Der allererste Cannabis Wert in Kanada!

Seite 1 von 22
neuester Beitrag: 14.09.18 17:15
eröffnet am: 07.04.14 17:00 von: Andrew6466 Anzahl Beiträge: 548
neuester Beitrag: 14.09.18 17:15 von: Ghost0012 Leser gesamt: 115111
davon Heute: 56
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
522 Postings ausgeblendet.

05.09.18 21:51
1

183 Postings, 267 Tage Ghost0012AC Group

Dann würde ich an deiner Stelle sofort verkaufen.  

12.09.18 11:13

1012 Postings, 357 Tage Azag-ThothWieviel Potenzial

steckt noch in Canopy? Ich bin ja hauptsächlich in Auxly und Aurora investiert. Weil ich wieder was auf der hohen Kante habe, aber das Risiko verteilen möchte, lacht mich Canopy gerade an.
Ich glaube schon, dass es hier straight forward geht, weil es sich um den größten Player am Markt handelt. Ich hatte vor 2 Wochen nach einem EK von 22? schon bei 40,5? verkauft. (Hätte hätte Fahradkette.) Der Wiedereinstieg reizt mich sehr, aber ich finde keine plausiblen Kursziele im Netz.
 

12.09.18 13:21

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Viel Potential

Steckt hier drin-langfristig. Da du anscheinend Shorter bist, kann ich dir diese Frage nicht beantworten. Ich habe für 18? gekauft und werde die Aktien mindestens 3 Jahre oder länger halten. Somit bleibt mir vorerst die Kapitalertragssteuer erspart und der Zinseszins arbeitet für mich.  

12.09.18 17:39

15 Postings, 107 Tage KeksdoseErspart?

Was meinst du mit dir bleibt die Kapitalertragssteuer vorerst erspart? Gibt es da eine besondere Regelung nach X Jahren? Dachte immer 25% und basta.
Lg  

12.09.18 18:34

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Keksdose

Ist doch klar: Wenn du Aktien mit Gewinn verkaufst, dann wird die Kapitalertragsteuer und davon der Soli abgezogen. Dementsprechend hast du weniger Kapital und wiederum weniger Gewinn bzw Verlust.

Beispiel 1: Du legst 10.000? in Canopy an und machst 50% Gewinn und verkaufst. Dann hast du vom Gewinn nur noch ca. 3680? anstatt 5000?. Dein Kapital sind nun 13.680?.

Beispiel 2: Du behälst deine Anteile. Dann hast du 15.000? Kapital.

Beispiel 3: Du machst es wie Uli Hoeneß

Grüße
   

13.09.18 08:03

1012 Postings, 357 Tage Azag-Thoth#529

Na ja, das stimmt nicht so ganz. Außer die Uli Hoeneß-Strategie.
Weil du immer Kapitalertragssteuer bezahlen musst, egal ob du zwanzigmal im Jahr deine Gewinne einstreichst oder nur alle 3 Jahre. Du wirst deine Gewinne immer mit dem gleichen Satz versteuern müssen. Verkaufst du mit Verlust, hast du einen Verrechnungstopf, womit quasi dein Freistellungsbetrag wieder größer wird.
Kapital hin oder her. Verkaufe und Kaufe, wenn du meinst es ist der beste Zeitpunkt dafür. Denke nicht über Steuern nach, die kann man eh nicht vermeiden. (Mir sagte mal jemand, er will nicht mit Aktien handeln, weil er keine Steuern zahlen will. Wie dumm.)  

13.09.18 08:39

641 Postings, 334 Tage irgendwieIch zahle

liebend gerne Kapitalertragssteuern und wenn möglich so viel wie möglich sozusagen.

Und merke dir eines: Wenn du nicht verkaufst hast du NULL Kapital in deinem Beispiel ausser die Buchgewinne und die schmelzen oft so schnell wie der Schnee in der Sonne.

 

13.09.18 14:14

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Absoluter Quatsch

Wenn man später verkauft, hat man höheres Kapital. Rechnet es doch nach, oder hattet ihr keine Zinsrechnung bzw. Zinseszins in der Schule? Natürlich versteuere ich mehr, wenn ich die Aktie lange halte, trotzdem ist der Gewinn höher.
Buchgewinne hin oder her. Wenn ich von einer Aktie überzeugt bin, dann bleibe ich lang. Meine Daimler Aktien habe ich vor einem halben Jahr mit einem satten Gewinn verkauft. Fährt ihr nur eure Strategie, ich meine.  

13.09.18 15:10

641 Postings, 334 Tage irgendwieNur kann ich mit dem Kapital

etwas anderes kaufen nur zum Beispiel. Während du den momentanen Schwankungen bei Canopy nur zusiehst.

Diverse andere Cannabiswerte haben seit dem Canopy durch den Deal ausgebrochen ist nochmal um zig Prozente zugelegt.

Dein Kapital ist nicht vorhanden denn es ist an der Börse.

Und glaube mir eines nach 40 Jahren Börse weiss ich schon von was ich rede.  

13.09.18 16:42

15 Postings, 107 Tage KeksdoseGhost

Hatte deine Aussage vorher so verstanden, dass für dich eine Minderung der Steuer anfällt. Da haben wir uns wohl missverstanden danke dir !  

13.09.18 17:17

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Im Wirecard Forum

Steht das noch viel ausführlicher. Einfach da nachlesen. Ich rechne mit Rücksetzern, habe aber keine Lust zu schorten. Dafür bin ich bei Aktien, von denen ich überzeugt bin, nicht der Typ.  

13.09.18 20:01

1012 Postings, 357 Tage Azag-Thothich will bei 38,50? nachkaufen...

aber der Kurs geht immer haarscharf dran vorbei...  

13.09.18 20:18

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Könnte mir vorstellen ,

dass es noch bis 40$ runter geht. Nach so einem starken Anstieg folgt in der Regel die starke Konsolidierung.  

13.09.18 21:12

1012 Postings, 357 Tage Azag-ThothIch habs geschafft 38,50? :-)

Vielleicht lege ich mich auf die Lauer, und warte auf die Korrektur von Tilray. Ich hoffe nur, die zieht den Sektor nicht nochmal runter.  

14.09.18 08:34

1012 Postings, 357 Tage Azag-Thoth#539

Marktmanipulation durch Panikmache. Typisch Trump.  

14.09.18 09:14

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Das denke ich auch.

Wird Zeit, dass der verschwindet.  

14.09.18 09:15

15 Postings, 107 Tage KeksdoseLinks

Wieso werden die Links immer abgeschnitten? Und wie kann ich mir die trotzdem angucken?  

14.09.18 09:39

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Keksdose

Keine Ahnung, bei mir funktioniert es. Den Link habe ich aus einem Amerikanischen Canopy Investor Forum-bei Facebook. Ist eine geschlossene Gruppe-vielleicht deswegen.  

14.09.18 10:20

1012 Postings, 357 Tage Azag-Thoth#542

einfach anklicken. (Den Text vom Link kopieren und in die Adresszeile des Browsers einfügen funktioniert bestimmt nicht.)  

14.09.18 14:15

340 Postings, 178 Tage neymarCanopy Growth

14.09.18 15:37

641 Postings, 334 Tage irgendwieIch hatte ja mit einer

Korrektur gerechnet und bei dem heissen Cannabismarkt sind die dann sehr schnell und heftig.

PS: Wie war das mit den Steuern aus 50% die hätte man an einem Tag reinholen können ohne dass sich was geändert hat ausser dass man einen Steuertopf für eventuelle Verlustverkäufe hätte.

Nur dass diess innerhalb von 24 Stunden eintritt hätte nicht einmal ich gerechnet.
 

14.09.18 15:51

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Der Markt in den USA

Hat gerade erst eröffnet, also abwarten. Mit dieser Reaktion habe ich aber auch nicht gerechnet.  

14.09.18 17:15

183 Postings, 267 Tage Ghost0012Okay ich bin beruhigt

Panikmache für Shortattacken.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben