Deutsche Cannabis AG

Seite 1 von 69
neuester Beitrag: 11.12.17 12:31
eröffnet am: 12.01.15 01:03 von: Mr.Esram Anzahl Beiträge: 1711
neuester Beitrag: 11.12.17 12:31 von: Ebi52 Leser gesamt: 194068
davon Heute: 216
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
67 | 68 | 69 | 69  Weiter  

9245 Postings, 5582 Tage Mr.EsramDeutsche Cannabis AG

 
  
    #1
11
12.01.15 01:03
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
67 | 68 | 69 | 69  Weiter  
1685 Postings ausgeblendet.

26790 Postings, 2806 Tage tbhomyEbi52

 
  
    #1687
2
23.10.17 14:12

2 Postings, 50 Tage Mr.C.M.Burnshabt freude an Steigenden Kursen

 
  
    #1688
23.10.17 16:34
@ Ebi52   Warum schreibst du hier eigendlich? Was sind denn deine Beweggründe Deine Motivation das zu schreiben?

Ich habe die Aktien jetzt schon eine weile im Depot und auch ein "wenig" Gewinn gemacht ;-) Lesen tue ich das Forum (und andere) schon eine Weile.
Mich wundert es immer wieder in Welcher Form einige schreiben und warum sie es tun... deshalb habe ich mich heute mal angemeldet.

Markt ist immer und wird auch von diesen Gesetzten bestimmt (Angebot vs Nachfrage) es heist nur dabei sein und rechtzeigig raus.
Manchmal steht der Markt halt Kopf und es gibt keine nachvollziehbare Begründung... NAH UND? Solange sie steigen freut euch doch einfach und brecht eine Lanze für die Aktien!


 

3460 Postings, 1192 Tage Ebi52@Mr.C.M.Burns

 
  
    #1689
1
24.10.17 13:39
Warum schreibe ich hier?
Wie mein Profilfoto schon suggeriert, bin ich sehr tierlieb! Deshalb ist es mein Anliegen, die armen Lemminge vor einem wirtschaftlichen Desaster zu bewahren! Oder vielleicht trainiere ich auch nur meine Rechtschreibung?
Oder vielleicht habe ich ein ausgeprägtes Rechtsempfinden? Wüsste noch einige Gründe, aber um mich zu rechtfertigen müsste dies eigentlich ausreichen!  

186 Postings, 1273 Tage cannabistraderAha

 
  
    #1690
3
01.11.17 08:45
Schaut mal.in die News .da verkauft der ehemalige Vorstand ja Teile seines bestands  

3460 Postings, 1192 Tage Ebi52Andere

 
  
    #1692
1
01.11.17 09:00
werden folgen! Die Schlafmutzen bleiben auf ihren Beständen sitzen!
Nur meine Meinung!  

26790 Postings, 2806 Tage tbhomyHaben alle das Bafin-Update gelesen ?

 
  
    #1693
2
01.11.17 19:20
Aktualisierung (25.10.2017):

Der Widerspruch gegen den Zwangsgeldfestsetzungsbescheid wurde zurückgewiesen. Der Bescheid vom 15. September 2016 ist seit dem 12. September 2017 bestandskräftig.

https://www.bafin.de/SharedDocs/...0cwphg_Deutsche_cannabis_ag_2.html

Die BaFin hat am 15. September 2016 gegen die Deutsche Cannabis AG Zwangsgelder in Höhe von 140.000 Euro festgesetzt.

Autsch.  

273 Postings, 313 Tage HappyzockerBafin

 
  
    #1694
01.11.17 19:29
sollte sich lieber um bmw, vw, daimler usw. kümmern  

26790 Postings, 2806 Tage tbhomyBafin

 
  
    #1695
01.11.17 19:34
sollte sich lieber um ALLE Emittenten kümmern.  

3460 Postings, 1192 Tage Ebi52Dann können

 
  
    #1696
01.11.17 20:45
wir ja hoffentlich bald mit richtig Aktion rechnen!  

3460 Postings, 1192 Tage Ebi52Es tut sich was!

 
  
    #1697
10.11.17 12:14
Man schleicht sich!  

17104 Postings, 3147 Tage M.MinningerPositionen werden aufgebaut

 
  
    #1699
14.11.17 11:58

10707 Postings, 3792 Tage wawiduEin ganz großes Rad ...

 
  
    #1700
15.11.17 20:07
soll da wohl ab 2018 gedreht werden.

Zur Erinnerung:

Es wurde aber zudem mitgeteilt, dass der Aufsichtsrat der Deutsche Cannabis AG bereits am 22. August beschlossen habe, weitere 1.935.659 neue Aktien auszugeben. Diesmal aber nicht gegen Zahlung eines Preises von 1,00 Euro je Aktie, sondern gegen ?Einlage sämtlicher Geschäftsanteile an der MediCann Handels GmbH, Hamburg?. Verkäufer der genannten Geschäftsanteile sollen demnach Herr Carsten Siegemund sowie die Intercap Beteiligungs UG (haftungsbeschränkt) sein.

Quelle: https://www.sharewise.com/de/news_articles/...bertSasse_20170901_1230

Carsten Siegemund ist Ex-Vorstand der Deutsche Cannabis AG und hinter der Intercap Beteiligungs UG (haftungsbeschränkt) steckt Rüdiger Beuttenmüller. Beide sind nun quasi Großaktionäre der Deutsche Cannabis.
Was da ab 2018 laufen soll, siehe hier:

https://static1.squarespace.com/static/...90642691/IGC+PR+Germany.pdf

India Globalization Capital Inc.(Börsenkürzel IGC) ist ein kleines finanzschwaches US Unternehmen mit rund 2,6 Mio. $ Schulden und einem läppischen Barbestand von 350.000 $, das angeblich seit 2015 eine Reihe von Präparaten auf Cannabisbasis entwickelt und zum Patent angemeldet hat. Dummerweise weisen die Bilanzberichte jedoch keinerlei Ausgaben für Research & Development (Forschung und Entwicklung) aus.
Das "Paradepferd" dieser Präparate ist "HYALOLEX", in dem geringe Dosen des Cannabonoids THC mit anderen Substanzen gemixt sind (Kombinationspräparat). Dieses soll sich angeblich positiv bei der Alzheimer Krankheit auswirken. Dieses Präparat basiert jedoch lediglich auf Laborversuchen an der Universität von Südflorida, d.h. es existiert keinerlei Wirksamkeitsnachweis bei Tier und Mensch. Aber man will es nun zuerst bei den "blöden Deutschen" schon mal in flüssiger Form vermarkten - wohl mit ein paar Tropfen THC und ein paar anderen Bestandteilen in 30 ml Fläschchen für teueres Geld. Mit dem Erlös aus diesem Geschäft sollen dann klinische Studien zu den diversen Präparaten finanziert werden.

 

10707 Postings, 3792 Tage wawiduNachtrag zu # 1700

 
  
    #1701
15.11.17 22:12
https://www.unternehmen24.info/Firmeninformationen/DE/4350037

https://medicann.eu/

Geschäftsführer der nunmehr 100% Tochter der Deutsche Cannabis AG bleibt übrigens Carsten Siegemund. Ich gehe davon aus, dass die Beteiligungsgesellschaft Deutsche Cannabis AG vor hat, sich auf Sicht an India Globalization Capital Inc. zu beteiligen, je nach Erfolg des Deals. Der aktuelle Kurs der IGC Aktie liegt bei 0,48 $.  

26790 Postings, 2806 Tage tbhomyWo ich India Globalization Capital...

 
  
    #1702
16.11.17 08:22
...im Zusammenehang mit der Medicann GmbH lese, denke ich, man sollte hier bei den Risiken lieber mehrmals hinschauen... ;-)

MediCann Handels GmbH
Status: aktiv
Hans-Henny-Jahnn-Weg 53
22085 Hamburg
RechtsformGmbH
Kapital25.000 ?
Eintragung31. Mai 2017
Letzte Änderung22. August 2017

https://www.moneyhouse.de/MediCann-Handels-GmbH-Hamburg

Gut, das die Bafin bereits die Firma Dt. Cannabis AG von ihren Versäumnissen her kennt, kann man da nur sagen.

https://hanfjournal.de/2016/09/23/...he-cannabis-ag-von-140-000-euro/

Obacht.

Nur meine Meinung.  

3460 Postings, 1192 Tage Ebi52Weiß jemand

 
  
    #1703
01.12.17 12:43
warum der Kurs so abschmiert?  

26790 Postings, 2806 Tage tbhomyKlar. Sollte jeder wissen.

 
  
    #1704
1
01.12.17 12:56
Kommt ja immerhin nicht überraschend. LOL.

Deutsche Cannabis AG
Berlin
Zulassungsbeschluss
Zum regulierten Markt wurden
Stück 2.495.770
(Euro 2.495.770,00)
auf den Inhaber lautende Stammaktien
in Form von nennwertlosen Stückaktien
- mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je Euro
1,00 -
aus der von der außerordentlichen Hauptversammlung
am 11. April 2017 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bar- und
Sacheinlage vom November 2017
und mit laufender Gewinnanteilberechtigung
- ISIN DE000A0BVVK7 -
- dauerhaft globalverbrieft -
der
Deutsche Cannabis AG, Berlin,
zugelassen.
Frankfurt am Main, 29.11.2017
Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

Quelle: bundesanzeiger.de  

2 Postings, 8 Tage huerthiKannst du bitte erklären..

 
  
    #1705
04.12.17 23:53
welche Auswirkungen das hat? Der Kurs fällt, ist schon klar.. Sorry und Danke  

26790 Postings, 2806 Tage tbhomyHoffentlich...

 
  
    #1707
05.12.17 13:30
...sehen wir nicht zu viele hoffnungsvolle Coin-Investoren mit ihrem sauer verdienten Geld gen Boden stürzen. Ich sehe ebenfalls die Coin-Blase als real und das künstliche nicht-staatlich regulierte Konstrukt der bald um ein Vielfaches instrumentalisierten Scheinwährung "Coin" als surreal an.  

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/...se-a-1176115.html

Das einzige, wozu man wohl raten kann, ist Vorsicht walten zu lassen.

Nur meine Meinung.  

17104 Postings, 3147 Tage M.MinningerDeutsche Cannabis AG: Initial Coin Offering (ICO)

 
  
    #1708
05.12.17 13:33
Hamburg (pta016/05.12.2017/12:50) - Der Vorstand hat heute an einen Dienstleister einen Entwicklungsauftrag für die Vorbereitung eines Initial Coin Offering (ICO) vergeben. Mit den Ergebnissen mit Hinblick auf die Durchführbarkeit und die technische Ausgestaltung des Coin wird im Laufe des Monats Januar 2018 gerechnet.

Die eigentliche Platzierung des CaliCoin könnte in der Folge ab März 2018 beginnen. Die Bezeichnung CaliCoin leitet sich dabei ab aus dem Wort California - dem US-Bundesstaat, in dem die wohl größten Wachstumschancen für den Cannabis-Sektor vorhanden sind.  ...

http://www.finanznachrichten.de/...fering-ico-in-vorbereitung-015.htm  

1237 Postings, 1533 Tage CentimoSuper News

 
  
    #1709
05.12.17 13:39
Jetzt geht es ab in alte Höhen. Die News hat bisher noch kaum jemand gesichtet.
Heute Abend kratzen wir an der 3 ?.  

3460 Postings, 1192 Tage Ebi52Warum nur

 
  
    #1710
08.12.17 18:37
fällt der Kurs so exorbitant, wo doch solch Hammernews gestreut wurden? Kommt mir irgendwie bekannt vor!
Die Katze lässt das Mausen nicht!
Nur meine Meinung!  

3460 Postings, 1192 Tage Ebi52au weiaAu!

 
  
    #1711
11.12.17 12:31
Jetzt geht es wieder in alte Tiefen! Da bin ich aber auf die nächste Stimmrechtemitteilung gespannt!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
67 | 68 | 69 | 69  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben