Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 160 von 456
neuester Beitrag: 20.06.18 13:38
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 11390
neuester Beitrag: 20.06.18 13:38 von: bensab Leser gesamt: 1620818
davon Heute: 1102
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 158 | 159 |
| 161 | 162 | ... | 456  Weiter  

06.10.17 09:14

8234 Postings, 4013 Tage Romeo237moin all

findet hier noch handel statt. den Kauforders zuzuorden irgendwie nicht so :)  

06.10.17 09:40
1

1358 Postings, 2445 Tage ale1408#3976 / @Romeo

...ist doch gut, d. h. es werden auch keine Stück aus der Hand gegeben! :-)  

06.10.17 12:44

1358 Postings, 2445 Tage ale1408Löschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 06.10.17 13:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

06.10.17 12:45

1358 Postings, 2445 Tage ale1408Löschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 06.10.17 13:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

06.10.17 14:00

1095 Postings, 888 Tage OS286Interview mit Markus Hausser

06.10.17 14:13

323 Postings, 863 Tage DawnrazorInterview

Min 4:38 - er würde sich wünschen das WAS an Dynamik gewinnt?
 

06.10.17 14:20

1095 Postings, 888 Tage OS286Veröffentlichung

der Geschäftszahlen vermutlich am 30.10.2017
http://ir.baumot.de/investor-relations/termine-events/finanzkalender/

Auszug aus der HV-Praesentation vom 20.12.2016
http://ir.baumot.de/wp-content/uploads/sites/2/...sentation_final.pdf
"AUSBLICK ? WACHSTUM DURCH INNOVATIONEN
? Erwartete Umsatz- und Ergebnisentwicklung:
? EUR 40 - 44 Mio. und EBITDA von EUR -2,0 bis - 2,5 Mio. im GJ 2016.
? Weiteres organisches & anorganisches Umsatzwachstum auf ca. EUR 70 - 90 Mio. bis 2018
bei einer EBITDA-Marge im oberen einstelligen Prozentbereich
? Hervorragende Positionierung: TwintecBaumot Group profitiert von umfangreichem Portfolio
zur Abgasnachbehandlung in den Teilmärkten Erstausrüstungsgeschäft (OEM), Nachrüstung und
Aftermarket-Geschäft
? Abgasnachbehandlung aus einer Hand: Diversifiziertes Produkt- und Dienstleistungsportfolio zur
Emissionsvermeidung durch mobile und stationäre Abgasnachbehandlung sowie zur Erzeugung
kontrollierter Atmosphären für die Industrie
? Wettbewerbsvorteil durch BNOx: Patentierte BNOx Technologie ermöglicht Herstellern die Einhaltung
der ab 2017 gesetzlich vorgegebenen Emissionswerte (Euro 6c-Norm)
? Weitere Expansionsmöglichkeiten durch
? die bevorstehende Zertifizierung der Partikelfilter in den USA,
? die erfolgreiche Umsetzung erster Pilotprojekte in China und
? weltweite Wachstumsmöglichkeiten wie bspw. innerhalb Europas und der Türkei
? Megatrend Clean Air: Verschärfungen in allen Branchen der Abgasnachbehandlung gefragt"



Ich bin sehr gespannt!  

06.10.17 14:29

1095 Postings, 888 Tage OS286@dawn

Ich habe mir die Stelle jetzt 20.000 mal angehört und vermute die folgende Aussage: Hausser würde sich wünschen, dass wenn das Thema Chefsache wird, es etwas Dynamik bekommt.  

06.10.17 14:34

1095 Postings, 888 Tage OS286Ausblick 2018

Angehängte Grafik:
baumot.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
baumot.png

06.10.17 14:43

323 Postings, 863 Tage DawnrazorDanke OS286

Chefsache also, nunja. Ein bisschen leid tut mir der Hausser ja schon, da hat man Penicillin in der Schublade und niemand will sich behandeln lassen. Ein kleines Kind, welches recht hat, aber die Eltern sagen "NEIN" - nunja, für mich ist mit dem Interview bei Anne Will damals das Chance-Risiko-Verhältnis gesunken, denn das Thema stößt - außer bei uns Aktionären - auf wenig bis fast gar kein Interesse da draußen.  

06.10.17 15:03
1

1095 Postings, 888 Tage OS286#3985 Nicht ganz

Die Umrüstung von Bussen müssen wir nicht mehr überthematisieren - die läuft bereits an und wird sich ausweiten. Es gibt eine ganze Reihe von Nachrüstprojekten (http://ir.baumot.de/unternehmen/): Diesel-Pkw - Stichwort Blaue Plakette - wären eine weitere lukrative Option. Schiffsdiesel sowie die Umrüstung von Nutz- und Spezialfahrzeugen auf unterschiedlichsten Märkten nicht zu vergessen.
Daher bin ich sehr auf die anstehenden Geschäftszahlen gespannt, wie auch auf den 2. Gipfel im November. Mitte bzw. Ende Dezember wird vermutlich die HV stattfinden. Wir werden schon bald sehen, wohin die Reise geht.  

06.10.17 15:05
1

1358 Postings, 2445 Tage ale1408#3984

Liest sich gut und bringt uns 2018 hoffentlich viel Freude :-)  

06.10.17 17:54

1202 Postings, 1727 Tage Sky1Stand der Grafik

@OS286

Kennst Du den Stand der Grafik (wann diese aktualisiert und eingestellt wurde) ?

Viele Grüße & Danke für Deine bisherigen Informationen & ein schönes Wochenende
Sky  

06.10.17 18:51

1095 Postings, 888 Tage OS286@sky

Die Grafik stammt aus der Präsentation auf der HV. Siehe Link oben drüber. Müsste der 20.12.2016 gewesen sein.
Schönes WE ebenso.  

06.10.17 19:03

1202 Postings, 1727 Tage Sky1geahnt

@OS286
Ich hatte es eigentlich geahnt, wollte nur noch einmal die Bestätigung.

Meiner Meinung nach dürften sich die Aussichten für 2017/18 daher eher noch verbessert haben, als es in der Grafik ausgedrückt wird, denn seither ist einiges in Bewegung gekommen.

Viele Grüße
Sky
 

07.10.17 00:43
1

3 Postings, 298 Tage greg8782Konzernen droht Umrüstung

Bericht im aktuellen Spiegel  

07.10.17 07:45

1358 Postings, 2445 Tage ale1408#3992

Ist das nun der Startschuss für Baumot... der Kurs könnte mal endlich in die Gänge kommen!  

07.10.17 09:25

1591 Postings, 1753 Tage Joker9966Bayerns Städte...

"...Um die Luft wieder sauberer zu bekommen, haben besonders betroffene Städte einen Luftreinhalteplan. Darin steht ein Maßnahmen-Mix, der die NO2- und Feinstaub-Belastung reduzieren soll. Fast alle betroffenen Kommunen setzen im Kampf gegen Abgase dabei auf den Ausbau des Radverkehrs, des öffentlichen Nahverkehrs, des Carsharing- und Fahrrad-Verleih-Angebotes sowie Umrüstungen der kommunalen Fahrzeugflotten..."
Quelle: https://www.merkur.de/bayern/...aub-und-stickstoffdioxid-8751628.html

 

07.10.17 10:37

1591 Postings, 1753 Tage Joker9966Den Diesel nicht verdammen...

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst ist seit 100 Tagen im Amt. Wir haben ihn mit einem E-Auto eines Carsharing-Anbieters abgeholt, um über die 'Automobile Zukunft' zu sprechen. Nach der Begrüßung kramt er sofort in seinem Portemonnaie und hält eine Anmeldekarte vor das Lesegerät des Autos.
 

07.10.17 11:38

78 Postings, 2401 Tage Goftel60@tibur87 und alle anderen "Experten"

BNOx is ein add-on und das kostet 1500 Euro!.
Wenn man in eine Firma investiert sollte man auch etwas technisches und betriebswirtschaftliches Verständnis haben!

4.2 Mio aus irgendwelchen "strategischen" Ergebnissen sind null und nix.
Schaut Euch mal die letzten offiziellen Daten aus 2015 an (2015!!!!; wann kommt 2016 und 2017?) .
Alleine die Personalkosten (2015) werden nicht durch diese Summe gedeckt. Inzwischen kam die Kontec im Sinne von Personal dazu.
Selbst nach der teilweisen Insolvenz und den verbliebenen Resten der Kontec dürfte der Personalaufwand bei ca. 10 Mio liegen.
Hinzu kommen alle laufenden Kosten (Gebäude, Finanzierungen, sonstige Kosten, ....).

UK "könnte" einige Millionen bringen.
Das ist aber nur Umsatz.
Im Sinne einer Firmenbewertung reden wir aber über EBIT und EBITXX.

Die Aktie geht inzwischen wieder dahin, wo sie war. Das hat sicher seine Gründe.
Bringt mal schlaue und fundierte Kommentare!


 

07.10.17 12:47
2

1591 Postings, 1753 Tage Joker9966Spiegel-Artikel...

Abgasskandal: Konzerne sollen zur Nachrüstung gedrängt werden - SPIEGEL ONLINE
Jetzt also doch: Dieselautos sollen nicht nur ein Software-Update erhalten, sondern nach SPIEGEL-Informationen gegebenenfalls sogar nachgerüstet werden. Dabei könnten auch die Kunden zur Kasse gebeten werden.
 

07.10.17 12:54

965 Postings, 299 Tage Shadow000Die Twintec-Story wiederholt sich

Die Geschichte wiederholt sich. Nach der Umsetzung der EU-Richtlinie zu dem Russpartikel-Feinstaub für Diesel im Jahre 2002 - 2006, wobei der Börsenkurs von Twintec nach Beschluss der Umrüstung zwischen 30 - 40, ? stand, geschieht alles genau wie damals mit den überhöhten NOx-Werten. Derzeit sind wir auf der letzten, vorletzten Seite.
https://www.vcd.org/fileadmin/user_upload/...D-Chronik-Russfilter.pdf
Zusätzlich hat der Staat diesmal noch den Joker in der Hand, dass die Autohersteller betrogen haben. Sozusagen kann er die Autobauer voll zur Kasse bitten. Herr Lindner von der FDP meinte, dass man eventuell die Rendite der Automobilaktionäre senken könnte um Umrüstungen zu finanzieren. Zusätzlich kann man im Nachhinein auch noch nachträglich Maut für die serienmässig manipulierten Autos vom Hersteller verlangen. Finanzierungsmöglichkeiten gibt es genügend.
Gerade auf n-tv: Konzernen droht Umrüstung (Lol - gerade während dem Schreiben erfahren ;-D)
 

07.10.17 13:10
1

230 Postings, 313 Tage Skorpion_TH@Joker

Wie groß der Druck zur Nachrüstung sein muss, erkenne ich daran, dass die im Spiegel zitierte Arbeitsgruppe, die sog. AG-Nachrüstung ist, der der größte Lobbyist persönlich vorsitzt. Im Illner Talk (bei dem auch Hausser zu Gast war) wurde vor einigen Wochen darauf verwiesen, dass für die Frage möglicher Nachrüstungen, eine AG im Verkehrsministerium unter Führung von VMin Dobrindt eingerichtet wurde. Als ich das hörte, rechnete ich mit einer Totgeburt, da Dobrindt selbst immer wieder das hohe Lied auf die Software-Lösung gesungen hat.

Doch wenn der Spiegel Bericht stimmt, scheinen sich wohl die Experten durchgesetzt zu haben.  

07.10.17 13:28

965 Postings, 299 Tage Shadow000Hardware-Nachrüstung jetzt sicher ?!

Spiegel-Online von 12:18 Uhr schreibt definitiv von Hardware-Umrüstung:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/...gedraengt-werden-a-1171587.html

Jetzt kann Merkel Ihre Sternsinger zum Sammeln für den Fond losschicken.  

Seite: Zurück 1 | ... | 158 | 159 |
| 161 | 162 | ... | 456  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben