Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Seite 1 von 2985
neuester Beitrag: 17.08.18 15:20
eröffnet am: 18.06.14 08:13 von: Sapore Anzahl Beiträge: 74610
neuester Beitrag: 17.08.18 15:20 von: Andrej Isy Leser gesamt: 7291970
davon Heute: 1192
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2983 | 2984 | 2985 | 2985  Weiter  

18.06.14 08:13
78

66 Postings, 1549 Tage SaporeBrent Crude Rohöl ICE Rolling

Oder doch besser gesagt, Europas Haushaltshebel. Möchte hier eine sinnvolle Datensammlung die auch langfristig als Infoquelle genutzt werden kann. Freu mich auf eure Beiträge und die Disskusionen.

 
Angehängte Grafik:
trading_crude_oil_banner_1.jpg
trading_crude_oil_banner_1.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2983 | 2984 | 2985 | 2985  Weiter  
74584 Postings ausgeblendet.

08.08.18 18:17

10378 Postings, 1887 Tage GaloschiHi

08.08.18 18:20

1299 Postings, 456 Tage UlliMGaloschi,

aber nur wenn es in einem Rutsch hoch geht  

08.08.18 18:22
1

10378 Postings, 1887 Tage GaloschiHi

Ja ist schon klar!;-)
Wahrscheinlich können wir uns bei dem Zertifikat bald die nächste null vorne anschauen es ist quasi eigentlich schon fast dem Tode nah sobald es unter den ? Bereich geht!  

08.08.18 19:09
3

3687 Postings, 1712 Tage AkinatorStimmt ja....

Andre wird mal wieder zeit den Einsatz zu verdoppeln. Mittlerweile kannst Du ja mit 2 Stunden Fußgängerzone schon das Geld für 1000 Scheine zusammen kriegen. Wobei ich fast sagen würde es wird langsam zeit das Profil zu löschen und ganz einen auf Skyjumper zu machen.
Ich bin eigentlich nicht so und Schadenfreude ist mir komplett fremd. Aber jemand der andere so angeht hat es nicht besser verdient  

10.08.18 13:40
1

479 Postings, 327 Tage Andrej IsyWer zuletzt lacht ;)

Euch ist klar, dass ich weiter nachgekauft habe die ganze Zeit?
Euch ist klar, dass der Ölpreis bald extrem steigen wird?
Euch ist klar, dass dieses Zertifikat sich durch den Zinseszins keine 150$ erreichen muss, um auf 10? zu kommen?

Galoshi, gerade du als Experte solltest das wissen.
Extra für dich habe ich eine Tabelle gemacht.
Links Ölpreis und rechts Zertifikatspreis ohne Nachkauf ;)

Denkt dran, dass bei einem Nachkauf bei solchen Kursen, dein Durchschnitt extrem sinkt
Somit du viel schneller in der Gewinnzone bist, also schon bei niedrigerem Preis.
Solche Menschen wie ich nennt man im Casino Zähler und die bekommen Hausverbot ;)  

10.08.18 13:41
1

479 Postings, 327 Tage Andrej IsyBild vergessen

Siehe Bild  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_von_2018-08-10_13-36-15.png
bildschirmfoto_von_2018-08-10_13-36-15.png

10.08.18 13:46

479 Postings, 327 Tage Andrej IsyLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 10.08.18 13:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

10.08.18 15:23
2

47 Postings, 612 Tage oldmissouriAndrej, du Zauberer

kannst du mal deinen Rechenweg erklären?
Wie kommst du auf die Tabelle und wie auf die Idee dass es irgendwelche Zinseszinseffekte gibt.

Wenn ich den Anfangswert deiner Tabelle nehme, was dem momentanen Stand des WTI Ölpreises und des Zertifikats entspricht, komme ich auf ca. 2,83 ? wenn ÖL heute schlagartig auf 85,29 steigt.

Wenn du mir deinen Einstandskurs gibst rechne ich dir gerne aus wie hoch Öl steigen muss damit du in die Gewinnzone kommst.  

10.08.18 16:22
4

191 Postings, 518 Tage rocket69nur so ...

Seine Rechnung:  26 Tage in Folge 1% plus = das Endergebnis in seiner Tabelle.

Die Rechnung ist vollkommen richtig und zeigt auch, dass der Zauberer überhaupt nix verstanden hat!

z.B.:
Die gleiche Rechnung mit 3mal 5% Minus.
Am Ende steht das Öl bei > 5% nach 26 Tagen und das Zertifikat mit Minus > 60%.

Eigentlich gar nicht schwer zu verstehen.

67,170,56+ 1%
67,840,64+ 1%
68,520,74+ 1%
69,210,85+ 1%
69,900,98+ 1%
70,601,13+ 1%
71,301,30+ 1%
72,021,49+ 1%
72,741,71+ 1%
73,461,97+ 1%
69,96
0,49-5%
70,660,57+ 1%
71,370,65+ 1%
72,080,75+ 1%
72,810,86+ 1%
73,530,99+ 1%
74,271,14+ 1%
75,011,31+ 1%
75,761,51+ 1%
71,97
0,38-5%
72,690,43+ 1%
73,420,50+ 1%
74,150,57+ 1%
74,900,66+ 1%
75,640,76+ 1%
71,86
0,19-5%

Wer glaubt, dass das Öl in 26 Handelstagen um 30% steigt, der sollte ich einen Optionsschein mit kurzer Laufzeit zulegen, dann gewinnt er auch, wenn zwischenzeitlich mal nach unten geht.

Billig einkaufen/nachkaufen kann man Aktien oder Optionsscheine oder andere Zertifikate.

Faktor Zertifikate haben keinen innerer Wert! Was nix Wert ist kann auch nicht billig gekauft werden. Zu jeden gestellten Kurs sind die Gewinnchancen, oder das Verlustrisiko gleich. Egal ob man für 0.10 EUR oder 10 EUR kauft. Das muss man auch erst mal verstanden haben.

 

11.08.18 17:12

38 Postings, 51 Tage KonzRTwins.

Wie kann man nur glauben, dass ein Faktorzertifikat besser wird, weil es 50 Cent kostet :D nur weil irgendwas mal 20? gekostet hat, heißt das nicht, dass es jemals wieder so viel kosten wird. Eine Aktie, die stark gefallen ist, ist sehr wahrscheinlich kein Schnäppchen, ein Zertifikat das sehr stark gefallen ist, sowieso nicht *facepalm*  

13.08.18 11:25

479 Postings, 327 Tage Andrej Isynegativ für den Ölpreis

Was wir natürlich noch bedenken müssen ist, dass der ? gerade zum $ am sinken ist.
Sollte sich diese Bewegung umkehren, wird das in der Zukunft dem Ölpreis einen zusätzlichen Schub geben.
 

13.08.18 19:11
2

10378 Postings, 1887 Tage Galoschi

na jetzt brauch man schon 2500% für die 9?
da wird wohl ne neue Tabelle benötigt!  

14.08.18 00:49
2

78 Postings, 186 Tage SkyjumperAndrej

langsam sieht es wirklich schlecht für dich aus. Denke du hast dich verspekuliert.  

14.08.18 07:47

38 Postings, 51 Tage KonzRTwins.

Skyjumper, du musst jetzt nicht so tun als ob du gegen Andrej bist. Jeder hier weiß, dass ihr dieselbe Person seid und du dich nur so pushst ;) komischerweise hat sich hier noch keiner deiner Millionen "Kunden" gemeldet.  

14.08.18 23:16

307 Postings, 2016 Tage gibbywestgermanyDonald wird sich in den nächsten Wochen mit

Rohani verständigen und Ruh ist mit dem seinem Zerti und alle, die auf Öl Long eingestellt sind, werden auch eins auf die Mütze kriegen. Kontraindikator ist auch die Commerzbank. Vor Monaten haben die geschrieben, Ölpreis fällt und was ist passiert, er ist gestiegen. Nun berichtet Eugen, es könnte heftige Ausschläge nach oben geben. Glaube eher, die ausschläge gehen nach unten., weil sich die hochverschuldeten Industrieländer einfach keine inflationären Verhältnisse erlauben können.
 

15.08.18 09:44

479 Postings, 327 Tage Andrej Isy@skyjumper

Es sieht zwar schlecht aus, weil der Dollar steigt und das ist eher negativ für den Ölpreis.
Dazu kommt, dass man immer wieder mit irgendwelchen sinnlosen Nachrichten schafft den Kurs runter zu prügeln.
Dazu laut der API von gestern die Lager wieder gefüllt haben.

Ich bleibe jedoch dabei, dass sich die Stimmung bald ändern wird und wir sehr schnell einen Anstieg sehen werden. Das ist der Grund wieso ich weiter diese Gelegenheit genutzt habe und nachgekauft habe. Werde jetzt noch zusehen, dass ich weiteres Kapital auftreibe und noch weiter aufstocken kann.
Langfristig gesehen werde ich nur meinen Gewinn damit weiter ausbauen.

Was ihr macht ist eure Sache.

@gibbywestger
Ich bezweifle es, dass es so kommt wie du es schreibst.

Aus wirtschaftlicher Sicht haben wir jetzt was?
Durch die Zölle wird die Inflation jetzt weiter steigen.
Das wird dafür sorgen, dass die Leitzinsen überall angehoben werden.
Nur durch höhere Preise der Rohstoffe können Länder die Rohstoffe abbauen ihre Dollarschulden abbauen.  Wenn die Rohstoffpreise jedoch hoch gehen werden, werden die Industrien in diesen Länder davon profitieren. Das Wachstum von Ländern wie Russland, Brasilien und Australien wird hoch gehen. Im Westen wie USA und EU wird es sich jetzt verlangsamen. Die Immobilienpreise werden runter gehen, viele Handwerksbetriebe werden immer mehr Aufträge verlieren und die Arbeitslosenzahlen werden wieder hoch gehen.
Dann wird der Staat an Stelle der privaten Menschen als Auftraggeber auftreten und mit Aufträgen für die Infrastruktur, Steuergeschenken, Erhöhung des Kindergeldes die Wirtschaft wieder ankurbeln.
Wer als Handwerker also vorher nur über private Kontakte Aufträge erhalten wird, wird in Zukunft es schwer haben. Die Handwerker, die schon vorher Aufträge vom Staat erhalten haben und da Kontakte haben, werden in Zukunft davon profitieren. Dazu werden viele Firmen Arbeitnehmer entlassen, weil sie durch die steigenden Stromkosten, Rohstoffkosten und Löhne sparen müssen.
Das wiederum bedeutet, dass viele Leute ihre Immobilien verlieren werden, was negativ auf den Preis auswirken wird.
Ich gehe davon aus, dass mehr Geld vom Staat in sozial geförderte Wohnungen gehen werden.
So wie in den 60er Jahren die ganzen Plattenbauten gebaut werden.

Gewinner werden sein Putin und Russland, Brasilien, Australien usw... sein, dass durch die steigenden Rohstoffpreise einen Boom, wie am Anfang seiner Amtszeit erlebt haben.
Besonders Russland wird profitieren. Es liegt daran, dass sie nur wenig Schulden haben und somit die ganzen Gewinne in ihre Wirtschaft investieren können.

Ich sehe Ende nächsten Jahres den Ölpreis bei 100$  

15.08.18 10:21

479 Postings, 327 Tage Andrej IsyWieso der Ölpreis schon bald steigen könnte

Momentan erkennen wir, dass der $ steigt. Dies liegt daran, weil sehr viel Geld in die USA gerade zurück geht. Dieses Geld fehlt jedoch in den Schwellenländern. Was bleibt also diesen Ländern zu tun?
Sie sind gezwungen die Preise für ihre Ressourcen zu erhöhen, um die Schulden in Dollar bezahlen zu können. Dabei steigt dann die Inflation in diesen Ländern. Die Preise für Metalle, Öl und andere Ressourcen steigen extrem an.
Daher bleibe ich, auch wenn ihr alle mich für verrückt hält positiv zwecks eines steigenden Ölpreises und kaufe weiter nach.
Es gibt 2 Möglichkeiten, was passieren wird.
Entweder ich gehe pleite und werde dann mein Leben lang meinen Schulden abarbeiten müssen oder ich werde diese Wette gewinnen und eine Legende werden.
Ich kaufe nach, da ich überzeugt bin von dem was ich tue.
Sobald ich hier mit einem schönen Gewinn aussteigen werde, werde ich meine Schulden abzahlen und dann mein Kapital in Talos Energy investieren. Denn diese werden extrem vom Anstieg des Ölpreises profitieren und somit ich.

Meinen Kritikern wird das Lachen vergehen.
Ich bin sicher, dass ich dann nicht nur wegen Insiderhandel angeklagt werde.
Aber die ganzen Klagen werden dann fallen gelassen und ich werde als Unschuldiger dann frei gesprochen.
Dies alles wird dafür sorgen, dass ich mich vor Kapital der Anleger, dass ich für diese verwalten soll, nicht mehr retten. Meine Investoren werden mich dann weiter empfehlen, die Menschen die hier alles verfolgt haben, werden dann lernen, dass man sich nicht von Anzügen, Zertifikaten die man durch bestehen einer Prüfung erhält und Ausbildungen täuschen lassen soll.
Wir alle werdend dann davon profitieren.

Bis dahin wünsche ich euch allen viel Erfolg in der Zukunft.
Ein kostenlosen Ratschlag gibt es von mir auch.
Sei immer offen für Kritik, sehe immer beide Seiten der Medaille, aber wenn du weißt was du tust, dann habe Mut und riskiere es und unterlasse es dich von Kritikern von deinem Weg abbringen zu lassen.  

15.08.18 14:43
1

3687 Postings, 1712 Tage AkinatorAllen ernstes?

Du glaubst dass du wegen insiderhandel angeklagt wirst??
Wegen öl?  

15.08.18 14:45
3

3687 Postings, 1712 Tage AkinatorDa bin ich ja mal

Auf die antwort von deinem zweiten ich (skyjumper) gespannt. Macht fast spass da zuzulesen aus psychologischer sicht  

15.08.18 16:36
3

10378 Postings, 1887 Tage Galoschi

VL14F0 jetzt brauch man schon 3000% für die 9?  

15.08.18 16:55
2

70 Postings, 591 Tage Kartendoktor86Faktorjünger

Nach den Nachrichten glaube ich, er verar**** uns alle hier nur.....  

15.08.18 17:16
2

10378 Postings, 1887 Tage Galoschihi

schein anscheinend ausverkauft vorbei mit Geld sammeln!  

15.08.18 17:39
2

1299 Postings, 456 Tage UlliMGaloschi, das ist doch nicht

schlimm, wenn es wie in seinem spreadsheet läuft und WTI täglich 1 % steigt, dann muß er ja nicht mehr nachkaufen (/Ironie aus)

Und Kartendoktor, das  denke ich nicht, der tickt so.  

16.08.18 07:31

38 Postings, 51 Tage KonzRTwins.

Ne der denkt wirklich so. Wer was zu lachen braucht, kann das auf Facebook täglich verfolgen, wo er in Selbstgesprächen sich auf die Schulter klopft und sich als toller Hecht präsentiert.

Sehr lustig fand ich seine Posts, wo er davon redet, dass nach 5 Jahren Haltezeit Aktiengewinne steuerfrei sind. Bzw. manchmal schreibt er davon, dass so ein Gesetz auf dem Weg sei. Die Wahrheit ist, dass so ein Gesetz überhaupt nicht auf dem Weg ist. Seine Fake News hat Andrej dadurch, dass aktuell eine Petition an den Bundestag fleißig geteilt wird (https://epetitionen.bundestag.de/content/..._30/Petition_81977.html), wo gefordert wird Kursgewinne ab 5 Jahren von der Steuer zu befreien, initiiert durch meinen Steuerberater. Aber aktuell unter 4000 Unterstützer von 50.000.
Nächstes Problem ist, dass es keine Partei im Bundestag gibt, die Kursgewinne nach 5 oder weniger Jahren von der Steuer befreien möchte. Nur 2 Parteien wollen überhaupt Kursgewinne befreien: FDP und CSU (zusammen rund 15%) aber das nach 10 Jahren erst. Problem dabei: Andrejs tolle Tipps sind bis dahin schon alle im Totalverlust gelandet. Wie man an seinem Zertifikat es schon kommen sieht.
 

17.08.18 15:20

479 Postings, 327 Tage Andrej Isy.

@KonzRTwins
Keine Sorge, dieses Gesetz wird eingeführt.
Bin bereit 1000? drauf zu wetten.
Genauso wie ich 1000? drauf wette, dass Talos Energy Ende nächsten Jahres min. 60? kosten wird ;)

Wer hat Lust drauf zu wetten?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2983 | 2984 | 2985 | 2985  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben