Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 409
neuester Beitrag: 19.07.18 14:37
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 10212
neuester Beitrag: 19.07.18 14:37 von: harleyrider_6. Leser gesamt: 1649145
davon Heute: 1863
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
407 | 408 | 409 | 409  Weiter  

29.06.16 11:46
25

2381 Postings, 1491 Tage PitchiBitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
407 | 408 | 409 | 409  Weiter  
10186 Postings ausgeblendet.

02.07.18 20:30

59 Postings, 127 Tage ArturoBig@ intally

lol du musst es wissen und nochmal lol
aber danke trotzdem  

06.07.18 13:24
1

4 Postings, 29 Tage Martin2806Interessanter Artikel

Ein Artikel über Bitcoin in Zusammenhang mit ETF - könnte intessant für die zweite Jahreshälfte für Bitcoin Group SE werden.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...50-000-dollar-wert-sein  

07.07.18 10:28

10.07.18 03:48

59 Postings, 127 Tage ArturoBigBC

hört sich echt gut an, wollte sowieso noch welche nachkaufen...Danke für die News...  

10.07.18 13:06

56 Postings, 317 Tage klarheinzBTC Kurs instabil

Es scheinen wohl noch die Bären am Zug? Bitcoin am Wochentief, vorsicht beim Kauf der Bitcoin Group Aktie, zumindest aktuell.  

10.07.18 13:16

361 Postings, 92 Tage NxTGeneration@klarheinz

Glücklicherweise verdient die Bitcoin Group bei steigender Vola mehr. Egal, ob der Bitcoin fällt oder steigt. Nur das Volumen ist interessant.  

10.07.18 13:29

56 Postings, 317 Tage klarheinz@Nxtgeneration

Dennoch regiert der Kurs ungefähr auf die Entwicklung des Bitcoinpreises, Abrauscht dort folgt Abrausch hier und umgekehert. Nicht immer exakt, das ist schon klar.  

10.07.18 14:07

361 Postings, 92 Tage NxTGenerationDie Angst greift um sich

Markt ist immernoch sehr nervös. Sehr gut.  

10.07.18 14:18

31 Postings, 539 Tage LireSchaut mal hier rein es muss nicht immer ....

10.07.18 19:15

59 Postings, 127 Tage ArturoBigok

dann doch lieber abwarten....  

16.07.18 17:27

361 Postings, 92 Tage NxTGeneration@ArturoBig

An deiner Stelle würde noch ein bisschen warten ;P  

17.07.18 20:13

4 Postings, 29 Tage Martin2806über 7.300 USD BTC

Die aktuelle Erhöhung des Bitcoins auf über 7.300 USD wird u.a. wohl mit dem neuen CEO von Goldman Sachs zusammenhängen. Der CEO gilt laut Beitrag als "bitcoin-freundlich". Klingt nach einem neuen Frühling für den BTC, meine Meinung.

https://coin-update.de/...d-solomon-wird-neuer-ceo-von-goldman-sachs/  

17.07.18 20:34

361 Postings, 92 Tage NxTGenerationHandelssystem ausgesetzt... Wahnsinn

17.07.18 20:47

361 Postings, 92 Tage NxTGenerationDie sollen sich von der Fidor trennen

Da gibt es schon einmal nen Run und der Express-Handel schmiert ab, weil die Fidor es nicht gebacken bekommt.  

17.07.18 20:53

361 Postings, 92 Tage NxTGenerationNehme alles zurück

Express Handel funzt wieder :)))  

17.07.18 22:05

361 Postings, 92 Tage NxTGenerationBinance

rechnet 2018 mit einem Gewinn von 1 Millarde Dollar...
Nur mal zur Veranschaulichung, was hier alles noch möglich ist...

https://kryptoszene.de/...hnet-mit-1-milliarde-dollar-gewinn-in-2018/  

18.07.18 10:50
1

2 Postings, 35 Tage brokenheartErwartungshaltung bis zum Jahresende

Da Psychologie eine nicht unbedeutende Rolle spielt bei der Kursentwicklung, würde mich interessieren, wo Ihr die Kurse bis Ende 2018 seht. Ich denke das es zu einer nachhaltigen Kurserholung kommt und sehe dann den Bitcoin bei 16000 DOLLAR und die Group bei 60 Euro. Wie sind Eure Erwartungen?  

18.07.18 12:55

323 Postings, 372 Tage Bullish_HopeBrokenheart

Erwartungen habe ich zZt keine ;-)

Bin zZt nur froh das sich mein Depot etwas erholt dank der Bitcoin S.E. und meinem Bitcoinzertifikat.
Dank Trump_el  wurden u.a. meine Chinawerte runtergeprügelt :-((
Die Tendenz für den Bitcoin /- bzw.die Group  nach langem seitwärts geht jedoch klar nach Norden und ich hoffe mal auf Kurse im 2 .Hj von 55-60?.

Einigermaßen krisenfest scheinen zZt nur Werte wie Wirecard oder Adyen, die von keinerlei " Zwangszöllen" betroffen sind.  

18.07.18 13:23

35 Postings, 196 Tage harleyrider_69Erwartungshaltung bis zum Jahresende

Nun zumindest hat john Mcaffee eien gewaltige Erwartungshaltung bis 2020: Er hat gewettet, dass BTC 1 Mio$ wert sei. Andererseits will er ein spezielles Würstchen verspeisen.

Ich schätze etwas weniger bis ende 2018: etwa 15.000 $. Die Group? Kommt darauf an, ob sie endlich mal flexible sind und auch mal was anbieten. Nur mit 4 Währungen wird das nix.
Andere, z. B. bitpanda sind da wesentlich weiter. Bei der Group sehe ich absolut mangelnde Innovationstätigkeit.
 

18.07.18 17:31
1

636 Postings, 504 Tage Paxton14Bankübernahme als Innovation?

Es ist geplant eine Bank zu übernehmen. Mir würde da zum Beispiel eine DKB einfallen, die auch ihren Sitz in Berlin hat. Nur eine Idee. Die Lufthansa entkoppelt immer mehr die Miles and More Kreditkarten von der Kontoverwaltung im DKB Portal. Könnte mir vorstellen daß sie sich komplett lossagen. Als reine Online mit sehr gutem Kundenstamm würde sich anbieten. Es kann natürlich auch jede andere kleine Onlinebank sein. Es gibt Gerüchte das im September ETF zugelassen werden, wobei die Skepsis momentan noch zu hoch ist.  

19.07.18 00:08
3

361 Postings, 92 Tage NxTGenerationGanz ehrlich?

Ich finde es im Gegensatz zu haarleyrider_69 gut, dass nicht jeder x-beliebige Shitcoin mit aufgenommen wird, sondern letzendlich nur solche, die sich über einen längeren Zeitraum hinweg bewiesen haben und davon auszugehen ist, dass diese auch noch länger erhalten bleiben. Es ist kein Geheimnis, dass früher oder später 98% der Coins flöten gehen werden, da es einfach nicht so viele braucht. Außerdem werden in naher Zukunft weitere Coins folgen wie IOTA, Monero und Litecoin. Von dem umstrittenen Ripple-Coin haben sie sich scheinbar erstmal wieder gelöst.

Eine neue Website ist laut der Aussagen von BTG bereits im Endstadium und nur noch eine Frage der Zeit, bis diese hochgefahren wird. (Wird bestimmt gerade getestet)

Also dadurch, dass die BTG mittlerweile mehr als 750.000 angemeldete Nutzer hat und der Großteil des Gewinns letzten Jahres im 2.ten Halbjahr erzielt worden ist. (siehe Halbjahresbericht)
Gehe ich von einer 3-4 fachen OPERATIVEN Gewinnsteigerung aus (einmalige Effekte wie Zukäufe raus).
Wie komme ich darauf? Naja, die BTG hat im 2 Halbjahr etwa 9 Mio Gewinn gemacht (vor Steuern).
Angesichts des gewaltigen Volumenanstieg im 2 Jahr, der sich Anfang diesen Jahres fortgesetzt hat und bis Juli immer weiter abgeflacht ist. Dennoch lag das durchschnittlich gehandelte Volumen deutlich höher als im 2. Halbjahr 2017. Ich bin der Überzeugung, dass dieses Jahr ein Hype um Bitcoin ausbrechen wird, der seines gleichen sucht und der Bitcoinpreis gegen 40-50 Tausend Dollar steigen wird. Gründe dafür?

Lightning wächst immer schneller. (https://1ml.com/statistics)

Damit wäre der größte Kritikpunkt, der Kritiker, die Skalierbarkeit, so schnell verflogen, dass denen die Kinnlage herunterklappt.

ETF-Entscheidung noch dieses Jahr. (https://coincierge.de/2018/...rock-etf-der-benoetigte-bitcoin-bulle/)

Sobald die Instis in die ersten phyischen ETF's investieren können, geht hier die Post hab.
Das wird dazuführen, dass sich immer mehr Leute für BTC interessieren und Skeptiker umschwenken.

Ich gehe also von einem Vorsteuergewinn von ca. 35-40 Millionen für das Jahr 2018 aus. Bei so einem innovativen und starken Wachstumswert halte ich ein KGV von 20 für absolut angemessen. Kommen wir auf eine Marktkapitalisierung von 800 Mio. Also einem Kurs von 160 Euro.
Okay, zieht meinetwegen noch die Steuer ab, dann sind wir bei 120-130 Euro.  

19.07.18 08:52

3407 Postings, 1212 Tage bozkurt7mal ein paar nachgeschoben ...

Ich hoffe das 40,14 nicht schon zu hoch für einen Nachkauf war.
Aber ich betrachte diese ganze Problematik eigentlich nur als Zockerei.  

19.07.18 10:00

59 Postings, 127 Tage ArturoBigman

hätte ich doch noch nachkaufen sollen bei 32, schade Chance verpasst, extra noch bei Seite geld gelassen .... mal sehen wie es sich weiter entwickelt...bin mal echt gespannt ..... lg  

19.07.18 14:03

132 Postings, 168 Tage Mini-Cashich glaube

das es nun wieder ATH geht.... da die aktie sehr volatil ist wäre man durchaus gut beraten, jetzt noch nachzukaufen... Einschätzung von mir: 50 ? Ende August  

19.07.18 14:37

35 Postings, 196 Tage harleyrider_69NxTGeneration : Ganz ehrlich

Das ist aber extrem optimistisch und setzt u. a. voraus, dass die Kunden der Bitcoin Group treu bleiben, also weiterhin Handel auf bitcoin.de treiben.

Und genau hier liegt der Hase im Pfeffer.

Deutsche unerfahrene Neukunden ja, die landen mehr oder zwangsläufig auf bitcoin.de, aber so nach einer gewissen Zeitspanne werden
diese Neukunden eben auch erwachsen, erfahrener, wachsen in die Materie rein, verstehen was ein wallet ist usw und handeln
dann mit anderen Coins wie Stellar, Cordano, EOS, Neo und und? auf anderen Börsen. (meistens auch noch zu geringeren Gebühren als auf bitcoin.de).

Und wenn sie dann schon auf anderen Börsen unterwegs sind, warum sollten sie dann weiterhin die BTC und ETH auf bitcoin.de handeln?
Bitcoin.de hat per se ja von einem BTC Kurs von z. B. 50.000 Euro erst mal gar nichts. Die Leute müssen auf
genau dieser Börse handeln; nicht auf binance, Kraken oder bitstamp. Nein es muß auf bitcoin.de passieren.
Und das sehe ich bei diesem vergleichsweise überschaubarem Coin-Angebot überhaupt nicht.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
407 | 408 | 409 | 409  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben