IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 1 von 206
neuester Beitrag: 13.09.19 16:15
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 5135
neuester Beitrag: 13.09.19 16:15 von: FredoTorped. Leser gesamt: 1130208
davon Heute: 513
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 | 206  Weiter  

08.01.15 20:16
44

3419 Postings, 3758 Tage AngelaF.IVU - sachlich und konstruktiv

Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 | 206  Weiter  
5109 Postings ausgeblendet.

11.09.19 23:22

96005 Postings, 7124 Tage KatjuschaDie knapp 8 ? gabs ja auch nochmal. Jetzt wird

es aber wohl kaum noch mal Kurse von 9 ? geben. Maximalkorrektur seh ich jetzt bis Mitte/Ende Oktober nochmal bei 9,4 ?, also vorherige Zwischenhochs. Da würd ich gerne nochmal nachkaufen.

Geht halt immer 3 Schritte vor und 1-2 zurück. Passt schon!

Im November wird's mindestens drei Termine geben. Bis dahin sollte man wie schon mal erwähnt voll investiert sein. 14-15 ? bis März/April gut möglich.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.09.19 23:29

12476 Postings, 5135 Tage ScansoftVielleicht geht ja IVU bei

50 Mill. Nettocash zur Vollausschüttung über, man braucht ja letztlich kein Geld aufbringen um zu wachsen, sondern muss nur mehr Büros anmieten und Leute einstellen. Insofern eignet sich dieses Geschäftsmodell für Vollausschüttungen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12.09.19 07:28
6

11 Postings, 538 Tage HabumehrWahrnehmung der IVU

Denke nicht das wir uns Hoffnung auf größere Sonder-Dividende machen sollten. Das entspricht einfach nicht der Geschäftspolitik von IVU. Man hat dies vor ein paar Jahnen immer abgelehnt. Gerade jetzt wo die Rahmenverträge greifen, wird man das Kapitalpolster  nicht hergeben wollen.
Ich erwarte eher eine mit dem Rohgewinn langsam aber stetig wachsende Dividende. Da ist langfristig auch mit einem aufbrauchen des Verlustvortrag zu rechnen. Da wird IVU eher für einen  reibungslosen Übergang der Dividenden-Ausschüttung achten. Halt eben IVU solide, kontinuierlich  und ohne Effekt-Hascherei. Da sehe ich eher noch kleinere Übernahmen als wahrscheinlich an um sich gegebenenfalls zu ergänzen bzw. personell etwas überdurschnittlich aufzustocken (falls dies erforderlich wird aufgrund stark steigender Nachfrage.

Einen weiteren Aspekt der hier aber noch nicht angesprochen wurde scheint mir der Bekanntheitsgrad der Aktie.
Ich kann mir vorstellen, daß man bei DB und Daimler aufgrund der Zusammenarbeit beim Personal dort die Aktie aufmerksam werden könnte. Wenn IVU hier einen guten Job macht und Anerkennung im Unternehmen von DB und Daimler sammelt, daß sich das schon rumspricht und man sich näher mit der Firma beschäftigt.
Ich sehe hier Potential, daß sich der Aktionärskreis doch ein Stück erweitern könnte. Nachdem IVU bisher doch sonst weniger auf dem Radar der Anleger steht.
Gut ist halt auch, daß hier im Chat dann vernünftige Infos über IVU zu finden sind.
Hier auch von mir ein Applaus für das niveauvolle Kommentieren und das Melden von interessanten News - IVU ist halt oft noch sehr verhalten bei seiner Kommunikation ( allerdings inzwischen auch mit Tendenz nach oben.)  

12.09.19 14:13
7

2470 Postings, 3539 Tage JulietteDaimler

Gefunden auf Daimlers Website zum Thema E-Mobilität:

"E-Mobilität mit System: Elektromobilität ist viel mehr als ein Stadtbus ? das eMobility Gesamtsystem von Mercedes Benz...

...Immer verbunden: Integration in Telematiksysteme schöpft Potenziale aus

Der eCitaro ist kommunikativ, er vernetzt sich über das ISO?15118?Protokoll mit der Ladeinfrastruktur. Mercedes?Benz bietet Lösungen zur Integration der fahrzeugspezifischen Daten in Managementsysteme an. Über das Omniplus On Portal erhalten Unternehmen Einblicke in die Betriebsdaten ihrer Flotte. Integrierte Systemlösungen für maximale Transparenz von der Umlaufplanung bis zum Betriebshof-Management offeriert Mercedes?Benz zusammen mit dem ITS-Software-Anbieter IVU Traffic Technologies...."

https://media.daimler.com/marsMediaSite/de/...e/ko.xhtml?oid=44302913  

12.09.19 14:14

1101 Postings, 1424 Tage unratgeberbin echt erstaunt

und zwar im positivsten Sinn, dass sich der Kurs trotz den Anstiegs vor 2 Tagen gestern und heute so stabil hält. Hätte ich nicht gedacht. Hoffe das bleibt so - mit weiterer Tendenz nach oben :-)  

12.09.19 14:30
4

96005 Postings, 7124 Tage Katjuscha#5114, das heißt nichts anderes als das

man IVU mitbestellt, wenn man eCitaros bestellt.

https://www.elektroauto-news.net/2019/...cedes-benz-ecitaro-hannover/

Wobei dummerweise IVU meist eh schon der Kunde dieser Verkehrsbetriebe ist. Insofern schwer zu sagen, wie stark sich das lohnt. Aber letztlich ist da mittelfristig enormes Potenzial, weil ich davon ausgehe, dass E-Busse ein ganz großes Zukunftsthema sind, lange bevor private E-Autos zum Standard werden. Und das wird sich nicht auf Deutschland beschränken.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

12.09.19 14:58
6

12476 Postings, 5135 Tage ScansoftDaher wird die Sache für IVU

besonders spannend, wenn Daimler die Busse ins Ausland liefert. Dann haben sie in diesen Märkten bereits als Systemanbieter ihren Fuss in der Tür. Ein änlichen "integriertern" Weg geht man ja auch im Bahnbereich mit Stadler.

Ich schätze in Deutschland beschränkt die die Vertriebstätigkeit auf Upselling von Lösungen bei Bestandskunden und deren Migration in die Cloud.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12.09.19 15:05
3

2218 Postings, 761 Tage CoshaDen Üstra Auftrag

für den eCitaro hatte ich ja verlinkt,weil ÜSTRA als sehr,sehr enger IVU Kunde und technologischem Partner ähnlich wie die ESWE eine Art Vorbildfunktion hat.
Die haben dort auch nicht nur Mercedes Busse, ich denke allerdings das man in Hannover auch über die schicke neue Ladestation nachdenkt.

https://blog.mercedes-benz-passion.com/2019/08/...heim-einsatzbereit/

Die ist je nach Kundenwunsch erweiterbar und da kommt dann IVU mit der Software Lösung für das Lade-Management in gemischten Flotten schon mit ins Spiel.
Verkehrsbetriebe rüsten allerorten mit E-Bussen auf und erweitern die Flotten,das Thema Ladestation und Management wird da also folgerichtig ebenfalls auf die Tagesordnung kommen müßen.

Insgesamt hoffe ich das Mercedes als Spätstarter in den Markt einiges unternehmen wird um möglichst schnell zur Konkurrenz aufzuschließen und das über den Weg für IVU mittelfristig attraktive Aufträge rein kommen die bislang eher die Ausnahme sind.

In Chile und Kolumbien konnte beispielsweise BYD zuletzt mit interessanten Aufträgen punkten, Mercedes macht da bislang noch keinen Stich. Selbst bei den konventionellen Bussen ist man in Brasilien und Argentinien als Marktführer im Grunde nur Lieferant der reinen Fahrgestelle.
Es ist also sowohl Potential als auch genug Luft nach Oben vorhanden.  

12.09.19 19:52

2218 Postings, 761 Tage CoshaMobil in die Zukunft

Ich schau ja grundsätzlich gern den Scobel und den 3SAT Themen Abend.
Also mal ein TV Tip:
Heute gehts ab 20:15 Uhr um das Thema Mobilität der Zukunft.

https://www.3sat.de/wissen/scobel/...---mobil-in-die-zukunft-100.html  

12.09.19 21:28
4

12476 Postings, 5135 Tage ScansoftWas ist das, dieses

Fernsehen?
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 10:20
1

2218 Postings, 761 Tage CoshaJa gut,das ist ein berechtigter Einwand

Dann vielleicht Radio ?

DLF Sendung Marktplatz vom 12. September 2019 zum Thema
"Klimafreundlich unterwegs: Alternativen zum eigenen Auto"

https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2019/..._1010_0a43ae77.mp3  

13.09.19 10:30
1

12476 Postings, 5135 Tage ScansoftIch glaube über alle Medienkanäle

betrachtet dürfte klar sein, dass der Absatzmarkt für die IVU Produkte in den kommenden 5-10 Jahre sehr schnell steigen dürfte. Keine Mobilitätswende funktioniert ohne einen ÖPNV, dessen aktuelles Leistungsangebot mindestens verdoppelt, wenn nicht gar verdreifacht werden müsste. Zudem muss er halt auch vollständig digitalisiert werden. Gibt also in Zukunft noch einiges zu tun für unsere Firma.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 11:22

12476 Postings, 5135 Tage ScansoftUps, offenbar gibts

immer noch ein paar IVU Aktionäre die doch an die Zukunft des Autos glauben bzw. oder schnell Geld brauchen:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 11:26
4

12476 Postings, 5135 Tage ScansoftBei 8 EUR

mach ich dann aber diesmal auch den KO-Schein Trick mit:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 11:28
4

2470 Postings, 3539 Tage JulietteHach,...

...wäre doch heute schon Dienstag  

13.09.19 11:30
1

1739 Postings, 2181 Tage seitzmannVon Gewinnmitnahmen ist noch keiner

verarmt und das sich die Aktie auch zum Traden eignet, dürfte mittlerweile auch angekommen sein....  

13.09.19 11:38
2

39818 Postings, 4925 Tage biergottIVU traden?

wenn du Glück hast klappt das vielleicht ein oder zwei mal, ansonsten ist IVU ein klassisches buy and hold. Mit größeren Stückzahlen (ich sag mal ab 5k aufwärts) würde ich jetzt nicht drauf wetten wollen, gut raus und auch wieder reinzukommen, wäre mir viel zu stressig.  

13.09.19 11:38
2

2218 Postings, 761 Tage CoshaYo

mein Nachbar,der Mirko von sehr schräg gegenüber,der hat die Porzelanschweinchen seiner Kinder geschlachtet und mit den vierzehn?fuffzich auch eine Trading Position aufgebaut.
Mit Glück macht er 'nen halben Broiler den  er mit seinen Kindern teilen muß.

Ja,schon gut. Jeder wie er mag.  

13.09.19 11:40

1101 Postings, 1424 Tage unratgeberSeitzmann

Deine Gesinnung ist zu offensichtlich. Bin mir nicht sicher, ob man sowas wirklich braucht.  

13.09.19 11:43

12476 Postings, 5135 Tage ScansoftJeder wie er mag, würde

auch eher andere Werte traden als IVU. Aber ist auch völlig wurscht. Viele Wege führen nach Rom und bekanntlich haben ja quasi alle User hier bei Ariva die perfekte Strategie, noch nie Verluste gemacht und verkaufen immer am Top und kaufen immer am Tiefpunkt:-)


Unabhängig davon möchte ich heute trotzdem die 8 EUR sehen, also bitte alles rausballern, was kurzfristig noch raus muss. Stichwort: Gewinnmitnahmen! PS: Morgen könnte die Welt bzw. das Finanzsystem untergehen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 11:48
1

2485 Postings, 1270 Tage ede.de.knipserDa hat jemand mal Gewinne

mitgenommen und hofft im Zuge dessen ein Doppeltopp bei 10,50? auszulösen...

Wenn es nicht gelingt, wird er dem Kurs hinterherlaufen.

Ich glaube, IVU ist stark genug.  

13.09.19 12:04
2

96005 Postings, 7124 Tage Katjuschanun macht mal seitzmann nicht an

Klar kann man IVU auch mal traden. Ich hab IVU seit 8 Jahren im Depot unterunterbrochen. Aber trotzdem trade ich auch ab und zu mit einem Drittel der Position.

Technisch ist eh nichts passiert. Auf Schlusskursbasis muss man halt über 10,0-10,1 ? bleiben. Dann ist technisch wie psychologisch alles okay. Und selbst wenn man kurzzeitig mal drunter fallen würde, hatten wir nur eine ähnliche Konso früher auch immer mal.

Wieso Leute aktuell verkaufen, ist mir nach den fundamentalen News und dem technischen Durchbruch oberhalb 10 ? zwar auch ein Rätsel, aber bringt ja nichts darüber zu spekulieren. Gründe gibt's immer. Wahrscheinlich schlicht Gewinnmitnahmen. Oder jemand hat sich von der gestrigen News des Rechnungshofs zur Deutschen Bahn verunsichern lassen. Ist ja auch egal.

Wie gesagt, technisch hat man jetzt starke Unterstützungen bei 10,0-10,1 ? und danach bei 9,4-9,5 ?. Irgendeine der beiden wird halten und mittelfristig sehen wir klar höhere Kurse.
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.09.19 13:08
1

2485 Postings, 1270 Tage ede.de.knipserIch hatte schon mir einem

Rücksetzer, ggf.sogar auf die 9,40? gerechnet, dieser blieb bis jetzt aus. Im Orderbuch steht bei 10? wieder eine größere Kaufposition und wenn die 11? überschritten werden, dann ist die Gefahr eines Topps bei 10,50-60? vorbei und die nächste Stufe wird bestiegen. Dann würde die 10,50-60? und die psychologischen 10? einen schönen Dippelboden darstellen, von dem es sich sehr gut Abspringen lässt.

Charttechnisch sieht es wenn es nicht kurzfristig schnell nach unten geht, brilliant aus. Fundamental ja sowieso!  

13.09.19 15:03
1

12476 Postings, 5135 Tage ScansoftDie Hoffnung auf meinen

KO Schein bei 8 EUR schwindet. Und bald ist ja schon wieder Dienstag:-(
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 16:15
4

5668 Postings, 5064 Tage FredoTorpedoHerr Buffet soll seine Werte

durchschnittlich 20 Jahre im Depot haben und sich nur von faulen Eiern vorher trennen.
Ich glaube, das ist eine Nervenschocken und bei der richtigen Auswahl auch erfolgreiche Strategie.
In meinem Depot liegen zum Teil Langläufer zum anderen Teil Werte, mit denen ich mir schnelle Erfolge erhoffe. Die Langläufer haben dabei eindeutig das bessere Ergebnis, trotz zwischenzeitlich erheblicher Einbrüche.
IVU liegt auch seit 4 in der Langläuferabteilung , hat also noch ein paar Jährchen vor sich. Die euphorisch Stimmung hier im Thread hat mich allerdings schon zweimal veranlasst zu verteuern.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 | 206  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben