die aktie ein chaos

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 29.01.15 09:26
eröffnet am: 21.01.09 14:09 von: alf28 Anzahl Beiträge: 186
neuester Beitrag: 29.01.15 09:26 von: MM41 Leser gesamt: 62346
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

21.01.09 14:09
6

3 Postings, 4395 Tage alf28die aktie ein chaos

Ich hoffe nicht, dass noch ein Träumer so ein Papier kauft. Ob die Zahlen tatsächlich stimmen???  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
160 Postings ausgeblendet.

30.10.14 11:47
1

1003 Postings, 3083 Tage Tesla11Bei dieser chaotische Aktie

könnte sich noch ein Putschen  lohnen.  

20.11.14 07:57

504 Postings, 4359 Tage FreizeittraderNich so

doll, aber war ja fast alles bekannt.  

20.11.14 16:32

317 Postings, 4326 Tage MistahSBin grad rein

So ein Schnäppchen lasse ich mir nicht entgehen.  

15.12.14 18:06

6 Postings, 1843 Tage stksat|228745647Wenn du glaubst es geht nicht mehr,...

kommt von irgendwo die RBI daher. Danke, Danke, Danke lieber Gott, dass ich dieses Schundpapier bei 24,50 verkauft hab.  

18.12.14 21:36

506 Postings, 1987 Tage GaborPiscisDeutsche Bank hat nachgelegt...

Und ein norwegischer Fonds ist neuerdings größter Einzelaktionär nach Raiffeisen selbst, was sagt uns das?  

23.12.14 17:24

248 Postings, 1849 Tage AngelmanIch weiß es nicht mit Bestimmtheit,-

aber mir hat es gesagt, kaufe ein bei 12,40...  

25.12.14 15:26

254 Postings, 2737 Tage mikra1109@gabor

Hast du bitte mal eine Quelle zur Erhöhung des Anteiles durch die deuba und der norweger?
Danke und Frohe Weihnachten..
 

31.12.14 17:07
1

219 Postings, 2154 Tage EffectivoDas wird ein Rebound...

Wie aus dem Bilderbuch, wartet mal ab. Die Marktkapitalisierung ist ein Witz. Hier in Österreich und in den oststaaten die führende bank. Leider geht sie mit der Börse Wien, da wird sich zeigen, dass wien unterbewertet ist  

27.01.15 18:30
1

6859 Postings, 1671 Tage MM41RBI

pleite schließe ich nicht mehr aus. denn Situation in der ukraine und Russland spitzt sich dramatisch zu. wenn ich dazu noch griechische Szenario mitzähle, dann ist mehr als klar, dass hier wirklich die kurse um 3 ?UR realistisch sind. hab heute meine Anteile mit sehr hohem verlust geäußert. erst jetzt hab verstanden warum Investoren österreichischer markt meiden!

 

27.01.15 18:32

229 Postings, 4628 Tage b1911Griechenland und Österreich

auf einer Stufe, witzig  

27.01.15 18:53

6859 Postings, 1671 Tage MM41beide länder

sind nicht so weit voneinander entfernt. wiener- und Athener vörse bewegen sich in die gleiche Richtung. was die banken angeht da gibt's keine große unterschiede. RBI gleicht den NBG :)  

27.01.15 19:00
1

235 Postings, 2247 Tage bauchgefühlmanoman

so ein schwachsinn.is mir rätzelhaft woher du diese weisheiten hernimmst mm41???  

27.01.15 19:33
2

6859 Postings, 1671 Tage MM41RBI

muss sich schnellst aus der ukraine zurückziehen bevor nix zu spät ist. dort herrscht Bürgerkrieg und der ukraine steht kurz vor dem Staatsbankrott. Russland könnte auch in kürze kollabieren. wenn das passiert und alles deutet drauf hin, dann steht RBI vor dem untergang. nur staatshilfen können der bank retten. Insider wissen das und verkaufen massenhaft rbi-aktien ....sehen sie selbst wie verbreitet den hass ist zwische russen und ukrainer

https://www.youtube.com/watch?v=H8L7wd3IgLE&feature=youtu.be  

27.01.15 19:40

13 Postings, 1718 Tage 1eser2jap

Netter tip
 

27.01.15 19:59

6859 Postings, 1671 Tage MM41achtung

Der Rubel fällt, die Wirtschaft darbt, das Bankensystem ist marode: Das Zentrum für makroökonomische Analysen und kurzfristige Vorhersagen hat berechnet, dass ein Fünftel der russischen Banken 2015 zusammenbrechen könnten.

http://www.focus.de/finanzen/banken/...-zusammenbruch_id_4433344.html  

27.01.15 20:07

6859 Postings, 1671 Tage MM41zerohedge

http://www.zerohedge.com/sites/default/files/...01/20150127_Rafi1.jpg

Raiffeisen had a total of 4.3 billion euros of Swiss franc loans outstanding as of September 2014, according to estimates by Moody?s Investors Service.

http://www.zerohedge.com/news/2015-01-27/...ustrian-bank-are-crashing  

28.01.15 07:57

6859 Postings, 1671 Tage MM41wir sehen gestrige szenario

es werden die kurse wie gestern über L&S hochgezogen, damit einige zocker mit gewinn aussteigen können ( wer bei 9,30 EUR eingestiegen) um tagsüber die Aktie weiter zu shorten. ich bin der Meinung, dass wir erst nach finaler sell off, einen bodenstabiliserung der Aktie sehen werden.  

28.01.15 10:08

6859 Postings, 1671 Tage MM41jahr 2008

ruuuftt. ich persönlich sehe regelrechte Crash bei finanzwerte wie im jahr 2008.

Bank of America fiel damals auf 1 $? Citigroup stand vor dem Kollaps, Bankaktien waren so billig wie nie zuvor, dann hat man große Finanzinstitute für systemrelevant bekamen staatsfinanzhilfen ...etc. etc. ich sitze in den Startlöchern und werde bald einsteigen - nach dem Motto - komme was wolle  

28.01.15 15:16

6859 Postings, 1671 Tage MM41sehe, dass

sich verkaufsdruck abschwächt... heute nachmittag oder morgen früh sind kräftig steigende kurse möglich. es könnte passieren dass die Aktie heute nochmal absackt...

heftige Kurssteigerung ist danach nach so vielen verlusttagen durchaus denkbar

 

29.01.15 09:05

6859 Postings, 1671 Tage MM41gestern abend kam

eine positive PFLICHTMELDUNG . RBI steht gut da mit eigenkapital über 15 % ....damit sind Gerüchte über Kapitalerhöhung entkräftet. Wenn jetzt shortseller  cRBI-Aktien covern müssen, werden wir sehr hohe kurse sehen. Es kann auch das Gegenteil passieren.

NUR meine persönliche Meinung!  

29.01.15 09:14

1219 Postings, 2025 Tage Card60RBI mindert Russland-Risken

Quelle:news@orf.at

Die Raiffeisen Bank International (RBI), deren Aktienkurs seit Wochen auf Talfahrt ist, trifft Vorsorgen: Dabei werden Bilanzrisiken (risikogewichtete Aktiva, RWA) von ?mindestens 20 Prozent? abgebaut. Damit soll der Kapitalpuffer ausgebaut werden, hieß es in einer Pflichtmitteilung nach Aufsichtsratsberatungen gestern Abend.

Der Abbau der risikogewichteten Aktiva werde auch das Russland-Geschäft der RBI-Gruppe betreffen, heißt es in der Mitteilung. Dazu hielt die Bank fest, ?dass entgegen Marktgerüchten keine Verkaufsgespräche? zu ihrer russischen Tochterbank geführt würden.

Kapitalpuffer ?komfortabel?

In den vergangenen Tagen hatten Gerüchte über einen möglichen Rückzug aus Russland, aber etwa auch aus Polen, die Runde gemacht. Aus dem Russland-Segment erwartet die RBI nach eigenen Angaben für 2014 weiterhin deutlich über 300 Mio. Euro Gewinn. Trotz erwarteter höherer Wertberichtigungen rechne man auch für 2015 in Russland mit einem positiven Ergebnis.

Noch vor der Zahlenbekanntgabe für 2014 - die seit einigen Tagen auf den 9. Februar vorverlegt ist - nannte die Bank auch eine Kapitalkennzahl: Per 31. Dezember sei die harte Kernkapitalquote (Tier 1 Ratio) der RBI bei rund zehn Prozent gelegen, die Eigenmittelquote betrage über 15 Prozent. Die Bank erfülle somit sämtliche regulatorische Kapitalerfordernisse komfortabel. ?Der Vorstand der RBI stellt klar, dass keine Kapitalerhöhung geplant ist?, heißt es in der Pflichtmitteilung.

 

29.01.15 09:26

6859 Postings, 1671 Tage MM41nur weniger aktien sind

free float, wenn investierten das getan hat was ich vorgeschlagen ( mit verkaufsorder Aktien zu sehr hohen kurse gegen ausleihen absichern) dann is sky the Limit. City of London brennt :)

ich freu mich für investierten!!!

good luck  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben