TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 217
neuester Beitrag: 17.09.19 13:23
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 5423
neuester Beitrag: 17.09.19 13:23 von: LuckyKl Leser gesamt: 725832
davon Heute: 562
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
215 | 216 | 217 | 217  Weiter  

23.11.06 19:09
38

11053 Postings, 5726 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
215 | 216 | 217 | 217  Weiter  
5397 Postings ausgeblendet.

26.08.19 18:31
1

80 Postings, 324 Tage DataScientistRezession

Man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen.. was bedeutet denn Rezession?
Zitat von Wikipedia: "Nach der am meisten verbreiteten Definition liegt eine Rezession vor, wenn die Wirtschaft in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen im Vergleich zu den Vorquartalen nicht wächst oder ein Rückgang zu verzeichnen ist (sinkendes Bruttoinlandsprodukt)".
OK, dann nehmen wir mal an, das Bruttoinlandsprodukt wächst in 2019 nicht oder liegt leicht unter dem von 2018.. ich weiß nicht wo da das große Drama sein soll. Wie stand denn der Tui-Kurs 2018? ;)  

26.08.19 19:32

317 Postings, 777 Tage larrywilcox...

Urlaub ist geil und auch der TUI-Kurs wird den Aktionären noch viel Freude in naher Zukunft bereiten .  

27.08.19 15:11

524 Postings, 421 Tage Synopticsehr gut

Boeing confronts first lawsuit from 737 MAX customer
Aug. 27, 2019 8:50 AM ET|About: The Boeing Company (BA)|By: Carl Surran, SA News Editor

A Russian aircraft leasing company is suing Boeing (NYSE:BA) for breach of contract, in the first lawsuit brought against the U.S. plane maker by a customer over the grounded 737 MAX.

Rostec subsidiary Avia Capital Service says it gave Boeing a $35M cash deposit to secure an order for 35 of the MAX jets, which it wants returned with interest, plus $75M in "lost profit," $115M in compensatory damages and "several times the amount" in punitive damages.

The Russian firm says it would be willing to discuss an out-of-court settlement with Boeing.  

27.08.19 15:29

1283 Postings, 2641 Tage Scooby78Das wird auch für Tui kommen...

.... und dann wird sich das Max737-Gespenst, so katastrophal das auch aus menschlicher Sicht war, in Luft aufgelöst haben.  

28.08.19 09:10

3437 Postings, 4780 Tage brokersteveTui wird auch den Schaden ersetzt bekommen

Der Kurs dürfte dann auf 12-14 Euro anziehen.  

28.08.19 09:31

1534 Postings, 2717 Tage Ben-Optimistmann Leute bleibt realistisch

eine schnelle Regulierung mit Boeing wird nicht kommen.
das dauert Jahre - und die Rechtsanwälte verdienen sich dabei noch eine goldene Nase.
Aber unabhängig davon, dass Boeing irgendwann zahlen wird, geht es um die Zukunftsvisionen und die Tragfähigkeit & das Wachstumspotential von TUI - und wenn das mal wieder verstanden wird, kommt auch die Musik im Kurs zurück -
die Ergebnissituation wird es zeigen - mit und ohne Belastung durch 737 max -
damit ist in der Reisebranche zukünftig mehr zu rechnen -
da wird sicher irgendwann die Strategie auf den Prüfstand gestellt.
Aber ich bin da eben optimistisch:)  

28.08.19 14:26

88 Postings, 158 Tage AnderbrueggeLV-Positionen in den letzten 30 Tagen

um ca. 1,5 % auf 2,14 % reduziert. Das spricht Bände.

https://www.stockstreet.de/short-positionen  

30.08.19 13:31

192 Postings, 1712 Tage cocobongoHeute noch die 9,50?

30.08.19 18:04
1

6881 Postings, 7262 Tage bauwi@ cocobongo Und wenn nicht?

Bitte Begündung liefern - ansonsten ist so ein Bashing völliger Unfug!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

30.08.19 18:41
1

6881 Postings, 7262 Tage bauwiBashing = in diesem Fall Untertreibung

Denn die kommenden Zahlen lassen weit mehr erwarten - allerdings nicht heute.
Die Aktie ist wie fest gezurrt.  LHA genauso. Nur positive Zahlen helfen weiter.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

02.09.19 13:28

524 Postings, 421 Tage SynopticBilligflieger Norwegian

bittet Anleihe-Gläubiger um Aufschub

Die norwegische Airline leidet unter Triebwerksproblemen und dem Flugverbot für die Boeing 737 Max. Nun bittet Norwegian seine Gläubiger um Geduld.
Stockholm Die in finanzielle Turbulenzen geratene norwegische Fluggesellschaft Norwegian will die im Dezember dieses Jahres und im Februar kommenden Jahres fällige Rückzahlung von zwei Unternehmensanleihen verschieben. Wie der Billigflieger am Montag in Oslo mitteilte, habe man die Gläubiger um Aufschub gebeten. Als Sicherheit bietet Norwegian wertvolle Start- und Landeplätze, sogenannte Slots, am Londoner Flughafen Gatwick an.  

03.09.19 11:00

1534 Postings, 2717 Tage Ben-Optimistund fosun scheint wohl TC zu retten mit jeder Meng

e frischem Geld.
ich hoffe mal dass die Condor damit in der Luft bleibt, und nicht noch ein Urlaubsdebakel wie bei Air Berlin vor einigen Jahren auftritt...
die Tui kooperiert ja bei vielen Pauschalreisen mit Thomas Cook, bzw. teilen sich die Flüge.
Gut für die Auslastung, aber ehrlich gesagt, schon interessant, dass Condor Flüge zu manchen Destinationen noch zu haben sind, aber kaum/keine Tui fly Flüge. da wird wohl mehr & mehr auf EW, TUIfly, LH umgestiegen...
interessante Entwicklung, aber vielleicht bringt das etwas mehr Sicherheit - und auch interessant, die Flüge mit Tui fly teurer als mit Condor, was dem Ergebnis der Tui vermutlich wieder ordentlich Auftrieb geben wird - sofern das kein Einzelfall ist  

03.09.19 17:09

524 Postings, 421 Tage Synopticdas letzte Wort noch nicht gesprochen

Johnson loses majority in parliament after party

LONDON (dpa-AFX) - A pro-EU lawmaker from the ruling Conservatives has
left the party for the opposition Liberal Democrats, leaving Prime
Minister Boris Johnson without a majority in parliament.
 

04.09.19 12:33

524 Postings, 421 Tage SynopticDeutschland-Tourismus weltweit führend

KAPSTADT (dpa-AFX) - Deutschlands Reise-und Tourismuswirtschaft gehört laut einer Auswirtung des Weltwirtschaftsforums (WEF) zu den wettbewerbsfähigsten weltweit. Die am Rande einer WEF-Afrikatagung in Kapstadt präsentierte Studie bescheinigt der deutschen Branche jedoch vergleichsweise hohe Preise und im Bereich Sicherheit und Gefahrenabwehr in den meisten Regionen eher niedrige Werte.  

05.09.19 17:24

10 Postings, 67 Tage stksat|229200879Tagesausflüge

Ganz wird die Strategie mit den Tagesausflügen nicht aufgehen..
Vorallem wenn die TUIler vor Ort nur unfreundlich und desinteressiert sind. So ist ein Urlauber auch nicht daran Schuld wenn der Transport Verspätung hat.
Freundlichkeit und ein gewisses Maß an Sonderlösungen wäre hier zwingend erforderlich.
Oder ist das Gravity Sahl Hasheesh nur die Ausnahme, Kurs hin oder her Empfehlung mit TUI zu reißen mach ich so schnell keine mehr.  

05.09.19 18:38

1534 Postings, 2717 Tage Ben-Optimistwelche Strategie mit den Tagesausflügen meinst DU?

Wenn du das cross selling über die Tui-app meinst finde ich das mehr als gelungen.
Ich reise seit über 30 Jahren & bei Tagesausflügen gibt es gute & schlechte - das gleiche gilt für die Ansprechpartner vor Ort - Die Frage bei Ausflügen wird immer sein, was du ausgeben möchtest, wenn du natürlich für 25.- / 50.- Eur ein Tagespaket buchst, wird das meist enttäuschend sein.
Aber deine "Einzel-"Erfahrung hat nicht viel damit zu tun, ob eine Strategie bei Tui aufgeht oder nicht...  

06.09.19 12:42

524 Postings, 421 Tage Synopticgut zu wissen

Morgan Stanley today upgrades its investment rating on TUI AG to overweight (from equal weight).
 

06.09.19 12:56

40 Postings, 718 Tage km11TUI

Ich selbst bin kein TUI-Reisefan und buche eher im Internet via Booking.com etc, doch manchmal ist TUI wirklich günstiger als alle anderen.
Aber viele Deutsche buchen noch traditionell und deshalb sehe ich bei TUI wieder aus dem Tief herauszukommen.
Habe mich gerade hier engagiert - natürlich auch bei Booking - und warte mal angesichts der guten prognostizierten Dividenden ab ob sich der Kurs erholt.  

06.09.19 13:47

10 Postings, 67 Tage stksat|229200879Tagesausflüge

Ich rede hier von dem Personal vor Ort.
Ist auch schon früher aufgefallen dass es oftmals schwierig wird dort überhaupt in Konakt zu treten falls das erste Treffen versäumt wurde weil eben der Flug zu spät war oder der Bus später ankam.
(Auch außerhalb von TUI)

Der Punkt ist doch dass man vor Ort was verkaufen will und daher diese Personen auch entsprechend auftreten müssen. Und nicht mürrisch und genervt das läuft in kaum einer Branche..

Für gehört das schon auch zur Strategie.
Siehe gutes Restaurant mit schlechte Kellner läuft nicht. Grundlegend ähnliches Prinzip wengleich die Folgen nicht so weitreichend sind.

Gutes Personal kostet Geld, schlechtes noch viel mehr..

Natürlich kann man es immer so oder so erwischen da hast du sicher Recht.


 

14.09.19 09:51
1

1534 Postings, 2717 Tage Ben-OptimistSorry, bin gerade im Urlaub

Mit der Tui, ich treffe bei Tui nur auf freundliche Menschen, da ist niemand genervt. Meiner Meinung nach liegt das sehr oft am Verhalten der Urlauber... wenn ich mit einer Fresse auf jemand zugehe, oder mit einem Lächeln nach etwas frage. Wie man in den Wald hinein ruft, so kommt es zurück  

14.09.19 15:39

584 Postings, 4199 Tage thepefectmanWie man in den Wald reinruft...

Da kann ich nicht zustimmen!
TUI-Personal muß immer freundlich und mit einem lächeln im Gesicht der Kundschaft gegenüber treten!
Da gibt es kein rütteln dran! NmM
 

14.09.19 16:52

2490 Postings, 2646 Tage cesarschauen wir mal ob wir in den nähsten Wochen die

12 ? sehen werden was sagen die charttechniker wo sind die nähsten hürden die fallen müssen auf den weg zu 12  

15.09.19 09:02
1

88 Postings, 158 Tage Anderbruegge10,28 ?, dann erst wieder bei ca. 12

17.09.19 00:27

2490 Postings, 2646 Tage cesarnaja wenn der gesamt markt positiv

bleibt oder seitwärts dann sollte es klappen  

17.09.19 13:23

6 Postings, 26 Tage LuckyKlInverse SKS? Pull Back?

Sollte TUI wirklich eine Inverse SKS durchlaufen haben, wäre meine These nun, dass TUI gerade im Pull Back befindet. Meine Frage nun: Wann kommt die Unterstützung? 9,50? ? 9,40 ??  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
215 | 216 | 217 | 217  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben