Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 1 von 54
neuester Beitrag: 23.10.19 20:02
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 1327
neuester Beitrag: 23.10.19 20:02 von: kbvler Leser gesamt: 70196
davon Heute: 904
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  

21.01.17 11:17
9

Clubmitglied, 337249 Postings, 1939 Tage youmake222Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

WKN: A1W0TN

ISIN: IE00BBGT3753

Symbol: MNK

Typ: Aktie

Aktie & Unternehmen:

Branche: Pharmazie  
Herkunft: Irland  
Website: www.mallinckrodt.com  
Indizes/Listen: S&P 500  
Aktienanzahl: 107,7 Mio. (Stand: 29.11.16)  
Marktkap.: 4,96 Mrd. $  
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  
1301 Postings ausgeblendet.

22.10.19 23:35

10719 Postings, 3428 Tage sonnenscheinchenwenn die "Gerichtssachen" geklärt sind,

wird man aber auch ohne Probleme einen weiteren Kreditrahmen von der Bank bekommen, der die Liquidität sichert. Dann kommt es natürlich gut, wenn man möglichst viele Schulden vorher billigst getilgt hat.
 

23.10.19 12:08
1

225 Postings, 798 Tage Omega123A

Mit steigendem Kurs wäre Mallinckrodt auch irgendwann wieder in der Lage über eine Aktienerhöhung Geld zu generieren. Der Kern ist doch einfach, dass wir bei einem Unternehmen, das über 600 Mio Gewinn pro Jahr erwirtschaftet
gerade eine Insolvenz eingepreist haben. Da jetzt aber vieles auf einen Vergleich hindeutet, steht uns eine überfällige Kurserholung bevor. Und es ist schon interessant wie manche sich bei dem Niveau mit 2,3 Prozent zufrieden geben. Die meisten Aktien halten nun die institutionellen Anleger. Und die meisten Kleinanleger werden den Anstieg an der Seitenlinie zuschauen,da sie noch zu viel Angst haben.
Aber so läuft das Spiel ja meistens. Zu spät verkaufen und zu spät kaufen  

23.10.19 16:01

92 Postings, 3631 Tage Beny1Hi all gg,,

Kbvler,,kann es sein, das Du  zurzeit keine Malli. mehr hast ?

grüße    

23.10.19 16:02

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerBeny

wie kommst du darauf?  

23.10.19 16:06

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerNachtrag

bei mir hat sich im Bestand bei Malli und Teva nichts die letzten 6 WOchen verändert mit Ausnahme eines Teva calls wo ich den Verkauf gepostet hatte die letzten Tage.

Warum sollte ich keine mehr haben?

Die Q3 Zahlen von beiden sind nicht da und die 13F auch noch nicht - also warum soll ich mit Verlust verkaufen?
bei beiden bin ich im Durchschnittseinstandspreis brutto im Minus zu den aktuellen Kursen  

23.10.19 16:16

92 Postings, 3631 Tage Beny1Hi all gg,,

ju,, o.k dann weiter so. und erfolg,

p.s wo bekommt man real Kurse ohne (Verzögerung) von Malli. in USA her, kostenlos,,

grüße  

23.10.19 16:20

92 Postings, 3631 Tage Beny1Hi all gg,,

Kbvler  danke schön, vielen Dank,,

grüße  

23.10.19 16:48

238 Postings, 909 Tage Eisbär 67Bin wieder da wirklich spannend!

Leider konnte ich die letzten zwei Wochen nur mitlesen und keine Kommentare abgeben. Onvista hat mich immer auf ihre Verkaufs Seiten (Clubmitgliedschaften usw.) weitergeleitet. Ich denke mal das liegt daran das ich bei Onvista keine Konten bzw. Depots führe. Na ja ist auch egal.

Ich habe auf jeden Fall meine Positionen bei Mali zwischen US$ 2,16 bis US$ 2,45 in der Zeit deutlich aufgestockt und habe nun einen US$ 3,33 und EUR 3,0 Durchschnittspreis. Ich setze nach wie vor auf niedrigere als vom Markt angenommene Gerichts Strafen. Meine Bedenken bei Mali bzw. Unsicherheitsfaktor ist nur eine möglich Übernahme mit ca. 30% Aufschlag.

Wir werden sehen allen viel Erfolg und gute Nerven.    

23.10.19 17:00

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerEisbär

sehe ich genauso, allerdings bin ich neidig auf Dich.......auf deinen EInstandspreis im Durchschnitt  

23.10.19 17:26

74 Postings, 101 Tage Stoiber2000Mein Einstandspreis

ist 2,20 Euro. Aber ich hab nur 5000 Stück. da werdet ihr am Ende mehr von haben :-)  

23.10.19 17:34
1

238 Postings, 909 Tage Eisbär 67Kbvler

der Nachkauf hat mich aber auch zuerst mal eine Gewisse Überwindung und danach Nerven gekostet. Auch wenn ich überzeugt bin das wir hier auf einem wirklich heißen Ritt Richtung Norden sind ist die Volantilität schwer zu ertragen.  Aber ich bin auch gerade etwas gebeutelt bzw. gestresst worden durch die Wirecard FT Berichte die mir jetzt voraussichtlich (Wirecard ist mein größter Wert im Depot) endgültig die Performance für 2019 zerschossen haben.

Es ist ja schon zum heulen wenn man überlegt das man mit einem ETF auf den Dax vom 01 Jan. bis heute ca. 20% Gewinn gemacht hätte. Bitte bedenken das die 20% Ertrag ohne irgend eine Ahnung von Aktien, 0,0 Kontrolle Arbeit... oder sich irgend eine Strategie im Investment überlegen zu haben erzielt würden und ich im gleichen Zeitraum mit doch recht viel Aufwand gerade mal 12% Gewinn erzielt habe. Da kann man leider an sich und seiner Investment Strategie zweifeln.

Aber das Jahr ist ja noch nicht zu Ende und vielleicht haben wir mit Mali und Teva ja noch zwei echte Winner im Rennen.

Viel Erfolg an alle  

23.10.19 17:42

238 Postings, 909 Tage Eisbär 67Stoiber EUR 2,2 ist super

ja es sind deutlich weniger Aktien aber du mußt es immer im Verhältnis zu deinem Gesamt Depot sehen ich würde bei Mali nicht mehr als 5% meines Depots investieren. Du kannst ja vielleicht nochmal nachlegen sind gerade wieder unter US$ 3,-- gefallen. Bin sicher wir werden noch gute Nerven brauchen das wird nach wie vor eine Berg und Talfahrt. Ich kaufe fast nur in US$ da in EUR der Markt ja fast illiquide ist.
Viel erfolg  

23.10.19 17:49

6780 Postings, 493 Tage DressageQueenWarum fallen alle anderen eigentlich?

23.10.19 17:56

92 Postings, 3631 Tage Beny1Hi all gg,,

Hi,, sollte es so weiter gehen wie die letzten Tage  ca. 10% zuwachs am Tag,, dann kommen wir alle noch zu unseren Zielen.

grüße  

23.10.19 18:05

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerEisbär

da geht es doch noch.

Mein Depoteinstandswert sind 250.000

Bin noch 10.000 im Minus. war bei 50.000, obwohl ich Anfang Mai rund 10.000 im Plus war.

Die 20% Dax Performance werden ich wohl nicht mehr schaffen - und mache mir auch die Arbeit wie du.

Zu früh in die Pharma s rein.......bei Salzgitter auch. Telcos bin ich jetzt im Plus mit 10% sind aber auch keine 20%.....nachdem
VOdafone und Telefonica S.A. die letzten WOchen endlich aufwärts gehen sind sie bei mir wenigstens nicht mehr im Minus  

23.10.19 18:26

6780 Postings, 493 Tage DressageQueenHauptsache die Buden gehen nicht pleite ...

dann kann man ruhig mal ein paar Jahre halten ohne Angst vor einem Totalverlust.  

23.10.19 18:40

205 Postings, 651 Tage Brontosaurus@Eisbär

Wirecard ist auch mein größter Depotanteil, ich denke das kann man locker aussitzen und
nach einer Beruhigung irgendwann die fetten Früchte ernten!
Falls es euch aufheitert, ich werde dieses Jahr dank TC nicht mehr grün, bei mir sind es
-20% bei Depotwert 300.000?..........
Gott sei Dank bin ichbein Typ der sich 4 Wochen ärgert und dann Kopf hoch und weiter gehts!
Uns allen viel Glück und einen LG
Bronto
 

23.10.19 18:42

6780 Postings, 493 Tage DressageQueenTC hat mich auch gut 25k gekostet

23.10.19 18:47

1515 Postings, 3819 Tage kbvler13F

paar Meldungen

CLARET ASSET MANAGEMENT CORP 09/30/2019 157,744 (170,603) (51.96) 451

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT /FI 09/30/2019 129,108 0 0.00 369

Kleingemüse habe ich nicht nachgeschaut

Interessant - COmmerzbank hat Malli alles verkauft in Q3 was also noch nicht mal 1 Mio ist, aber gleichzeitig bei Teva heftig aufgestockt um 3 Mio Aktien was rund 20 Mio Kohle sind.
 

23.10.19 18:54
2

6780 Postings, 493 Tage DressageQueenCommerzbank

Da sind auch nicht gerade Profis am Werk ^^    

23.10.19 19:10

186 Postings, 50 Tage BioTradeMallinckrodt

Leerverkäufer scheinen langsam glatt zu stellen. Nächster Nachkauf bei 3,50$  

23.10.19 19:10

205 Postings, 651 Tage Brontosaurus@DressageQue

Oh, das hätte ich nicht gedacht das du davauch noch soviel verloren hast!
Ich meinte mich zu erinnern das du erst spät mit einer kleinen Zockerposi investiert warst!
Aber, vorbei!
So, Malli gefällt mir die letzten Tage......
So darf es jetzt gerne bis Weihnachten weiter gehen....  

23.10.19 19:29

74 Postings, 101 Tage Stoiber2000ich denke

die Shorties ziehen ab und suchen sich lohnendere Ziele. Denke bei 3,5 Dollar geht es ohne Q3 oder Settelment nicht weiter.  

23.10.19 20:02

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerStoiber

wäre ich mir nicht sicher - die Aufmerksamkeit liegt bei 7 Sekunden - du bist auch im Boeing thread.........Anfangs +4% jetzt +1% und die nächsten Tage geht es runter, wenn die Instis die Bilanz durch ihre Profis durchforstet haben und dann sehen was für eine Katastophe Boeing ist - umgekehrt für Malli.....

Erwarte keine grossen Unterschiede bei Malli zu Q2 , ausser Anfangs Verunsicherung, je nachdem wie sie BioVectra reingenommen haben oder schnelles Plus, wegen Zuschreibung Bio Vectra.
Mit Verzögerung evtl, dann Plus sollte die Instis die Bilanz durchforsten und dabei feststellen, das Malli in Q3 eigene Bonds zurückgekauft haben -
vlt auch nur mein Wunsch das Trudeau das macht in Höhe von 150-250 Mio - Rest wird für Vergleiche gebraucht.

Wunsch auch deshalb, weil ich von Trudeau gelesen hatte, das er Acthar Gericht von rund 100 Mio s ausgeht und keine 600........dann würden noch 5-600 für Opioid als FCF bleiben plus der Cash von den nächsten Quartalen

Noch ein Grund für diese Sichtweise - Teva.....dort ist der Vorschlag mit GA s 250 Mio s cash ABER auf 10 Jahre.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Tiger