Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 7776 von 8044
neuester Beitrag: 19.08.19 02:58
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 201085
neuester Beitrag: 19.08.19 02:58 von: nikojay Leser gesamt: 22470604
davon Heute: 3607
bewertet mit 222 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7774 | 7775 |
| 7777 | 7778 | ... | 8044  Weiter  

22.07.19 20:01
3

176 Postings, 244 Tage Kyrill 1Habe mir mal

den Post von Helmut durchgelesen, und nochmal durchgelesen und nochmal. Am Ende  muss ich sagen bin nun etwas beunruhigt, weil hier doch etwas viel Negatives durchscheint. Da ich Helmut bislang immer als fundiert und sachkundig erachtet habe treibt mir das ein wenig die Sorgenfalten auf die Stirn.
Aber jetzt ist es eh zu spät als das ich noch was ändern könnte und somit bleibe ich natürlich drin, und auch die Wertschätzung für Helmut`s  Beiträge ändert sich nicht.
Wie hier schon tausend mal angesprochen wäre eine deutlichere Kommunikation mit klarer Kenntlichmachung des Planes Seitens SH für uns sehr wünschenswert, das würde viel Unsicherheit raus nehmen. Ich hoffe das am Ende ein wirklich ausgeklügelter Plan mit einem super Ergebnis steht, von dem dann natürlich alle behaupten werden sie hätten es ja von Anfang an gewusst.  

22.07.19 20:37
3

2177 Postings, 580 Tage __DagobertMF

Umsatz: 801 Mio $ = 734 mio ?

Q1+2: 1,243 mrd ?

Also um 123 mio ? mehr als Durchschnitt von q1+2

+ 19,8%  

22.07.19 20:56
1

16803 Postings, 4175 Tage Trash#194381

Warum ? Die Darstellung ist das differenzierteste , was ich an Kritik gelesen habe. Da kommt genau so viel negatives ,wie auch relevantes für ein positives Szenario. Letztlich ist das hier tatsächlich von allen zu positiv eingeschätzt worden, ich muss das auch zugeben. Jooste hat hier mehr abgeholzt mit seinem Fraud ,als man es für möglich halten könnte. Wer drin ist , kann auf die positiven , absolut vorhandenen Turnaround-Fantasien setzen. Übersteigerte Investments sind hier kein thema, das weiss hoffentlich mittlerweile jeder. Viel Aktionärswert ist gerad nicht ersichtlich, muss also mühevoll aufgebaut werden.

Kritik von Helmut daher ein highlight. Da sollte die Fraktion der Kindergarten-Trolle und Keyboard-Spötter mal ein Beispiel nehmen.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

22.07.19 20:57

302 Postings, 384 Tage numi76MF

Das sind ja super zahlen

Was ich bis heute nicht verstehe wieso man das halbe MF abgegeben hat für Fremdkapital obwohl 1,3 mrd euro cas bestand in der Holding verweilt... ?

Hat das mal einer bedacht ? Dirty?  

22.07.19 21:07

1300 Postings, 551 Tage LazomanNumi

man weiss nie was kommt um einfach alles mögliche abzufedern. Puffer ist wichtig, man bekommt ja sonst kein Geld nirgendwoher.  

22.07.19 21:14

500 Postings, 272 Tage tues@numi76

Vermutlich haben einige Gläubiger ein Problem damit gehabt.
Ist ja nicht so doll wenn Steinhoff weiterhin für viele Jahre Hunderte Millionen Euro in ein Faß ohne
Boden steckt.
Die Fremdfinanzierung ist wohl Voraussetzung gewesen um ins Ch11 zu dürfen.
Nur so konnte der schnelle Tournaround gelingen.  

22.07.19 21:39

585 Postings, 3198 Tage ThisismylifeNumi

Ich denke das mit der MF war halt die bittere Pille für das absegnen vom CH11. Es wurden Mietverträge angepaßt und Läden geschlossen. Um die Gläubiger mit ins Boot zu holen gab es nur diese Lösung, sonst ist man nicht CH11, sondern hat Geld und legt drauf. Die Schließungszahlen von MF 2018 waren schon überraschend hoch und dies vor ch11 (250 läden S.64). 2017 waren es -73mio und 2018 -125mio EBITA. Der aktuelle Erfolg ist positiv und es gibt immer noch einige doppelte Läden, aber wenn sie schlau waren, wurden die Läden mit Mietverträgen von 3 und x Jahren gekündigt und die anderen, die 2019 / 2020 zb auslaufen, laufen nun nebenbei aus. Ohne ch11 hätte es 5 oder mehr Jahre wohl gedauert und die Kosten wurden eher mehr (Ebita Verlust 2017 vs 2018). Im Nachhinein haben Wiese, Titan und STH ja viel für den Laden bezahlt und nach dem Kauf wurden alle Läden noch auf MF umgebrandet, was von der ex Führung auch bescheuert war. Das Ding hat noch nie richtig Geld abgeworfen somit bin ich auch mit den 50,1% froh, dass es nun etwas an Wert gewinnt um später die Bilanz wieder aufzupushen.  

22.07.19 21:41

176 Postings, 244 Tage Kyrill 1#194383

Nein nicht falsch verstehen. Ich will Helmut 84  auf keinen Fall in die Basher-Ecke stellen. Nur so klar und unverblümt hatte ich die Sache bisher noch nicht gehört, geschweige denn so betrachtet. Für mich war das Chance/Risiko Verhältnis immer deutlich zu Gunsten der Chance. Das ist heute etwas "abgetaut".
Warten wir mal was die neuesten News bringen.  

22.07.19 21:43

176 Postings, 244 Tage Kyrill 1"nächsten News" sollte das heißen

22.07.19 21:54
3

595 Postings, 276 Tage Herr_RossiLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 24.07.19 17:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Obszöner Inhalt

 

 

22.07.19 21:57
1

1300 Postings, 551 Tage LazomanHelmut Co.

Helmut und viele Optimisten sag ich mal haben sich hier richtig verkalkuliert.
Ich muss aber auch dazu sagen ich weiss dass es nicht Helmut seine Absicht war aber es sind auch viele eingestiegen oder sogar nachgekauft aufgrund solche Posts von früher die zu positiv waren.
Hier wurde zu viel investiert von den Kleinanlegern.  

22.07.19 22:01

11 Postings, 30 Tage SteinibullishVerwässerung

Gibt es jemanden im Forum der diesen worst case der Verwässerung mal in Zahlen greifbar machen könnte? Da gibt es ja anscheinend Formeln etc., in die man Kennzahlen aus der Bilanz einsetzen kann?! Ist das gängige Praxis oder wie wird das praktisch berechnet? Weisst jemand sowas? Dirty?
Damit wir wissen mit welchem Ausmaß und möglich darausfolgendem Kurs wir es zu tun hätten, falls es soweit kommt. Oder ist sowas nicht valide zu antizipieren?  

22.07.19 22:02
4

1686 Postings, 434 Tage NoCapitalMattress Firm...

....genau wie es die meisten hier vermutet haben, wird das Ding jetzt in den grünen Bereich gebogen! Da wurde schon mal alles richtig gemacht, ob man das mit der Krediten für 49,9% hätte besser machen können, können wir DEFINITIV nicht beurteilen.

Wenn dort wieder Tempur Produkte an den Mann gebracht werden, dann wird der Umsatz/Gewinn signifikant steigen.

Weiter so Steinhoff, ihr packt das!

Helmut hat das Offensichtliche gut analysiert!

Aber darüber kann jeder denken wie er will!  

22.07.19 22:06
5

110 Postings, 78 Tage WasseruhrLeute

Ganz ehrlich...wenn hier einer sachlich und kritisch von Anfang an die Sache beleuchtet hat, dann war es Helmut. Er war bisher immer der Gegenpol zu mysterio und dirty's Arbeit. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie die Leute hier gejammert haben, dass Helmut alles zu pessimistisch sieht und nun schreibt er eine kristisch objektive Analyse  gibt dabei zu, dass er seinen Analysen in der Vergangenheit noch deutschlich zu positiv geschrieben hat. Er hat die Größe seinen Fehler einzugestehen und ihr habt nix besseres zu tun, als ihm zum Teil Vorwürfe zu machen. Euch müsste man echt mal eine backpfeife geben.

Wie oft hat Helmut hier konservativ oder teilweise negativ kalkuliert und ihr wart damals nicht zufrieden mit seiner Analyse und nun schiebt ihr anderen den schwarzen zu... tzzz  

22.07.19 22:09

595 Postings, 276 Tage Herr_RossiMF LEBT, obwohl...

....Die Leute jetzt 100 Meter weiter für ihre Matratze zum nächsten MF-Store gehen/fahren müssen...also scheinbar alles richtig gemacht...ja, es hat 49,9% gekostet....aber es geht offensichtlich keine Kohle von der Mutter SH mehr flöten....  

22.07.19 22:09
2

500 Postings, 272 Tage tuesDie Altaktionäre..

..wurden getäuscht. - Iss Fakt
Meiner einer iss hier drin weil ich Bock drauf hab überpropozional abzusahnen.
Risiko wird immer kleiner.  

22.07.19 22:11

2177 Postings, 580 Tage __DagobertThema ist SHF

Falls ihr in der Diskussion über, was wer gesagt oder nicht gesagt hat, vergessen habt.  

22.07.19 22:13
4

3632 Postings, 1224 Tage tom.tomLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 23.07.19 07:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen von Boardmails

 

 

22.07.19 22:13
2

2607 Postings, 1341 Tage hueyMir gehen diese Warterei und Heimlichtuereien...

...... auch auf die Nerven!

Helmut, Dirty und Co. haben mich zu keinem Kauf animiert, sondern mich in meiner persönlichen Entscheidung gestärkt, hier richtig und zeitnah investiert zu sein!

Huey  

22.07.19 22:23
1

3632 Postings, 1224 Tage tom.tomTop News

Die "Liga" will die Aktienmehrheit bei Ariva zu erwerben!
Wurde so schon von AlexisMachine kommuniziert!
Ich dachte schon Trump ist die Sperrsitze des Größenwahns, aber AM
holt schneller auf als ich dachte...
Ich bin nur noch fassungslos!

Siehe mein letztes Posting von mir im NachbarThread!

Ich habe diesen albernen "LdR" Verein so satt und ....absentiere mich nun...für
unbestimmte Zeit!

Allen die nicht dieser infantilen Liga angehören...viel Glück!

Tom

ENDE!
 

22.07.19 22:28

2072 Postings, 3770 Tage trancetraiderBin ja schon seit dem "Neuen Markt" dabei

aber diese Aktie ist echt der "Hammer"........................  

22.07.19 22:31

4494 Postings, 517 Tage Suisserehier sind eine ganze Menge Leute unterwegs

die selbstgefällig über andere urteilen, die ein kompetentes Posting abgeben, so wie Helmut. Das ist das Problem hier von Anfang an gewesen. ich wurde auch immer angegriffen, obwohl ich nur realistisch war. Leider muss man rhetorisch zu stärkeren Mitteln greifen, um als Realist überaupt wahrgenommen zu werden. Deswegen finde ich auch Foristen wie Wald111 gut, mit dem ich inhaltlich nicht unbedingt einer Meinung bin. Aber als Gegenpol zu Foristen wie Sanjo nimmt er eine wichtige Funktion im Rahmen der Forenhygiene ein.  Heute hat mir der Post von Helmut sehr gut gefallen. Er war ausgewogen und ging auch mal darauf ein, was in der Vergangenheit hier falsch eingeschätzt wurde, wenn auch nicht von allen und dass man doch vieles doch zu optimistisch  verklärt hat. Dazu zählt die Höhe der Abschreibung, die Dauer und der Umfang der ganzen Malaise etc pp. Und ich befürchte, dass man das aktuelle Management überschätzt, was deren Wille und Kompetenz bezüglich Wiederherstellung des Shareholder Value angeht. Und ich erlaube mir diese Meinung, obwohl ich investiert bin.

 

22.07.19 22:31
3

165 Postings, 89 Tage MühlsteinCVA noch nicht eingetütet

und hier wird schon wieder "Bilanz" gezogen... der August kommt doch erst noch, ist warten so schwierig? Bin übrigens immernoch am Sammeln, klar könnte man sagen das ist dumm, nur vorher war es auch nicht klüger ;-)  In diesem Sinne sollten alle etwas locker bleiben und jeder bei seiner Strategie!  

22.07.19 22:37

11 Postings, 30 Tage SteinibullishPositive Beispiele

Gibts den bekannte Fälle in der Börsenhistorie, wo dieser Fall - der vielleicht! so kommt - Kapitalherabsetzung mit Kapitalerhöhung (sehr) positiv für die Aktionäre ausging? Wenn es nur eine Frage der Zeit ist, dann soll es mir erstmal recht sein...  

Seite: Zurück 1 | ... | 7774 | 7775 |
| 7777 | 7778 | ... | 8044  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben