Der Tiger setzt zum Sprung an !

Seite 1 von 196
neuester Beitrag: 18.07.18 18:42
eröffnet am: 07.01.11 11:50 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 4900
neuester Beitrag: 18.07.18 18:42 von: Gaary Leser gesamt: 1425439
davon Heute: 64
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196  Weiter  

07.01.11 11:50
46

20873 Postings, 4544 Tage JorgosDer Tiger setzt zum Sprung an !

... so lautete ein längeres Interview in der FAZ vor einem Jahr mit dem CEO von Lenovo.
Durch dieses Interview wurde ich aufmerksam auf Lenovo und habe in der Folgezeit noch mehrere sehr interessante Artikel zu dieser Aktie und über den CEO gelesen.
Ich kaufte mich im letzten Jahr deshalb hier regelmäßig ein. Mein Durchschnittskurs beträgt 0,47?. Ich liege daher noch nicht weit vom momentanen Kursniveau entfernt.
Daher mache ich diesen Thread als Börsentagebuch für mich auf, um zu verfolgen, wie sich die INvestition langfristig entwickelt.

Die Position ist als Langfristanlage gedacht.


Aktuelle News zu Lenovo:
CES
Lenovo setzt auf Hybrid-Rechner
Kommentare Keine Kommentare
07.01.2011
Drucken |  Empfehlen |  PDF |  Merken |
TwitterFacebookBuzz
Die neue Geräteklasse der Tablet-PCs wird sich nach Einschätzung des chinesischen Computer-Herstellers Lenovo sehr bald erfolgreich im Markt etablieren.

Der Marktanteil der portablen Geräte werde in wenigen Jahren rund 10 bis 15 Prozent vom gesamten PC-Markt ausmachen, sagte Lenovo-Manager Rory Read am Donnerstag in Las Vegas der dpa. Ähnlich wie bei den Netbooks werde es aber keine Kannibalisierung zu Lasten anderer Geräteklassen geben, schätzt Read. "Wir befinden uns aber noch ganz am Anfang der Innovation."

Den wichtigsten Fokus lege das chinesischen Unternehmen allerdings derzeit auf neue Hybrid-Rechner. Auf der Elektronikmesse CES präsentiert Lenovo unter anderem erstmals eine Kombination aus Tablet und Notebook, bei der das Display herausnehmbar ist. Das IdeaPad U1 nutzt als Betriebssystem Microsofts Windows 7. Wird der zehn Zoll große Bildschirm aus der Verschalung genommen, wechselt der Rechner zu Googles Betriebssystem Android. Das IdeaPad wird zunächst auf den chinesischen Markt kommen, ein Marktstart für Europa steht noch nicht genau fest.

Künftig werde es nicht mehr ein einzelnes dominantes Betriebssystem geben, schätzt Read. Stattdessen werden viele verschiedene Plattformen zusammenspielen müssen, um den Datenfluss über die Geräte hinweg zu ermöglichen. Dabei spielten Dateiformate eine größere Rolle als die jeweiligen Betriebssysteme. Wie einfach und bequem die Nutzer künftig ihre Daten untereinander austauschen können, werde künftig wesentlich für den Erfolg der Geräte sein.

Lenovo hat Read zufolge in Deutschland einen Marktanteil von neun Prozent. Das Unternehmen sei in vier Quartalen in Folge das am schnellsten wachsende Unternehmen der Branche gewesen und lege mit einer Wachstumsrate von rund 30 Prozent schneller zu als der Markt. Ende 2004 hatte Lenovo die PC-Sparte des einstigen PC-Pioniers IBM übernommen, inklusive der Namensrechte für IBMs erfolgreiche Notebook-Serie ThinkPad. (dpa/sh)
-----------
?Lebbe geht weiter"
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196  Weiter  
4874 Postings ausgeblendet.

28.04.18 13:07

15 Postings, 1042 Tage KongoOttoNachkaufen?

@ground2er00 Was rechtfertigt denn bitte für dich ein Nachkaufen? Bis jetzt sieht es doch eher danach aus, dass Lenovo noch bis 20 Cent runtergeht bevor sie dann entweder pleite sind oder endlich etwas gefunden haben, um wieder Geld zu verdienen.  

30.04.18 11:25

20 Postings, 1566 Tage AchatosNachkaufen?

Sehe es ähnlich. Für eine Veränderung braucht es etwas radikales. Ansonsten geht es nach unten, weil die Konkurrenz nicht schläft und immer stärker wird. Sowohl im Kerngeschäft Laptops, als auch im Smartphone-Bereich.
Was ist in der Pipeline an Produkten oder Verbesserung, was diese Veränderung herbeiführen könnte?
Welche Chancen gibt es auf welchen Märkten? Gibt es irgendetwas in der Distribution oder im Marketing, dass diese Veränderung herbeiführen könnte?
Welche neuen Geschäftsbereiche oder Segmente werden erschlossen? AR und AI Technologie, okay, aber wird das Auswirkungen auf den Massenmarkt haben?


Solange hier keine Entwicklungen abzusehen sind, gibt es keinen Grund, dass es hochgehen soll. Werde deswegen auch nicht nachkaufen, um den EK zu drücken. Da schmeißt man nur gutes Geld schlechtem Geld hinterher.  

30.04.18 20:17

20 Postings, 1566 Tage AchatosEin guter Artikel zum Thema

https://seekingalpha.com/article/...sk-reward-still-attractive?page=2

Da muss was geschehen, die Zeit läuft ab und zwar gehörig.  

01.05.18 11:21

25 Postings, 1681 Tage Sir.SmithMittlerweile...

ist Lenovo für mich ein Titel, von dem ich nichts mehr erwarte. Ich lass ihn bis zur Rente liegen und mit etwas Glück finden die einen Jack Ma 2.0 und starten richtig durch und in 40 Jahren steht die Aktie bei 100 Euro pro Stück.
Mittelfristig wüsste ich aber nicht, wie Lenovo das Steuer noch herumreißen kann. Sie liegen im Notebook Bereich zurück, im Smartphone Bereich, im Tablet Bereich. Dort dominieren Huawei und Asus.
Nachkaufen, auf keinen Fall. Da ist noch Potential nach unten, meiner Meinung nach.  

01.05.18 12:12

76 Postings, 3924 Tage FeverRätsel

Es ist mir ein Rätsel wie man eine Firma derart in den Abgrund fahren kann wie yy. Der CEO hat so dermaßen versagt. Führende Positionen verloren und nicht nur einen Rang abgerutscht wie bei den Smartphoneverkäufen in China oder Indien etc. Heute liegt Lenovo nahezu uneinholbar hinter huawei, Xiaomi usw. Zurück. Für mich ist das ganze ein teurer Spaß geworden. Es ist viel wahrscheinlicher, dass hier ein weiteres Nokia oder Blackberry Szenario ansteht, als eine Wiederauferstehung wie bei apple, insbesondere da auch der Aufsichtsrat pennt. Noch eines, statt Visionen zelebriert der CEO bei Twitter Zusammenhalt etc., Hier ist nichts zu erwarten. Nicht Mal ein gutes Oberklasse-Smartphone, diese Module, Kopfschütteln.  

02.05.18 08:35

1231 Postings, 1485 Tage Fu Hu100 Euro?

Wo sollten die denn herkommen? Da sprechen wir von einer MK von über 1 Bio. Euro.
Es sei denn er regnet ein paar gehörige Aktiensplits, dann wären 100 Euro natürlich im Bereich des möglichen. Stellt sich nur die Frage ob sie das möchten, denn bei einem 100 ? Kurs werden sie in China und Nachbarländer kaum noch Leute finden, die sich solche Aktien kaufen, da dort Aktien mit einem hohen Kurs auch generell als teuer gelten. Die haben dort einen ganz anderen Zugang zum Aktienmarkt als wir in Europa/USA.

Ich muss auch sagen, da ich selbst nichtmal noch ein Lenovo Gerät Zuhause hab.
Das letzte habe ich 2017 auf ein Samsung Tab ausgetauscht, Laptop ist von HP und Handy auch von Samsung. Derzeit haben Sie für uns daheim einfach keine attraktiven Artikel im Angebot (was damals zum Aktienkauf ja noch gegeben war). Da hatte ich noch Tablet und Laptop von Lenovo im Haus.
Aber so derart in den Miesen möchte ich nicht verkaufen. Eine sehr bescheidene Situation im Moment.  

03.05.18 08:34
1

21 Postings, 3580 Tage Idefix_1024zu negativ

Ich wundere mich langsam über Eure nur noch negativen Ansichten. Sicher ist der Kurs abgerutscht und auch ich bin stark im Minus!
Trotzdem glaube ich noch immer, dass es DER chinesische Player ist.


Was Lenovo fehlt ist einfach das passende Marketing.
Die Produkte sind bei weitem nicht so schlecht wie das hier dargestellt ist und ein Huawei P20 kann auch Lenovo bauen. Da ist NIX dran was technisch besonders toll wäre.
Lenovo muss endlich eine klare Marketing Strategie fahren.

Derzeit investieren sie hier ein wenig in die Formel 1 und keiner bekommt was mit und da ein wenig in eine Kooperation mit Disney... das muss man besser ausschlachten!!
Ich war richtig schockiert, dass die Jedi Challenge nicht mehr im Weihnachtsgeschäft aufgefallen ist...
Das Know-How, das Vertriebsnetz, die Marken und die Technik stimmen nur weiß es keiner!!



Das zweite Problem ist zB bei der Smartphone Sparte, dass es hunderte Ideen gibt aber es wird keine davon wirklich verfolgt. Da versucht man es mit Mod-Aufsätzen fürs Handy, mit einer 3D Wahrnehmung und und und... zum Schluss fragt sich der Kunde wie er das nutzen kann und kauft dann doch ein Samsung weil das alle kaufen. Lenovo muss sich fokussieren und ausschlachten was sie haben. Die Moto Serie ist besser als viele glauben. Keiner Blickt aber die 100 Varianten die es gibt. Drei Varianten (Business, Gaming und Einsteiger) würden reichen (ok vielleicht jeweils noch eine XL Version).


 

03.05.18 22:26
1

25 Postings, 1681 Tage Sir.SmithLenovo bei 100 Euro...

...war natürlich ein Ausflug in meine Fantasie!

@Idefix
Das ist ja alles schön und gut, bringt aber rein gar nichts, wenn sie ihre Stärken nicht ausspielen....ich war lange Zeit großer Lenovo Fan. Die Yoga Reihe war super und ich nutze meins auch heute nocht sehr gerne. Allerdings kenne ich das Unternehmen etwas "näher" als vielleicht manch anderer, insbesondere den Bereich Unterhaltungselektronik. Es hakt hier an dermaßen vielen Stellen, dass es mich nicht wundert, dass Lenovo schlapp macht. Zumindest auf dem Deutschen Markt. Ein Beispiel.
Lenovo ist bekannt dafür, mit ihren Produkten wild zu experementieren. So baut man z.B. Tablets mit eingebautem Beamer. Nett, aber ein absolutes Nischenprodukt, das sich auch entsprechend schlecht verkauft hat.
Bei einer ganzen Notebook Serie kam irgendein Genie auf die Idee, die rechte Shift Taste kurzerhand um eine Stelle nach Links zu verlegen. Dort, wo vorher noch Shift war, saß nun die Pfeil-hoch Taste. Niemand, der auch nur annähernd zügig und flüssig schreiben möchte, hat die Geräte gekauft.
Im Gaming Bereich, meist zu teuer. Asus bringt bessere Hardware für weniger Geld.
Im Tablet Bereich: funktional und preislich interessant, aber kein bisschen sexy.
Smartphone: davon fang ich gar nicht an, einfach nur lieblos.
Faxen wie Star Wars Jedi Challanges sind nett, aber für das Geld bringen sie zu wenig und das Gesamtkonzept ist nicht ausgereift. 24 Rezessionen auf Amazon bei diesem Franchise ist arm. Richtig umgesetzt könnte das ein Hit werden, aber es ist wie immer mit Lenovo. Nette Idee, Umsetzung nicht bis zu Ende durchdacht und das gewisse etwas fehlt.
Dabei hat es mit dem Lenovo Yoga so gut angefangen! Das Teil war innovativ, sah super aus. Vermutlich haben sie danach jeden Hirnfurz für pures Gold gehalten.

Ich sehe zumindest momentan nichts, was in naher Zukunft das Ruder herumreißen könnte. Ihr Optimismus in Ehren, ich wünschte ich könnte mich anschließen, ganz nüchtern betrachtet kann ich es nicht. Ich denke, das Unternehmen hat aber das Potential, wieder was aus sich zu machen. Deshalb verkaufe ich auch nicht.
 

07.05.18 01:46
1

3296 Postings, 3737 Tage HotSalsaHier etwas zum Draufsetzen

Am 4. Juni wird Lenovo aus dem Hang Seng Index gekickt. Leider keine gute Nachricht.
Daher wird es wohl für den Aktienkurs ziemlich schnell unschön werden. Langfristig können sie sich wieder evtl. aufbäumen, aber zum Kaufen und Halten ist es ein schlechter Zeitpunkt  

08.05.18 16:33

276 Postings, 737 Tage GaaryLenovo

Sicher eine schlechte Nachricht, allerdings ist das doch hier alles längst eingepreist. Hier wurde die Aktie jetzt über einen wirklich langen Zeitraum nach unten gepreist.
 

16.05.18 16:40
1

13 Postings, 321 Tage CaniLenovo Z5

https://www.androidpit.de/lenovo-z5-preis-release-technische-daten


wird spannend zu sehen sein, ob es nur dem Marketing dient oder auch wirklich für die Masse verkaufsfähig sein wird. Da wird natürlich auch der Preis entscheidend sein.
Ob das Smartphone auch nach Europa kommt, bezweifle ich schon jetzt ..

Zumindest hat Lenovo es durch die Bilder geschafft seit einigen Tagen Thema in der Presse bzw. bei Smartphone-Interessierten zu sein.
 

24.05.18 09:33

1231 Postings, 1485 Tage Fu HuLenovo präsentierte eins der schlechtesten

Ergebnisse der Firmengeschichte. Da hilft auch der hohe Umsatz nichts, wenn man ein Ergebnis von -189Mio $ macht. Das ganze noch kombiniert mit den schlechten Aussichten im PC und Tablet Markt. Sch... ade drum.  

25.05.18 07:47

1231 Postings, 1485 Tage Fu HuJa, was ist denn hier los?

+10%
Ein paar solcher Tage wären nicht schlecht? Richtig fundamental steht da nichts dahinter, oder weis jemand was?  

25.05.18 10:39

276 Postings, 737 Tage GaaryLenovo

Sie lebt!  

25.05.18 12:32

76 Postings, 3924 Tage FeverWundern

Erstmals schafft es lenovo mit einem Smartphone einen Hype zu kreieren. Das z5 soll sehr viele Features aufweisen. 45 Tage Standby, randloses Display, gute Kamera mit ai. Das Design ist toll, ich denke Lenovo könnte ein sensation im Mobilbereich schaffen bzw. bin fast davon überzeugt. Zum ersten Mal nach langer Zeit sehe ich etwas positives auch wenn ich das hin- und her bei der markenstrategie nach wie vor nicht kritisch sehe.  

25.05.18 20:49

61 Postings, 133 Tage mifinzpoIch bin seit 2012 dabei....

.....und habe es schon bitter bereut, nicht Anfang 2015 verkauft zu haben.
Das Z5 warte ich noch mal ab. Dann aber schnell weg....shit happens..Verluste gibt es immer mal.

 

25.05.18 20:52
1

61 Postings, 133 Tage mifinzpoEine kleine Bemerkung noch...

...der Titel dieses Chats lößt immer wieder ein lächeln über meine Lippen.
2011 gegründet........das muss ein sehr sehr sehr alter Tieger sein....;)  

25.05.18 22:09

76 Postings, 3924 Tage FeverImmerhin Dividende

Hätte auch besser bei 1,50 Euro verkauft. Die Dividende ist da ein Trostpflaster.  

31.05.18 18:20

96 Postings, 2871 Tage reinrausInteresant

http://winfuture.de/news,103471.html

Aber ob das nur ein Prototyp ist?
Naja Lenovo hat ja in der Vergangenheit leider gezeigt das sie auch wenn sie Innovationen haben diese nicht an den Mann bringen. Leider. Naja Apple wird dann in absehbarer Zeit auch so ein Handy auf den Markt bringen und auch wenn es 3000 Euro kostet kauft jeder wie verrückt. Schade eigentlich. Bleib allerdings Lenovo treu haben super Produkte zum guten Preis.  

02.06.18 12:15

13 Postings, 321 Tage CaniZ5 im Flash Sale, vermutlich bereits ab Mitte Juni

02.06.18 14:29
1

183 Postings, 1206 Tage eyvanLangsam

aber sicher gibt es bei Lenovo wieder Hoffnung. Die Server-Sparte wird bald profitabel und die Handy-Sparte könnte mit dem Z5 und dem Wachstum in Amerika in den nächsten 12 Monaten auch grün werden. Die neue Steuerpolitik in USA würde sich auch positiv Auswirken. Die Dividende bleibt stabil und das liegt wahrscheinlich daran, dass Lenovo selbst in diesem Jahr den Turnaround sieht. Kurse zwischen 60 und 70 Cent sollten bis Ende des Jahres wieder möglich sein. In 2019 sollte 1 Euro wieder in Angriff genommen werden. Hoffentlich bestätigen die nächsten 2 Quartale den positiven Trend.  

05.06.18 20:28

13 Postings, 321 Tage CaniLenovo Z5 enttäuscht ...

https://www.notebookcheck.com/...euscht-bei-Vorstellung.307896.0.html

kann man so sehen, muss man aber nicht.

auf der einen Seite denke ich wird es sehr schwer Käufer für ein Smartphone zu finden, welches bereits bei der Veröffentlichung absolut enttäuscht.

andererseits bin ich persönlich nicht so wirklich enttäuscht, da ich mich schon in den letzten Tagen fragte wer das Smartphone denn kaufen bzw. bezahlen sollte. Wenn es wirklich alle Versprechungen gehalten hätte (z.B. 4 TB Speicher) hätte das Smartphone sicher über 1000€ gekostet und in diesem Segment sehe ich keine ausreichende Nachfrage nach einem LENOVO, da greift doch nahezu jeder zu einem Apple wo man für das gleiche Geld auch ein Statussymbol erwirbt ...
 

18.07.18 14:23

3 Postings, 7 Tage Blanes90Z5

ist super ausgestattet und zu einem wirklich guten Preis zu kaufen! Bin erst mal auf die Dividende gespannt, die gab es ja länger nicht mehr  

18.07.18 18:42

276 Postings, 737 Tage GaaryLenovo

Heute war Pay-date, insofern sollte sie je nachdem wie schnell deine Bank sie einbucht die Tage aufm Konto sein.
http://www.aastocks.com/en/stocks/analysis/...nd-history?symbol=00992

Die Höhe bleibt ja wenigstens konstant, dadurch wird man für die Wartezeit doch ganz gut entschädigt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben