Der "niederschwellige", alltägliche Antisemitismus

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.10.19 14:48
eröffnet am: 08.04.19 13:43 von: Cosha Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 09.10.19 14:48 von: Cosha Leser gesamt: 623
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

08.04.19 13:43
2

2321 Postings, 799 Tage CoshaDer "niederschwellige", alltägliche Antisemitismus

Mit Flixbus in die Bundesliga...

"Israelische Kinder und Jugendliche sind offenbar Opfer einer judenfeindlichen Attacke geworden ? durch Flixbus-Fahrer. Das Unternehmen beruft sich auf ?Sprachdifferenzen?. Israelis bekommen hierzulande immer wieder Antisemitismus im Alltag zu spüren."

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-durch-Flixbus-Fahrer.html


Antisemitische Vorfälle konsequent melden !

https://report-antisemitism.de/#/home  

17.04.19 13:43
2

2321 Postings, 799 Tage CoshaRIAS Antisemitismus Bericht 2018

"Berlin (17.04.2019) ? Häufiger als zuvor nahm Antisemitismus im vergangenen Jahr in Berlin verrohte Formen an. Dies geht aus dem Bericht antisemitischer Vorfälle 2018 hervor, den am heutigen Mittwoch die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (RIAS Berlin) vorstellte.   Besorgniserregend  ist  der  deutliche  Anstieg  bei  Vorfallsarten  mit  besonderem Gefährdungspotential für die Betroffenen. So hat sich die Anzahl der Angriffe von 18 auf 46 mehr als verdoppelt, die Zahl der Bedrohungen ? von 26 auf 46 ? ist ebenfalls merklich gestiegen.  Insgesamt  erfasste  RIAS  Berlin  2018  1.083  antisemitische  Vorfälle  in  der Hauptstadt ? 14 % mehr als im Vorjahr (951)."

https://report-antisemitism.de/media/...semitische-Vorfaelle-2018.pdf


Der vollständige Bericht:

https://report-antisemitism.de/media/...emitischer-vorfaelle-2018.pdf  

23.05.19 09:24

2321 Postings, 799 Tage CoshaTief im Westen...

geht eine Stadt voran.
Nachdem Bochum bereits gegen die antisemitischen Plakate "Israel ist unser Unglück" der Neonazi Truppe "Die Rechte" vor gegangen ist, schaltet sie jetzt auch die antisemitische BDS Initiative auf stumm.

https://www.ruhrbarone.de/...t-der-stille-beschluss-von-bochum/167917

https://www.waz.de/staedte/bochum/...echte-entfernen-id219316809.html  

24.05.19 14:02
2

2321 Postings, 799 Tage CoshaDenn sowas will kein normaler Mensch

in seinen Städten sehen müßen.  
Angehängte Grafik:
israel.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
israel.jpg

09.10.19 13:21

2321 Postings, 799 Tage CoshaSchüße an der Synagoge in Halle

Es gehört wohl zur Normalität,in Deutschland als Jude nicht sicher leben zu dürfen.

Die Polizei sucht den Verdächtigen,die Bevölkerung wird aufgefordert nicht die Häuser zu verlassen.

https://staedtische-zeitung.de/2019/10/...ch-schiesserei-an-synagoge/  

09.10.19 13:55

2321 Postings, 799 Tage CoshaDie Polizei in Halle

hat einen mutmaßlichen Täter festgenommen, es wird aber weiter gefahndet.  

09.10.19 14:48
1

2321 Postings, 799 Tage Coshamdr Extra

Mit ersten Bildern aus Halle.
Derweil hat die Polizei in Sachsen ihre Präsenz vor jüdischen Einrichtungen verstärkt.
Heute ist Jom Kippur.

https://www.mdr.de/video/mdr-videos/a/video-344274.html

 

   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, Grandland, Moneyshake, GegenAnlegerBetrug, Jörg9, Libuda, Stock Farmer, Turbocharlotte, Weltenbummler