TEVA -- Zukunft mit Generika

Seite 1 von 46
neuester Beitrag: 15.12.17 00:24
eröffnet am: 27.08.08 18:01 von: 14051948Ki. Anzahl Beiträge: 1131
neuester Beitrag: 15.12.17 00:24 von: Diskussionsk. Leser gesamt: 198044
davon Heute: 71
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  

29411 Postings, 3942 Tage 14051948KibbuzimTEVA -- Zukunft mit Generika

 
  
    #1
9
27.08.08 18:01

Über das israelische Pharmaunternehmen TEVA muß man nicht viel sagen,der auf Generika spezialisierte Pharmakonzern gehört zu den bekanntesten Unternehmen Israels.

 

Neue Studienergebnisse zu Parkinson Medikament

ADAGIO Trial Results Show Teva´s AZILECT(R) 1 mg Tablets Slow Progression of Parkinson´s Disease

Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (NASDAQ:TEVA  videos nachrichten) announces that results of the phase III ADAGIO trial were presented today during the 12th Congress of European Federation of Neurological Societies (EFNS) in Madrid, Spain as part of a "Late Breaking News" session.

The ADAGIO study showed that Parkinson´s disease (PD) patients who took AZILECT(R) (rasagiline) 1mg tablets once-daily upon entry into the trial, demonstrated a significant improvement compared to those who initiated the drug 9 months later.

The 1mg dose met all three primary endpoints, as well as the secondary endpoint, with statistical significance.  The primary analysis included three hierarchical endpoints based on Total-UPDRS (Unified Parkinson´s Disease Rating Scale) scores:

A) superiority of slopes in weeks 12-36 (-0.05; p=0.013, 95%CI -0.08,-0.01),

B) change from baseline to week 72 (-1.7 units; p=0.025, 95%CI -3.15,-0.21), and

C) non-inferiority of slopes (0.15 margin) in weeks 48-72 (0.0; 90%CI -0.04,0.04).

The safety profile of AZILECT(R) seen in the ADAGIO study was similar to previous experience with AZILECT(R).

Main results were presented at the congress by Professor Olivier Rascol, M.D., Ph.D., Department of Clinical Pharmacology, University Hospital, Toulouse, France, one of two principal investigators of the trial.

"The rigorous trial design and the fact that all three primary endpoints were met with statistical significance reinforce the quality of the data, supporting the potential for AZILECT(R) to have an effect on disease progression," said Prof. Rascol.

"The successful outcome of the study provides further rationale for the early use of AZILECT(R) among Parkinson´s disease patients," he added. "Delaying disease progression is the most important unmet need in the management of Parkinson´s disease," stated Prof. C. Warren Olanow, professor and chairman of the Department of Neurology at the Mount Sinai School of Medicine, New York, NY, and ADAGIO co-principal investigator.

"The ADAGIO study, the first of its kind, was prospectively designed to demonstrate if AZILECT(R) can slow down the progression of Parkinson´s disease. Results of the study show that early treatment with once-daily rasagiline 1mg tablets provided significant clinical benefits that were not obtained by those patients where initiation of AZILECT(R) therapy was delayed by nine months."

 The ADAGIO study, one of the largest conducted in PD, included 1,176 patients with very early Parkinson´s disease in 14 countries and 129 medical centers who were randomized to receive rasagiline 1 or 2 mg/day for 72 weeks (early start) or placebo for 36 weeks followed by rasagiline 1 or 2 mg/day for 36 weeks (delayed start).

Description of trial results can be found online (http://www.abstracts2view.com/ana) in the abstract submitted by Prof. Olanow and Prof. Rascol to the 133rd Annual Meeting of the American Neurological Association, Salt Lake City, UT, September 21-24, 2008.

Prof. Olanow will be presenting these results during the Works in Progress poster session on Tuesday, September 23, 2008. The abstract was also chosen to be presented orally by Prof. Olanow on Tuesday from 11:45am-noon.

Teva intends to submit these results to the regulatory authorities in the U.S. and Europe. Based on these results, Teva will work with the regulatory authorities to incorporate the results into the label for AZILECT(R).

For more information on AZILECT(R), please visit www.azilect.com.

About the Study  

ADAGIO is a randomized, multi-center, double-blind, placebo-controlled, parallel-group study prospectively examining rasagiline´s potential disease-modifying effects in 1,176 patients with early, untreated Parkinson´s disease.

Patients from 129 centers in 14 countries were randomized to early-start treatment (72 weeks rasagiline 1 or 2 mg once daily) or delayed-start treatment (36 weeks placebo followed by 36 weeks rasagiline 1 or 2 mg once daily (active treatment phase)).

The primary analyses of the trial were based on change in total UPDRS (Unified Parkinson´s Disease Rating Scale) and included slope superiority of rasagiline over placebo in the placebo-controlled phase, change from baseline to week 72, and non-inferiority of early-start vs. delayed-start slopes during weeks 48-72 of the active phase. UPDRS is the most commonly used rating scale to assess disease status.

About AZILECT (R)  

AZILECT(R) 1mg tablets (rasagiline tablets) are indicated for the treatment of the signs and symptoms of Parkinson´s disease both as initial therapy alone and to be added to levodopa later in the disease. AZILECT(R) 1mg tablets are currently available in 30 countries, including the US, Canada, Israel, Mexico, and most of the EU countries.

About Parkinson´s Disease

Parkinson´s disease is an age-related degenerative disorder of the brain.

Symptoms can include: tremor, stiffness, slowness of movement, and impaired balance. An estimated four million people worldwide suffer from the disease, which usually affects people over the age of 60.

About Teva  

Teva Pharmaceutical Industries Ltd., headquartered in Israel, is among the top 20 pharmaceutical companies in the world and is the world´s leading generic pharmaceutical company.

The Company develops, manufactures and markets generic and innovative human pharmaceuticals and active pharmaceutical ingredients, as well as animal health pharmaceutical products.

Over 80 percent of Teva´s sales are in North America and Europe.

Safe Harbor Statement under the U. S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995:  This release contains forward-looking statements. Such statements are based on management´s current beliefs and expectations and involve a number of known and unknown risks and uncertainties that could cause Teva´s future results, performance or achievements to differ significantly from the results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements, including statements relating to the results of the ADAGIO phase III trial and the potential efficacy or future market or marketability of AZILECT(R).

Following further analysis, Teva´s interpretation of the results could differ materially depending on a number of factors, and we caution investors not to place undue reliance on the forward-looking statements contained in this press release as there can be no guarantee that the results from the phase III trial discussed in this press release will be confirmed upon full analysis of the results of the trial and additional information relating to the safety, efficacy or tolerability of AZILECT(R) may be discovered upon further analysis of data from the phase III trial.

Even if the results described in this release are confirmed upon full analysis of the ADAGIO study, we cannot guarantee that AZILECT(R) will be approved for marketing in a timely manner, if at all, by regulatory authorities in the EU or in the U.S. Additional risks relating to Teva and its business are discussed in Teva´s Annual Report on Form 20-F and its other filings with the U.S. Securities and Exchange Commission. Forward-looking statements speak only as of the date on which they are made and the Company undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events or otherwise.

-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
1105 Postings ausgeblendet.

2268 Postings, 6511 Tage buckweiserjetzt kommt statistisch gesehen

 
  
    #1107
14.12.17 00:23
die bester Zeit für aktien, in 18 von 20 jahren ist der Dax gestiegen, statistisch gesehen aufs jahr hochgerechnet beträgt die jahresrendite 99,62%

quelle:

https://www.youtube.com/watch?v=CHyJ_nJLDt0  

51 Postings, 238 Tage SMARTDRAGONSchultz kündigt kräftigen Kahlschlag an...

 
  
    #1108
4
14.12.17 13:26
Die heutige Mitteilung hat großes Potential.

Schultz will in 2 Jahren bis 2019 3 Mrd. Dollar sparen, cirka 14.000 Mitarbeiter werden entlassen und einige Fabriken schließen bzw. werden verkauft.
Forschung und Entwicklung wird reduziert und überprüft.

Er packt wirklich alles sofort an - ohne Tabus und sehr rational. Auch keine Prämien für 2017.

Dies sollte unser Investment beflügeln.
Leider ist die Dividende ab sofort auch ausgesetzt, anders wäre aber auch nicht intern vertretbar gewesen.

Allen Investierten viel Erfolg - mal gespannt wie die dividendenorientierten Amis/ Fonds reagieren...

nachzulesen im heutigen Newsletter/ bitte beim IR auf der Teva-Seite abonnieren.  

112 Postings, 849 Tage WollensteinBINGO

 
  
    #1109
14.12.17 14:01
Schultz reisst das Ruder rum. Wie schon bei Lundbeck, Lego , Novo Nordisk etc...
Ick freu mir :-)  

323 Postings, 122 Tage CoshaDer Kurs ist heute mal ein Hallo!

 
  
    #1110
14.12.17 14:09

7 Postings, 156 Tage max0512Zertifikat kein Verkauf möglich?

 
  
    #1111
14.12.17 14:12
kann mir kurz wer helfen?
Bin bei Flatex und bei allen anderen Zertifikaten bekomm ich wenn ich verkaufen will einen Kurs angezeigt nur bei WKN CY867B nicht?  

2268 Postings, 6511 Tage buckweiseranscheinend stellt citigroup gerad

 
  
    #1112
14.12.17 14:39
keine kurse, bei meinem discounter bekomm ich auch keinen aktuellen kurs  

323 Postings, 122 Tage CoshaDas ist eben auch Emittenten Risiko

 
  
    #1113
14.12.17 14:43
sie müßen nicht immer einen aktuellen Kurs stellen...
Vielleicht brauchen sie etwas Zeit um diese Kursspitze selbst mit Calls zu hedgen.  

2268 Postings, 6511 Tage buckweiservielleicht gut das man nicht handeln kann

 
  
    #1114
14.12.17 14:49
sollte ja in der zwischenzeit noch weiter gestiegen sein, da werden sicher einige nervös jetzt die freitag aktien liefern müssen  

2268 Postings, 6511 Tage buckweiserdividende ist erstmal auf eis gelegt

 
  
    #1115
14.12.17 14:51
das ist auch gut um die bilanz zu stärken  

1730 Postings, 2849 Tage macumbawen interessiert die Div

 
  
    #1116
14.12.17 15:08
bei diesem Anstieg
Das Gap bis 50$ wird geschlossen - wann ist mir eigentlich egal.
Aber morgen könnte nochmal ein Massaker bei den Short Derivaten anstehen - allein die Differenz im heutigen Kurs zeigt dass viele auf Kurse um die 10 gerechnet haben.

Da setze ich lieber weiter auf den Return unterbewerteter und zu unrecht gecrashten Aktien was in 2018 hoffentlich gute 50% Rendite bringen könnte - wie gesagt da sind 5 % Dividende nicht das Ziel
siehe meine Muserdepot auf wiki die eigentlich vor allem mit H2 Werten in 2018 rechnen aber aktuell konzentrier ich mich auf zerstörte Aktien die viel zu viel verloren haben
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfggrmp001

viel erfolg und gerne neue ideen -- sehe auch andere Pharma und BioTeck Werte als zu billig  wie Celegen und Valeant u.a.  

1723 Postings, 5606 Tage Steffen68ffmdivi

 
  
    #1117
14.12.17 15:58
bin zwar seit dem7.12 aus TEVA leider raus, müsste doch aber trotzdem DIVI bekommen. Habt ihr gestern DIVI bekommen ?  

190 Postings, 1386 Tage Kleinanleger123456.Div

 
  
    #1118
14.12.17 16:16

1730 Postings, 2849 Tage macumbaDiv schon seit Montag auf dem Konto

 
  
    #1119
14.12.17 16:41

5351 Postings, 3279 Tage bernd238Div

 
  
    #1120
14.12.17 16:52
Ja, Brief kam heute!
Und gleich verkauft heute die Aktie auf Tradegate für 15,55 ?
Somit  ein ruhiges Weihnachten mit ca. 15% Plus, nach dem ich auch mal über 30 % im Minus war.  

1723 Postings, 5606 Tage Steffen68ffmkomisch

 
  
    #1121
14.12.17 17:22
dachte der Stichtag war der 28.11. und alle, die bis dahin die Aktien halten bekommen die Div.
und da ich erst am 7.12 verkauft habe, hätte ich sie doch bekommen müssen  

3979 Postings, 2170 Tage FD2012TEVA - Div. futsch, na und

 
  
    #1122
14.12.17 17:50
macumba: Die von Dir ins Netz gestellten Aussichten, die höre ich gern. Aber, ich wäre schon mit Kursen von 21-24 US-$ vollauf zufrieden, wenngleich das nicht einer 50%-igen Kurserholung entspräche. Im Mittel also 22 US-$ - und ich könnte verkaufen; bei mir wären's dann gut 34.000 Euro Gewinn (bei 85% für den Dollar).

Ich hatte das Investment für den ZR bis JULI/AUG. "ins Fenster gestellt"; könnte jetzt wohl noch früher sein und insoweit die Verwertung erfolgen.

Bei einem kurzfristig zu erzielenden Kurs von  19,00-20,00, also dsl. 19,50 Euro, könnte
ich auch im Dezember oder Januar aussteigen und umschichten, etwa in die "verlassenen
Deutsche Bank - Aktien".  Ist aber nur so eine Überlegung von mir.        ...... Bis bald.  

1730 Postings, 2849 Tage macumbaist alles eine Sache des timing

 
  
    #1123
14.12.17 17:59
und da hatte ich diesmal Glück dass ich meine LH Position teilweise mit hohen Gewinnen glattgestellt habe und zu diesem Zeitpunkt einige Pharmas radikal runtergeprügelt wurden- -hier bin ich 3x eingestiegen 11.4---10,4--und 9.7--
Daher ist es für mich einfach hier entspannt zuzusehen....

Geht leider nicht immer so..aber auch bei Valeant und einigen anderen (Dialog) bin ich nah den erheblichen minus eingestiegen...

Eigentlich wolte ich nur schnelle 10 % mitnehmen - Jetzt sind alle weit im Plus so dass ich sie für 2018 einfach laufen lasse

allen viel Erfolg  

1209 Postings, 2870 Tage ZeitungsleserEiner ist immer der Loser..

 
  
    #1124
1
14.12.17 18:00
..typisch. Kaum hat man das Geld im Sack, ärgert man sich, dass es nicht noch mehr geworden ist. Ich drücke allen Investierten ganz doll die Daumen. Die F&E-Abteilungen sind doch was die Wertschöpfungskette anbelangt das Rückgrat der Gesellschaft - gerade von dem  Know how aus diesem Bereich profitiert Teva langfristig. Die F&E wird doch normalerweise als bedeutsamer Wettbewerbs- und Erfolgsfaktor ausgemacht. Es dürfte schon gegenwärtig schwer fallen, die besten Leute zu gewinnen, da sollte man nicht noch gute Leute vergraulen. Schlanke Führungs- und Verwaltungsstrukturen (lean office, lean administration) wären mir lieber.  

5351 Postings, 3279 Tage bernd23814.000 Arbeitsplätze abzubauen ist nicht billig

 
  
    #1125
14.12.17 19:01
Man sollte sich auch mal Gedanken darüber machen:
1. Was es kostet (Abfindungen) 14.000 Arbeitsplätze abzubauen
2. Wie es in dieser Firma weitergeht, (Streiks, Umstrukturierungen und Qualitätsmängel), wenn jeder 4. Arbeitsplatz wegfällt, aber die Arbeit weiterhin erledigt werden muss, mit der selben Qualität und Geschwindigkeit
Hier wird es in den nächsten Monaten noch ganz böse Überraschungen geben (die heutige Streikankündigung ist da erst der Anfang)  

2268 Postings, 6511 Tage buckweisersteffen

 
  
    #1126
14.12.17 19:01
ich hab die dividende erst heute bekommen (consors)  

339 Postings, 1380 Tage 308winDividende...

 
  
    #1127
1
14.12.17 20:12
bereits vorgestern erhalten,die letzte für die nächsten Jahre.Kommt langfristig in den Staaten natürlich nicht gut an und wird bei vielen liquidiert.
Der heutige Kursanstieg denke ich war nicht mehr als ein Strohfeuer was der nächsten Tage erlöschen wird.Der CEO erhält seine Bezüge egal was kommen mag.
Der letzte CEO war verantwortlich für diese Misere wofür er sicherlich fürstlich entlohnt wurde seinen Hut zu nehmen.So geht es in großen AG"s zu die nicht Eigentümergeführt sind und Einzelpersonen die dem Unternehmen fremd sind mit Fehlentscheidungen mehreren tausenden Familien mit ihrer Arroganz die Lebensgrundlage entziehen.
Halte freilich diesen Titel mit hohem Verlust als Abschreckung weiter und besinne mich in Zukunft auf kleinere deutsche Titel wie einer billigen Ahlers oder Vossloh und meide ausländische sogenannte Blue Chips.
 

4271 Postings, 2274 Tage Der_Heldbei der Diba gabs noch nix

 
  
    #1128
14.12.17 20:32
ist aber in Anbetracht der Kursgewinne auch nicht so wichtig! ^^  

348 Postings, 508 Tage earnmoneyorburnmo.Die DiBa

 
  
    #1129
14.12.17 20:45
ist bei Dividenden immer laaangsam....  

348 Postings, 508 Tage earnmoneyorburnmo.Heute

 
  
    #1130
1
14.12.17 20:52
mit 12% Gewinn raus. War auch nicht für long gedacht. Werde Teva weiterhin spielen, wie schon so oft.
Der Cut ist brutal. Das muss ein Unternehmen erstmal verkraften. Forschung und Entwicklung übelst runter zu fahren ist ein Ritt auf der Rasierklinge. Ich bin gespannt und rechne mit hochvolatilen Wellen, ideal zum Traden.  

2423 Postings, 3196 Tage DiskussionskulturOffenbar waren

 
  
    #1131
15.12.17 00:24
sie infolge der ganzen Übernahmen total überbesetzt und das wurde durch die Geldmaschine Copaxone lange einfach nur verdeckt. Man muß sich ja nur die Profitabilität der einzelnen Unternehmensbereiche ansehen.
Nachdem Mylan auch die stärkere Variante bei Clift durchbekommen hat (wovon das alte Management offenbar, wie Präsentationen noch vom Januar zeigen, kalt erwischt wurde), konnte es jetzt einfach nicht mehr so weitergehen.
Wer das Schicksal der Mitarbeiter beklagt, sollte sich vielleicht auch fragen, ob es nicht eine Gabe des Himmels war, dass man sie überhaupt so lange beschäftigen konnte. Was hat die Forschungsabteilung denn Großes geleistet, wenn man sich mit dem total überteuerten Allergandeal nicht zuletzt die Pipeline zukaufen wollte? Außerdem investieren sie in Ulm massiv in eine neue Produktionsanlage für anspruchsvolle biotechnologische Wirkungsstoffe, die 2020 an den Start gehen soll, also nix "übelst runter zu fahren" (#1130), sondern eher eine überfällige "schöpferische Zerstörung" (Schumpeter).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben