist nur ein schlimmer Bube!

 
  
    #1186
27.07.17 18:50

160 Postings, 1131 Tage Kater Mohrlenoch was zum zocken

 
  
    #1187
27.07.17 18:59
hier habt Ihr noch was zum zocken.
Ähnlich wie Baumot.
WKN: A0MUQC / ISIN: IT0004210289    

174 Postings, 90 Tage IchdochnichtWo ist der Joker 9966

 
  
    #1188
27.07.17 20:13
Haste noch paar Aktien übrig. Grins
Ich nehme 100.000 zu 0,03 ?.

Have a nice Day.

Immer Mensch bleiben.

Wie immer gute Nacht.  

174 Postings, 90 Tage IchdochnichtAlter Schuh.

 
  
    #1190
27.07.17 20:18
Habe ich schon gepostet.

Mal richtig lesen!  

174 Postings, 90 Tage IchdochnichtWer lesen kann ist ..........

 
  
    #1191
27.07.17 20:21

695 Postings, 711 Tage calligulaDas Baumot- Group tatsächlich von Nöten ist,

 
  
    #1192
1
27.07.17 20:36
zeigen die Erfahrungen der VW- Kunden auf, bei denen ein reines Software- Update bereits durchgeführt wurde. Ich stelle Euch mal ein Paar Auszüge hier ein, dann könnt ihr selbst nachvollziehen, wie sinnlos diese ?Verzweiflungstat? zu Lasten der Kundschaft und unserer Umwelt real wirkt. Zitate: ?.Der Ärger nach dem Update nimmt kein Ende. Nachdem die Warnleuchte des AGR-Ventils aufleuchtete wurde der Fehlerspeicher wieder gelöscht. Heute sollte das Ventil auf Kulanz getauscht werden. Bekam nun Nachricht von VW, der Tausch könne nur auf Kulanz erfolgen, wenn der Fehler aktuell hinterlegt ist und zu VW übermittelt wird.Ich glaube ich spinne, jetzt kann ich das Auto wieder abholen, und damit fahren , bis der Fehler wieder auftritt und dann im Notlauf evtl viele Kilometer durch die Gegend gurken. Nie wieder VW.Ganz abgesehen davon ,dass er nach dem Update viel schlechter fährt, total ruckelt und nach dem Ausschalten nachläuft?..oder auch........Mein Tiguan hat das Update Anfanfang 2017 hinter sich gebracht, innerhalb kürzester Zeit war das AGR defekt, das Ruckeln beim Beschleunigen war noch immer da. In den letzten Wochen sind 2 Injektoren getauscht worden, das Ruckeln ist noch immer da und plötzlich auch wieder die Abgaskontroll-Leuchte. Laut Diagnose ist das AGR aber in Ordung, jetzt soll es das Motor-Steuergerät sein...natürlich auf Kosten des Kunden! Das Ruckeln scheint mir aber typisch für weitere defekte Injektoren zu sein...hat jemand ähnliche Fehler oder Erfahrungen? Hast Du die Reparaturen nach dem Update selbst zahlen müssen?Oder hat sich hier VW an die Vertrauensbildende Maßnahme gehalten? Die Maßnahmen mit den AGR und den beiden Injektoren ist im Rahmen der Vertrauensbildenen Maßnahme (schöner Ausdruck des Herstellers, auch als -Kundenbindung mal anders- zu sehen) übernommen worden, das jetzt in Frage stehende Motorsteuergerät steht allerdings wohl nicht auf der Kulanzliste, die Anfrage läuft aber noch. Siehe Quelle: https://www.motor-talk.de/forum/...twareupdate-t5567865.html?page=454  Außerdem sollte sich jeder die Frage beantworten wollen, warum wird nunmehr ein Fahrverbot den Leuten angedroht, wenn sie nicht bis zum Stichtag  (Ende August 2017) ein Software- Update haben durchführen lassen? Siehe Quelle: https://www.wp.de/wirtschaft/...swagens-diesel-autos-id211377035.html Weil das ?Volksgespür? immer ein guten Riecher hat, was tatsächlich funktionieren kann und was eben nicht, und viele verweigern bis jetzt die vermeintliche Lösung ?Software- Update?. Pluspunkt für die Hardware- Nachrüster, egal welcher Art, Conti, Baumot, Faurecia etc.


 

1 Posting, 1 Tag boarder86@calligula

 
  
    #1193
2
27.07.17 21:19
kann ich durch die Aussagen einen befreundeten KFZ-Meisters bestätigen.

Die AGR-Ventile werden definitiv in Mitleidenschaft gezogen und sollten aufgrund der Software Updates spät. nach ca. 50.000/60.000 km defekt gehn.

Eine Hardware Umrüstung kann bis zu 3000 ? kosten Material + Arbeitszeit.
Lt. seiner Aussage die einzige Möglichkeit, dem Motor nicht zu schaden.


 

1063 Postings, 1426 Tage Joker9966Es gibt keine Alternative zur

 
  
    #1194
27.07.17 21:26
Hardware-Lösung.
Jeder der etwas anderes behauptet versucht die Wahrheit zu vertuschen...  

695 Postings, 711 Tage calligulaNews: Baumot Kapitalerhöhung: Alle Aktien

 
  
    #1195
27.07.17 21:44
platziert. Siehe Quelle: http://www.finanznachrichten.de/...aktienkurs-zeigt-schwaeche-424.htm Das ist die tatsächlich wichtigste Nachricht des Tages, ALLE AKTIEN SIND GEZEICHNET WORDEN; BZW: WAREN SOGAR ÜBERZEICHNET. Einen Tag nach der Baumot- KE, ist die Platzierung durch, besser geht es nicht. Die Kfz- Kunden hingegen, werden zu einem Software- Update per Gesetz gezwungen, welches nachweislich nicht funktioniert, wissentlich Motorschäden verursacht, höhere Kraftstoffverbräuche beschert, die Leistung mindert und letztlich die Laufkultur der Motoren zum Erliegen bringt, was für eine politisch- wirtschaftliche Glanzleistung unserer Eliten, boah? Das alles ist aber noch nicht der vermeintliche Gipfel der Unverfrorenheit, der folgt erst noch am 02.08.2017. Das Baumot- Group selbst mit der Überzeichnung der Aktien, keinerlei Werbung macht, legt den Schluss nahe, dass hier vermutlich Jemand ein Interesse daran hat, die noch vorhanden Aktien im Freefloat, weniger werden zu lassen.  

1063 Postings, 1426 Tage Joker9966Kretschmann will beim nationalen Dieselgipfel am

 
  
    #1196
1
27.07.17 22:20
2. August die Autohersteller zur Nachrüstung verpflichten!!!
Also Nachrüstung! Kein Software-Update!
Quelle: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...-4bb3-ad7a-02ee844b3cae.html  

1315 Postings, 2628 Tage solala1auch interessant

 
  
    #1197
27.07.17 22:53

23 Postings, 170 Tage outlaw2000Baumot

 
  
    #1198
28.07.17 01:18
muss Aufträge in Deutschland bekommen, alles andere wäre ein abgekartertes Spiel von Politik und der Autoindustrie.
Ich glaube jedoch das die Autohersteller aufgrund der negativen Schlagzeilen darauf bedacht sind, dem Bürger ein positives Gefühl zu geben, daher wird die Hardware für alle Hersteller kommen, sodass es keine Betrügereien mehr geben sollte.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: albino, Bigtwin, inmotion, Weltenbummler