Gazprom 903276

Seite 1685 von 1968
neuester Beitrag: 05.04.20 14:22
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 49182
neuester Beitrag: 05.04.20 14:22 von: raider7 Leser gesamt: 9933171
davon Heute: 2127
bewertet mit 111 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1683 | 1684 |
| 1686 | 1687 | ... | 1968  Weiter  

10.09.19 10:45

248 Postings, 454 Tage Helius300058K Aktien !?

Und was machst du wenn Trumpel & Friends die gute GP irgendwann auf die "schwarze Liste" setzen wie derzeit Huawei.
Keine US-Firma darf dann Geschäfte machen. Die MellonBank wird dann einfach die ADR`s nichtmehr anrühren....

Ich persönlich glaube zwar nicht an so ein Szenario aber wer weiss schon, was im globalen Kräftemessen noch möglich erscheint.#
Ist doch megariskant soviel Gewicht auf eine einzelne Aktie bzw. (!) ADR zu setzen.
Die ADRs sind nur ein Papier.
 

10.09.19 11:10

185 Postings, 3469 Tage vistelADR

Hab mal eine Frage in die Runde
Wie funktioniert der Ausgleich zwischen GAZPROM Aktien und ADR.
Wenn ADR höher steht als zwei Aktien, kauft Mellon in Moskau Aktien und gibt neue ADR raus und wenn niedriger ist halt umgekehrt?

 

10.09.19 11:49

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79#42101 nicht nur Trump traue ich so was zu...

auch Merkel ist hinreichend Antiruss. eingestellt...

Jedoch warum sollte man...?

Fließen hier nicht Millionen an russ. Devisen in den Westen zurück...?

Andererseits könnte Gazprom die Gaslieferungen einstellen... -> WELTUNTERGANG.  

10.09.19 13:02

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79Polen siegt vor dem EuGH....

http://www.1prime.biz/news/archive/...C-4CA1-ACBE-56D590A82ECC%7D.uif

Jetzt dürfen sie auch die Opal benutzen... bzw. für deren Benutzung Geld verlangen...

dejavue.... irgendwie hatte ich ein solches Urteil erwartet...  ;-)

Köstlich... wie man sich hierzulande gegen Energiesicherheit sträubt...

Da wird der Pole noch Augen machen... was ihn das LNG aus USA kosten wird...
denke, dass die Amis das meiste LNG aus dem Panama Project  an "willige Staaten" weiterverkaufen.

Egal was es kostet... hauptsache, es ist kein russ. Gas.  

10.09.19 13:09

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79Gazprom expandiert... und schließt

Abkommen zur Zusammenarbeit...

https://steelguru.com/gas-oil/...gas-processing-in-vladivostok/548044

Gazprom wächst u. wächst...

Klar, ist das dem einen oder anderen unheimlich...

Bin auf US Reaktionen gespannt...

Denn: Sibur -> Navigator Holdings -> und da taucht der Name "Wilbur Ross" auf...  :-)

Wer kennt den noch...?  

10.09.19 13:14

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79Bitte im Kontext der LNG Sache....

auch folgenden Wert beobachten...

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/gaslog-ltd.htm

Wurde darauf letzte Woche zufällig aufmerksam...
und das in meinem Monaco Urlaub...  :-)

 

10.09.19 19:03

9927 Postings, 4221 Tage kalleariUrteil EuGH

Northstream 2 umsonst gebaut ? Wenn  Gazprom das GAS nicht weiter durch Opal  Pipeline transportieren kann ? Alle gegen Gazprom und der deutsche Michel wählt sich solche Politiker , die sowas dulden und zu seinem Schaden agieren.

https://www.reuters.com/article/...eu-court-opal-ruling-idUSR4N25V05G  

10.09.19 19:42

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79#42107 das wenn Putin liest...!

10.09.19 19:58
1

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79#42108 dann wird der Wind ein bisschen

kälter aus Russland blasen...  :-)

Aber wir wollten das ja so...

Leidtragender wird wieder der einfache Bürger sein,
dem seine Energiekosten durch die decke gehen werden.

 

10.09.19 20:38
1

2502 Postings, 1053 Tage UlliMLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 12.09.19 10:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

10.09.19 21:02

15 Postings, 228 Tage mika2UlliM

....haste auch was zur Sache zu sagen. Oder nur diesen geistigen Müll?  

10.09.19 21:14

2502 Postings, 1053 Tage UlliMWas willst Du hören mika?

Putin ist ein richtig geiler Typ und der wird das schon richtig machen. Da kannst Dich drauf verlassen, der rettet auch noch D und Europa, man muß ihn nur machen lassen. Sowas in der Art? Sorry, nicht von mir, ich sonder dann lieber geisten Müll ab, obwohl, was ist denn das Andere?

Es gibt hier Leute, die sind gut geschult von Kubitschek, Elsässer und Konsorten und versuchen vorallem Stimmung zu verbreiten. Ist nicht mein Ding und manchmal sage ich eben was dazu. So what.....
 

10.09.19 21:26
1

15 Postings, 228 Tage mika2UlliM

Du hättest ja z.B. mal deine Meinung zu dem Gerichtsurteil mitteilen können. Was haben die Polen über eine Leitung Klage zu erheben die noch nicht mal in Polen liegt?
Die nehmen doch über die EU Deutschland eh schon aus wie eine Weihnachtsgans. Reicht aber scheinbar noch nicht.  

10.09.19 21:51

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.09.19 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11.09.19 02:03
1

454 Postings, 637 Tage Steff.Kindergarten

Also man muss die Art und Weise wie Raider oder Lucky hier schreiben ja nicht mögen. Und eine gewisse Russlandaffinität und damit verbundener Gefühlsbetonter Schreibweise lässt sich sicherlich auch nicht leugnen - aaaber,  die beiden schreiben zur Aktie und sie liefern Infos,  beides kann man von Dir, lieber Ullim nun nicht gerade behaupten!
Du pöbelst die Kollegen hier an,  hast nix erwähnenswertes zu Gazprom zu sagen und kommst zu guter letzt mit absurden Behauptungen daher die beiden würden von der AfD bezahlt um hier (in einem AKTIENFORUM)  Russlandwerbung zu machen?!
Deine Verschwörungstheorien kannst du gerne in einem Politforum Posten,  oder besser noch in einem Kindergarten,  das ist ja kaum auszuhalten sowas albernes!  

11.09.19 09:10

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79Erstaunlich stabil...

obwohl gestern dieses Urteil gefallen ist.

Gazprom ist nicht mehr auf Europa fokussiert. Der asiatische Markt hat uns den Rang abgelaufen.

 

11.09.19 10:50
1

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79Die Polen machen sich nun abhängig von

US LNG Lieferungen... -> nicht gut.

Außerdem rechnet Polen damit, in Zukunft Kohlestrom nach Deutschland zu verkaufen.
Da die Deutschen in Verzückung ihrer edlen Ziele, die Welt zu retten und von allem schädlichen
CO2 zu befreien, in der Hast vergessen haben, auf ihre Energiesicherheit  zu achten.

http://www.innenhafen-portal.de/news/...baut-kohlekraftwerk-in-polen/

Die Polen wittern das Geschäft...
LNG nach Ukraine weiterleiten -> bringt Bares (denken sie zumindest)
&
Kohlestrom nach Deutschland zu exportieren...

Beides wird in die Hosen gehen... denn Ukraine kann GAs nicht bezahlen...
Die kaufen derzeit alles auf russ. Kredite! Ob Polen auch in dem Umfang Kredite geben kann?
Und die Deutschen werden ideologisch verblendet, keinen Kohlestrom kaufen... da der
ja böse ist.

Polen setzt mal wieder aufs falsche Pferd...  :-(  

11.09.19 11:36
1

88 Postings, 2082 Tage littlecatOPAL-Urteil und Folgen für NS2-Gazprom

Das negative Urteil zum Zugang zur OPAL-Pipeline ist kein Weltuntergang.
Parallel zu OPAL wird EUGAL gebaut. Diese Pipeline ist ebenfalls ein Anschluss an die NS2.
Der Baufortschritt ist gut.
https://www.nordkurier.de/anklam/...ene-verlegt-video-0436636709.html
Allen Investierten weiterhin viel Erfolg.


 

11.09.19 11:52

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79Da hat die Moderation mal wieder zugeschlagen...

mein Posting #42115 in dem ich auf die üblen Beleidigungen durch UlliM.
reagiert habe wurde wegen OFFTOPIC gemeldet u. gelöscht.

Das Posting von UlliM #42111 in dem es nur darum ging, meine Person zu beleidigen,
bleibt unmoderiert so stehen, obwohl es auch OFF TOPIC ist.
Offenbar hat es aus Sicht der Moderatoren etwas mit Gazprom zu tun...!?!

Scheinbar unterstützt hier die Moderation bewusst das Mobbing gegen
bestimmte User.

Ich nehme dies so zur Kenntnis.

Wo in diesem Verhalten der Mehrwert für Ariva liegen soll, erschließt sich mir nicht.


Schlage nach wie vor für alle Gazprom Interessierten ein anderes Börsenforum vor.
Ariva werde ich so oder so bald schon den Rücken kehren.  

11.09.19 12:09

338 Postings, 1059 Tage tricky_70Polen wird russisches Gas weiterhin kaufen

..."Die polnische Seite hat solche Erklärungen abgegeben, um es milde auszudrücken, nicht zum ersten Mal. Ich glaube, ich täusche mich nicht, wenn ich sage, dass solche hochkarätigen Erklärungen 10 Jahre alt sind. Denn vor ungefähr 10 Jahren hat Polen und insbesondere PGNiG dies angekündigt." Das Schiefergas würde im Land in solchen Mengen produziert, dass Polen es exportieren kann, d.h. es wird nicht nur unabhängig von irgendwelchen Lieferanten, sondern es würde auch der größte Exporteur, eine wichtige regionale Macht" sagte Alexander Frolov.
Er erinnerte daran, dass das Projekt trotz der Unterstützung des US-Energieministeriums und der Beteiligung großer Öl- und Gasunternehmen an der Schiefergasexploration in Polen nicht umgesetzt wurde. "Eigentlich hat nichts davon funktioniert - von ungefähr 80 Bohrlöchern gab es nur zwei Zuflüsse, außerdem war es sehr klein, und am Ende lehnten sie diese" geniale "Idee ab", fügte Frolov hinzu.
Dass sie nahe sind eine Gasmacht zu werden, und nun "damit beginnen, amerikanisches LNG nicht nur zu empfangen, sondern es auch in die Nachbarländer zu liefern", liest man in allen Medien.
Aber was ist die Kapazität des Terminals, wie viel wird es kosten?
Die Erklärung des PGNiG-CEO ist keine vollständige Beendigung der Zusammenarbeit mit Gazprom, sondern lediglich ein Desinteresse an einem langfristigen Vertrag.
Dies bedeutet, dass sie in diesem Moment das Gas zu Börsenkonditionen kaufen möchten. Das heißt, dass Gazprom, diese Mengen an die Börse liefern würde, um mit anderen Lieferanten zu konkurrieren und wenn sein Preis niedriger ist als der Preis anderer Lieferanten, dann wird Polen von Gazprom kaufen. Niemand wird die Lieferungen verweigern. Mit ihren Aussagen versuchen nur die Fehler der letzten 10 Jahre zu vertuschen.
Die Menge des russischen Gases in Polen wird nach Ansicht des Experten sehr lange unverändert bleiben, auch wenn sich die politischen Beziehungen zwischen Russland und Polen verschlechtern.
https://baltnews.lt/sanction/20190906/1019456813/...ka-god-luboi.html  

11.09.19 12:30

2510 Postings, 701 Tage walter.euckenversorgungssicherheit

die polen sorgen sich um ihre versorgungssicherheit. das sollte natürlich jeder.
deutschland sollte auch an seine versorgungssicherheit denken und an eine weitere direkte pipeline ns3 denken und die planungen aufnehmen. je  früher desto besser.

nichts ist besser für die versorgungssicherheit als direkte pipelines vom erzeuger zum verbraucher.  

11.09.19 12:39

338 Postings, 1059 Tage tricky_70OPAL

...Eine Entscheidung, die heute von einem EU-Gericht über die Bedingungen für den russischen Gaszugang zur OPAL-Pipeline gefällt wurde, widerspricht der vor einem Jahr angenommenen Position der WTO-Schiedsrichter. Demzufolge schränkt die EU die Wettbewerbsmöglichkeiten für russische Lieferanten ein."  
"Gegenwärtig werden die Ergebnisse des Streits zwischen Russland und der EU über das dritte Energiepaket von der WTO-Berufungsinstanz geprüft. In solchen Situationen treffen die nationalen Gerichte jedoch in der Regel keine Entscheidungen, die möglicherweise den künftigen Feststellungen der Berufungsinstanz widersprechen. Daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Einschränkung des Zugangs zu OPAL nicht besteht." , glaubt Medwedkow.


 

11.09.19 13:06

40062 Postings, 2141 Tage Lucky79#42122 wenn wir schlau wären...

würden wir noch eine NS4 bauen...  :-)  

11.09.19 13:30
3

65 Postings, 440 Tage MikeyMasterGazprom fundamental...

hier mal ein kurzer blick auf gazprom und russland... PAO Gazprom – Teil 1

bin gespannt auf den zeiten teil...

 

Seite: Zurück 1 | ... | 1683 | 1684 |
| 1686 | 1687 | ... | 1968  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben