COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 11469
neuester Beitrag: 24.02.20 20:37
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 286704
neuester Beitrag: 24.02.20 20:37 von: trader6801 Leser gesamt: 18154435
davon Heute: 681
bewertet mit 314 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11467 | 11468 | 11469 | 11469  Weiter  

18.08.06 12:01
314

7914 Postings, 5788 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11467 | 11468 | 11469 | 11469  Weiter  
286678 Postings ausgeblendet.

22.02.20 19:39

237 Postings, 122 Tage trader6801na ja

danach haben wir wieder gute Einstiegskurse dann wieder Hupp Hupp  

22.02.20 22:52

6314 Postings, 2501 Tage FridhelmbuschJa ja TRader...

reinlocken  und rauslocken...

bis man irgendwann nicht meht reinkommt...

jetzt brauchts nur ein kleiner Funke  das die Zinsen

nimmer weiter fallen....oder gar steigen...

danbn geht die Bank ab  !!!  

23.02.20 07:30

237 Postings, 122 Tage trader6801träum mal weiter

die Bankenregulierung in der EU ist schuld.
Die wollen nicht mehr das Banken Zocken und eine zweite Bankenkrise auslösen.
Schau dir mal an wie US Banken laufen JP Morgen z.B.
Die haben nix gelernt da lauft es weiter wie immer...?????????????.

Die Commerzbank erholt sich wie die Deutsche Bank nicht mehr.
Zockeraktie unten rein oben raus Gewinne mitnehmen.  

23.02.20 07:31

237 Postings, 122 Tage trader6801das lauft erst mal zurück

auf die 6 Euro  

23.02.20 07:34

237 Postings, 122 Tage trader6801Termine

Hauptversammlung: 7.5.2020

Q1 Zahlen: 13.5.
Bis zu den Q1 Zahlen wird hier nicht viel gehen meine Meinung wenn wir glück haben fällt sie nicht wieder unter die 6.  

23.02.20 12:23

6932 Postings, 3190 Tage DrEhrlichInvestorDeuba wird

über 10 steigen und Coba mit ziehen..

die 7 sehe ich bei Coba auf jeden Fall - bzw 7,2 -7,33-7,45

-----------
Grüße

Ehrlich

24.02.20 06:43

6314 Postings, 2501 Tage FridhelmbuschWas heute kaufen ?

besser Krapfen  oder die Cobank kaufen ?

Ich kann nur jedem raten....den Einstieg nutzen...

 

24.02.20 08:52

7044 Postings, 5396 Tage pacorubioMoin

So ruhig hier heute
Gibt mal heute einen auf die Backe  

24.02.20 09:08

2 Postings, 8 Tage brithling109Tip für diese Woche

Von 7,23 ? sehe ich diese Woche 5,45 ?  

24.02.20 09:17
2

6314 Postings, 2501 Tage FridhelmbuschCorona Virus..?

drückt auf die Cobank ??

China  Wirtschaft bricht ein  ??

Was hat das alles mit Cobank zu tun ??  

24.02.20 09:44
wenn die nicht hält 5,10

wenn die nicht hält 4,90

kann bis 3,xx
-----------
Grüße

Ehrlich

24.02.20 10:14

6932 Postings, 3190 Tage DrEhrlichInvestorViren haben kurze Beine?=

let´s see
-----------
Grüße

Ehrlich

24.02.20 12:42

226 Postings, 578 Tage FehlfarbenDer Drops ist gelutscht,

kann mich da zu 100% abschliessen, Trader.

Reality bites .

Groetjes
 

24.02.20 12:53

6932 Postings, 3190 Tage DrEhrlichInvestorne das ist ne Eintagsfliege

die 6,13 ist nicht unterschritten worden... sieht nach nem Pullback und nicht nach einer Korrektur aus.

Weiterhin gilt die 7 und 7,23 ist in Reichweite.

Leider ... weil das heißt auch,dass heute Kaufenszeit ist.
-----------
Grüße

Ehrlich

24.02.20 14:05

6314 Postings, 2501 Tage FridhelmbuschDr Ährlich hat recht...

er ist der Äxperte.....ein absoluter voll p...rofi

obwohl  kurz  6,10  euro  notierte

und trotzdem   ist die Bank

auf der zielgeraden  richtung  10  euro  

24.02.20 14:08
ne Fired helm .....  die 10 noch nicht ... aber die 7,2 dann die 7,5 und 8,3
-----------
Grüße

Ehrlich

24.02.20 14:15

24332 Postings, 3738 Tage Weltenbummlerklar.Friedel und möchte gern Dr. seit 12-13? dabei

was sollen die Pappnasen auch schreiben, wenn Sie ihre Verluste nicht realisieren wollen. Ihr habt keine Ahnung.

Ihr könnt euch bei der CDU/CSU einreihen und da passt ihr mit eurem warmen Lüftchen bestens dazu. Auch die GroKo ist am Ende so wie ihr beiden. Womit will die CoBa und DBK Geld verdienen? Was können die ausser Stellen abbauen und eine Anleihe, mit Coupon von 8,5-14 %, nach der anderen aufgeben? Klar das Geld von dummen Menschen reinkommt, aber es muss auch teuer zurückgezahlt werden. Nur woher nehmen? Im moment wird dadurch die sogenannte Eigenkapitalquote aufgebläht, aber es ist nur geliehenes geld und gehlrt nicht den Banken. Zusätzlich kostet es eine Menge Geld 8,5-14 %/ Jahr. Aber die Dummen verstehen nicht warum der Gewinn dahin schmilzt.


Lächerlich.


  • Jonsen wird noch von den Medien Tod geschwiegen
  • GroKo ist am Ende. Sie wollen es nur nicht wahr haben oder umsetzen
  • Unternehmen müssen Stellen abbauen weil ihnen die Aufträge wegbrechen
  • BREXIT im vollen Gang, der großen Schaden auf die EU zukommen lässt
  • China der Virus lässt die Wirtschaft zusammenbrechen
  • USA wird Ihre Zölle gegen die Autoindustrie der deutschen einführen
  • Iran Krise ist im vollen Gang
  • Türkei marschiert in Syrien gegen Assat ein
  • Nato rasselt mit den Säbeln gegen Russland
  • Der Wirtschaftskrieg wird gegen die Chinesen weiter gehen
  • Wenn die Wirtschaft abkühlt. Wie wollen die Banken Geld verdienen? Geht nicht.
  • Aber die Bewertungen nehmen ungeahnte Dimensionen an
  • Es wird einen riesen Knall geben


Falls der eine oder andere Schwachkopf nicht mitbekommen hat das wir seit 16,5-16,8 ? auf der Short Seite sind und immer wieder mal in den Anstiegen getradet haben. Sollte man nicht so vollmundig Lügen verbreiten. Außerdem ist DBK seit längerem eine kleine Position von uns. Doch seit heute sind wie wieder dick am verkaufen.

Für den Anstieg deckeln wir heute ordentlich nach und ein neues Auto könnten wir uns jeden Tag kaufen, wenn es nach den Gewinnen geht. Solche Gelegenheiten sind uns willkommen um wieder abzuladen. Ihr denkt wohl jetzt schreibt die Bank bald 1 Milliarde Gewinn. Lach

Es ist nur Kräfte messen. Die Fakten werden früher oder Später den Kurs wieder unter 6 ? drücken.
Nach CERBERUS und der anderen Fonds ist der Kurs anschliessend auch um 50-70 % eingebrochen. Hat alles nichts zusagen. Ist nur eine Momentaufnahme. a

Abgerechnet wird erst wenn wir die Gewinne realisieren und bis dahin wird eben getradet und abgeladen.

Lustig ist ja das die Jungs aus den Löchern gekrochen kommen, die seit 2 Jahren in der versenke verschwunden waren und Wunden lecken müssen. Jetzt denken sie dass sie bald wieder Gewinne haben.

DBK bleibt ein Pleite Kandidat, sonst bräuchte man nicht die Beziehungen der Politik wie Sigi und Scholz.

 

24.02.20 14:16
1

24332 Postings, 3738 Tage WeltenbummlerDie 5,8-5,85 sollte diese Woche brechen.

24.02.20 15:07

24332 Postings, 3738 Tage WeltenbummlerIst das alles was ihr könnt?Immer die anderen Mund

tod machen.



Ihr könnt euch bei der CDU/CSU einreihen und da passt ihr mit eurem warmen Lüftchen bestens dazu. Auch die GroKo ist am Ende so wie ihr beiden. Womit will die CoBa und DBK Geld verdienen? Was können die ausser Stellen abbauen und eine Anleihe, mit Coupon von 8,5-14 %, nach der anderen aufgeben? Klar das Geld von dummen Menschen reinkommt, aber es muss auch teuer zurückgezahlt werden. Nur woher nehmen? Im moment wird dadurch die sogenannte Eigenkapitalquote aufgebläht, aber es ist nur geliehenes geld und gehlrt nicht den Banken. Zusätzlich kostet es eine Menge Geld 8,5-14 %/ Jahr. Aber die Dummen verstehen nicht warum der Gewinn dahin schmilzt.


Lächerlich.


  • Jonsen wird noch von den Medien Tod geschwiegen
  • GroKo ist am Ende. Sie wollen es nur nicht wahr haben oder umsetzen
  • Unternehmen müssen Stellen abbauen weil ihnen die Aufträge wegbrechen
  • BREXIT im vollen Gang, der großen Schaden auf die EU zukommen lässt
  • China der Virus lässt die Wirtschaft zusammenbrechen
  • USA wird Ihre Zölle gegen die Autoindustrie der deutschen einführen
  • Iran Krise ist im vollen Gang
  • Türkei marschiert in Syrien gegen Assat ein
  • Nato rasselt mit den Säbeln gegen Russland
  • Der Wirtschaftskrieg wird gegen die Chinesen weiter gehen
  • Wenn die Wirtschaft abkühlt. Wie wollen die Banken Geld verdienen? Geht nicht.
  • Aber die Bewertungen nehmen ungeahnte Dimensionen an
  • Es wird einen riesen Knall geben


Falls der eine oder andere Schwachkopf nicht mitbekommen hat das wir seit 16,5-16,8 ? auf der Short Seite sind und immer wieder mal in den Anstiegen getradet haben. Sollte man nicht so vollmundig Lügen verbreiten. Außerdem ist DBK seit längerem eine kleine Position von uns. Doch seit heute sind wie wieder dick am verkaufen.

Für den Anstieg deckeln wir heute ordentlich nach und ein neues Auto könnten wir uns jeden Tag kaufen, wenn es nach den Gewinnen geht. Solche Gelegenheiten sind uns willkommen um wieder abzuladen. Ihr denkt wohl jetzt schreibt die Bank bald 1 Milliarde Gewinn. Lach

Es ist nur Kräfte messen. Die Fakten werden früher oder Später den Kurs wieder unter 6 ? drücken.
Nach CERBERUS und der anderen Fonds ist der Kurs anschliessend auch um 50-70 % eingebrochen. Hat alles nichts zusagen. Ist nur eine Momentaufnahme. a

Abgerechnet wird erst wenn wir die Gewinne realisieren und bis dahin wird eben getradet und abgeladen.

Lustig ist ja das die Jungs aus den Löchern gekrochen kommen, die seit 2 Jahren in der versenke verschwunden waren und Wunden lecken müssen. Jetzt denken sie dass sie bald wieder Gewinne haben.

DBK bleibt ein Pleite Kandidat, sonst bräuchte man nicht die Beziehungen der Politik wie Sigi und Scholz.

 

24.02.20 17:33
1

Clubmitglied, 9005 Postings, 2175 Tage Berliner_Ehrlich

ich möchte hier wieder rein, aber erst unter 5?.
was glaubst du, (als CoBa Kenner und LIEBhaber),
schaffe ich das bald?

die DeuBa würde ich aber noch nicht mal für 7? haben wollen...  

24.02.20 19:16

6314 Postings, 2501 Tage FridhelmbuschBerliner...

warte auf die 3,90      

24.02.20 19:33

6932 Postings, 3190 Tage DrEhrlichInvestorBerliner

also bei 6 hast du eine Dividendenrendite von 2,5 %


d.h alles unter 6 ist >2,5 %

eine erstrebenswerte langfristige Dividendenrendite von >2,5 halte ich schon für gut.

Jetzt gehen wir mal davon aus,dass Coba nächstes mal wieder die Dividende zusammenstreichst weil der Vorstand und natürlich die Aufsichtsräte - einfach keinen Tournaround gebacken bekommen.

dann würde ich bei 6,0 ? anfangen zu sammeln .... 25 % direkt in die 6

darauf spekulieren,dass man noch mal die 5,5 ? sieht da hättest du den Durchschnitt von 2,72 % und 2,5 %

spätestens bei 4,9 sollest dann aber weitere 50 % in den Markt werfen ...hast dann 75% in Coba gelegt.

die letzten 25% würde ich dann zurück halten um etwaige Kursrückgänge ausgleichen zu können.


Also bei Coba darf man niemals NIE sagen aber eine 3,9 ? ... also da würde ich alles reinwerfen was ich habe .. sogar andere Dinge im Verlust verkaufen nur um an Coba shares zu kommen ... weil ich könnte dann meinen Ek auf fast 6,5 ? reduzieren ... man sollte immer nachlegen können.

Irgendwann wird halt alles zu absurd und dann fällt es auch nicht weiter ... nur man kann anfangs eben nicht sehen wann absurd absurd ist.
-----------
Grüße

Ehrlich

24.02.20 19:46
1

237 Postings, 122 Tage trader6801das Spiel geht wieder los

so bei 5.5,50 rein dann wieder hoch auf 6 usw. usw.  

24.02.20 20:13

6932 Postings, 3190 Tage DrEhrlichInvestorachso wollte ich noch schreiben

eine Deuba ist natürlich weniger attraktiv zu betraden als die Coba..

für mich ist die Deuba aktuell kein Kauf..

gerne bei 6 ? und drunter wieder.

Aber da würde ich wahrscheinlich Coba vorziehen weil die dann ebenfalls deutlich tiefer notiert.

Coba ja ... Deuba nein.
-----------
Grüße

Ehrlich

24.02.20 20:37
1

237 Postings, 122 Tage trader6801zum traden ist die Commerzbank toll

immer schön 1-2 Euro rauf und runter  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11467 | 11468 | 11469 | 11469  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben