Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 945
neuester Beitrag: 15.07.19 21:17
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 23610
neuester Beitrag: 15.07.19 21:17 von: chrzentrale Leser gesamt: 2652336
davon Heute: 371
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
943 | 944 | 945 | 945  Weiter  

21.05.14 21:51
45

15483 Postings, 3602 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
943 | 944 | 945 | 945  Weiter  
23584 Postings ausgeblendet.

15.07.19 09:16

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenSchön über die 7.- heute?

Erst wieder einen Bär antäuschen und dann up.... kennt man ja  

15.07.19 09:24
1

18426 Postings, 4591 Tage RPM1974Sorry Zeitungsleser

aber die Story war unter Ja/Nein Flitchen doch etwas anders.
Die IT spart Personalkosten bei den restlichen Mitarbeitern ein und nicht bei der IT.
IT ist eh kein Teil der ausgewiesenen Personalkosten.
                                                               2014                                                 2018
Personalaufwand in Mio. EUR  12.512 13.292 11.874 12.253 11.814 = -0,7 Mrd
Und wenn man nun noch die tarifliche Personalverteuerung rausrechnet, dann sieht jeder was hier tatsächlich eingespart wurde.
Personal am Ende des Jahres  98.138 101.104 99.744 97.535 91.737  = -7.400 Mitarbeiter

Man kann zwar nie die reine IT Wirkung rausrechnen.
Aber als grobe Richtschnur gilt einfach.
Kein Personalabbau ohne IT Fortschritte.
DeuBa läuft operativ wieder deutlichbesser als z.B. 2016.
Deutlich schlechter als 2015 auch klar.
Aber sie steht auch nicht Marktwertmäßig wo sie 2015 stand.
Meine Meinung  

15.07.19 09:42

330 Postings, 46 Tage immo2019db ist ja wirklich sehr billig

wenn die mal die hausaufgaben machen wirds sehr schnell 2 stellig
 

15.07.19 09:45

22664 Postings, 3514 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 15.07.19 11:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

15.07.19 09:45

22664 Postings, 3514 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 15.07.19 11:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

15.07.19 09:53

22664 Postings, 3514 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 15.07.19 11:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

15.07.19 09:58
1

22664 Postings, 3514 Tage WeltenbummlerHoffentlich bekommen wir genug Lemminge

die den Müll kaufen.  

15.07.19 10:03
2

37 Postings, 6938 Tage R.T.Solche Typen ziehen ein Forum herunter

In Dauerschleife Müll reden, ohne sachlichen Verstand  

15.07.19 10:03
1

149 Postings, 729 Tage chrzentraleDer Abstand ...

Zum Tiefstkurs wird immer größer! So soll es sein, man kann ja nicht ständig nachkaufen ;-)

Wird Zeit das der Deckel abfliegt. Meine Geldkoffer sind schon ganz weit geöffnet ...

Gute Börsengeschäfte  

15.07.19 10:27
1

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenWeltenbummler

hast heute ja den richtigen Zeitpunkt erwischt. Glückwunsch  

15.07.19 10:58
1

2371 Postings, 132 Tage GonzoderersteLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 15.07.19 12:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

15.07.19 11:36

22664 Postings, 3514 Tage WeltenbummlerWir haben 3 Eisbergverkaufsorders platziert

15.07.19 12:14

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenich hab heute morgen gekauft ;)

hin und her ... bringt derzeit nichts. Kurs will nach oben :)  

15.07.19 13:11

522 Postings, 523 Tage ewigeroptimistallg. Frage zur angeblichen Sonderdividende

Hier im Forum wurde ein paarmal gesagt, daß die DB 2022 2 ? Sonderdividende zahlen will.
Im Netz habe ich ein paar Aussagen zur Sonderdividende gefunden, die bis auf 2,5 ? hochgingen.

Unabhängig von der Machbarkeit:
kann irgend jemand sagen wer von den DB Verantwortlichen wann und wo diesbezüglich ein Statement abgegeben hat?  

15.07.19 13:30
1

18426 Postings, 4591 Tage RPM1974Wie soll die Sonderdividende finanziert werden?

Analog der Commerzbank per vorangehenden Kapitalerhöhung?

Wenn es eine Sonderdividende wirklich geben sollte, wäre das wohl nur möglich, wenn je 2,50 EUR Dividende vorher 1 Aktie zu 5 EUR neu ausgegeben würde.

Einfach die Kapitalausstattung bewerten und dann ist die Aussage ad absurdum.
Die 5% Zielvorgabe  CRD IV ist durch Sewing gesetzt.
Meine Meinung
 

15.07.19 13:56
1

476 Postings, 136 Tage KornblumeDie technische Korrektur

dürfte bald beendet sein, dann gehts wieder Richtung Süden. Die Deuba wird letztlich aufgespalten in eine Bad-Bank, welche verstaatlicht wird und wo dann auch die Alt-Aktionäre landen. Der gesunde Teil wird in eine neu zu gründende AG eingebracht und diese wird dann an die Börse gebracht. Motto: Die Gewinne werden privatisiert und die Verluste sozialisiert.
Bei einem EK von etwa 50Mrd und faulen und ausgefallen Krediten in mindestens dieser Größenordnung, plus Kosten für die Entlassung von 20t Mitarbeitern in Höhe von ca. 8Mrd. bleibt kein EK mehr übrig. Da habe ich die Kosten von tausenden anhängigen Klagen noch gar nicht eingerechnet. Und woher sollen in Zukunft die Erträge herkommen, wenn es praktisch kein Investmentbanking mehr gibt und dank der Nullzinspolitik noch für geraume Zeit kein Zinsdifferenzgeschäft möglich ist. Das heißt dann: Ende Gelände.  

15.07.19 14:02

307 Postings, 3217 Tage RenditeschupoWeltenbummler

Kannst du  deine Verkaufsorgien nicht woanders ausleben????
So langsam nervst du echt hier  

15.07.19 14:23

217 Postings, 719 Tage enjoy2017Weltenbummler

Ist ein schlechter bot anders kann ich mir das nicht erklären....  

15.07.19 14:43
1

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenKann ja jeder short gehen oder long

bleibt letzlich jedem selbst überlassen. wer sich allerdings von irgendwelchen forenteilnehmern beeinflussen lässt und/oder danach handelt ... dem ist allerdings nicht mehr zu helfen ;)
 

15.07.19 14:54

6247 Postings, 5172 Tage pacorubioIch

Halte noh  

15.07.19 15:13

146 Postings, 734 Tage juergen200000hurra deutschland....

ich bin schon froh wenn wir hier die 9 vor dem komma einmal wieder sehen...
ihr seht es ja nun selbst daß das geld oben im chefsessel keine rolle spielt....millionen-abfindungen für murcksarbeit....und der dumme deutsche michel freut sich über ein paar euros urlaubsgeld....
und wieviele aufsichtsratsmitglieder braucht denn diese betrügerfirma überhaupt noch...?
und was machen denn all diese vielen aufsichtsräte den ganzen tag....?
das ist doch alles nur muppet-show mit diesen aufsichtsräten...
ist es nun politisch korrekt wenn man diese deutsche bank als betrügerfirma bezeichnet....?

hurra deutschland  

15.07.19 15:19

74 Postings, 778 Tage HolzfeldKornblume / technische korrektur

OK, dann geh doch raus aus DB..ich bleibe auf jeden Fall drin und erfreue mich an den Gewinnen in 1-2Jahren,  die DB wird steigen, entweder aus eigener Kraft oder mit einem europäischen Fusions-Partner; da bin ich mir sicher und die deutsche Regierung wird das übrige tun damit wir zumindest  ein grosses Kredit-Institut in Deutschland haben...und tschuess....  

15.07.19 15:20
1

382 Postings, 1584 Tage G.A.@ewiger optimist

in der neuen Abbaueinheit der DB mit dem Namen CRU(Capital Release Unit) wurden 288 Mrd. Euro Verschuldung die 74 Mrd. Euro Risikoaktiva beinhalten gepackt und diese soll bis 2022 abgebaut sein und dadurch geht die Deutsche Bank davon aus dass dann 5 Mrd. Euro freies Kapital zur Verfügung steht was für Aktienrückkäufe und Dividenden ab 2022 verwendet wird.

Kapitalziele ab 2022 sind 12,5% CET1 Ratio

5% Verschuldungsquote

 

15.07.19 17:58

4138 Postings, 874 Tage gelberbaronGonzodererste

endlich...das war auch Zeit....immer hetzen und Häme....

eine Woche wäre besser gewesen.....

DB erholt sich nun trotz aller Hetzer und DB Feinde....

übrigens die schweizer Rohstoff Firma...auch nicht gerade
ein Menschenfreund und Wohltäter.....

aber Gier ist Gier....da kauft man schon mal so was und schimpft
auf die Banken  

15.07.19 21:17

149 Postings, 729 Tage chrzentraleDiese Woche ....

Gerne die 7? Marke!

Gute Gewchäfte !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
943 | 944 | 945 | 945  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben