Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 1 von 137
neuester Beitrag: 17.10.19 13:17
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 3408
neuester Beitrag: 17.10.19 13:17 von: OS286 Leser gesamt: 819917
davon Heute: 328
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137  Weiter  

16.08.10 08:15
21

7033 Postings, 3991 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... ? 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137  Weiter  
3382 Postings ausgeblendet.

11.09.19 12:40

1348 Postings, 1046 Tage Roggi60Egal wo

der Anstieg herkommt, Ist schön anzusehen und das Warten hat sich gelohnt.

Weiterer Rückzug der Shortseller?
https://www.finanznachrichten.de/...setzt-rueckzug-stark-fort-358.htm

 

12.09.19 14:20

1198 Postings, 1372 Tage OS286Analysten eben

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=136337
"Lange hat die Aareal Bank Aktie gebraucht, um die charttechnische Hürde bei 26,41/26,61 Euro zu überwinden. Seit Anfang August hat sich in dieser Zone nach und nach ein Widerstand der Kategorie ?Hart zu knacken? aufgebaut. Heute gelingt dem MDAX-notierten Finanztitel allerdings ein - derzeit deutlich ausfallender - Kursanstieg über diese Marke und ebenso die Zusatzhürde bei 26,73/26,81 Euro. Intraday erreicht der Aktienkurs des Wiesbadener Konzerns heute in der Spitze bisher 27,06 Euro, aktuell notiert die Aareal Bank Aktie 2 Cent darunter und rund 4 Prozent im Plus.

Dass gestern Kepler Cheuvreux den Banktitel von ?Hold? auf ?Reduce? abgestuft und das Kursziel für die Aareal Bank Aktie von 25,50 Euro auf 23,00 Euro gesenkt hat, scheint an der Börse keine Spuren zu hinterlassen.

Mit dem Krusanstieg erarbeitet sich der Finanztitel stattdessen aus rein charttechnischer Sicht neues Kurspotenzial. Nächste Hürde dürfte der Widerstand bei 27,39/27,77 Euro sein, gefolgt von der Hürdenzone bei 28,32/28,74 Euro. Mit weiteren Kaufsignalen könnte der Aktienkurs der Aareal Bank dann wieder in Richtung 31,50 Euro klettern. Anfang Mai startete hier eine Abwärtsbewegung, die das MDAX-Papier bis auf 22,44 Euro fallen ließ. Ende Junis startete hier dann die Aufwärtsbewegung der Aareal Bank Aktie, die heute mit dem Kaufsignal ein neues Verlaufshoch erreicht hat."  

13.09.19 12:33

958 Postings, 4242 Tage dreherthund es geht weiter nach oben

das Weihnachtsgeld ist gesichert  

18.09.19 18:49

1348 Postings, 1046 Tage Roggi60Aareal-Bank

in dieser Aufzählung ausdücklich nicht erwähnt in diesem Rating von S&P https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-banken-herunter-8007454

Fazit: neuer Investor mit über 3% Stimmrechtsantiel seit dem 12.09., https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-09/47703626-dgap-stimmrechte-aareal-bank-ag-deutsch-016.htm , gelungene Finanzierung, s.o. und eine freundliche Analyse https://www.finanznachrichten.de/...k-auf-buy-ziel-31-30-euro-322.htm

sollten dem Kurs doch eigentlich auf die Beine helfen!

 

24.09.19 16:17

1348 Postings, 1046 Tage Roggi60Löschung


Moderation
Moderator: HVBWO
Zeitpunkt: 24.09.19 20:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

27.09.19 10:19

321 Postings, 658 Tage Ghost0012Wow

Jetzt geht die Luzi ab! Adhoc News?  

27.09.19 10:49

888 Postings, 1680 Tage dogtrainHoffentlich

ist es keine Eintagsfliege!  

27.09.19 10:51

5721 Postings, 5733 Tage alpenlandhab mal paar KO C zugelegt

die zu erwartende Rendite von 6.34 % (und Folgejahre noch mehr)  müssen doch eigentlich bei dem Zinsumfeld Käufer anlocken.

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨2019¨¨2020¨¨2021
 Dividende§2,06 EUR 2,18 EUR 2,26 EUR
Dividendenrendite  6,83 % 7,25 % 7,49 %
Ergebnis/Aktie§2,60 EUR 2,86 EUR 3,00 EUR
       KGV     11,59     10,53§10,03  

27.09.19 11:28
2

44 Postings, 4227 Tage huescaEs geht um Aareon

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank

bekommt Kreisen zufolge Druck von einem aktivistischen Investor. Der Hedgefonds Teleios Capital Partners fordert vom Management, den Verkauf der IT-Dienstleistungstochter Aareon zu ausloten, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag mit Berufung auf einen Brief des aktivistischen Investors berichtet. Aareon könnte sich nach Meinung von Teleios alleine viel besser entwickeln, deswegen solle die Aareal Bank diesen Schritt prüfen.

Bei den Aktionären kam der Vorstoß gut an: Das Papier machte einen Sprung und liegt jetzt gut 3 Prozent im Plus.

Teleios besitzt ungefähr 3,4 Prozent an der Aareal Bank. Die Aareal Bank und Teleios wollten sich zu dem Vorstoß auf Anfrage von Bloomberg nicht äußern. Laut eigener Website ist Aareon an 36 Standorten (davon 14 in Deutschland) vertreten mit über 1500 Mitarbeitern. 2016 hatte Aareon einen Umsatz von rund 210,7 Millionen Euro und erwirtschaftete ein operatives Ergebnis (Ebit) von 34,2 Millionen Euro./stk/fba

ISIN DE0005408116

AXC0100 2019-09-27/10:45


© 2019 dpa-AFX
 

28.09.19 08:14

1309 Postings, 2632 Tage Armer Student86Gerade jetzt in der aufkeimenden Rezession

ist ein Verkauf eher nicht zu empfehlen.

Würde hier besser die nächste Boomphase abwarten!  

01.10.19 17:12

50243 Postings, 4999 Tage Radelfan#3395 Diese "Kaufsignale" scheinen aber eher

eine gegenteilige Bewegung auszulösen. Jedenfalls hat der Kurs heute um ca. 1% nachgegeben!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

02.10.19 08:36
1

1198 Postings, 1372 Tage OS286#3396

Richtig - wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht!  

05.10.19 13:54

1309 Postings, 2632 Tage Armer Student86Die darf hier ruhig nochmal auf 23 ? runter

Da stehen dann ein paar Körbchen zum Sammeln und Liegenlassen.
 

07.10.19 19:25
1

1348 Postings, 1046 Tage Roggi60#398

Servus Student,

so viel Pessimismus in den Kurs,?! Ich sehe da eigentlich Optimismus nochmal extrem günstig einzusteigen.

Oder hoffst du nach dieser Stimmrechtsmitteilung auf sinkende Kurse? https://www.finanznachrichten.de/...te-aareal-bank-ag-deutsch-016.htm

 

10.10.19 18:57
1

1309 Postings, 2632 Tage Armer Student86Ne, will nur

günstig einen guten Divi-Titel einsammeln.  

11.10.19 23:31

1348 Postings, 1046 Tage Roggi60Schon klar,

und ich gönne dir das ja auch. Aber der Zug könnte abgefahren sein.

Bei 23 oder 24 oder 25 würde ich wohl auch noch mal zulangen!

Keine Kauf-/Verkaufempfehlung!  

15.10.19 13:31

5 Postings, 211 Tage mp quaxEs wird ...

offenbar zur Zeit noch die Aareon Story gespielt.
Daher bin ich hier momentan mit drin.
Langfristig der Bankensektor für mich einfach keine Option.
Ich sehe kein Zukunftsszenario, bei dem Banken als Gewinner dastehen.

Ist natürlich nur meine Meinung.  

16.10.19 19:07

1348 Postings, 1046 Tage Roggi60Statt

Wirecard nun Aareal Bank. Interessant wie das Bankhaus Metzler das Potenzial dieses Unternehmens sieht!!!!
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...et-sofort-ersatz-8105797

Und diese sehen dieses Potenzial sowieso schon!

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...uck-auf-vorstand-8107378

Normalerweis explodieren dann die Kurse in Richtung Norden!

#3402: Ohne Banken keine Wirtschaft und regulierter Geldverkehr! Oder willst du das Geschäft etwa Blackrock und Konsorten überlassen?



 

16.10.19 19:13

3414 Postings, 225 Tage Gonzoderersteregulierter Geldverkehr ist auch so ein Begriff

aus den 80ern , Banker waren unantastbar, Herren in weissen Kitteln und mit einem Dr. vor dem Namen -Götter.
Diese Attribute sind Gott sei Dank gekippt, dass klassische Bankensystem hat keine Überlbenschance, die Aareal hat andere Geschäftsfelder woher ihr Erfolg resultiert, keine Einbahnstrasse, keine gute Zukunftsperspektive, ich will hier nicht Basken, auch mich reizt die Dividende, anderseitsmacht der Wert mir echt Kopfzerbrechen......... ich denkenden Tag das mein Geld anderswo bestimmt sicherer angelegt wäre.

Im Ernst von 1000 Banken in Europa werden uns in den nächsten 5-10 Jahren mindestens die Hälfte verlassen!  

16.10.19 22:08

321 Postings, 658 Tage Ghost0012Die 29? sind geknackt

Allerdings sehe ich die Zukunft der Bankenaktien auch nicht positiv. Aareal Bank könnte eine Ausnahme darstellen, da der Focus auf dem Imobilliengeschäft besonders in den USA liegt. Ich werde jedenfalls erst wieder im Minus nachkaufen, das sind bei mir 25?. Die Dividende ist zudem äußerst attraktiv.  

17.10.19 11:01

1198 Postings, 1372 Tage OS286ARD

https://boerse.ard.de/marktberichte/...n-brexit-verhandlungen100.html

Hedgefonds erhöht den Druck auf Aareal Bank
Der aktivistische Investor Teleios Capital Partners hat seine Beteiligung an dem Immobilienfinanzierer Aareal Bank auf knapp 4,5 Prozent von 3,4 Prozent ausgebaut. Teleios bezeichnete den Vorstand in einem Brief, der Reuters am Mittwoch vorlag, als "dickköpfig". Teleios drängt das Management um Konzernchef Hermann Merkens dazu, die Software-Tochter Aareon komplett zu verkaufen oder abzuspalten. Das hatte er erstmals Ende September gefordert. Merkens hatte daraufhin erklärt, Aareon habe eine wichtige Bedeutung für den Ausbau des Dienstleistungsgeschäfts im Konzern.  

17.10.19 11:20

5 Postings, 211 Tage mp quaxDrinbleiben

#3404 Ich sage ja nicht, dass das komplette Banksystem zusammenbricht. Aber die Geschäftsfelder für Banken (allgemein) werden immer kleiner und eher weniger lukrativ. Es drängen Fintechs in die Branche, online (billig) Anbieter, Crowdfunding, neue Bezahlsysteme, Digitalwährungen, usw.  Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass Banken in irgendeinem Feld hinzugewinnen werden.

Hier bei Aareal ist das institutionelle Kreditgeschäft noch recht stabil. Und über Aareon gibt es Verdienstmöglichkeiten im Geschäft mit dem Vermietungsmanagement. Darum bin ich hier in der Aktie auch mit kleiner Position dabei. Aber eben nur solange die Aareon Story (mit Hilfe von Teleios) noch läuft.
 

17.10.19 13:17

1198 Postings, 1372 Tage OS286und die nächste Meldung

https://www.godmode-trader.de/analyse/...ank-das-hat-gesessen,7796211 "Die sehr bullische Umkehrkerze am EMA50 zog wie erwartet weitere Käufer an. Das ausgegebene Kursziel wurde daher innerhalb weniger Tagen erreicht. Nun gibt es ein "Bonusziel".
Wie von einer Tarantel gestochen zog die Aareal Bank-Aktie in den letzten Tagen an. Somit wurde das ausgegebene Kursziel aus der letzten Chartbesprechung vom 4. Oktober innerhalb kürzester Zeit erreicht. Dieses lag bei 29,00 EUR. Durch diesen Anstieg wurde nun die Kurslücke vom 25. Mai geschlossen. Eine weitere Kurslücke ist noch bei 30,89 EUR offen. Können die Käufer in den nächsten Stunden/Tagen weiter nachlegen oder droht ein größerer Rückfall?

Metzler streicht Wirecard aus 'GERMAN TOP TEN' und nimmt AAREAL BANK auf

Das Bankhaus Metzler hat gestern die Wirecard-Aktie aus den German Top Ten gestrichen und dafür Aareal Bank aufgenommen. Das hat der Aktie einen weiteren positiven Impuls gegeben. Der wichtigere Impuls war jedoch vor ein paar Tagen die beschriebene bullische Tageskerze am EMA50 und das positive Chartbild. Oberhalb von 26,00 EUR haben und hatten die Bullen einfach die besseren Karten.

Aktuell kämpfen die Wertpapiere um die 30,00 EUR-Marke. Dort könnten kleinere Gewinnmitnahmen in Richtung 29,00 EUR erfolgen. Anschließend dürfte sich die Rally-Bewegung jedoch fortsetzen. Das neue Kursziel stellt nun die 32,00 EUR-Marke dar.

Oberhalb der 32,00 EUR-Marke würden bei 34,00 EUR und bei 36,00 EUR die nächsten Widerstände warten.

Neben der 29,00 EUR-Marke stellt die Zone um 28,00 EUR eine weitere Unterstützung dar."

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben