SILVER

Seite 1 von 5574
neuester Beitrag: 22.01.18 08:44
eröffnet am: 05.04.10 23:26 von: Börsen Orak. Anzahl Beiträge: 139335
neuester Beitrag: 22.01.18 08:44 von: Galearis Leser gesamt: 12554669
davon Heute: 3901
bewertet mit 243 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5572 | 5573 | 5574 | 5574  Weiter  

871 Postings, 2866 Tage Börsen OrakelSILVER

 
  
    #1
243
05.04.10 23:26
 
Angehängte Grafik:
silber.gif
silber.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5572 | 5573 | 5574 | 5574  Weiter  
139309 Postings ausgeblendet.

1039 Postings, 606 Tage Trader-123Nicht nur langweilig

 
  
    #139311
3
19.01.18 22:07
Sondern Wertvernichtend.
Silber bleibt eines der schlechtesten Investments. Man kann nur Kurzfristig damit in beide Richtungen Traden.
Sonst einfach nutzlos, insb. wenn man es physisch hält.
Keiner braucht hohe Silberpreise.  

907 Postings, 271 Tage MrBlockchainSilber

 
  
    #139312
20.01.18 04:56
Beobachte auch den Kurs, da ist nichts los, ABER bei vielen Kryptomillonären ist ein großes Interesse für Silber, merkt man z.B. auf Twitter sehr gut.
Das Problem bei Silber denke ich ist, dass viele nicht mal wissen wie man in Silber überhaupt investiert, bei Coins ist das ziemlich einfach weshalb der Mainstream auch so schnell durch ein kleinen Hype dabei ist.  

3217 Postings, 3171 Tage karassSilber

 
  
    #139313
1
20.01.18 07:34
das läuft gleich wie immer. Bei 17 will es keiner haben, wenn es auf 50 ist, wollen es alle. Und das Silber wieder auf 50 geht oder höher ist zu 100% sicher. Nur wird es eben noch paar Jahre dauern.  

12576 Postings, 1512 Tage GalearisGratulation an Thomas Dressen, Streif-Hero !

 
  
    #139315
20.01.18 18:12
unser Bursch aus Mittenwald gewann die Hahnenkammabfahrt 2018, das Ski Event dieses Jahres, eine Riesen Sensation !
Nebenbei das Preisgeld waren ca. 74.000.- ? für den Sieger.  

15890 Postings, 2190 Tage HMKaczmarekGuten Abend

 
  
    #139316
20.01.18 18:13

12576 Postings, 1512 Tage GalearisSchwitzcoin schon gestiegen auf knapp 13k $

 
  
    #139317
20.01.18 18:14

15890 Postings, 2190 Tage HMKaczmarekDann kauf dir schnell welche

 
  
    #139318
20.01.18 18:36
...nur noch heute günstig zu haben.  

11114 Postings, 1795 Tage NikeJoe@47Protons: Strom aus der Steckdose?

 
  
    #139319
2
20.01.18 19:27
Da gibt es einige Studien darüber. Bitte googeln.

Grundsätzlich sollte vor allem in der Nacht, wenn die meisten der Elektros geladen werden, genügend Überschussstrom vorhanden sein. Dieser kommt aus Wind/Wasserkraft oder aus den in der Nacht wenig ausgelasteten Gaskraftwerken.

Zusammen mit dem weiteren Ausbau der Alternativen, mit neuen Speichermöglichkeiten, sollte das über die nächsten Jahre durchaus machbar sein.


 

11114 Postings, 1795 Tage NikeJoe@Trader-123: Niedrige Silberpreise?

 
  
    #139320
20.01.18 19:40
Ist das wesentlich für Konsumenten?
Alle Konsum-Produkte, die Silber enthalten sind dadurch geringfügig billiger.

Viele Stecker und Relais (wie sie in Autos oder allen Elektro-Geräten vorkommen) haben Silber auf den Kontakten. Gut, der Anteil am Gerätepreis wird trotzdem fast vernachlässigbar sein.


 

11114 Postings, 1795 Tage NikeJoe@oledouble111: Silber-Angebotsdefizit?

 
  
    #139321
20.01.18 19:49
Also ein solches ist höchst wahrscheinlich nicht zu erwarten, selbst wenn die Produzenten die Förderung deutlich zurückfahren würden, weil sie nicht mehr rentabel erscheinen.

Als Angebot im Silber sollte man nämlich den Stock und die Produktion (inkl .Recycling) betrachten.
Der Stock ist wesentlich größer als der Flow!
Also bei leicht steigenden Silberkursen würde vermutlich ziemlich rasch Silber aus dem Stock in den Markt kommen. Das sieht man doch seit längerer Zeit, indem die $18,5 eine Decke darstellen, wo seit 2015 (kurze Ausnahme war 2016) sichtlich viel Silber aus dem Stock reinkommt. Also die Horter nützen den "hohen" Silberkurs bei $18,5, um ihren unproduktiven Stock zu reduzieren.



 

11114 Postings, 1795 Tage NikeJoeThe world is going digital and cashless

 
  
    #139322
20.01.18 20:25
https://www.youtube.com/watch?v=VVyrGwO4SzY

Cryptos sind auch gemäß Celente das neue digitale Gold!
Das physische Gold wird natürlich nicht verschwinden. Aber es könnte im Finanzsystem weiter an Bedeutung verlieren.

Wenn Celente bärisch für Gold wird, werde ich wieder eine Oz. Gold kaufen ;-)
Bis dahin suche ich Möglichkeiten um Unzen  zu verkaufen.


 

11140 Postings, 2602 Tage 47Protons@ NikeJoe, googlen ist eine Möglichkeit...

 
  
    #139323
20.01.18 22:16
aber nur dann glaubwürdig, wenn in den von Google gefundenen "Studien" auch drin steht,
wer diese "Studien" in Auftrag gab und BEZAHLTE!  

12576 Postings, 1512 Tage GalearisHallo ol`double....schee das`d wieder da bist

 
  
    #139324
20.01.18 22:39
la Monatanara ohey....
so klingt das Lied der Berge.......  

12576 Postings, 1512 Tage GalearisTschelenti

 
  
    #139325
20.01.18 22:46
der woaß nix`n....
promoted sei Webseit`n....
Kayser komm...wird es Karl ? Eichi ist in Jubelstimmung, bald soll es losgehen...
geschlossene Märsche der Demo....in den Workut`schen Gulag, zu den kalten Eisenbetten ohne Matratze und bei gefrorenem Brot und Eiswasser. Wenn sie dort ankommen .
Spielt`s die Kayserhymne auf...  

11114 Postings, 1795 Tage NikeJoeGold und Bitcoin

 
  
    #139326
21.01.18 00:57

255 Postings, 190 Tage Ringiwenn

 
  
    #139327
21.01.18 09:01
ich der Eichi wär, hätte ich schon lang mal meine Quellen hinterfragt, seit 10 Monaten verfolge ich das und so lange sagen die Quellen Woche für Woche das es unmittelbar "los geht". Wohlmöglich hat er gar keine Quellen und wenn doch, ist es wohl offensichtlich das diese nichts wert sind. Ich gebe auf diese Prognosen nichts mehr, ich schaue mir nur noch die Anleihemärkten an, die schon seit Wochen immer wieder mächtig abverkaufen, wenn das fahrt aufnimmt, ist das für mich eine wirklichen Quelle um zu sehen wenn sich in diesem System was bewegt, und nicht irgend welche BW-Messenger von einer maroden Armee mit nur 30 funktionierenden Kampfflugzeugen und Panzer die alle samt in die Werkstatt gehören. Ich empfinde es mittlerweile als fremdschämend wenn ich mir das durchlesen muss. Abgesehen davon das ich begrüßen würde wenn der Kaiser kommt. Aber es wird mit Sicherheit nicht so sein wie es Eichi sagt. Wenn die denken das es los geht, hauen die sich ja auch gleich die Taschen gegeneinander voll das nur hartgeld es so früh gemeldet hat - kein Wunder wenn man es täglich vorhersagt.  

533 Postings, 3228 Tage patsmelvSeit Jahren mal wieder..

 
  
    #139328
2
21.01.18 11:50
den Eichelburg gelesen. Der ist ja komplett verrückt geworden :-) jetzt verstehe ich auch die komischen kayserposts hier. Schade um die Leute ;-(  

1602 Postings, 1802 Tage Herr.RossiJapan und China stoßen US-Staatsanleihen ab

 
  
    #139329
1
21.01.18 12:20
Die beiden größten Gläubiger der USA, China und Japan, haben ihre Bestände an US-Staatsanleihen im November verringert.

Die beiden größten Gläubiger der USA, China und Japan, haben ihre Bestände an US-Staatsanleihen im November im Vergleich zum Oktober verringert. Wie aus Daten des US-Finanzministeriums hervorgeht, verringerte China seinen Bestand um 1 Prozent oder 12,6 Milliarden Dollar auf 1.176,6 Billionen Dollar. Japan fuhr seine Positionen um 10 Milliarden Dollar auf 1.084 Billionen Dollar zurück.

Insgesamt fuhren ausländische Besitzer von US-Anleihen ihre Bestände im November leicht um 0,1 Prozent auf 6.343 Billionen Dollar zurück.

Seine US-Anlehen kräftig um 5,2 Prozent auf 328,7 Milliarden Dollar heraufgefahren hatte Irland. Das Land ist inzwischen zum drittgrößten Gläubiger der USA aufgestiegen ? genauer gesagt beherrbergt es die drittgrößte Gruppe an Gläubigern, weil es Sitz des Clearinghauses Euroclear und verschiedener Banken ist. Danach folgt das Steuerparadies Cayman Islands (knapp 270 Milliarden Dollar), Brasilien (265 Milliarden Dollar) und sie Schweiz (250 Milliarden Dollar).

Vor einigen Tagen erregten Meldungen am Anleihemarkt Aufsehen, wonach die chinesische Regierung ihre Käufe neuer US-Staatsanleihen in Zukunft verringern oder ganz aussetzen könnte. Die Märkte reagierten damals mit einem Anstieg der Renditen. Das Land ist nicht nur der größte Gläubiger der USA, sondern auch deren größter geopolitischer und wirtschaftlicher Rivale. Vor diesem Hintergrund sind zahlreiche Maßnahmen der Chinesen interessant, welche alle auf eine Verringerung der Abhängigkeit vom Dollar im internationalen Handel und auf eine Aufwertung des Yuan hinauslaufen.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/...taatsanleihen-ab/  

12511 Postings, 3163 Tage DrSheldon CooperRob Kirby

 
  
    #139330
1
21.01.18 16:26
Gold und Silberhandel wird auf die Blockchain verlagert, dadurch Transparenz bei der Preisbestimmung und Ende der Manipulation
https://www.youtube.com/watch?v=Ed1Ez8sGLMs  

12511 Postings, 3163 Tage DrSheldon Cooper#139329

 
  
    #139331
21.01.18 16:32
zeigt doch ganz klar, dass wir es hier mit Manipulation und Betrug zu tun haben. Irland hat gerade aml ein BIP von 294 Mrd Dollar...  

12511 Postings, 3163 Tage DrSheldon CooperNike

 
  
    #139332
1
21.01.18 16:40
wird das aber nie verstehen....  

15890 Postings, 2190 Tage HMKaczmarekGuten Abend

 
  
    #139333
21.01.18 19:23

11114 Postings, 1795 Tage NikeJoeDer Eichi sollte

 
  
    #139334
1
21.01.18 22:44
... vielleicht auf die Cryptos umsteigen. Davon hat er vermutlich die gleiche Ahnung, was dann die beste Voraussetzung ist für seine kryptischen Analysen...


 

12576 Postings, 1512 Tage GalearisKayser und Eichi

 
  
    #139335
22.01.18 08:44
im Prinzip  kommt das alles von dem schlechten Personal das regiert und dem Wunsch nach Goldstandard. Dann brauch ich keine Kryptos. Schluss mit der Geldscheisserei und Bail-out-erei und Steuerverschwendung.
Her mit stabilen Verhältnissen,  Zinsen und Vertrauen in stabiles Geld. Her mit Nachwächterstaat und Niedrigsteuern.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5572 | 5573 | 5574 | 5574  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben