DAX 30 in 2012 bei 8000 ?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 19.12.12 12:35
eröffnet am: 30.12.11 15:59 von: lilly21 Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 19.12.12 12:35 von: lilly21 Leser gesamt: 7836
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

30.12.11 15:59
8

1012 Postings, 2794 Tage lilly21DAX 30 in 2012 bei 8000 ?

 Wird der DAX in 2012 die 8000er Marke überspringen und auch halten können ? Ich denke ja , ich habe genug von der Euro Krise ! Ihr auch ??

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
14 Postings ausgeblendet.

21.02.12 11:46

6460 Postings, 3601 Tage Rene Dugaloder 10 tage wie gestern hihi

21.02.12 11:49

6460 Postings, 3601 Tage Rene Dugalnoch online ,lillyß

21.02.12 11:49
3

1012 Postings, 2794 Tage lilly21Wenn man ...

 ... es so sieht sind 20 Punkte pro Tag gar nicht so unrealistisch , die Eurokrise wird ja nicht ewig gehen . Irland waren die ersten unterm Rettungsschirm und werden wohl auch die ersten sein die dort wieder hervortreten . Ich schätze mal ´ne richtig gute Nachricht aus Irland wird richtig kauflaune bringen .

 

21.02.12 11:55

6460 Postings, 3601 Tage Rene Dugaldanke , interessanter gedanke

21.02.12 11:55

6460 Postings, 3601 Tage Rene Dugalps #15 ?

01.10.12 12:20
2

1012 Postings, 2794 Tage lilly21700 punkte noch.....

 .... das muss doch zu schaffen sein. Ein Quartal bleibt noch.....

 

01.10.12 12:34
2

17849 Postings, 6489 Tage lehnaDer Verstand der Herde setzt regelmäßig aus....

wenns ums Geld geht.
Medien und Propheten operieren noch im Angstmodus, Gier iss noch so weit weg wie der Mond.
Zum Glück für uns Bullen.
Kommt der erwartete Euro- Untergang nun doch nicht, dürfte irgendwann der Schalter im Kleinhirn umgelegt werden. Und wird der Mob dann langsam gierig, kann kein Mensch der Welt die 8000 verhindern....  

02.10.12 14:37
1

1012 Postings, 2794 Tage lilly21Wo der...

 DAX 30 wohl stehen wird wenn die Eurokrise mal vorbei ist ?

 

03.10.12 11:14
1

2660 Postings, 3430 Tage AckZieWenn das Wörtchen "wenn" nicht wär'

Die Eurokrise wird uns noch verdammt lange verfolgen... das ist keine Sache von Monaten oder 1-2 Jahren. Die Folgen werden noch in 6-10 Jahren spürbar sein. Fakt ist, dass es eine solche Krise noch nie gegeben hat, weil noch nie jemand auf die absurde Schnapsidee gekommen ist, zivilisierte Staaten wie Deutschland, Frankreich, Österreich, Niederlande und Co. mit derselben Währung zu versehen wie Bankrottstaaten wie Spanien und Griechenland.

Über DAX 8000 müssen wir uns also vorerst nicht unterhalten.

 

03.10.12 11:21

6 Postings, 2515 Tage enttarnerLöschung


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 03.10.12 14:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - Pöbeln bitte unterlassen

 

 

04.10.12 14:42
2

1012 Postings, 2794 Tage lilly21die 8000....

 .... werden kommen , und nicht erst in 6-10 jahren , schön das wir uns mal darüber unterhalten haben.

 

04.10.12 16:50
2

1825 Postings, 3093 Tage stefan1977DAX 8000

wird deutlich früher kommen, ihr lest nur alle zu viel Zeitung usw.

Die Eurokrise wird so etwas von übertrieben. War Deutschland vor 10 Jahren nicht auch schon Hoffnungslos überschuldet? Ich denke schon!!!

Wie wird die Lösung zur Krise aussehen? Inflation!

Wer profitiert von Inflation? Sachwerte!

Was sind Aktien? JAAA, Genau!!!

 

Zurück zur Zeitung. In 2011 gab es in ganz Deutschland weniger als 889 Mordopfer. Darin sind bereits alle Familientragödien usw. enthalten.

Wenn man Zeitungen liest oder Fernsehen guckt, dann muss man allerdings denken, dass mindestens jeden 2. Tag in der direkten Umgeben jemand von einem Fremden ohne Grund erstochen wird.

Also ich gucke auch Fernsehen und lese auch Zeitung(en), aber man darf das nicht zu eng sehen.

Und so ist es mit der Eurokrise auch. Womit sollten die Zeitungen denn ansonsten Panik machen? Klimakatastrophe will ja keiner mehr hören.

 

_____________________________

www.kostolany-analyse.de (Langfristige Sicht, Monate/Jahre)

www.kostolany-analyse.de/daxtrendindikator  (Mittelfristige Sicht, Wochen/Monate)

 

 

 

04.10.12 16:59

6460 Postings, 3601 Tage Rene Dugalhihi

04.10.12 17:01
1

6460 Postings, 3601 Tage Rene Dugal@stefan

aus  welchem forum kommst Du ?  

04.10.12 17:05

6460 Postings, 3601 Tage Rene Dugalonline?

04.10.12 22:37

1825 Postings, 3093 Tage stefan1977Finanzen.net

05.10.12 00:39

2660 Postings, 3430 Tage AckZie@Stefan1977: Ich kann nur lachen

@Stefan1977: Ich kann nur lachen! Deine Vergleiche wegen Fernsehen und Berichterstattung hinken nicht nur - sie sind geradezu lächerlich. So versucht man also, sich die DAX 8000 herbeizureden.

Die Eurokrise ist noch wesentlich schlimmer, als sie dargestellt wird. Aber man kann sich ja alles schönreden.

So einen Käse habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Ließ doch besser noch Kaffeesätze. Das dürfte noch aussagekräftiger sein.

 

05.10.12 03:03
1

2 Postings, 2512 Tage FelixanderSo tradet man den Dax

Hallo zusammen,

 

Beschreibe jetzt das Ativ sichere handeln des Dax30!

Erstmal möchte ich mich kurz vorstellen, bin .. Jahre alt/jung. Bitte Sie höfflichst keine unnötigen Kommentare zu wählen. Desweiteren bitte ich um Aufmerksamkeit.

 

Ich handele den Dax 30 auf CFD`s seit ca... Monaten. Wie mache ich es um zu gewinnen am Kapital?

Habe einige Berichte erarbeitet. Vor allem niemals müde sein, oder unkonzentriert, handele nicht den Dax wenn du nicht sicher scheinst vom Gefühl, dar zuviele Werte in jeder Hinsicht auswirkungen tragen, welche nicht vorhersehbar sind!

 

Was sagt dieses den aus? Es sagt aus, das folgendes im Trade ncht ersichtlich sein kann. Also tue ich folgendes: Ich warte eine Richtung, wie auch immer, möglich 2.

 

Gehen wir davon aus, das der Dax arbeitet, sprich steigt, dann übe das Gefühl für die Korrektur zu bekommen, warte die Korekktur ab, lasse Sie entstehen, mit Beachtung der Nachrichten, wobei ich sagen möchte, das es sich bei keiner Nachricht um eine Nachricht handelt, welcher man vertrauen schaffen sollte, welcher man eine Richtung zuweisen tut und sicher nicht in der Entscheidung wie hoch man einsteigt!

 

Ich handele wie folgendes: Handele ihn immer rauf.Warum? Er sucht den Weg nach oben! Warum? Das suchen alle. Wo bringe ich meinen Einsatz? Warte die korrektur nach unten ab, nämlich mindestens 70 Punkte. In der Regel wird wieder korregiert, somit passiert folgendes, nämlich:

Er läuft in deine Richtung, einzuschätzen sehr schwer wie stark aber: Unsicherheit in der eigenen Haut traden mit max. 5 cfd s, laufen lassen  min. 4 cfd s aud den Dax, er such oben!!! Korrektur abwarten, einsteigen Beispiel: 30 cfd s sprich 30 Euro pro Punkt, aussteigen nach vergnügen, sprich bedenke die Gier und Angst, niemals vergessen, wird nämlich auch schief gehen aber Recht selten.

 

Also Fazit: Wir traden hoch weil er hoch will. Wir warten die Korrektur ab und handeln ihn sicher, den sicher ist das Geld bei uns auf n Konto ansonsten ist es auch nicht weg, nur woanders. Lustig und doch real.

Die wichtigste Aussage hier ist der dax will hoch! Haltet feste Werte an cfd s einfach und last Sie laufen, wie hoch auch immer! Gewinne werden erziehlt werden, auch ein Crash wird dem nichts hinzufügen, beachte Mercedes ist am Limit und? Beobachte die Aktie und stelle fest das er nichts ausmachen wird.

Handele sicher, ein gewisser Abstand beinhaltet immer eine Korekktur, zumal er such den Weg nach oben, weil es das Ziel ist. Handele Leerverkäufe wenn du sehr viel Geld hast etwa 250.000 Euro, auch höhere Summen sind nicht ausgeschlossen. setze den Stop bei 1000 punkten bei höheren positionen, möglicher Verlust berechenbar Gewinn ist sehr lustig, genau wie ein Panameraein sehr lustiges familienfahrzeug ist. Beachte nur die Korrektur, handele ihn wenn den dann hoch, die Börse sucht den Weg nach oben außer kinder im zeitraum der geburt, die nämlich suchen den Weg trotz der Idee der Seitenlage immer den weg nach unten, denke das es möglicherweise was mit der schwerkraft zu tun hat was aber unseren Handel am dax nicht viel zu tun hat. Lustig und ganz simpel?

 

Möchte mich fürerst verabschieden und bitte keine unnötigen Antworten Ihrerseits, da diese einen Zeitverbrauch in Ordnung stellen würde, welches ich nicht anmuten möchte.

 

Wünsche mir eine reale Diskussion, welche weiter vorran treiben tut, das allen gut getan sei!

 

 

Mit freundlicher Hochachtung

 

R.A

 

07.10.12 13:33

1825 Postings, 3093 Tage stefan1977@AckZie

Hmm, unqualifiziert. Na ja, wenn du es meinst. Ich bin als Kostolany-Anhänger und Antizykliker auch nicht gewöhnt, dass mir viele Recht geben.

 

Zu Europa fällt mir aber immer nur folgendes Zitat von Kostolany ein:"Staatsbankrott? Bankenkrisen? Darauf gibt es nur eine Antwort: Viel Lärm um nichts!"

Meiner Ansicht nach fehlt nur noch eine Lösung zum leidigen Griechenland-Thema. Die restlichen Staaten leiten längst die notwendigen Reformen ein. Und die USA und Japan stehen finanziell viel schlechter da als Deutschland. Was erwarten die Anleger denn, dass die Steuern erhöht und Subvention abgesenkt wird und die Wirtschaftswachstum Freudensprünge macht??? Es geht hierbei um langfristige Veränderungen. 


 

_____________________________

www.kostolany-analyse.de (Langfristige Sicht, Monate/Jahre)

www.kostolany-analyse.de/daxtrendindikator  (Mittelfristige Sicht, Wochen/Monate)

 

 

10.10.12 10:59

1012 Postings, 2794 Tage lilly21Guten Morgen zusammen !

 Jetzt wurde wieder Griechenland und die Eurokrise ausgegraben und sofort haben alle die Hose voll und der Dax gibt nach . Was ist den anders als vor 1-2 Wochen als der Dax gestiegen ist ? Diese Pessimisten fallen mir echt auf den Wecker !

 

10.10.12 14:12

2475 Postings, 2619 Tage cesarBravo an den Aktionär

der hat heute eine trading empfählung gegeben
Long Kaufen bei 7215 mit ziel 7275 - spätestens bei 7315 auflösen

damit liegen sie bisher richtig  

06.11.12 18:39

1012 Postings, 2794 Tage lilly21yeah...

 .... noch 600 Punkte.

 

12.11.12 16:17

1012 Postings, 2794 Tage lilly21wieder mal ...

 ... unter 7200 Punkten , naja was soll´s . An die 8000er Marke will ich auch nicht mehr so recht dran glauben , aber alles in allem ist der DAX  doch recht toll gelaufen für dieses Jahr . 

 

19.12.12 12:35

1012 Postings, 2794 Tage lilly21100 Punkte noch bis ....

 ....Weihnachten

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben