Die Deutsche Postbank vorm Comeback?

Seite 6 von 10
neuester Beitrag: 16.10.08 11:14
eröffnet am: 13.11.07 12:17 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 248
neuester Beitrag: 16.10.08 11:14 von: moellerlaboe Leser gesamt: 37224
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  

04.08.08 11:27
3

902 Postings, 4281 Tage Purzl80knitzebrei

du scheinst hier den thread ja bashermäßig zu beherrschen, richtig kriminell sieht das aus, was du hier abziehst .  

05.08.08 09:53

3469 Postings, 4526 Tage Knitzebrei#126 Kriminell waren eher diejenigen, die den Kurs

unbegründet auf 60 Euro gepusht haben...

;)
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

05.08.08 23:03

55668 Postings, 5849 Tage nightflyTrendwende?

Heute morgen auf 3-Jahrestief gewesen.
mfg nf
-----------
An einen produktiven Arbeiter hängen sich heute über vier Parasiten!(Kritiker)
Angehängte Grafik:
postb0508x4424tief.gif
postb0508x4424tief.gif

07.08.08 15:04
2

396 Postings, 4197 Tage DER SPEKULANTKeiner will die Postbank mehr haben...

so sieht jedenfalls der Chart aus!  
Angehängte Grafik:
postbank.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
postbank.jpg

07.08.08 15:05
1

14644 Postings, 6771 Tage lackiluna dann kauf ich mal ein.

07.08.08 18:54
1

28 Postings, 4092 Tage klatzovicgibt es noch Hoffnung....?

auf eine Übernahme....was meint Ihr...? Irgendwie geht mir der Glauben langsam verloren...zumindest für die nächsten Monate...  

07.08.08 19:00

15373 Postings, 4141 Tage king charlesPostbank-Verkauf droht zu scheitern

Düsseldorf (BoerseGo.de) - Einem Zeitungsbericht zufolge droht der Verkauf der Postbank (News/Aktienkurs) angesichts der anhaltenden Finanzkrise zu scheitern. Inzwischen liege die Wahrscheinlichkeit, dass die Deutsche Post ihre Mehrheit verkaufe, nur noch bei gut 50 Prozent, erfuhr das "Handelsblatt" aus verhandlungsnahen Kreisen. Hintergrund sei der deutlich gesunkende Kurse der Postbank-Aktie, die nach einem Jahreshoch von 67,10 Euro auf gut 44 Euro eingebrochen ist. Zu der ursprünglichen Preisvorstellung von Post-Chef Frank Appel, die bei 61 Euro je Aktie liegen soll, dürfte sich daher kein Käufer mehr finden.

Damit steckt Appel in der Klemme. Verkauft der erst kürzlich angetretene Manager den Gewinnbringer Postbank zu billig, rebellieren die Post-Aktionäre, darunter der Bund.


 

08.08.08 09:27
1

14644 Postings, 6771 Tage lackilu50.- Euronen würden mir erstmal langen.

08.08.08 10:28
3

14644 Postings, 6771 Tage lackilunun aber mal los ran an den Speck

 Nachdem die so genannte Übernahmeprämie jetzt völlig abgebaut sei, sei die Aktie eher günstig bewertet. Trotz aller Skepsis habe die Deutsche Postbank aber auch alleine ein interessantes und erfolgreiches Geschäftsmodell (was sie bisher stets unter Bewies gestellt habe). Nur könnte das operative Geschäft in nächster Zeit stärker von der sich abzeichnenden Konjunkturabkühlung betroffen sein. Das neue Kursziel laute 54,00 EUR nach 67,00 EUR.

Die Analysten der SEB stufen die Aktie der Deutsche Postbank mit "buy" ein. (Analyse vom 07.08.2008) (07.08.2008/ac/a/d) Analyse-Datum: 07.08.2008
 

08.08.08 11:25
3

7702 Postings, 4688 Tage TykoFinanztitel unter Druck.....

dennoch denke ich, das die Postbank lukrativ ist und auch wenn eigenständig, das auch bleibt.
Meines Wissens nach ist die PB auch nicht in der Subcrime Krise verwickelt und hat die meisten Privatkunden.
Warum der Kurs dennoch so stark fiel? Schuld ist meines Erachtens das allgemeine Umfeld der Finanztitel....

Der Ausgabepreis lag mal bei 27,-? Höchstkurse bei rund 70,-...
Somit ist die Chance einer pos. Erholung höher als das Sie weiter fällt.IMO
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

08.08.08 11:52

18391 Postings, 4843 Tage Malko07Ist das ein gutes Zeichen,

wenn potentielle Aufkäufer, nach einem Blick in die Bücher, reihenweise abspringen?  

08.08.08 12:00
1

7702 Postings, 4688 Tage TykoDenke das die Spekulanten,

über einen Verkauf nun raus sind das hat dem Kurs geschadet kurzfristig.

Jetzt wo keiner mehr schnelles Geld machen will kann man kaufen, zumindest mal eine kleine Anfangsposition eingehen...

Bis 50,-? sollte es wieder gehen.IMO  
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

08.08.08 17:25

3469 Postings, 4526 Tage KnitzebreiWer will die deutschen Monopolisten

mit ihren Riesen-Kostenapparaten sprich: Riesenbeamtenhalden schon haben ?

Wer will eine Deutsche Telekom kaufen ?
Wer will in die Deutsche Bahn investieren ? Wer in die Deutsche Post... ?

Und wer will sich den Beamtenapparat namens Deutsche Postbank antun ????

:((
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

08.08.08 17:35
2

3469 Postings, 4526 Tage KnitzebreiDie gesamte Privatisierung der deutschen

Staatsmonopolisten hatte und hat immer nur das Ziel, ein paar Dumme zu finden, denen man die Kostenlast der Beamten aufdrücken kann..

In Deutschland, und nur dort wird man fündig, in Gestalt der dusseligen Kleinanleger, die das Ganze schon einmal in Form ihrer Steuern bezahlt hatten und nun nochmal gutes Geld hinterherschmeißen...

International ist man jedoch schlauer, und deshalb ist zum Beispiel die Postbank ein Ladenhüter par exellence...  

:((

-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

09.08.08 10:40

3469 Postings, 4526 Tage KnitzebreiPostbank dürfte nun Kandidat für M-DAX werden :(

-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

09.08.08 11:24
1

7702 Postings, 4688 Tage TykoPostbank erwirtschaftet Gewinne, hat eine große

Anzahl an Zweigstellen, ist überall in Deutschland anzutreffen, hat die meisten Kunden,
und ist ein verdammt attraktiver Übernahmekandidat..

Der Verkauf scheitert einzig und allein weil die PB derzeit sich nicht billigst verkaufen lassen will...

Warum auch?

Für 70,-? hätte der Deal seitens der PB geklappt, aber nun für rund 40,-? würden die Aktionäre auf die Barrikaden gehen...

Also meines Erachtens kein Fehler der PB.....

IMO
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

10.08.08 11:54

3469 Postings, 4526 Tage Knitzebreizwar gibt es in den Post-ÄMTERN

auch jene komischen Postbank-ECKEN, mit zwei Stühlen plus Nierentisch vom Speicher und einer sehr billigen symbolischen, da nur optischen Abtrennung in Form einer Plastikwand...Jedoch befinden sich in jenen Ecken weder Kunden noch Mitarbeiter...

:((
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

10.08.08 11:58

3469 Postings, 4526 Tage KnitzebreiHabe häufiger in solch einem Post-AMT

zu tun... und kann daher füglich sagen, dass sich in den komischen Postbank-ECKEN keine Sau aufhält :)
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

10.08.08 12:04

3469 Postings, 4526 Tage KnitzebreiDie Bankgeschäfte erschöpfen sich insoweit darin,

dass die Kunden, die zum Beispiel ein Paket bringen oder Briefmarken benötigen, zeitgleich Geld abheben oder einzahlen...

:)

... so das ganz große Finanzgeschäft ist das nicht gerade ...

:))

... man hat auch eher den Eindruck, dass der jeweils zuständige Postbeamte lieber Briefmarken verkauft oder ein Einschreiben annimmt, anstatt mit lässlichen Fragen über einen Aktienfonds konfrontiert zu werden...

:)))
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

10.08.08 12:09

3469 Postings, 4526 Tage Knitzebreikurz resümiert: Die Postbank ist

für ein Unternehmen, dass sich ernstlich mit Bankgeschäften befasst, ein verdammt unattraktiver Übernahmekandidat

:)
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

10.08.08 12:11

3469 Postings, 4526 Tage Knitzebrei...wohingegen die Postbank sich eher

einer Wechselstuben-Kette anschließen könnte...

:)))
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

10.08.08 12:21

3469 Postings, 4526 Tage KnitzebreiEbenfalls interessante Synergie-Effekte

würden sich bei folgenden Kombinationen ergeben:

Postbank + Arbeitsamt
Postbank + Sozialamt
Postbank + Rentenamt
Postbank + ZVS, Studentwerk, AstA ...

:))
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

10.08.08 12:30

1319 Postings, 4205 Tage wilbär@ 147

Sag mal Knitzebrei,kann es sein,daß man Dich bei der Postbank mal rausgeschmissen hat?
Oder woher kommt dieser abgrundtiefe Hass?
Viele Deiner Kritikpunkte treffen ja zu,nur auf dieser Basis (unter der Gürtellinie)könntest Du jedes andere Unternehmen genauso zerreißen.
Gruß und schönen Sonntag Wilbär.
-----------
Das Geld gleicht dem Seewasser,jemehr man davon trinkt,umso durstiger wird man.

10.08.08 12:38

3469 Postings, 4526 Tage Knitzebreidie satirische kritik

gilt der unfassbaren sebstüberschätzung der politiker, die ihre glaskugeln als juwelen verkaufen wollen...
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

10.08.08 12:40

3469 Postings, 4526 Tage Knitzebreiund: Nein, so durch den kakao ziehen

kann man immer nur die ex-saatsmonopolisten

:)
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben