CGA Chinesischer Düngemittelhersteller

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.02.20 16:16
eröffnet am: 21.08.19 21:23 von: ariv2017 Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 24.02.20 16:16 von: ariv2017 Leser gesamt: 1332
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

21.08.19 21:23

166 Postings, 804 Tage ariv2017CGA Chinesischer Düngemittelhersteller

ICh hatte versucht das die Moderatoren behilflich sind, um dem alten CGA Forum die aktuelle WKN zu verpassen, aber das leider keine Antwort erhalten. Deshalb eröffne ich jetzt unter der neuen WKN ein weiters CGA Forum und werde jetzt hier schreiben.

Es gibt eine neue WKN weil es einen Reverse Split gab. Das bedeutete das 12 alte Aktien gegen 1 neue getauscht wurde. Nötig wurde die weil  die alte Aktie längere Zeit unter einem Dollar notierte und Maßnahmen erforderlich waren um den Wert über den Wert von 1$ zu bringen welches ein "Listing Requirement" für die NYSE ist.
Alte Diskussion:
https://www.ariva.de/forum/...auf-fleisch-481700?page=13#jump26071588

Heute ging der Kurs von 4.15$ bis 5,39$. Morgen kann man unter Finra schauen wie stark die Aktionen der Short Seller waren. Wenn die heute wieder fleißig waren, und deren Anteil über 30% an den Aktivitäten war, dann könnte es sein das es morgen wieder mit dem gleichen Muster losgeht.

 

22.08.19 22:10

166 Postings, 804 Tage ariv2017heute gleiches Muster wie am Mittwoch

Ging heute genau so weiter, wie am Mittwoch.
Immer noch versuchen ein paar Verückte CGA zu shorten:
http://regsho.finra.org/regsho-Index.html
kann man sehen wenn man die einzelnen Handelsplätze nach CGA durchsucht.
Morgen werde ich versuche ein paar für 5.49 zu verkaufen, und hole die mir für 4,9$ zurück. Mal sehen ob es klappt.  

25.08.19 01:14

166 Postings, 804 Tage ariv2017Eier in der Hose

Ich denke Euch geht es wir mir.Die Aktie ist de letzten Tage gut gelaufen  wir wissen alle das wir enorme kulturelle Unterschiede mit den Chinesen haben, und das es ratsam ist Vorsicht walten zu lassen.
aber wir wissen auch das CGA unter normalen Umständen bei 100$ notieren würde.
https://finance.yahoo.com/quote/CGA/key-statistics?p=CGA
Was zur Zeit verwirrend ist bzgl P/E bzw GKV ist die Tatsache das CGA die Repratiation  Tax auf einen Schlag bezahlt hat und dieser Effekt die Kennziffer massiv beeinflusst.
Eine kurzfristige Verdoppelung halte ich hier Fuer wahrscheinlich.
Ich bleibe investiert
 

26.08.19 09:56

166 Postings, 804 Tage ariv2017Vorbörslich akzeptable Kurse

Habe mir gerade noch ein paar Aktien in Frankfurt gekauft. Momentan stehe die bei 5,3 Euro. Das wären also 5,88$. Ich rechne damit das wir heute in USA gleich bei 6,x$ starten werden. Die Stückzahlen am Freitag waren recht gut. Wenn man das mit der Zeit vor dem Split vergleicht dann wären das rund 4 Million Aktien gewesen. Also 10% der gesamten Aktien.
Wir die hier schon länger organisiert sind haben uns in Facebook organiesiert:
https://www.facebook.com/groups/2154789897949312/
Und hier ist die Gruppen von James. Er erstellt regelmäßig nach Quartalsende Analysen zu den aktuellen Zahlen.  Zusammen halten wir ca 10% der Aktien von CGA. Ausserdem hat James gute Kontakte zu Rosen Law Firm. Für den Notfall wären wir also schon mal organisiert.
cgashareholders@yahoo.com
Falls Ihr langfristiges Interesse habt dann bitte mit Angabe der Stückzahl bei James registrien.  

10.09.19 10:14

166 Postings, 804 Tage ariv2017Keine Leerverkäufe auf CGA gestern

29.10.19 21:54

166 Postings, 804 Tage ariv2017Nur eine Richtung

CGA kennt nur eine Richtung. Aber irgendwann wird sich das ändern. Die Aktie wird irgendwann ganz wild rumzucken. Kenne ich noch von CGAs ehemaliger Schwester Kone. Der CEO ist ein Spieler. Zur Zeit würde ich allerdings nichts kaufen.  

03.12.19 16:56

166 Postings, 804 Tage ariv2017So langsam

So langsam überlege ich mir meine Position wieder zu verstärken. Hat sicherlich noch ein paar Tage Zeit. Unser Problem zur Zeit ist, das es keine Hoffnung auf Besserung gibt.
Das letzte Quartal sieht für einen aussen stehenden nicht so toll aus, weil massiv Abschreibungen auf Lagerbestände und Kundenkredite getätigt wurden. Cash ist nach wie vor am wachsen. Aber die Abschreibungen waren meiner Meinung nach nötig. CGA hat immer große Rohmaterialbestände gehabt. Der Grund was vor ein paar Jahren zu geringe Bestände dazu geführt haben das Kunden nicht bedient werden konnte. Ich nehme an das war in der letzter Zeit eher Spekulation auf steigende Kurse.
Wir CGA Aktionäre habe eine Gruppe gebildet mit rund 70 Investoren, die zur Zeit rund 10% der Aktien halten. Unser Leader James verschickt regelmäßige Analysen der Quartalsberichte. Wer Interesse hat diese zu eempfangen bitte mail an: cgashareholders@yahoo.com, oder per Boardmail an mich.
Letztes Jahr wurden Aktien an chinesische Insider für 12$ das Stück ausgegeben. Zur Zeit beträgt der Kurs 2,6$. Es gibt keinerlei Unterstützung seitens des Management um den Kurs zu stabilisieren. Der faire Wert liegt bei 100$. Wir gehen fest davon aus das die Abfindung bei 12$ oder höher liegen wird. Problem ist nur das die meisten schon über investiert sind und nicht noch mehr kaufen möchten. Ist bei mir nicht der Fall, aber ich denke das ich lieber eine Bodenbildung abwarte als der Anspruch zu haben den niedrigsten Kurs zu erwischen.
Hier mal ein paar Links, einfach rechte Maustaste klicken und auf übersetzen gehen:
Chinesisches Aktienforum:
https://xueqiu.com/S/cga
Chinesische Medien und Internetseiten über CGA, die uns aber vorenthalten werden:
http://xa.900nong.com/help/notice/540.html
http://www.900nong.com/center/index.html
http://www.900nong.com/center/about.html
Products:
http://www.bjtjy.cn/product/1/
http://xa.900nong.com/search.html?keyword=%E8%82%A5%E6%96%99
Zusammenarbeit mit Nestle(besteht noch nach Aussage von Nestle)
https://www.streetinsider.com/Corporate+News/...+(China)/9466771.html
Offiziele Investor Relation Seite die uns  zeigt wieviel Wert die auf steigende Kurse legen:
Subventionen vom Staat:
https://www.prnewswire.com/news-releases/...government-300032298.html
http://www.cgagri.com/Home
 

28.12.19 12:54

166 Postings, 804 Tage ariv2017TAX LOSS

Die Kursverlsute der letzten Wochen sollen wohl dem sogenannten "Tax Loss" selling geschuldet sein. Ich denke das viele hier wieder zugreifen werden wenn die Aktie wieder anspringt.
After Hour zeigt hier ein erneutes Plus an:
2,99 US$
https://xueqiu.com/S/cga  

02.01.20 22:17

166 Postings, 804 Tage ariv2017Gehts los?

Ist schon ein heisses Eisen diese verfluchte Aktie. Habe heute ein paar gekauft. Weiß nicht ob das jetzt eine Bullenfalle ist , oder nicht. Denke das die morgen wieder um 2,90$ stehen wird, bin mir aber nicht sicher. Dachte heute das die auf 4$ durchmarschiert. Die letzten Tage war die Aktie immer zur Mittagszeit stark angesprungen , und vormittags schwach.  

04.01.20 22:45

166 Postings, 804 Tage ariv2017War ganz gut

letzte Woche haben wir hoffentlich die Trendwende gehabt. Im Mai diesen Jahres wurden 6 Million Aktien für 1 Dollar, bzw after reverse split 12$ an einen chinesischen Finanzinvestor ausgegeben. Jetzt wurden auch noch mal convertible Notes für 5$ ausgegeben. Ich verstehe nicht warum für 5$. Viel zu wenig, aber egal der Kurs steht jetzt bei 3,2$.  

11.01.20 15:48

166 Postings, 804 Tage ariv2017Vermutlich geht es nächste Woche so weiter

Vermutlich geht es nächste Woche so weiter. Der Verlauf zum Jahresende und ein guter Start im neuen Jahr war von den meisten CGA Kennern so erwartet/erhofft worden. Störend ist hier nur das Rätsel warum für 5$ gewandelt wurde, anstelle von reverse split korrigierten 60$. Das hält mich davon mein Investment hier massiv zu erhöhen. Es steigen immer mehr technisch orientierte Trader ein. Habe von der Charttechnik wenig Ahnung, aber für einen Laien sieht das sehr gut aus. Auch Freitag wieder wurde von den Leerverkäufern massiv gegengehalten, aber erfolglos. Das dürfte nächste Woche noch mehr Schwung bringen.
https://volumebot.com/?s=cga  

23.01.20 17:17

166 Postings, 804 Tage ariv2017Ein erneuter Angriff auf 4$

Er erneute Angriff auf die 4$. Wenn wir die Marke schaffen dann haben wir das schlimmste überstanden. In 3 Wochen kommen die Quartalszahlen.  

23.02.20 20:14

3 Postings, 231 Tage summiteerNichts Positives in Aussicht?

Auch nicht von den Zahlen, dazu noch das Virus, es zieht sich also weiter.  

24.02.20 16:16

166 Postings, 804 Tage ariv2017hi

die Zahlen sind nicht das Problem. Es ist das Verhalten des CEOs was den Kurs so nach unten drückt. Es scheint unmöglich zu sein mit denen zu kommunizieren. ICh bleib drinne. Mit dieser Aktie habe ich locker 30.000 Euro verloren. Jetzt sind die noch rund 6000 wert. Egal. Ich habe es bei Kone, der EX Schwester gesehen , wie das teil wild von 2 Dollar auf 8$ und im Pike bis auf 100$ hochschoss um dann wieder auf unter 5$ abzutauchen. Die haben echt nen Knall.  
Nachkaufen tue ich nicht mehr. Die Strategies des verbilligen geht bei so einem Wert wie CGA nciht auf.
Wenn ich in Chinesen investieren dann nur noch auf Dividendenzahler. XIN hat jetzt 3 mal bezahlt. Wurde runter geknüppelt wegen eines Fehlerhaften Fitch Ratings. Jetzt hat Fitch sein Rating korrigiert und den Fehler zugegeben. Kurs ist kurz angesprungen wurde aber natürlich von Shortsellern bekämpft.
Aber größere Investitionen werden ich nicht mehr in China tätigen. Ich glaube die kriegen einen Orden wenn die uns Langnasen bescheissen. Bei uns wirst Du Rassist genannt m wenn Du den Chinesen einen generellen Hang zum Betrug unterstellst. Würde mir wünschen wenn die die immer von Rassismus reden einige Investments von mir gehabt hätten. Viel Glück  

   Antwort einfügen - nach oben