Frauen dort erlebt haben, waren Vergewaltigungen

Seite 1 von 127
neuester Beitrag: 31.05.19 10:37
eröffnet am: 04.01.16 17:33 von: columbus23 Anzahl Beiträge: 3156
neuester Beitrag: 31.05.19 10:37 von: Muhakl Leser gesamt: 139854
davon Heute: 21
bewertet mit 61 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127  Weiter  

04.01.16 17:33
61

898 Postings, 1533 Tage columbus23Frauen dort erlebt haben, waren Vergewaltigungen

Köln -

Die Silvester-Eskalation am Hauptbahnhof mit sexuellen Übergriffen und Diebstählen erschüttert Köln.


Erstmals schildert im EXPRESS ein Polizist (25 Dienstjahre) die Ereignisse, zu denen auch hochriskante Böllereien gehörten, durch die mehrere Personen schwer verletzt wurden.

Am Sonntag nahm die Polizei an den Gleisen 10/11 des Hauptbahnhofs fünf Männer fest, die kurz zuvor mehrere Frauen massiv bedrängt und bestohlen hatten. Ihre Vorgehensweise spricht dafür, dass es Mitglieder nordafrikanischer Banden sind, die mit Drogengeschäften und Raubzügen die Altstadt, aber auch die Ringe seit 2014 heimsuchen.

http://www.express.de/koeln/...s-am-koelner-hbf-an-silvester-23252866  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127  Weiter  
3130 Postings ausgeblendet.

14.07.16 21:54
2

18833 Postings, 2820 Tage HMKaczmarek#3130

...um deiner Seele endlich Ruhe zu geben, @ stuff:

Nein, ich würde keine Map auf die Reihe bekommen. Warum sollte ich auch?

Und die Realität ist mir einfach näher als geschriebene "Wahrheiten". Und zwar egal

aus welcher Ecke. In meinem Heimatdorf ist manchmal halt allerhand los...

Versteht du halt nicht. Ist mir aber auch schnuppe...  

14.07.16 21:57

6383 Postings, 6466 Tage SchwachmatLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.07.16 13:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

14.07.16 22:05

6383 Postings, 6466 Tage SchwachmatLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.07.16 13:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

14.07.16 23:17

6383 Postings, 6466 Tage SchwachmatLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.07.16 13:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellen.

 

 

18.07.16 20:34

2105 Postings, 1358 Tage Stuff_Wild@HMKaczmarek ....

dann wird es für Dich mal wieder Zeit für aus dem Haus zu gehen, und an der Realität in deinem Dorf zu arbeiten!

Das Du das nicht verstehst ist mir schnuppe ...  

18.07.16 20:44

18833 Postings, 2820 Tage HMKaczmarekÜbermorgen traue ich mich vielleicht mal wieder

...@stuff...   Dann kommt der Postbus um 12...  

19.07.16 00:07
1

35046 Postings, 1967 Tage Lucky79Nach und nach wird dickes zu Tage gefördert...

Kölner Silvesternacht: Frau war nach Vergewaltigung schwanger - FOCUS Online
In Rahmen einer Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Silvesternacht in Köln wurde nun das schockierende Schicksal einer Frau bekannt. Sie wurde vergewaltigt und war darauf schwanger.
 

19.07.16 00:16
1

35046 Postings, 1967 Tage Lucky79Das war ein Angriff auf unser Land !

Was da stattgefunden hat!  

28.07.16 19:34
2

14073 Postings, 2409 Tage WeckmannDie 18-Jährige hatte die Vergewaltigung frei erfun

den. Sie war an Silvester noch nicht einmal in Köln. Die Polizei hätte ihre Arbeitszeit wesentlich sinnvoller verbringen können. Dafür sollte die Frau sich schämen. Aber anscheinend ist sie ja keine Unbekannte für die Polizei.
Übergriffe in Köln: 18-Jährige hat Vergewaltigung an Silvester erfunden | Kölnische Rundschau
Die Schilderungen waren gravierend und hatten für Entsetzen im Untersuchungsausschuss gesorgt: In der Silvesternacht sei eine 18-Jährige auf dem Bahnhofsvorplatz vergewaltigt worden. Ein Polizist habe den Täter von der Frau gerissen, das Opfer sei sogar schwanger gewesen und habe eine Abtreibung vorn ...
 

28.07.16 19:38
3

18833 Postings, 2820 Tage HMKaczmarek#3140

...macht das einen prinzipiellen Unterschied?  

28.07.16 19:38
3

17431 Postings, 2918 Tage tirahundDiese Lügerei

hilft keinem weiter. Und für tatsächliche Opfer ist so etwas erst recht schlimm.

Danke für den Artikel Weckmann. Das hatte ich bisher noch gar nicht mitbekommen.  

28.07.16 19:39
2

33746 Postings, 3923 Tage Harald9in ein paar tagen wird bekannt

das die 79 jährige Friedhofsbesucherin evtl. auch schwanger sein könnte ???
-----------
Please start your Engine

28.07.16 19:47
3

14073 Postings, 2409 Tage WeckmannHMK: In bezug auf das Gesamte nicht. Aber es war

wiederum eine nur vorgetäuschte Straftat, die angeblich ein Flüchtling begangen hat. Es war nicht der erste derartige Fall und wird nicht der letzte sein.  

28.07.16 19:53
kennt sich da prima aus.

Sehen Sie zum Thema: jung und vergewaltigt:  Eine Geschichte,

erzählt von einem AfD-Funktionär: https://www.youtube.com/watch?v=wsszM9ozDaY  

28.07.16 20:22
2

2811 Postings, 1386 Tage PimpernelleNatürlich macht das einen Unterschied HMK



Wenn ich dich vorsätzlich einen Vergewaltiger nenne, wohl wissend, daß Du keiner bist

oder

Wenn eine Tochter ihren Vater des sexuellen Missbrauchs bezichtigt, wohl wissend, dass er sie
nie missbraucht hat...

wie nennst Du als Mann denn solche Vorgänge ?
Macht es für Dich keinen Unterschied, ob das Wahrheit ist oder nicht ?  

28.07.16 20:29
1

18833 Postings, 2820 Tage HMKaczmarekDas war lediglich bezogen auf

...die Silvesternacht allgemein @ pimpernelle bzw. deren Wahrnehmung.

Und da macht diese Meldung halt, zynisch gesagt, einfach keinen Unterschied mehr.

Zudem wurde wohl keine Einzelperson durch diese Lüge geschädigt...

Fällt bei mir daher halt durch den Grobfilter, sorry.  

28.07.16 20:33
1

2811 Postings, 1386 Tage Pimpernelleach, und der fälschlich Bezichtigte


fällt dann auch durch den Grobfilter,
weil er mutmaßlich ein Ausländer, Flüchtling, Asylant war?


Mahlzeit, die Herren.  

28.07.16 20:33
3

17431 Postings, 2918 Tage tirahundOK. Solche Fälle gibt es aber auch!

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2016/...chtlinge,selin100.html


"Opfer verschweigt Vergewaltigung durch Flüchtlinge"


" Ich habe gelogen, weil ich Angst hatte, dass die Vergewaltigung von Rechts missbraucht wird, um die Hetze gegen Flüchtlinge weiter anzuheizen, die gerade nach den Vorfällen in Köln in der Silvesternacht dramatisch angestiegen ist."  

28.07.16 20:35
4

17431 Postings, 2918 Tage tirahundFerner warten wir jetzt mal ganz

entspannt ab, wie sich das alles so entwickelt...........


http://www.focus.de/politik/ausland/...ge-ungesichert_id_5771423.html

"Nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei gerät das Flüchtlingsabkommen mit der EU zunehmend ins Wanken. Wie griechische Medien übereinstimmend berichten, zog Erdogan alle Beamten ab, die an der Grenze zu Griechenland stationiert waren."
 

28.07.16 20:39
4

17431 Postings, 2918 Tage tirahundIch bin mir aber zu

100% sicher, dass das die Angela toll hinbekommen wird.

Wir werden noch große Freude haben.

Ich freue mich auf die Zukunft. Wir werden ein großartiges und buntes und bereichertes Land erleben.

http://3.bp.blogspot.com/-geAGDPJoZ0I/UDaV1bpLm6I/.../s1600/yippi.jpg

Bevor ich das vergesse.....vielen Dank Angela....  

28.07.16 20:41
7

17431 Postings, 2918 Tage tirahundIhr müsst bitte

zuversichtlicher in die Zukunft schauen. Lasst Euch doch bitte nicht immer von den Einzelfällen runterziehen.  

02.09.16 09:13
3

4742 Postings, 7224 Tage n1608Innenminister Jäger wusste offensichtlich schon

früh von bevorstehenden schweren sexuellen Ausschreitungen von Maghreb-Migranten in der Kölner Silvesternacht.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/...ticle3347139.html  

06.10.16 10:31
3

4742 Postings, 7224 Tage n1608Migranten-Sex-Mob startete schon am frühen

Abend, Polizei war heillos überfordert und überließ Migranten rechtsfreie Räume, in denen sie sich völlig enthemmt bewegen konnten.

Und Frau Kraft und Herr Jäger wollen erst am 04./05. Januar davon erfahren haben???

http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/...ticle3374276.html  

31.05.19 10:01

4085 Postings, 495 Tage Muhakl#1156

Sehr gut argumentiert
Vollste Zustimmung  

31.05.19 10:37
1

4085 Postings, 495 Tage MuhaklDas in Köln

war ein Armutszeugnis Deutscher Handlungsfähigkeit u.Gerichtsbarkeit
Da hätte eine Einsatztruppe der Bundeswehr hergeholt und alle Grabscher am nächsten Morgen in ihre Heimatländer abgeschoben werden
egal was denen dort erwartete
Straftaten eventuell im Heimatland u.dann noch im Gastland da fehlt bei mir
Jegliches Verständnis    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
125 | 126 | 127 | 127  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben