Voest Alpine... Qualität wird punkten

Seite 1 von 34
neuester Beitrag: 15.10.19 12:51
eröffnet am: 11.12.07 20:23 von: grazer Anzahl Beiträge: 849
neuester Beitrag: 15.10.19 12:51 von: Tom1313 Leser gesamt: 146729
davon Heute: 251
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  

11.12.07 20:23
6

2302 Postings, 5732 Tage grazerVoest Alpine... Qualität wird punkten

Eines der Schwergewichte im ATX...
Mit vielen Nischenprodukten..
Dürfte vom Verfall des "normalen" Stahlpreises der befürchtet wird, am ehesten verschont bleiben..

und es wird weiter nach Märkten gesucht (siehe Artikel)
Nach der Korrektur der letzten Tage absolut kaufenswert....


Voest prüft Einstieg in indischen Millionenmarkt für Schienen

Die voestalpine will als erster internationaler Partner in die Schienenproduktion für das weltgrößte Eisenbahnland Indien einsteigen. Bisher kommen die indischen Schienen ausschließlich vom größten Stahlproduzenten im Land, der staatlichen Steel Authority of India (SAOI).

Die voest, Weltmarktführer in diesem Stahlbereich, prüft mit dem indischen Monopolisten jetzt die Bildung eines Gemeinschaftsunternehmens, bestätigte Konzernsprecher Peter Schiefer heute.

Langjährige Kooperation
Bekanntgeworden waren die Überlegungen kurz zuvor bei einem Treffen von Wirtschaftsminister Martin Bartenstein (OVP) mit dem indischen Industrie- und Wirtschaftsminister Kamal Nath beim Besuch einer österreichischen Wirtschaftsdelegation in Neu-Delhi. Nath verwies dabei auf die langjährige Tradition in den österrechisch-indischen Wirtschaftsbeziehungen und darauf, dass die voest schon vor 51 Jahren ein Stahlwerk in Indien errichtet habe. Daran könne man nun anknüpfen.

Bereits Weichen hergestellt
Seit vier Jahren baut die voest über Gemeinschaftsunternehmen ihrer Tochter VAE in Indien in vier Werken auch schon Weichen für den indischen Markt. Die Stahlschienen dafür mussten aber auch die VAE-Töchter von der Steel Authority of India beziehen, die dabei laut Branchenschätzungen bisher stolze Gewinnmargen von 15 bis 20 Prozent eingefahren hat.

Dass die Inder nun doch die voest auch als Schienenlieferanten in Erwägung ziehen, liegt vor allem an ihren Ausbauplänen, durch die Belastbarkeit, Zugsgewicht und Fahrgeschwindigkeit des Schiennetzes erhöht bzw. das jetzige Netz um neue Hochleistungsstrecken erweitert werden soll, erklärte Stefan Glanz, Managing Director der voest in Indien, vor Journalisten.

Quelle orf.at  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
823 Postings ausgeblendet.

03.10.19 12:11

2914 Postings, 1075 Tage Tom1313Ich werde nicht ganz schlau

aus deinen Posts. Meinst du das ironisch weil du tief im Minus bist oder schreibst du einfach so gerne irgendwas?  

03.10.19 12:12

455 Postings, 5017 Tage Gerd_209#824 kann man so ein dummes getippsel nicht mal

verbannen?
mehr als unnütz!
-----------
die Bretter die die Welt bedeuten
haben viele vor dem Kopf

03.10.19 13:10

809 Postings, 484 Tage m4758406#825

Keine Sorge, ich mach nur Spass.
Tut mir leid wenn es euch verärgert hat.
Ich schrieb das wegen dem 10? Beitrag.
Der hat mich an JD.com errinnert.
Als JD.com bei 17,1 Euro stand, las man 12 Euro.
Nur war 17,1 der Tiefpunkt, danach ging es Richtung 30.
Hatte dort bei 21,19 und 17,1 nachgekauft, je tiefer es ging immer mehr, hatte super funktioniert.
War dann so dumm und den 17,1 Nachkauf bei 18,1 verkauft, weil ich mich von der Angst anstecken lies, diese 12 Euro im Kopf hatte.
Wollte darum schnell Kasse machen und falls es nochmal runter geht wieder rein, nur dann ist mir der Kurs nach oben davon :)
Das war mir eine Lehre.  

04.10.19 10:25

2914 Postings, 1075 Tage Tom1313Bleibe dabei

Die 20? sollte man zum Kauf nutzen. Klar kann es auf 15? gehen, aber das wäre doch sehr verwegen, darauf zu spekulieren.

In dem Kursrückgang von 55? bis 20? ist einiges eingepreist. 2009 stand man bei 10? aber von der Situation 2009 ist man noch weit entfernt.

Wenn die Autobauer sich endlich entscheiden oder eigentlich muss man ja sagen, wenn sich die Politiker endlich entscheiden, bzw. deklarieren und das go für Wasserstoff gegenüber E-Mobility geben, geht es auch wieder mit Voest und anderen aufwärts. Das würde einige Sektoren wieder beflügeln. Diese Unsicherheit wird halt daweil noch abverkauft. Wenn das aber geklärt ist, kann man sich auch mal die ganzen gescholtenen Automobilzulieferer wieder ansehen und günstig einsteigen.  

04.10.19 11:03

869 Postings, 637 Tage iudexnoncalculatAbschwächung der Konjunktur, aber keine Rezession

Die österreichische Wirtschaft verliert weiter an Schwung und wächst im Prognosezeitraum nur mäßig. Die Schwäche der Weltwirtschaft dämpft die Export- und Industriedynamik. Weiterhin günstige Finanzierungsbedingungen, fiskalische Impulse und eine robuste Konsumnachfrage stützen hingegen die Konjunktur. Das BIP dürfte 2019 um 1,7% und 2020 um 1,4% zunehmen.

https://aktien-portal.at/...ng-der-Konjunktur%2C-aber-keine-Rezession

 

04.10.19 11:51

8 Postings, 98 Tage Antidot1985Ja, ja die alte Börsenweisheit...

kaufe teuer und verkaufe billig!  

04.10.19 12:28

967 Postings, 1079 Tage Top-AktienEigenkapital ist stark gestiegen

-
21,94 ?  =  Buchwert ohne Hybridanleihe / Aktie    30-09-2011
18,38 ?  =  Börsentiefstkurs / Schlusskurs                  22-11-2011


28,04 ?  =  Buchwert ohne Hybridanleihe / Aktie    31-12-2015
22,52 ?  =  Börsentiefstkurs / Schlusskurs                  10-02-2016


33,89 ?  =  Buchwert ohne Hybridanleihe / Aktie    30-06-2019  

 

04.10.19 13:39

809 Postings, 484 Tage m4758406#831

Wer Eigenkapital hat gelangt an den billigen Kredit :)  

04.10.19 14:32

869 Postings, 637 Tage iudexnoncalculatCFO ottel hat gestern 1000stk gekauft

04.10.19 22:00

986 Postings, 537 Tage maruschTom1313:

"In dem Kursrückgang von 55? bis 20? ist einiges eingepreist. 2009 stand man bei 10? aber von der Situation 2009 ist man noch weit entfernt."
Das stimmt ja alles was du hier schreibst, aber:
Schau mal wo zb. der Dow steht.
Sollte eine Korrektur auf sagen wir mal 15000-18000 erfolgen, die übrigens überfällig ist, ist die 10? bei einem Zykliker wie die Voest fast sicher.

Ich werde hier einsteigen, aber noch nicht.
lg marusch  

05.10.19 10:58

809 Postings, 484 Tage m4758406#835

Ich warte bis es auf mind. 5 Euro gefallen ist.
Dann schnappe ich mir es und verkaufe nach ~3 Jahren bei 60 Euro.
Weil es ein Zykliker ist !
Börse ist so einfach, warum macht das nicht jeder ?
Eben weil es so einfach ist, warum gibt es welche die bei 10 verkaufen ?
Vielleicht weil wenn der Kurs bei 10 steht das Unternehmen beinahe Pleite ist und nur noch Zufall es retten kann ?  

05.10.19 13:40

986 Postings, 537 Tage maruschm4758406:

Ist ja nur meine Meinung, Dow ist überkauft.  

05.10.19 18:13

967 Postings, 1079 Tage Top-AktienVoestalpine - Eigenkapital ist stark gestiegen

-
31-03-2009   Buchwert ohne Hybridanleihe / Aktie  =  19,02 ?    

31-03-2012   Buchwert ohne Hybridanleihe / Aktie  =  22,32 ?  

31-03-2015   Buchwert ohne Hybridanleihe / Aktie  =  26,33 ?    

30-06-2019   Buchwert ohne Hybridanleihe / Aktie  =  33,89 ?

 

05.10.19 18:18

967 Postings, 1079 Tage Top-AktienVoestalpine - Margenführer

-
Letzte Quartalsergebnis


Gewinn / Aktie  =  - 0,44 USD     ArcelorMittal

Gewinn / Aktie  =  - 0,15 ?     Thyssenkrupp

Gewinn / Aktie  =  - 0,03 ?     Salzgitter

Gewinn / Aktie  =  0,44 ?     Voestalpine

 

05.10.19 18:22

967 Postings, 1079 Tage Top-AktienVoestalpine - Margenführer


0,65 ?   2009
3,04 ?   2010
1,98 ?   2011
2,61 ?   2012
2,60 ?   2013
3,18 ?   2014
3,35 ?   2015
2,84 ?   2016
4,40 ?   2017
2,31 ?   2018
===========
26,96 ?   Ergebnis je Aktie in 10 Jahren

Voestalpine Ergebnis je Aktie  Ø  2,7 ?

 

05.10.19 18:28

967 Postings, 1079 Tage Top-AktienVoestalpine - Margenführer

-
Voestalpine  -  Ergebnis je Aktie in 10 Jahren  =  26,96 ?
Thyssenkrupp  -   Ergebnis je Aktie in 10 Jahren  =  - 16,73 ?
Salzgitter  -  Ergebnis je Aktie in 10 Jahren  =  - 5,18 ?


2009 - 2018  Quartalsergebnis

Quartalsergebnis  je Aktie  Ø 10 Jahren  =   - 0,42 ?       Thyssenkrupp
Quartalsergebnis  je Aktie  Ø 10 Jahren  =   - 0,13 ?       Salzgitter
Quartalsergebnis  je Aktie  Ø 10 Jahren  =      0,67 ?      Voestalpine


 

05.10.19 19:29
1

967 Postings, 1079 Tage Top-Aktien#835


Voestalpine  -  Zinsaufwendungen

2008/09  Geschäftsjahr  -   Zinsaufwendungen  =  356,4 Mio. EUR

2018/19  Geschäftsjahr  -   Zinsaufwendungen  =  166,7 Mio. EUR


Im Jahr 2009 war die Voestalpine hoch verschuldet durch die Übernahme der Böhler-Uddeholm, daher ein Risikoabschlag von 50% im Aktienkurs. (  Buchwert pro Aktie  =  19,02 ?   /  9,xx Euro Aktienkurs )

Die Voestalpine ist jetzt finanziell sehr gut aufgestellt und kann die Hybridanleihe vorzeitig zurückzahlen.  ( Buchwert pro Aktie  =  33,89 ? )


 

05.10.19 20:05
2

967 Postings, 1079 Tage Top-Aktien#837


Die Voestalpine schreibt schwarze Zahlen und hat jetzt einen Risikoabschlag von 40% im Aktienkurs.

Bei einen Aktienkurs von 10 Euro wäre der Risikoabschlag 70%, die Banken werden vorher kollabieren.

 

05.10.19 22:53

809 Postings, 484 Tage m4758406Charttechnik

Bin kein Charttechniker und weiss nicht so recht ob ich das Fibonacci-Werkzeug richtig anlelegt hab.
Wenn man dieses Fibonacci beim 2009-Tief zum 2018-Hoch ansetzt, von unten nach oben gezogen !?
Dann sieht man deutlich das sich anscheinend sehr viele Händler nach diesem ausrichten.
Weil am häufigsten ist der vergangene Kurs bei diesen Retracement-Linien.
Bei ~19 Euro ist das letzte. Darum hatte es dort deutlich nach oben gedreht.
Angeblich soll das letzte Retracement bei weitem nicht so ein starker Widerstand sein, als das vorangegangene welches bei ~26,7 liegt.
Denke wenn es deutlich unter 19 geht dann liegt es nicht mehr am Gesamtmarkt sondern Voestalpine hat dann schon ernstes Problem.
Sieht noch nicht so übel aus, man macht immer noch Gewinn.
Manche springen mit Verlust ab und investieren es dort, wo es momentan viel besser läuft, oder ?  

10.10.19 15:47

967 Postings, 1079 Tage Top-AktienPlus von 45,4 Prozent


Volkswagen hat in Europa im Berichtsmonat 132.300 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert und damit ein Plus von 45,4 Prozent erzielt. Dies liegt an der besonderen Situation im letzten Jahr, wo es aufgrund des Starts des WLTP-Typgenehmigungsverfahrens im September starke Vorzieheffekte in das 1. Halbjahr gab und der September 2018 aufgrund von Verfügbarkeitsengpässen sehr schwach war. Auf die zweite WLTP-Stufe in diesem Jahr war Volkswagen gut vorbereitet, so dass es hier keine negativen Auswirkungen gab.

https://www.volkswagenag.com/de/news/2019/10/...ars-in-september.html


 

10.10.19 16:06

626 Postings, 1511 Tage schnorps01Bin jetzt mal dabei

...auf eine nachhaltige Trendwende und hoffentlich heute positive Signale aus Washington  

11.10.19 10:58
1

869 Postings, 637 Tage iudexnoncalculatschwieriges Jahr

Neuer voestalpine-Chef erwartet schwieriges Jahr
Verunsicherte Kunden angesichts der Handelskonflikte beziehungsweise des Brexit hinterlassen Spuren - Konzern will jährlich 100 Mio. Euro einsparen

Der neue Chef des oberösterreichischen Stahlkonzerns voestalpine, Herbert Eibensteiner, hat Mitarbeiter und Anleger auf härtere Zeiten eingeschworen. "Wir bereiten uns auf ein schwieriges Jahr vor", sagte Eibensteiner am Donnerstagabend vor Journalisten in Frankfurt.
Dem Konzern machen wie der gesamten Schwerindustrie die Unsicherheit der Kunden angesichts der Handelskonflikte zwischen den USA und China beziehungsweise des Brexit zu schaffen. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 (per Ende März) war der operative Gewinn (Ebitda) um 28 Prozent eingebrochen.

Eibensteiner will die Kosten um jährlich 100 Mio. Euro senken. Die Hälfte davon werde schon im laufenden Geschäftsjahr erzielt, bekräftigte er. Der Manager hatte im Juli den Chefposten vom langjährigen Voest-Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Eder übernommen.

https://aktien-portal.at/...oestalpine-Chef-erwartet-schwieriges-Jahr  

11.10.19 14:55
1

2914 Postings, 1075 Tage Tom1313Mit genügend langem Anlagehorizont

kann man bei 20? nicht viel falsch machen. Natürlich kann es noch auf 10? ! sinken, wenn alles den Bach runter geht, aber Divi wird es trotzdem eine geben und Erholung wird es danach auch geben.

Die Autoindustrie muss sich stabilisieren, dann geht es rasch bergauf.  

15.10.19 12:51

2914 Postings, 1075 Tage Tom1313Heute wetterbedingt

kaum Schornsteinrauch bei Voest zu sehen, aber die Hallen stehen noch, Parkplätze sind voll, bin also Guter Dinge, dass gearbeitet wird ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben